[Payware] Bad Hügelsdorf 2020 Vorstellungs- und Diskussionsthread

The forum is in reduced operation. The Addon and Support forums remain open.
Please note that OMSI is no longer under development. Some of the developers are now working on a new simulator. Further information concerning the LOTUS-Simulator can be found here.
  • Ist das auf Bild 6 bei Halycon ein Friedhof? Sieht aus wie Topfpflanzen auf der Wiese... Übrigens ein Tipp: Wenn man bei den Gras-Objekten die Lichtreflektion auf 0 setzt, sehen sie nicht so wie Striche in der Landschaft aus. Und noch ein Vorschlag: Passt doch die Grüntöne der Vegetation ein bisschen aneinander an, dann strahlen da einzelne Bäume nicht so sehr raus.

    Ne, ein Friedhof ist das nicht, lediglich ein kleiner Hügel mit einer Blumenwiese ;)


    Die Grüntöne werden auf jeden Fall noch auf einander abgestimmt. Wie genau meinst du das mit der Lichtreflexion? War auf 3D Gras etc, bezogen, oder?

    Meiner Meinung nach passen auch die Spline Farben nicht zum Untergrund. Das sieht alles so unnatürlich aus. Die Wiesen Textur ist viel zu dunkel. Schade.

    Meinst du jetzt die Terrain Textur, die in den letzten Bildern nicht verändert wurde, oder die Grasobjekte? Eventuell liegt es auch daran, dass ich dieses Mal SweetFX deaktiviert habe?


    Gerne kann ich ja ein paar dunklere Varianten der Straße zum Vergleich hier reinstellen ;)

  • Wie genau meinst du das mit der Lichtreflexion? War auf 3D Gras etc, bezogen, oder?

    Ja, dass die Objekte nicht mehr von der Sonne beschienen werden, genauso wie es auch "von Natur aus" mit den Omsi-Bäumen passiert. Das kann man in 3D-Programm oder auch in der x-Datei einstellen - so hab ich es zumindest immer gemacht. Einfach alle Werte unter dem Textureintrag auf 0 setzen. Dadurch sieht man dann nicht mehr so die "Linie" des Objektes und kann die Farbe besser an die des Bodens anpassen.


    Über die Blumenwiese würde ich nochmal nachdenken und evtl. etwas kleinere Objekte nehmen mit weniger grellen Farben.

  • Zu der Farbtematik möchte ich auch kurz meinen Senf dazu geben...;)

    Ich weiß nicht in wieweit ihr die Bilder nachbearbeitet (Wasserzeichen, Lensflare etc.), daher kann ich ja nicht sagen ob das so 1 zu 1 in Omsi ist, aber ich finde es wirkt alles etwas übersättigt:/ Sollte das durch die Nachbearbeitung kommen, fände ich es besser die Sättigung original zu lassen, falls das aber Ingame auch so ist, fände ich das etwas krass "bunt" und sehr unrealistisch?(. Farbe ist schön, sollte mekner Meinung nach aber im Rahmen bleiben/passen^^


    Ist natürlich nur Subjektiv meinerseits.


    Ansonsten, sehr ansprechend von der Gestalltung und auch die "Liebe zun Detail" find ich echt Klasse:thumbup: Bin gespannt auf Neues und den Release;)


    MfG Nico

  • Ich weiß nicht in wieweit ihr die Bilder nachbearbeitet

    Bis auf die Wasserzeichen wird an den Bildern nicht nachbearbeitet. Das einzige, war eventuell nicht immer den "normalen" Omsi-Aussehen entspricht, ist die Tatsache, dann ich mit SweetFX spiele, da ich aber wirklich seit Ewigkeiten nur noch mit dieser Mod fahre, war mir das auch gar nicht mehr so bewusst. Auf den Bildern von gestern habe ich die Mod testweise mal aktiv ausgeschaltet.


    Perotinus welche Werte in der .x würde meinst du? Bei mir sind nur Werte überhalb des Textureintrags vorhanden.

  • jerry@sw ich habe mal die Bodentextur geändert und hier einige Helligkeitsvarianten für die Straße erstellt:

    *Edit, hier sind die Bilder nochmal ohne SweetFX:


    Genau die meine ich.

    Und die dann alle auf 0? Werde ich mal probieren, danke für den Hinweis.


    *Edit 2: Habe das mal ausprobiert und jetzt gemerkt, was du meinst. Habe das korrigiert. Außerdem habe ich einige Baumtexturen aneinander angepasst.


    Edited 2 times, last by Finn W.: Baumtexturen geändert ().

  • Finn W. Das erste Bild gefällt mir persönlich am besten.


    Beim mittleren Bild ist die Asphaltfarbe auch stimmig, aber die Bankete bzw. Straßenrand zu hell.


    Das letzte Bild ist auch nicht schlecht, aber das Verhältnis Straßenrand zu Wiese beißt sich miteinander.


    Prinzipiell passen alle Asphaltfarben, da es in Wirklichkeit auch verschiedene Gesteinsarten gibt. Nur sollten die Ränder der Splines zum Rest der Umgebung passen.



    So ganz ohne SweetFX sieht das schon viel besser aus!



    Danke für deine Geduld...:D


    Grüße Jerry aus Schweinfurt

  • Ah ok, du hast also doch gar kein Problem mit dem Asphalt sondern lediglich mit dem Rand? (Also der Erdtextur der Splines)

    Nur sollten die Ränder der Splines zum Rest der Umgebung

    Genau!


    Ich hatte ein Problem mit der Erdtextur, der Rasenfarbe am Spline und vorallem deinem SweetFX.


    Gerade der Sweet FX lässt vieles künstlich und strahlend wirken.


    Grüße, Jerry

  • Also ich muss sagen, dafür hau ich gern mein Geld raus, wenns nicht zu teuer ist;)


    Was mich noch beschäftigt sind die Fahrpläne, Performance, Bus und Verkehrsbetriebe


    -Ich muss es immer wieder sagen, diese Karte liegt in deutschem Gebiet, also achtet bitte auf die Vorgeschriebenen Lenkzeitpausen und versucht Linienwechsler einzubauen. Bei uns fährt ein Kurs zum Beispiel 5 verschiedene Linien und dazwischen gibt es auch Leerfahrten, Schulbusse, etc. und das nicht von 5-24 Uhr.

    Außerdem gibt es hier auf dem Land keine 1 Minuten Takte sondern 1 Stunden Takte und gut und gern fährt der Bus auch nur 5 mal am Tag.


    -Bitte achtet, bei aller Detailliebe, auf die Performance. Ich habe einen eher schwachen Rechner und teilweise schon auf der V1 Probleme, aber auf ALU beispielsweise nicht.


    //Nein. Geduld bitte.


    -Werden auch Subunternehmer ein paar Linien fahren?


    Bei weiteren Vorschlägen und Repaints für Subunternehmer kann ich gerne helfen


    LG dari19 :)

  • Ich muss es immer wieder sagen, diese Karte liegt in deutschem Gebiet, also achtet bitte auf die Vorgeschriebenen Lenkzeitpausen und versucht Linienwechsler einzubauen. Bei uns fährt ein Kurs zum Beispiel 5 verschiedene Linien und dazwischen gibt es auch Leerfahrten, Schulbusse, etc. und das nicht von 5-24 Uhr.

    Und ich wohne in einer deutschen Stadt und hier fährt ein Bus von 5-24 Uhr. Hier wechselt ein Fahrer halt nur nach spätestens 4,5h den Bus, wodurch dann auch die Lenkzeitpausen entstehen.

    Gleiches Beispiel bei einer U- oder S-Bahn. Hier bleibt auch nicht die Bahn plötzlich mal 40 oder 45 min (hab die genaue Zahl grade nicht im Kopf) stehen :)

    (Ja ich weiß, dass es noch die 2 mal 20 min oder 3 mal 15 min Regel gibt)


    Hier gab es dazu schon mal ein paar Gedanken:

    Einen Fahrplan neu strukturieren

  • Hier bleibt auch nicht die Bahn plötzlich mal 40 oder 45 min (hab die genaue Zahl grade nicht im Kopf) stehen :)

    (Ja ich weiß, dass es noch die 2 mal 20 min oder 3 mal 15 min Regel gibt)


    Hier gab es dazu schon mal ein paar Gedanken:

    Einen Fahrplan neu strukturieren

    Da gibt es halt Unterschiedliche Konzepte, z.B. in Basel ist dies genauso. Nur hier in Lörrach/Überland ist dies halt anders, ein Bus schnappt sich den Bus, fährt seine Schicht und stellt den Bus nach der Schicht wieder auf den Hof. Lenkzeitpause wird an einer Endhaltestelle oder am Busbf. gemacht, grad wenn ne Linie eh nur 4x/Tag fährt kann man hinfahren, 30min Pause machen (Vorrausgesetzt die Linie ist unter 50km lang, was eigentlich der Fall sein Sollte) und dann zurückfahren.

    Auch aus anderen Ländlichen Regionen kenne ich eher das 2. Prinzip, welches ich auch für Bad Hügelsdorf empfehlen würde, aufgrund der vielen Überlandbereiche.

  • Ja klar gibt es unterschiedliche Konzepte.
    Von dem Post-Ersteller klang es nur so, als wenn es NUR dieses eine Konzept gibt und das wollte ich mal kurz klar stellen.
    Ich kenne sogar aus der Stadt beide Konzepte. Die Hochbahn fährt zb auch mit dem "Fahrer auf Bus" Konzept. Stadtverkehr Lübeck und Kiel aber zb nicht.

    Autokraft hat sogar beide Konzepte gleichzeitig in Verwendung :)


    Grundsätzlich würde ich auch sagen, dass Überland eher das "Fahrer auf Bus" Konzept haben sollte, aber es gibt in Deutschland halt auch das andere :)

  • Eben, das meine ich. Gerne ist es auch im Raum Lörrach/Basel gesehen, dass man mal 2 Stunden Pause hat, wo dann andere hinzu kommen und man kann zus. in die Stadt.


    Schleswig-Holstein Ein Buswechsel ist ja in Omsi nicht möglich, wegen Fahrplan etc.

    Und eine Linie von 5-24 Uhr gibts hier auch;)


    Das mit den Konzepten war mir auch bekannt, das eine mehr das andere weniger, aber für Omsi ist halt wirklich das eine besser:saint:


    Aber es sind na nur Vorschläge, keine Diskussion


    LG

  • -Werden auch Subunternehmer ein paar Linien fahren?

    Es wird einen Subunternehmer geben, Eurobus, der gleichzeitig auch als virtueller Busbetrieb im BBS existiert. Hauptsächlich fährt Eurobus Verstärker- oder Eventtouren für die VBBH, aber auch Touristentouren gehören zum Aufgabenbereich.


    Was die Fahrpläne angeht, so verfolgen wir ein "Fahrer auf Bus" System, alleinschon da es in Omsi einfach schöner umzusetzen ist.

    Bitte achtet, bei aller Detailliebe, auf die Performance. Ich habe einen eher schwachen Rechner und teilweise schon auf der V1 Probleme, aber auf ALU beispielsweise nicht.

    Wir werden natürlich unser Bestes dafür geben :)
    Ich verfolge in inzwischen auch eine andere Bauweise als noch in der V1. Probleme machen ja meistens Bereiche, bei denen viele Kacheln nebeneinander liegen, sowas kann man in der Zukunft versuchen zu vermeiden, aber leider nicht rückwirkend für bereits existierende Bereiche verbessern. Und manchmal braucht man solche Stellen auch einfach. Ich bin ehrlich: ein Experte für Performance bin ich nicht, ich hole mir da auch gerne öfters mal Rat von anderen ein und gebe selbst Erfahrungen weiter. Wenn ihr also spezielle Hinweise zur Performanceverbesserung habt, dann ich das gerne gesehen ;)

    Grundlegende Sachen, wie Schlauchbeweise, kleine Texturgrößen, Lowpoly-Objekte oder auch weniger verschiedene Terrain-Texturen zu verwenden, werden natürlich beachtet.

  • Bei uns ist es so:

    Es gibt im Stadtverkehr Dienste wo man den anderen Fahrer ablöst. (Das heißt der Umlauf fährt von 5-22 Uhr die gleiche Linie, der Fahrer z.B 5-13/13-22Uhr.

    Man hat bei allen Linien zwischen 0-10 Minuten bezahlte Pause(bei 20-65 Minuten Fahrzeit).

    Wenn man an der Endstation ankommt (wo man in der Regel 4 Min Pause hat), hat man dann auf einmal 45 Minuten (unbezahlte Pause), da ein sogenannter Springer ihn ablöst und die Tour von ihm "klaut".

    Die Springer Umläufe fahren auch zwischendurch normale Schulbusse, und es gibt auch NUR Schulbus Umläufe da rückt man aus, fährt einmal Schulbus und rückt wieder ein.

    Im Überland fährt man auch mal von 7-18 Uhr durchgehend den gleichen Umlauf, wo man natürlich auch die Linien wechselt und Pause hat.


    So könnte man natürlich auch die Umläufe machen :)

  • Heute geht es mal wieder in urbanere Regionen, wir gucken uns den Bereich "Königsring" an. Das ist eine angenehme Gegend zum Fahren, die in der Nähe des Altstadtforums liegt. Eine Busspur macht es euch einfach voran zu kommen, wenn ihr mal an einer Busampel warten müsst, könnt ihr euch die klassischen Bauten angucken. Die Haltestelle "Haus des Interdantens" wurde sogar nach einem dieser Gebäude bennant.



    Alle Bilder und weitere Infos: Halycon-Seite

  • Als kleine Einstimmung auf Morgen gibt es einen Einblick in eins der verfügbaren Chrono Events.

    Nächstes Jahr können die Mutigen unter euch dann auch einen speziellen Halloween Umlauf fahren, der zur Geisterstunde startet und sowohl Musik als auch andere Soundeffekte bietet.