Bad Insider

  • Bad Insider

    Projekttyp: Fiktive Karte


    Projektname: Bad Insider


    Beteiligte Personen: Ich (Tangens), ich (BOGGspotter), ich (unter welchem Namen auch immer ihr mich noch so kennt)


    Fremdhilfe benötigt: Ääähm nö


    Voraussichtliche Bauzeit: Ist mit etwas Glück vor Weihnachten fertig, in welchem Jahr ist jedoch noch nicht sicher.


    Projektdetails:

    Naja, wo fang ich an? Mit der Geschichte, wie sie wirklich passiert ist.

    Zum Wahren

    Ich hege schon lange den Wunsch, für OMSI eine Karte zu bauen. Zuerst wollte ich eine reale Karte aus meiner Umgebung bauen, stellte dann aber fest, dass sich dies viel schwieriger gestaltet als gedacht und eine 100% reale Karte zu viel Aufwand darstellt. Dann irgendwann mal hab ich einen Modellbus bekommen und hab dann kurzerhand eine neue Karte eröffnet, in der ich die Region gestalten wollte, in der dieser Bus fahren soll. Diese Motivation hat aber leider auch nur für den Busbahnhof und einige erste Strassenzüge gereicht. Einige Monate später hab ich als Jux einen Liniennetzplan zusammengestellt aus lauter Memes und Insider-Witzen und diesen Bad Insider getauft. Da dachte ich mir "Ich hab doch mal eine fiktive Karte angefangen, taufe ich sie doch einfach um und setze den Spass um!" Gesagt, getan, nun ist es so weit. Hier stehe ich, mitten im OMSI-Forum, und schreibe den Artikel darüber.

    Zur Karte

    Bad Insider ist eine mittelgrosse Stadt in der Schweiz, irgendwo zwischen Beinwil am See AG (im Volksmund Böju) und Densbüren AG (Deischpere). Vom überschaubaren Busbahnhof führen einige Buslinien über idyllische Überlandstrassen in die Dörfer Hogquatsch, Europalingen, Kayayanar, Windoof, Kahledorf-Nitschmanningen und weitere.

    Der örtliche Busbetrieb hat eine lange Geschichte: Zuerst gab es zwei Busbetriebe, Bad Insider Bus (BIB) und der Windoofer Busbetrieb (WBB), die schon lange Zeit intensiv miteinander zusammenarbeiten. BIB hat einen Betriebshof in der Nähe des Hauptbahnhofs Bad Insider, der Betriebshof des WBB befindet sich in der Nähe des Windoofer Zentrums. Der BIB betreibt insgesamt neuneinhalb Linien, der WBB viereinhalb Linien (die halbe Linie ist die 571, die von beiden Betrieben betrieben wird). Im Jahre 2010 haben sich die beiden Betriebe zusammengeschlossen zum Bad Insider-Windoof-Busbetrieb (BIWB), der bis heute existiert. Zur Feier des 5-Jahre-Jubiläums wurde zur Festigung der Beziehung zwischen den beiden Ortschaften der BIWX, der Bad Insider-Windoof-Express, eingeführt.

    Bilder

    Sind in der Galerie auf biwb.000webhostapp.com zu finden sowie auf dem offiziellen BIWB-Discord.



  • Semedah

    Approved the thread.