Bus schleudert ohne Grund beim fahren von der Straße

  • 1. Welche Version von OMSI 1 oder OMSI 2 wird benutzt?

    Omsi 2


    2. Wie häufig tritt das Problem auf und in welcher Form? (Fehlermeldung, aber weiter spielbar / Absturz / Freeze / ...)

    Sehr häufig


    3. Welche Tätigkeit/Aktion führt zu dem Problem? (Neuen Bus platzieren / Fahren mit Fahrplan /...)

    Fahren auf gerader Strecke, ab und an in Kurven


    4. Welcher Content wurde verwendet? (Karte, Busse, ...)

    Freyfurt, Berlin Spandau, Grundorf, MAN NL und NG, andere noch nicht getestet


    Meine Frage ist, warum dies stets passiert, sei es auf gerader Strecke oder auch in Kurven. Ohne Grund fliegt der Bus im wahrsten Sinne des Wortes durch die Luft, ab und an landet er auf der Seite, oder rollt unsteuerbar durchs Gelände. Selbst wenn der Wetterzustand auf "trockene Straßen" eingestellt ist und bestes Wetter vorherrscht. Besonders bei letzterem war es das dann mit der Fahrt. Einzig die CPU kann den Bus noch abholen, der Fahrer selbst nicht.


    Gibt es Einstellungsmöglichkeiten, dass derartige Szenarien ausbleiben?


    Eine weitere Frage zum Thema Lenkrad:


    Da es für mich realistischer ist, mit einem Lenkrad nebst Fußpedalen zu fahren, anstelle der Tastatur, habe ich eine Frage zu den Einstellungen. Oftmals ist die Lenkung so empfindlich, dass eine minimale Bewegung reicht und der Bus eine anscheinend größere Lenkbewegung simuliert. Beim fahren mit der Maus ist die Lenkbewegung sehr präzise. Auch nach dem Laden eines gespeicherten Spielstandes ist die Lenkung oft mehr als schlecht. Gibt es Möglichkeiten, um eine Feinjustierung vorzunehmen?

  • Staaken79

    Approved the thread.
  • Wenn du ein Lenkrad mit 900° hast, nutzt es aktuell überhaupt die 900°?

    Liebe Beitragleser, eine wichtige Durchsage: Aufgrund anhaltender Einfallslosigkeit fällt die Signatur heute leider aus, wir arbeiten an den Problemen und bitten um Ihr Verständnis, Danke
    --Danke für 1500 Danksagungen--

  • Dann musst du natürlich sehr vorsichtig lenken, da die Lenkung dann proportional umgerechnet wird, wenn du dein Lenkrad um 50% drehst, lenkt der Bus auch um 50 % ein, was natürlich sehr krass, abrupt und schnell ist.


    Ich weiß nicht, wie alt du bist, aber wenn du in Echt fährst oder andere als Beifahrer beobachtest, dürfte dir auffallen, dass in normalen Kurven leicht gelenkt wird und beim Abbiegen / Rangieren / Ein- / Ausparken das Lenkrad ca. 1,5x umgedreht werden kann, was bei deinem PC-Lenkrad auf grade mal 90° runtergerechnet wird. Die Maussteuerung wird als Alternative zur Tastatur empfohlen und ist auch entsprechend leicht programmiert, dass filigran gelenkt werden kann.

    Liebe Beitragleser, eine wichtige Durchsage: Aufgrund anhaltender Einfallslosigkeit fällt die Signatur heute leider aus, wir arbeiten an den Problemen und bitten um Ihr Verständnis, Danke
    --Danke für 1500 Danksagungen--

  • Ich lenke schon sehr vorsichtig. Ab und an kommt bei einer sehr minimalen Lenkbewegung in der Übertragung gleich mal ne halbe Umdrehung am Buslenkrad raus. Anderes Beispiel. Ohne zu berühren in Nullstellung fängt das Buslenkrad an zu "flattern". Ich habe die Einstellung "bi progressiv" gewählt. Bei den anderen Einstellungen war die Lenkung noch härter und stärker ausgeprägt. Was mir persönlich aufgefallen ist, dass es diese Probleme nur bei den beiden MAN Niederflurbussen gibt, dem NG 272 und NL 202. Bei anderen Bussen tritt dieses Problem nicht auf. Gleiches auch beim Bremsen nach dem Start. Kurzes berühren des Bremspedals und der Bus steht. Dies passiert sowohl beim ersten Start eines neuen Busses als auch nach dem Laden einer gespeicherten Situation.

  • Ohne zu berühren in Nullstellung fängt das Buslenkrad an zu "flattern".

    hatte ich vor 10 Jahren mit meinem Vor-Vorgänger Lenkrad auch. Ich bin mir nicht sicher, ob man in OMSI eine Deadzone einstellen kann.



    Gleiches auch beim Bremsen nach dem Start. Kurzes berühren des Bremspedals und der Bus steht. Dies passiert sowohl beim ersten Start eines neuen Busses als auch nach dem Laden einer gespeicherten Situation.

    Hier kann es gut sein, dass sich das Lenkrad "initialisiert" beim ersten Betätigen und danach normal läuft.


    Ab und an

    dass es nur manchmal ist, ist komisch.:/

    Liebe Beitragleser, eine wichtige Durchsage: Aufgrund anhaltender Einfallslosigkeit fällt die Signatur heute leider aus, wir arbeiten an den Problemen und bitten um Ihr Verständnis, Danke
    --Danke für 1500 Danksagungen--

  • Was mir beim sehr "unschönen" Lenken noch aufgefallen ist: Wenn ich an Haltestellen oder Ampeln stehe, dann schlage ich das Lenkrad jeweils einmal rechts und einmal links ein und lasse es alleine in Nullstellung zurückgehen. Für einige Minuten läuft es dann recht gut, jedoch ist das nicht von Dauer. Nach einigen Minuten treten oben genannte Probleme, abgesehen vom Bremsen, erneut auf und das Spiel beginnt von vorne. Bin heute mal ne Runde mit Maus gefahren. Da kam ich zumindest nicht von der Straße ab und flog durch die Luft. Selbst Kurven, die ich sonst mit Lenkrad sehr langsam fahre, gerade wegen der Schleudergefahr, konnte ich mit der angegebenen Geschwindigkeit fahren.

  • Gleiches auch beim Bremsen nach dem Start. Kurzes berühren des Bremspedals und der Bus steht. Dies passiert sowohl beim ersten Start eines neuen Busses als auch nach dem Laden einer gespeicherten Situation.

    Hier kann es gut sein, dass sich das Lenkrad "initialisiert" beim ersten Betätigen und danach normal läuft.

    Genau. Einmal Pedale komplett vor Fahrtantritt / beim Auftreten des "Super-Bremsens" eimal bis Ende durchtreten. Danach sollte alles Kalibriert sein.

    MfG MiKaniaC

    Wenn dir mein Beitrag gefallen hat, dann gib mir einen Like.

  • Ich trete das Bremspedal 3 bis 4 Mal durch, dann funktioniert es meistens.


    Im übrigen habe ich seit 1998 meinen Führerschein :)

  • Im übrigen habe ich seit 1998 meinen Führerschein

    Ok, dann weiß ich, mit wem ich es zu tun habe. Manchmal schwer einzuschätzen, ob alter Hase, oder 10 Jähriger Bub.


    Ich muss am G29 auch irgendwas bewegen, dass es beim 1. Start initialisiert, andernfalls starte ich den Motor und er heult auf, weil ohne Init das Gas getreten ist. Dann kann ich auch einen Schaltwagen Serpentinen hoch und runterzirkeln.

    Liebe Beitragleser, eine wichtige Durchsage: Aufgrund anhaltender Einfallslosigkeit fällt die Signatur heute leider aus, wir arbeiten an den Problemen und bitten um Ihr Verständnis, Danke
    --Danke für 1500 Danksagungen--

  • Ich habe das gleiche Problem mit meinem Xbox 360 Controller...… Es längt viel zu stark und ich muss mit Tastatur steuern, was natürlich auch die Hölle ist :thumbdown::(. Ich hoffe die Entwickler kriegen das hin dass Omsi 2 endlich für Controller optimiert wird! Weil für ein Lenkrad jetzt 200 Euro hinzulegen, hmmm…..


    LG Arne :)

    OMSI 2: Alte :busold:se, neue :bus:se :):):):):) Seit 2013! :bus::busold::sd:

  • Nach langem Überlegen habe ich mir ein neues Lenkrad zugelegt, das Thrustmaster T150. Nach kurzen Einstellungsschwierigkeiten, besonders was Gas und Bremse angeht, habe ich gestern und heute das Lenkrad getestet.0


    Ich habe es auf die maximale Drehung von 1080° gestellt. Damit sind gut 1,5 Runden links und 1,5 Runden rechts möglich. Die Übersetzung vom Lenkrad auf den Bus funktioniert bestens und die Lenkung ist deutlich feiner, sprich es gibt auch kein Ruckeln mehr. Vermisst habe ich die Freiflüge, die gerade durch die schlechte Übersetzung mit dem alten Lenkrad passiert sind.


    Hervorzuheben ist die Größe des Lenkrades mit einem Durchmesser von 28 cm. Das Gas- und Bremspedal sind ebenfalls recht groß, fast schon wie im Auto. Der einstellbare Widerstand für die Rücklenkung sollte beim Einstellen getestet werden. Ich bin derzeit bei 20 Prozent und das kostet schon bei vollem Lenkeinschlag etwas mehr Kraft. Alles in allem bin ich zufrieden, wenn gleich der Preis so manchen abschrecken könnte. Aber wer gerne mit einem Lenkrad fährt (ist ja auch irgendwie realistischer) investiert dabei in Spaß und Freude am Fahren und weniger meckernde Fahrgäste. :)


    Gruß der Wettermaik