Realistische Beklebung (Werbung) bei Bussen

  • Guten Tag liebe Leute,


    ich hoffe das ist der richtige Bereich.


    Ich benötige eure Hilfe bei folgenden Problem:


    wenn neue Busse online gestellt werden erstelle ich mir meistens Repaints für den jeweiligen Bus. Jedoch schauen diese Repaints sehr einfach aus. Meistens füge ich einfach das Bild ein und lasse es so, nur wenn man dann in den Bus wechselt kann man überhaupt nicht aus den Fenster schauen. Ich bin in letzter Zeit oft mit Bussen gefahren und die haben bei der Werbebeklebung kleine Löcher die zwar von der Weite nicht zu sehen sind, aber wenn man im Bus sitz, kann man diese gut sehen. Gibt es da eine Möglichkeit dies in OMSI auch umzusetzen, oder ist das zu aufwändig?


    Ich freue mich auf Einwürfe.

    CPU: AMD Ryzen 7 2700X

    RAM: 32GB G.Skill

    GPU: ASUS NVIDIA GTX1060 6GB

    OS: Windows 10 Professional

  • Auch dafür habe ich schon mal ein Tutorial gemacht ;)


    Ach, sorry. Habe mir das Video angeschaut, aber das ist für mich viel zu umständlich und mit viel Aufwand verbunden, der lohnt sich nicht.



    Aber danke für das Video. Das beantwortet meine Frage, daher kann hier dicht gemacht werden.

    CPU: AMD Ryzen 7 2700X

    RAM: 32GB G.Skill

    GPU: ASUS NVIDIA GTX1060 6GB

    OS: Windows 10 Professional

  • Naja, vielleicht hat ja noch jmd. eine bessere Idee?

    <-- Klick mein Profil für mehr Informationen! :)
    An mich gerne Fragen zu: Blender, Paint.NET, Busbau, SDK...
    Jeder der sich Produktiv an der Community beteiligt sollte dafür entsprechende Anerkennung bekommen, ganz egal welches Ergebnis er erzielt!

  • Einfach den Teil vom Bild, der am Fenster klebt leicht transparent machen?

    Liebe Beitragleser, eine wichtige Durchsage: Aufgrund anhaltender Einfallslosigkeit fällt die Signatur heute leider aus, wir arbeiten an den Problemen und bitten um Ihr Verständnis, Danke
    --Danke für 1500 Danksagungen--

  • Richtig, Löcher sind dann keine drin. Da wird man es wohl machen müssen, wie Modellbusse es sagt.

    Liebe Beitragleser, eine wichtige Durchsage: Aufgrund anhaltender Einfallslosigkeit fällt die Signatur heute leider aus, wir arbeiten an den Problemen und bitten um Ihr Verständnis, Danke
    --Danke für 1500 Danksagungen--

  • Das ist gar nicht soo viel Aufwand. Du must dir einmalig ein Template transparent mit der Lochfolie (am besten Schwarz) wie im Video von @modellbusse erstellen (ich empfehle mind. 2048x2048 Pixel), durch Copy&Past geht das in ca. 10-15min. Diese Datei Speicherst du als .png oder .tga irgendwo ab, diese kannst du für alle Busse verwenden, sodass das eigentliche Erstellen der Lochfolie max. 5min geht.


    Als nächstes plazierst du die Bereiche des Busses, die zur Lochfolie Werden Sollen, in eine extra Ebene und kopierst die gesamte Ebene in ein neues Bild. Auf dem neuen Bild setzt du dein Lochfolien-Template in die ebene Darüber. Danach klickst du mit dem Zauberstab und gedrückter Shift-Taste (in paint.net) auf eines der Löcher (Achtung: Paint.net kann sich ein paar Sekunden aufhängen, solle aber schnell wieder zu sich kommen, vorsichtshalber davor alles Speichern), wechselst die Ebene auf die Werbebeklebung und drückst "entf". Nun sollte nach Kurzer Ladezeit die Werbung mit Löchern versehen sein, die Ebene der Lochfolie zur Kontrolle unsichtbar machen. Sollte die Lochfolie nun nur aus einzelnen Punkten bestehen, via Strg+Z Rückgängig machen und mit dem Zauberstab den komplämentären Bereich des Template auswählen.


    Tipp: Bei Bussen mit Seperater .trans lohnt es sich, vor dem Einfügen des Templates das Bild auf 200 % Größe Skalieren, dann sind die Punkte Doppelt so fein. Bei Bussen ohne seperater .trans kann man evtl. auch die gesamte Datei Skalieren.


    Das Ganze sind beim ersten mal ca. 20min, danach unter 5min pro Repaint, und es lohnt sich!


    LG Niklas

    SWÄG...8o

    Aktuell: Projekt Lörrach/Dreiländereck - SWEG-Repaints

  • Ich werde das mal mit der leichteren Deckkraft probieren, also das es leicht durchsichtiger erscheint. Mal schauen wie das ausschaut. Ich finde es aber toll, dass sich so viele Tipps hier finden lassen.

    CPU: AMD Ryzen 7 2700X

    RAM: 32GB G.Skill

    GPU: ASUS NVIDIA GTX1060 6GB

    OS: Windows 10 Professional

  • Warum sich die Mühe machen. Guckt mal in die Videobeschreibung, da gibt es schon eine Lochfoliendatei.

    Witzig, da hab ich gar nicht mehr dran gedacht dass die Datei ja sogar in der Videobeschreibung verlinkt ist :D

    <-- Klick mein Profil für mehr Informationen! :)
    An mich gerne Fragen zu: Blender, Paint.NET, Busbau, SDK...
    Jeder der sich Produktiv an der Community beteiligt sollte dafür entsprechende Anerkennung bekommen, ganz egal welches Ergebnis er erzielt!

  • Newly created posts will remain inaccessible for others until approved by a moderator.

    The maximum number of attachments: 10
    Maximum File Size: 100 kB
    Allowed extensions: pdf, txt