Fahrgäste sollen an der Endhaltestelle nicht aussteigen

The forum is in reduced operation. The Addon and Support forums remain open.
Please note that OMSI is no longer under development. Some of the developers are now working on a new simulator. Further information concerning the LOTUS-Simulator can be found here.
  • Hallo zusammen,

    Kann mir jemand sagen, was ich tun muss, das ab der Endhaltetsellle die Fahrgäste nicht alle aussteigen? Soweit ich weiß, ist Omsi so programmiert, dass an der letzten Haltestelle des Trips automatisch alle Fahrgäste aussteigen. Ich habe das Phänomen aus Krefrath beobachtet. Hier gibt es eine Ringlinie, die in zwei IBIS-Routen und auch in zwei Trips aufgeteilt ist. Und trotzdem: An der Haltestelle des Trip-Wechsels bleiben manche Fahrgäste im Bus. Was muss ich tun um das auch so zu gestalten?

  • Was mir noch einfallen würde:

    In der Hofdatei das entsprechende Ziel suchen. Ganz oben in den Hofdateien (falls nicht guck im Grundorfer Hof) steht eine kurze Erklärung welche Zeile im Ziel wozu dient. Dort gibt es auch eine Zeile die die Endhaltestelle festlegt. Dementsprechend steigen dort alle aus. Diese Zeile mit der Endhaltestelle löschen, aber eine leere Zeile stattdessen da lassen, weil sonst das Ziel durcheinandergerät, oder einfach etwas anderes in die Zeile eintragen egal was nur nicht den Namen der Haltestelle.

  • Harith1337 Klar das würde auch gehen, aber bei meinem Beispiel Krefrath sind es auch 2 Trips, damit die Dynamischen Hilfspfeile nicht in falsche Richtungen leiten. Außerdem soll das Ziel geändert werden, wofür die KI ja auch zwei Trips benötigt.


    Wagen195 Was müsste ich im Programm HOF-Suite dafür machen?

  • Ich kenne mich mit dem Programm nicht aus. Ich schreibe meine Hofdateien immer selbst?. Am besten die Hofdatei mit dem Texteditor oder ähnlichen Programmen öffnen. Könntest du mal ein Bild von dem entsprechenden Ziel senden, welches du ändern möchtest?

  • Moin SGTVP , bei mir ist das grade auch so mein problem bei meinem Neusten Projekt der Berliner Buslinie 309, Weil ich möchte Beisspielsweise Schlosspark-Klinik quasi als Endstelle schildern bloß das da keine fahrgäste aussteigen sonder Drin Bleiben und erst U Wilmersdorfer Str/S Charlottenburg Aussteigen.

  • Die Fahrgäste in Omsi wissen schon beim Einsteigen, wo sie aussteigen wollen. Wenn du das Ziel entsprechend des Trips schilderst, will kein Fahrgast nach der Endstelle irgendwohin weiter fahren.

  • Ich meine, dass es darauf ankommt, wie die Endhaltestelle in der Hof-Datei benannt ist. Ist diese identisch mit dem Buswürfel, steigen alle aus. Als Beispiel auf der Spandau-Map: Endhaltestelle Rathaus Spandau mit Weiterfahrt zur Galenstraße: laut Hof-Datei ist Endhalt Rathaus Spandau, daher wird kein Fahrgast bis zur Galenstraße mitfahren. Ändert man den Endhalt in der Hof-Datei auf Galenstraße, sollten auch vereinzelt Fahrgäste bis Galenstraße fahren (sofern dem entsprechenden Buswürfel aussteigende Fahrgäste zugewiesen wird).

    In der Hof-Datei sollte der Ident abgeändert werden, was nachher auf der Matrix zu sehen ist, ist an sich ja eh egal ;)


    Gleiches Prinzip auch mit Ruhleben: aus Spandau kommend wird kein Fahrgast bis Machandelweg weiterfahren, wenn Ruhleben geschildert wird.


    Ich kann natürlich auch total daneben liegen, aber ich meine, ich hätte es (vor Jahren mal) getestet und es hätte so funktioniert... Ich werde dies später nochmal austesten.

  • Also ich hatte neulich auch das Phänomen, dass ich das Ziel „Universität“ genannt hatte, aber die Hst 4 Haltestellen vor der Endhst liegt.
    dann sind dort auch alle ausgestiegen, aber auch gleich wieder neue eingestiegen.


    Dennoch behebt das soweit ich das richtig weiß, nicht das Problem, dass am Ende eines Trips alle Leute aussteigen, was ja hier eig gesucht ist...

    Das Ziel muss nämlich auf keinen Fall identisch mit der letzten Hst sein, aber dennoch steigen dort alle aus, schon mehrfach getestet. Lemmental V3 Updated ist da auch das perfekte Bsp. Dort heißt kein einziges Ziel wie irgendein Buswürfel...