Modpack für den O305. Hotfix 5 verfügbar!

The forum is in reduced operation. The Addon and Support forums remain open.
Please note that OMSI is no longer under development. Some of the developers are now working on a new simulator. Further information concerning the LOTUS-Simulator can be found here.
A community-lead successor to the OMSI forum will be linked here as soon as it is founded and ready.
  • Ich sehe, dass genau so das der verwendetete Farbton als Ginstergelb zu grell ist. Auch im vergleich zu Perotins Version als O 307.


    Hier mal zwei Vorbilder:

    DB 7-105 (O 305 Stülb)

    DB 7-349 (O 307)


    O 307 - in Omsi:


    Bei Bedarf kann man natürlich die Farbe ändern.

    Meine Repaints & Mods zu finden in folgenden Themen oder in der WebDisk:
    Norddeutsche Repaints / Svens Repaints (Fiktiv und anderes aus der BRD)

  • Mir gefällt das Pack super gut, aber das mit dem Farbton Ginstergelb üben wir nochmal :-)

    Danke. Der Farbton war auch in Realität ein sehr helles Gelb und mit dem heutigen Post/DHL-gelb, das ja bereits leicht ins orangene geht, nicht zu vergleichen.

    Die Repaint-Vorlage ist als GIMP Datei im SDK-Verzeichnis zu finden, du kannst sie nach Belieben verändern und uns das Resultat zeigen ;)

  • Danke für die Mod! Habe mir vorhin die aktuelle Version 1.02 installiert aber das Steckschild lässt sich beim Stülb LAWO Automatik nicht wegklicken, wenn auch ohne Bedeutung, sprich die Matrix hat trotzdem Vorrang.


    Habe auch die Modelcfgs überprüft, der [visible] Eintrag ist nicht ausgetabt.

  • Kann man auch beim 82er Stülb Umrissleuchten aktivieren?


    Bei mir hat das nicht geklappt trotz richtigem Eintrag in der cti-Datei:


    Hier ein Bild von mir und vom Original (Ez. 1984 muss aber ein früheres Baujahr sein, da es keine Seitenblinker gibt)



    http://www.beku-bildarchiv.de/…SW-847-06061987-73614.jpg

    http://w-r.bplaced.net/DSO/SVHI/875.jpg

    Meine Repaints & Mods zu finden in folgenden Themen oder in der WebDisk:
    Norddeutsche Repaints / Svens Repaints (Fiktiv und anderes aus der BRD)

  • Danke für die Mod! Habe mir vorhin die aktuelle Version 1.02 installiert aber das Steckschild lässt sich beim Stülb LAWO Automatik nicht wegklicken, wenn auch ohne Bedeutung, sprich die Matrix hat trotzdem Vorrang.


    Habe auch die Modelcfgs überprüft, der [visible] Eintrag ist nicht ausgetabt.


    Oh Mann, bei den ganzen Versionen verliert man irgendwann die Übersicht. Alle Matrix-Varianten nutzen ein anderes Anzeige-Script, das abweichende Variablen verwendet, daher funktionierte das ganze nicht.


    Kann man auch beim 82er Stülb Umrissleuchten aktivieren?


    Bei mir hat das nicht geklappt trotz richtigem Eintrag in der cti-Datei:


    Na gut, eigentlich hatte ich das nicht vorgesehen, aber ich war eh noch gerade am Packen, da habe ich die Umrissleuchten noch schnell in die 82er Modelle (StÜLB und VÖV) eingefügt.


    ein Bild von mir und vom Original (Ez. 1984 muss aber ein früheres Baujahr sein, da es keine Seitenblinker gibt)

    Bist du sicher mit dem Baujahr? Sowohl die gewölbten Nabendeckel hinten als auch die Umrissleuchten wurden erst ab 1986 serienmäßig verbaut.




    HOTFIX 3 ist jetzt verfügbar wie auch die Vollversion 1.03


    - Steckschilder ließen sich bei allen Matrix-Varianten nicht wegklicken -> fix

    - Steckschildhalter fehlte bei allen VÖV -> fix

    - Ginstergelbe Repaints etwas abgedunkelt auf vielfachen Wunsch ;-)

    - Umrissleuchten sind jetzt für alle Varianten verfügbar

  • e2h1986

    Changed the title of the thread from “Modpack für den O305. Hotfix 2 verfügbar!” to “Modpack für den O305. Hotfix 3 verfügbar!”.
  • Soll es so sein dass wenn ich bei den Bahnbussen den Schlüssel stecke die Elektrik schon angeht? Wenn nicht müsste das auch noch korrigiert werden. Aber wieder wie bisher eine sehr schöne Mod ^^


    MfG Waidmannsluster

  • Soll es so sein dass wenn ich bei den Bahnbussen den Schlüssel stecke die Elektrik schon angeht? Wenn nicht müsste das auch noch korrigiert werden.


    Moin. Nein, das soll nicht so sein, sollte aber genau so auch bei allen anderen Varianten auftreten. Da muss ich mal die Cockpit-Scripts überarbeiten, kommt dann mit einem nächsten Update, aber das hat ja hoffentlich keine Eile.

  • ein Bild von mir und vom Original (Ez. 1984 muss aber ein früheres Baujahr sein, da es keine Seitenblinker gibt)

    Bist du sicher mit dem Baujahr? Sowohl die gewölbten Nabendeckel hinten als auch die Umrissleuchten wurden erst ab 1986 serienmäßig verbaut.


    Laut Beku Bildarchiv Erstzulassung 1984 und Fotodatum 1987. Ob die Angaben stimmen?


    http://www.beku-bildarchiv.de/…achsen-mix.htm#hildesheim


    Weitere Aufnahmen von 1995

    https://www.drehscheibe-online.de/foren/read.php?115,8218591

    https://www.drehscheibe-online.de/foren/read.php?115,8229072


    Kann du daran feststellen, was das für ein Baujahr ist? (Eckige Heckblinker oben, Positionsleuchten Vorn/Hinten)


    Auf einigen Bildern sind auch die neueren Schalensitze die beim O 405 verbaut waren, zu erkennen.


    Ist eigentlich das Script eingebaut bezüglich "Autobatterie"?

    Beim SD200 kann es ja mal vorkommen, dass man da etwas orgeln muss, wenn z. B. die Batterie schwach ist.


    Dies ist mir bei deinem O 305 noch nicht passiert.

    Meine Repaints & Mods zu finden in folgenden Themen oder in der WebDisk:
    Norddeutsche Repaints / Svens Repaints (Fiktiv und anderes aus der BRD)

    Edited once, last by Sven591 ().


  • Wie schon geschrieben, wurden die gewölbten Außenplanetennabendeckel (tiefgezogenes Stahlblech statt Aluguss bei den alten flachen) erst ab Modelljahr 1986 verbaut (da muss ich bei meinen Räder-Repaints noch nachbessern), die Wagen 874 und 875 von den verlinkten Fotos haben diese beide, wie auch die Umrissleuchten, die ebenfalls erst ab Modelljahr 1986 Serienstandard waren (aber vermutlich auch schon davor optional zu bestellen; auch die Nabendeckel sind einfach austauschbar, das wurde aber eigentlich erst nach vielen Einsatzjahren notwendig). Baujahr 1984 ist daher nicht ausgeschlossen, aber nicht sehr wahrscheinlich. Andere äußere Merkmale fallen mir nicht ein oder auf.


    Batterie: ich hatte neulich beim Testen im Schnee, dass ich recht lange orgeln musste und der Anlassersound sich während der Zeit auch Richtung langsamer veränderte. Das Elec.osc Script vom SD200 hat 2012 mal ein Update bekommen, bei dem auch das Batteriealter eine Rolle spielt, das fehlt jedoch beim O305. Vielleicht baue ich das noch ein, mal sehen was ich mir damit wieder für neue Probleme einhandle :P

  • Bezüglich der Positionsleuchten, diese sind bereits im MB O 305 Standard-Linienomnibus Prospekt (VÖV) von 08/77 auf Seite 1 oben Links abgebildet.


    Gab es also schon früher als (wahrscheinlich) Sonderausstattung.


    Na, dann bin ich mal gespannt was du da zauberst mit der Batterie.

    Meine Repaints & Mods zu finden in folgenden Themen oder in der WebDisk:
    Norddeutsche Repaints / Svens Repaints (Fiktiv und anderes aus der BRD)

  • So, das Thema Batterie ist einfach zu lösen, jedenfalls vorausgesetzt, das Script vom SD200 funktioniert korrekt, das muss noch getestet werden.


    Thema Zündung an bereits beim Einstecken des Schlüssels: dafür ist ein Eintrag in der cockpit_constfile_mod.txt zuständig, hier automatic_battery_switch auf 0 setzen und schon klappt es korrekt. Wird mit dem nächsten Fix repariert


    Hat schon jemand gesehen, dass einer der Busse verschmutzt?

  • So, das Thema Batterie ist einfach zu lösen, jedenfalls vorausgesetzt, das Script vom SD200 funktioniert korrekt, das muss noch getestet werden.


    Thema Zündung an bereits beim Einstecken des Schlüssels: dafür ist ein Eintrag in der cockpit_constfile_mod.txt zuständig, hier automatic_battery_switch auf 0 setzen und schon klappt es korrekt. Wird mit dem nächsten Fix repariert


    Hat schon jemand gesehen, dass einer der Busse verschmutzt?

    neun das hab ich noch nicht aus probier mache ich aber noch ob das geht

  • Mir wäre da auch noch was aufgefallen...

    Ist es so gewollt, dass die Türflügelsperre keinerlei Auswirkungen auf das Sperren der Türflügel hat, sofern beide Türflügel, vor betätigen des Schalters, sich im geöffneten Zustand befanden und somit beim erneuten Schließen/Öffnen beide öffnen?


    Schönen Gruß aus dem Siegerland!

    WERNGroup - Wir verbinden unsere Region

  • Nach nunmehr häufigem Fahren kann ich noch drei kleinere Fehler vermelden: 1. mag keiner der Busse die zur Hofdatei gehörende Linienliste sondern hat sturweg die Grundorfer Linienliste. 2. Kommt es immer wieder mal vor, daß einer der Paxe durch die vom Fahrer aus gesehen, rechte Türhälfte einsteigt (da wo früher "Sichtkarten" stand), dann ein Paar Schritte in den Bus hineinläuft, nur um dann umzukehren und doch noch eine Fahrkarte zu erwerben. 3. versuchen, zumindest bei der DB 84 Version, sowohl der AFR als auch das LAWO Steuergerät auf eben die LAWO zuzugreifen.

    Und nun muß ich zurück hinters Steuer, sonst fahre ich noch eine Verspätung ein :D

    LG Achim

    Für mich ist es nur ein kleiner Tritt auf die Bremse, für alle anderen ein großer Schritt nach vorne! (Busfahrerweisheit)

  • Also bei mir verschmutzt das Fahrzeug.. einzig die Radkappen bleiben sauber.


    Ah, stimmt, da fehlt das Dreckmesh. Danke für die Rückmeldung.


    Guter Mod. Ich vermisse aber die Mannheimer Ausführung

    Darüber habe ich tatsächlich schon nachgedacht, zumal es sowas ähnliches (breiter Kasten nur mit Liniennummer, aber innen vermutlich Rollband mit Haltestellen, oder?) ja auch in Düsseldorf gab. Was zeigt der Bus auf dem Foto in der Anzeige? Das ist ja offenbar etwas anderes als vorn.


    Nach nunmehr häufigem Fahren kann ich noch drei kleinere Fehler vermelden: 1. mag keiner der Busse die zur Hofdatei gehörende Linienliste sondern hat sturweg die Grundorfer Linienliste. 2. Kommt es immer wieder mal vor, daß einer der Paxe durch die vom Fahrer aus gesehen, rechte Türhälfte einsteigt (da wo früher "Sichtkarten" stand), dann ein Paar Schritte in den Bus hineinläuft, nur um dann umzukehren und doch noch eine Fahrkarte zu erwerben. 3. versuchen, zumindest bei der DB 84 Version, sowohl der AFR als auch das LAWO Steuergerät auf eben die LAWO zuzugreifen.


    Linienliste: muss ich mal testen. Existiert die jeweilige Linienliste denn?


    Falscher Einstieg: das muss die passengercabin.cfg sein, obwohl beide (VÖV und StÜLB) die originalen verwenden mit Ausnahme der Änderungen für die Zahltische. Muss ich mir nochmal ansehen.


    DB84: wie auch bei den anderen Lawo-Varianten mit aktiviertem Steuergerät tun beide Geräte dasselbe, das steht auch so in der Liesmich. Führt das zu einem Problem? Für mich war das kein Thema, da man eh nicht auf beide Geräte zur selben Zeit schauen kann.

  • Bei den Mannheimer O305 der letzten Serien (ich glaube von 1980 - 1983) kam der Linienkasten auf die linke Dachseite. Davor waren die Linienkästen hinter der Scheibe ...


    Der Linienkasten zeigte (wie auch bei dem auf der Türseite) nach außen den Streckenverlauf mit prägnanten Umsteigestationen an, die Endstationen wurden mit dickeren Buchstaben einfach hervorgehoben.


    Vielleicht sieht man es da besser:


    Innen gab´es in Höhe des Linienkastens ein Fenster, wo das Rollband den Linienverlauf als Perlschnur aufführte.


    Es gab ja noch Unterschiede beim Rollband:

    Altes:


    "Neues":



  • Linienliste: muss ich mal testen. Existiert die jeweilige Linienliste denn?


    Falscher Einstieg: das muss die passengercabin.cfg sein, obwohl beide (VÖV und StÜLB) die originalen verwenden mit Ausnahme der Änderungen für die Zahltische. Muss ich mir nochmal ansehen.


    DB84: wie auch bei den anderen Lawo-Varianten mit aktiviertem Steuergerät tun beide Geräte dasselbe, das steht auch so in der Liesmich. Führt das zu einem Problem? Für mich war das kein Thema, da man eh nicht auf beide Geräte zur selben Zeit schauen kann.

    Linienlisten sind korrekt vorhanden


    Das mit dem Steuergerät ist überhaupt kein Problem, da der Bus ja tut, was ich möchte :) Es fiel mir halt nur auf. Den Abschnitt in der Readme habe ich tatsächlich dahingehend mißverstanden, daß beide Geräte zwar beides können, wenn aber die Kombi AFR/LAWO gewählt wird, sich der AFR aus der Matrixsteuerung raushält, ähnlich wie beim O405 :)

    Für mich ist es nur ein kleiner Tritt auf die Bremse, für alle anderen ein großer Schritt nach vorne! (Busfahrerweisheit)

    Edited once, last by amiachim ().

  • ...2. Kommt es immer wieder mal vor, daß einer der Paxe durch die vom Fahrer aus gesehen, rechte Türhälfte einsteigt (da wo früher "Sichtkarten" stand), dann ein Paar Schritte in den Bus hineinläuft, nur um dann umzukehren und doch noch eine Fahrkarte zu erwerben. ..

    Das ist tatsächlich in Ordnung so. Da der erste Türflügel manchmal etwas länger zum Öffnen als der zweite braucht, gehen die Fahrgäste zuerst zum offenen rechten Flügel, auch wenn sie einen Fahrschein kaufen wollen. Kann man auch schön mit den Berlinern testen, einfach immer nur den 2. Flügel aufmachen, dann machen alle Barzahler das. Evtl. dann einfach die Geschwindigkeit des 1. Flügels anpassen, damit die Fahrgäste zuerst zu dem rennen.


    MfG Waidmannsluster