Reflexion beim Gelenkwagen

  • Hallo zusammen,


    Ich will eine Rückfahrkamera in einen Gelenkwagen bauen....

    Folgende Frage:

    Da die Reflexion im Vorderwagen angezeigt werden soll, jedoch der wiederzugebende Punkt das Heck sein soll, wird sich die Reflexion anfangen zu "rotieren/bewgen" wenn der Vorderwagen sich dreht (quasi vor dem Gelenk) ? Oder habt ihr noch eine andere Lösung?


    Habe das Gefühl das Omsi für sowas mal wieder nicht ausgelegt ist.... :rolleyes:


    Vielen Dank im Voraus

  • Nein, das ist in OMSI leider nicht möglich. Da die Kamera Fahrzeug gebunden ist und der Nachläufer für OMSI als eigenes Fahrzeug zählt.


    Soll sich die Kamera mit dem Anhänger bewegen muss sie in den Anhänger eingebaut werden und ist im Vorderwagen nicht verfügbar, außerdem wird sie dann nicht gerendert solange man nicht im Nachläufer ist.

    Will man das Kamerabild im Vorderwagen sehen muss sie in den Vorderwagen eingebaut werden und bewegt sich dann nicht mehr mit dem Nachläufer mit.

    Eine Animation der Kamera ist auch nicht möglich, da man Animationen nur in der Modelldatei verwenden kann und die Kamera in der Busdatei definiert wird.


    Fazit: Das sollten jetzt alle Optionen sein die möglich sind und keine davon gibt das gewünschte Ergebnis.


    Nachtrag:

    Man könnte die Kamera in den Vorderwagen einbauen, weiter oben platzieren und den Bildausschnitt der Kamera auf dem Monitor per Texture-Verschiebung mit den Variablen der Gelenkanimation verschieben. Das ist mir eben noch eingefallen, ich habe aber demnächst nicht die Zeit das zu testen.

    <-- Klick mein Profil für mehr Informationen! :)
    An mich gerne Fragen zu: Blender, Paint.NET, Busbau, SDK...
    Jeder der sich Produktiv an der Community beteiligt sollte dafür entsprechende Anerkennung bekommen, ganz egal welches Ergebnis er erzielt!

  • Dankeschön, das habe ich mir fast schon gedacht.


    Zu deinem Nachtrag:

    Was meinst du mit Kamera weiter oben platzieren bzw wozu dieses?

  • Damit der Bildausschnitt größer ist, dann mapt man nur einen kleinen Bereich des Kamerabildes auf den Monitor und verschiebt den Kamerabereich.


    Habs jetzt nicht besser hinbekommen von unterwegs ^^

    (Natürlich müsste die Kamera in die andere Richtung gucken)



    <-- Klick mein Profil für mehr Informationen! :)
    An mich gerne Fragen zu: Blender, Paint.NET, Busbau, SDK...
    Jeder der sich Produktiv an der Community beteiligt sollte dafür entsprechende Anerkennung bekommen, ganz egal welches Ergebnis er erzielt!

  • So langsam komme ich dahinter...

    D.h. ich trage einen größeren Bereich in der Bus. ein und das Monitor Mesh bekommt jetzt n kleineren Bereich gemappt? Dann müsste ich doch trotzdem noch den "großen Bereich" sehen oder habe ich da gerade einen Denkfehler?


    Eine Texturenverschiebung funktioniert so wie die Objektverschiebung nur das ich jetzt das Gelenk irgendwie das Bedingung dazu kriegen muss??


    Vielen Dank schon mal modellbusse ;)

  • Es wird das Kamerabild auf die gesamte Texture gezeichnet. Wenn du nur einen kleinen Bereich mapst dann wird nur der Bereich angezeigt.


    Mit verschieben meine ich folgenden Eintrag zu der Texture in der Modell Datei:


    Code
    1. [matl]
    2. reflexionX.bmp
    3. 0
    4. [texcoordtransX]
    5. variable

    <-- Klick mein Profil für mehr Informationen! :)
    An mich gerne Fragen zu: Blender, Paint.NET, Busbau, SDK...
    Jeder der sich Produktiv an der Community beteiligt sollte dafür entsprechende Anerkennung bekommen, ganz egal welches Ergebnis er erzielt!

  • Also, dann fasse ich nochmal zsm.


    - Ich mappe die Texture "reflexionxy" auf das entsprechende Objekt, mit der gesamten Texture

    - Trage die Reflexion in der xy.bus ein und und erstelle die entsprechende Reflexion dafür

    - In der Modell. cfg trage ich folgendes ein

    Code
    1. [matl]
    2. reflexionXY.bmp
    3. 0
    4. [texcoordtransX]
    5. variable

    und ersetze Variable mit der Gelenkvariable


    Muss ich nun noch irgendwo eine Verschiebung oder sonstige Werte eintragen?


    Edit: Ob es dann funktionieren wird muss man halt schauen xD

  • Du musst nur einen Ausschnitt mappen (gelber Kasten im Bild oben) und der wird dann durch die Gelenkvariable rechts und links verschoben. (grüner Bereich im Bild oben) Möglicherweise ist der passt der Wertebereich der Variablen nicht und es verschiebt sich zu weit oder nicht weit genug.


    Ich möchte aber nochmal darauf hinweisen dass das nur eine Idee ist und ich das nicht getestet habe.

    <-- Klick mein Profil für mehr Informationen! :)
    An mich gerne Fragen zu: Blender, Paint.NET, Busbau, SDK...
    Jeder der sich Produktiv an der Community beteiligt sollte dafür entsprechende Anerkennung bekommen, ganz egal welches Ergebnis er erzielt!

  • Ah, danke. Ich glaube so langsam verstehe ich ....


    Werde mich auf jeden Fall nochmal melden!



    Edit: Ja, nun verschiebt sich die Texture mit dem Gelenk. Allerdings bräuchte ich ein festen Punkt vom Heck.

    Die Kamera verschiebt dich auch beim Gas geben/bremsen. Dazu verschiebt sie sich so, sodass das Gelenk zum teil nicht mehr zu sehen ist, bis es einen gewissen bereich verlässt.


    Habe jz folgende Variablen Probiert:

    articulation_0_beta (bestes Ergebnis, jedoch nicht zufriedenstellend)

    articulation_0_alpha

  • Newly created posts will remain inaccessible for others until approved by a moderator.

    The maximum number of attachments: 10
    Maximum File Size: 100 kB
    Allowed extensions: pdf, txt