[Payware] Bad Hügelsdorf 2020 Vorstellungs- und Diskussionsthread

The forum is in reduced operation. The Addon and Support forums remain open.
Please note that OMSI is no longer under development. Some of the developers are now working on a new simulator. Further information concerning the LOTUS-Simulator can be found here.
  • Quote

    Sind die mitgelieferten Busse LE-Busse?

    Weder A20 noch A26 sind LE-Busse.


    12m LE wäre der A78

    15m LE (L LE) wäre der A44


    Quote


    Der Atron ist aktuell mehr ein Platzhalter.

    Es wäre sehr schade wenn der wieder ganz rausfliegt. So hätte man alleine durch ein Repaint schon eine DB-Variante, die ja in Baden sowohl bei der SBG, als auch beim RVS genau in dieser Ausstattung durch die Gegend fährt.

  • Ist halt immer die Frage, was ein Zulieferer zu einem Projekt beitragen kann, ohne dass er so viel Aufwand betreiben muss, dass es den Endpreis in schwindelerregende Höhen treibt. Vom MAN LC war bei Nick nach meinen Infos von Bremen her schon eine Basis, die man (relativ) leicht umbauen konnte. Hätte er einen Setra LE entwickelt, am besten noch in mehreren Längen mit 10 verschienen Druckern und 12 Sitzmodellen, dann wäre der Arbeitsaufwand so groß wie bei einem Standalone-Bus-Addon. Das kann und muss ein Map-Addon nicht liefern.

    Maps, bei denen nicht angepasste und weiterentwickelte Zuliefererbusse dabei waren, die auch später nicht weiter "ausgeschlachtet" wurden, waren glaub ich nur X10 - da ging es nicht anders als mit einem DL, sowie Hamburg und Aachen, wo die Busse jeweils vom Mapbauer selbst stammten. Ok, und Wien, wo dann dafür die Linien extrem kurz waren.

  • Prinzipiell ist hoffentlich jedem hier klar, dass es ein riesen Spagat ist, den Geschmack der Käufer zu treffen.

    Der Entwickler/der Publisher möchte das möglichst kostengünstig über die Bühne bringen (-> möglichst wenig Arbeit).

    Die Käufer hätten ganz gerne etwas neues oder etwas in guter Qualität.

    Natürlich würde ich es auch sehr begrüßen, wenn etwas aus der Setra 400er Reihe oder der 12C (den Nick ja sogar teilweise schon gebaut hatte) gekommen wäre; dem ist nicht so.

    Es wäre aber wünschenswert gewesen, sich zumindest etwas auf dem Markt umzuschauen: der A20 liegt, wie meine Vorredner bereits schrieben, zweifach in guter Variante vor. M.M.n. hätte man mit einem gut umgesetzten C2 (auch als Euro 5 Ausführung) vermutlich mehr Leute angesprochen (auch hier hätte es aber Leute gegeben, die sich beschwert hätten, dass wieder ein C2 kommt). Es ist und bleibt also schwierig...

    //Offtopic entfernt

  • Hallo in die Runde,


    Ich freue mich riesig auf die neuen Busse, da diese bei der OVF laufen. Dass die Busse VDV Dashboards bekommen finde ich perfekt.

    Überlandbusse bzw. Varianten des selben Bus Erstellers sind mir 100 mal lieber als 3 von unterschiedlichen Herausgebern. Nur so hat man ein einheitliches Bild und eine klare Linie. Und wenn die Qualität unverändert perfekt ist gerne mehr davon!


    Leute, die herumnörgeln dass es die Busse schon gibt können gerne weiter mit der MAN Pille umhergurken. Ich für meinen Teil freue mich und kann es kaum noch erwarten.


    Die Map lasse ich mal unkommentiert. Ich freue mich auf neue Objekte und hoffentlich wurden die ganzen angesprochenen Verbesserungsvorschläge berücksichtigt.


    Grüße Jerry

  • Das hat mich jetzt irgendwie enttäuscht. Die Gestaltung der Karte fand ich teilweise ja schon etwas unpassend von der Gestaltung her wie z.b. 2D Weizen, Die ganzen Rosa Bäume etc. Ein Bus wie ein Setra oder Iveco hätte da noch einige Kaufargumente rausholen können, aber gerade haut es mich nicht wirklich vom Hocker. Ich glaube das meiste, was mir noch so im Kopf schwirrt wurde schon erwähnt. Schade eigentlich, die Map sah ganz gut aus.

    und noch an alle die hier sagen das man sich ja ein Produkt nicht wegen einem Bus zulegt, vielleicht ist das bei euch so, aber wenn der Bus groß in der Beschreibung steht und das ganze Titelbild abdeckt, dann sollte man da doch schon von einer Zugehörigkeit zum Addon sprechen können.

  • Das ist die alte Leier. Das gabs doch beim Rheinhausen Addon damals auch schon (wobei hier ja der Bus erst so hoch gelobt wurde und dann doch die Ernüchterung kam), dass alle "Kritiker-Kritiker" meinten, dass der Bus ja eh nur Beiwerk ist und man den ja nicht fahren braucht.

    Ist prinzipiell richtig, aber wenn ein Bus mitgeliefert wird, dann kann man da durchaus auch gewisse Ansprüche stellen (genauen Umfang/Bugs und Fehler kenne ich hier in diesem Fall noch nicht).

    Bei realen Karten schauts anders aus. Hier kauft man sich das Addon in der Regel wegen der Stadt (ausgenommen München wegen dem Buszug vielleicht) oder habt ihr Hamburg oder Berlin X10 wegen den Bussen damals gekauft?

    Bei fiktiven Karten ist das halt immer so ne Sache: meistens ist halt der Bus das ausschlagende Kaufargument, besonders wenn die Karte (egal in welcher Form/in welchem Zustand) bereits als Freeware verfügbar. Die meisten haben sich Ruhrgebiet (ich zähle es jetzt einfach mal als fiktiv) beispielsweise nur wegen dem Solaris IV geholt. Und das wäre hier mit Sicherheit nicht anders gewesen, wenn eine Neuentwicklung mitgeliefert würde

  • Also, ich hab jetzt mal den verlinkten Artikel und die Kommentare dazu durchgelesen. Wenn die beiden mitgelieferten MAN wirklich vom Bremer abgeleitet sind (wie auch schon die Münchner) ergibt das ein schönes Gesamtbild, man hat die gleichen Abmessungen bei all diesen Fahrzeugen, ähnlich wie es beim Facelift schon der Fall ist.


    Die Geschmäcker sind eben verschieden, die einen lieben MAN, anderen sind es schon zuviele und hätten gern nen Setra, wieder andere bevorzugen einen Benz oder Iveco. Mir persönlich fehlen z.B. MAN aus der Zeit der SL I und SL II, also SL200/SG220 und SL202/SG242, aber das nur als Randbemerkung.

  • Bei Payware muss das Gesamtpaket überzeugen, jedoch kann bei realen Karten eine besser gebaute Map einen eher "schlechteren" Bus etwas "ausgleichen". Bei fiktiven Karten hingegen muss für mich beides stimmen um einen Preis von 20-25€ zu rechtfertigen. Die Karte fand ich irgendwie zu "glatt" und "bunt", irgendwie auch zu unrealistisch von der Vegetation her.


    Ich hätte mich sehr über ein paar Setra gefreut, einen ordentlichen 415/416NF, einen 415LE business oder auch einfach einen 415UL. Ein C2 LE Ü und GÜ wären auch schick gewesen; jedoch wurde sich leider für bereits gängige Lion's City Modelle entschieden die es bereits in vielen Variationen für OmSi gibt, schade hierbei ist das dann nicht zumindest ein Gelenkwagen mitgeliefert wird.


    Quote

    Der Atron ist aktuell mehr ein Platzhalter.

    Verstehe ich nicht ganz; auf der Produktseite steht doch, das er mitgeliefert wird. Also was denn nun?

  • "Der Atron ist aktuell mehr ein Platzhalter."


    Verstehe ich nicht ganz; auf der Produktseite steht doch, das er mitgeliefert wird. Also was denn nun?

    Auf der Produktseite steht klar und deutlich, dass der Produkttext und die Beschreibung noch nicht final sind und sich daher jederzeit ändern können.


    bereits gängige Lion's City Modelle entschieden

    Schonmal bedacht, dass der Bus des Addon's bereits vor dem Release der Neoman Overhaul in Bau war?


    Ich finde, dass man sollte sich wieder auf das Addon konzentrieren und sich nicht länger an der Fahrzeugwahl aufhängt.

  • Es wäre vermutlich egal gewesen, welchen Bus wir genommen hätten.
    Da der Bus aber für uns nicht im Vordergrund steht sondern die Larte überzeugen soll, können/müssen wir mit der Kritik leben und auch damit, dass wegen der Bus-Entscheidung wir möglicherweise Käufer verlieren.
    Es gibt, wie ja hier schon vermutet, immer Gründe für oder gegen etwas. Die werden wir jetzt nicht darlegen, nur es gab Gründe für die MAN Überland Versionen. Wir raten allerdings dazu, auf die fertige Version zu warten und sich dann ein Urteil zu bilden.
    Das gilt sowohl für die Karte als auch den Bus.

    Etwas Geduld daher noch, dann darf gern kritisiert werden.

  • Sollte man denn nicht auf das Gesamtprojekt bezogen immer nach höchster Qualität streben? Zumindest immer darauf hinarbeiten, einen hohen Standard zu erreichen und zu halten? Bezogen auf Karte UND Bus?

    Wir raten allerdings dazu, auf die fertige Version zu warten und sich dann ein Urteil zu bilden.
    Das gilt sowohl für die Karte als auch den Bus.

    Der Showroom dient aber unter anderem auch dazu, sich schon vorab ein Bild machen zu können, was auf einen zukommt. Okay, für den Bus ist das noch nicht möglich. Hier muss abgewartet werden, ganz klar.

  • Sollte man denn nicht auf das Gesamtprojekt bezogen immer nach höchster Qualität streben? Zumindest immer darauf hinarbeiten, einen hohen Standard zu erreichen und zu halten? Bezogen auf Karte UND Bus?

    Wir raten allerdings dazu, auf die fertige Version zu warten und sich dann ein Urteil zu bilden.
    Das gilt sowohl für die Karte als auch den Bus.

    Der Showroom dient aber unter anderem auch dazu, sich schon vorab ein Bild machen zu können, was auf einen zukommt. Okay, für den Bus ist das noch nicht möglich. Hier muss abgewartet werden, ganz klar.

    Ja, das ist absolut richtig. Der Bus wird aus unserer Sicht eine gute Qualität haben. Wenn es die ersten Bilder gibt, dann kann sich jeder auch sein Urteil bilden. Es war auch eher darauf gemünzt, dass man egal bei welcher Wahl man immer diejenigen enttäuscht, die ihren Lieblungsbus nicht erfüllt bekommen haben.

  • Sollte man denn nicht auf das Gesamtprojekt bezogen immer nach höchster Qualität streben?

    Die Qualität des Busses hat aber ja nichts mit der eventuell unpopulären Vorbildauswahl zu tun. Man könnte z.B. auch eine neue hochdetaillierte Spandau '89 Karte und einen SD 200 bauen, die beide neue Qualitätsmaßstäbe setzen. Trotzdem würde die Auswahl ein paar Fragezeichen hervorrufen.

  • Es war auch eher darauf gemünzt, dass man egal bei welcher Wahl man immer diejenigen enttäuscht, die ihren Lieblungsbus nicht erfüllt bekommen haben.

    Naja die Kritik war ja nicht in der Hinsicht, dass der eigene Lieblingsbus nicht umgesetzt wird, sondern dass es ein Busmodell ist, dass es eben schon mehrfach in Omsi gibt.

  • Die Qualität des Busses hat aber ja nichts mit der eventuell unpopulären Vorbildauswahl zu tun.

    So war das auch nicht gemeint. Aber wenn man einmal eine Entscheidung getroffen hat, sollte man auch mit Energie und Enthusiasmus dahinter bleiben, um für den Kunden das bestmögliche Ergebnis abzuliefern. In "zweiter Reihe" sollte da nichts stehen müssen.

    Man könnte z.B. auch eine neue hochdetaillierte Spandau '89 Karte und einen SD 200 bauen, die beide neue Qualitätsmaßstäbe setzen. Trotzdem würde die Auswahl ein paar Fragezeichen hervorrufen.

    Oder Begeisterung. ;-) Naja, das wird nicht passieren.