Bei Lichthupe sollen die Nebelscheinwefer angehen

  • Hallo, wie im titel würde ich gerne das die Nebelscheinwerfer mit der Lichthupe aufblenden. was muss ich wo eintragen.

    Mit freundlichen Grüßen JH-Modding

  • Für MAN, richtig?

    Ich bin der Meinung, man muss doch für bestimmte Lichtarten (Standlicht, Abblendlicht, Lichthupe, ...) die entsprechenden Lichtpunkte (also von wo das Licht aus geht) definieren, oder?

    Falls das so stimmt müsstest Du ja gar nicht den umständlichen Weg gehen, sondern einfach vier Lichtpunkte für die Lichthupe definieren (2 normale und 2 Nebelscheinwerfer).


    Sind bei Fernlicht bei den MAN eigentlich auch die Nebelscheinwerfer mit an, oder nur bei Lichthupe?

    Meine BVG-Linien:
    :mtram_small: M6, M8 :tram_small: 16
    :bus_small: 154, 191, 192, 195, 197, 291 :xbus_small: X54, X69
    Selbsternannter Experte für Hof-Dateien sowie den ÖPNV in einigen deutschen Gegenden (u.a. Berlin, Hamburg, Norddeutschland).

  • Wo genau das geht weiß ich nicht, Tatra hatte mir das mal ganz gut erklärt, da ging es darum, dass beim Solaris Urbino nur noch die kleinen Lampen unter den Blinkern bei Standlicht leuchten sollen, nicht auch die vom Abblendlicht.

    Meine BVG-Linien:
    :mtram_small: M6, M8 :tram_small: 16
    :bus_small: 154, 191, 192, 195, 197, 291 :xbus_small: X54, X69
    Selbsternannter Experte für Hof-Dateien sowie den ÖPNV in einigen deutschen Gegenden (u.a. Berlin, Hamburg, Norddeutschland).

  • Ich bin der Meinung, man muss doch für bestimmte Lichtarten (Standlicht, Abblendlicht, Lichthupe, ...) die entsprechenden Lichtpunkte (also von wo das Licht aus geht) definieren, oder?

    Welchen Sinn macht es, bereits bestehende Lichttexturen oder eingetragene Lichtpunkte nochmal einzusetzen??? 8o

    Nicht viel, denn was schon da ist, muß nicht nochmal eingetragen werden. Es geht doch am Ende nur noch darum festzulegen, wann diese Lichtpunkte und Lichttexturen, aktiviert werden sollen.


    Uff geht das in den Scripten?

    Dein Geistesblitz ist natürlich ein Volltreffer. :thumbup:


    In der model.cfg stehen nur, welche Texturen auf die originalen aufgelegt werden sollen (Lichttexturen) und da stehen auch die Art der Lichtpunkte, wo diese sind und so weiter.

    All diese Einstellungen haben etwas gemeinsam. Ist auf den ersten Blick nicht ersichtlich, aber alle haben nur eine Variable drin stehen. Und genau die brauchst du.


    Viele Wege führen nach Rom, aber hier sind nur zwei Wege möglich. Ich beschränke mich auf eine Variante. Im Script (vielleicht cockpit.osc) stehten die Trigger für den Schalter. Bringt uns nicht weiter, aber manchmal stehen auch Lichteinstellungen in diesem Script. Manchmal stehen diese auch im Script (light.osc) drin. Hier suchen wir nach der Variablen, die wir aus der Model.cfg kopiert haben und sollten einen Eintrag finden.

    (S.L.gefundene_Variable)

    darüber stehen die Bedingungen, wann die Variable: "Gefundene_Variable" aktiviert werden soll. Hier fügt man dann einfach weitere Bedingungen hinzu. Also kann man hier zustellen, das die Zusatzscheinwerfer leuchten sollen, wenn der Schalter bedient wird (sollte bereits vorhanden sein), der Strom vorhanden ist, und weitere Bedigungen. Hier setzt man die Schaltervariable des Blickhebels hinzu.

    (L.L.Blinkhebenvariable) &&

    So fubnktionieren die Nebelleuchten weiterhin wie gewohnt und zusätzlich noch, wenn die Lichthupe betätigt.

  • Newly created posts will remain inaccessible for others until approved by a moderator.

    The last reply was more than 182 days ago, this thread is most likely obsolete. It is recommended to create a new thread instead.

    The maximum number of attachments: 10
    Maximum File Size: 100 kB
    Allowed extensions: pdf, txt