Direct3D-Device-Reset schlug fehl, Fehler: D3DERR_INVALIDCALL

  • Wer suchet der findet Problem Gefunden.
    Kleine Checkliste die auch anderen Personen helfen könnte:

    - Bios Updaten
    - Chipsatz Treiber Aktualisieren (Gibt es auf der Seite eures Mainboard Herstellers)
    - Windows Updaten (Ich sehe die Hater Kommentare schon kommen)
    - DirectX Updaten / Neuinstallieren.
    - Sämtliche Übertaktungen jeglicher Komponenten Deaktivieren
    - Programme Deinstallieren welche Nicht Hardware Basierte Monitore erstellen. (Duet Display, Spacedesk etc. pp)
    - Nun zur Lösung meines Problems: Alle Overlays Deaktivieren (Steam, Player.me, Rivatuner und so weiter und Sofort.)

    - Insbesondere Den Game Mode und das dazugehörige Overlay von Windows 10 Deaktivieren.

    Auf gutes Gelingen.