Der allgemeine "Hardware-Kaufberatungs"-Thread

  • ... der letzte räumt die Erde auf. Hast Du den Rechner da gefunden?... Spass beiseite!


    Wie hoch ist den Dein Budget? Denn ganz ehrlich, jeder Euro den Du noch in so ein altes System steckst, ist vergeudet. Oder Du schaust mal in der Bucht vorbei, da dann vermutlich ohne Garantie wie lange die noch durch hält.


    Beiss in den sauren Apfel und warte, wenn das Geld nicht da ist, bis Du einen neuen PC bezahlen kannst.

    Brauchbare Einstiegsmodelle kann man so ab 500.- rechnen. (Betonung liegt auf Einstieg, also kein auf längere Frist brauchbarer Gaming PC). Was passabeles sollte so um 800.- - 900.- kosten.

  • Ein ALG2-Bezieher hat ja wohl ein begrenztes Budget.


    Die Systemanforderung für OMSI ist etwas mager angegeben. In Klammern mein Kommentar dazu:


    z. B. Grafikkarte: Geforce® ATI Radeon® mind. 512 MB ("Ein Radeon 9200 bestimmt nicht")
    Prozessor (CPU): 2,6 GHz ("Pentium 4 3,4 GHz, Sockel LGA775") Arbeitsspeicher: ab 2 GB RAM ("Ist das maximale, was ich bei meinem Mainboard rausholen kann")
    Betriebssystem ab Windows XP.


    Es werden ATI Radeon und Geforce unterstützt. Aber ab welchem Modell.


    Mein Cousin sagte schon, dass ich mir beim PC-Profi ein Aufrüst-Kit für 111 € kaufen sollte.
    Weltklasse. Da brauche ich noch eine S-ATA-Festplatte (um die 60 - 70 €, Betriebssystem (ca 85 €), Gehäuse mit Netzteil (50 - 60 €) und eventuell noch
    S-ATA-Laufwerke (DVD/CD um die 40 - 50 €).

  • @Wall-E_1980 Dann schreib doch mal auf, was Du im Moment in deinem PC drinne hast. Wichtig sind dabei Motherboard, RAM (genauer Typ) und Prozessor. Auch die Festplatte ist noch spannend. Alle andere muss in der Regel nicht erneuert werden. Wenn man nicht viel Geld hat und jemanden kennt der sich traut das ganze auch einzubauen, sollten so 300 - 400 € ausreichen. Ich spiele OMSI zur Zeit auf einem E535 mit A6-4400M. Ist nicht super schnell, aber auch das geht...


    Gruß fairsein

  • Solange deine Karte DX9 unterstützt, sollte OMSI auch darauf laufen. Zusätzlich stellst du die Reflexionstexturen runter und lässt nur niedrig auflösende Texturen zu. Falls dann der Grafikspeicher immer noch überlaufen sollte, wird der Hauptspeicher angezapft. Der ist mit 2GB allerdings ebenfalls recht knapp bemessen. Also musst du wohl in Kauf nehmen, dass Windows seine Auslagerungsdatei auf deiner Platte freudig nutzt, was den Rechner nochmal verlangsamt. Viel mehr als Grundorf auf niedrigsten Einstellungen ist wohl leider nicht drin.
    EDIT: Halt, ich habe mir die Karte mal genauer angesehen. Hier ist tatsächlich (selbst bei OMSI) Hopfen und Malz verloren...


    Was ich dir vorschlagen könnte:


    Allerdings musst du beachten, dass der Rechner dann (wenn überhaupt, mit APUs fehlt mir die Praxiserfahrung) nur für OMSI und natürlich für Dekstopanwendungen ausreichend ist. Mehr ist wohl nicht drin.

    Erste Hilfe bei sprachlichen Unfällen: seitseid.de - dass-das.de - deppenapostroph.info - deppenleerzeichen.info - einzigste.info

    Edited once, last by NahverkehrFan ().

  • Hallo zusammen:-)


    Da mein altes medion notebook durch die reparatur seitens medion total geschrottet wurde, bin ich gezwungen mit in nächster zeit einen neuen laptop zuzulegen. Hab mir heute eins von hp rausgesucht mit folgenden daten


    Intel cor i7 3. generation bis zu 3,2 ghz
    8gb arbeitsspeicher ddr3
    750gb festplatte
    Amd raedon hd 8670M
    2g. Grafikspeicher
    Windows 8 64 bit


    Kostetnpunkt: 699€ Mediam. Uvb. Preisempfehlung


    Meine Frage jetzt, eignet sich dieses system gut für omsi? In der beschreibung wird nämlich viel von online servicen etc berichtet allerdings nichts von spielen..:D wenn sih der laptop weniger eignet, welche alternativen gibt es in der preisklasse denn ?:-)


    Wäre cool wenn ihr mir helfen würdet


    Grüße


    PS. Mein handy mag rechtschreibfehler oder dergleichen!

    Viele Grüße


    mango :)


    Für entstandene Rechtschreibfehler kommt nur mein Handy in Frage. Im Vorraus bitte ich um Entschuldigung ! :D

  • Solange deine Karte DX9 unterstützt, sollte OMSI auch darauf laufen. Zusätzlich stellst du die Reflexionstexturen runter und lässt nur niedrig auflösende Texturen zu. Falls dann der Grafikspeicher immer noch überlaufen sollte, wird der Hauptspeicher angezapft. Der ist mit 2GB allerdings ebenfalls recht knapp bemessen. Also musst du wohl in Kauf nehmen, dass Windows seine Auslagerungsdatei auf deiner Platte freudig nutzt, was den Rechner nochmal verlangsamt. Viel mehr als Grundorf auf niedrigsten Einstellungen ist wohl leider nicht drin.
    EDIT: Halt, ich habe mir die Karte mal genauer angesehen. Hier ist tatsächlich (selbst bei OMSI) Hopfen und Malz verloren...


    Was ich dir vorschlagen könnte:


    Allerdings musst du beachten, dass der Rechner dann (wenn überhaupt, mit APUs fehlt mir die Praxiserfahrung) nur für OMSI und natürlich für Dekstopanwendungen ausreichend ist. Mehr ist wohl nicht drin.

    Also, hört sich verlockend an. Ich nehme mal den Tipp auf, für später.


    Ich denke mal, dass mein System für die minimale Anforderung ausreicht.


    Wie sieht es denn mit PCI-GraKa aus? Nicht PCIe.


    Conrad bietet da was an:


    http://www.conrad.de/ce/de/pro…PCI-DVI-VGA-HDMI?ref=list


    Edit:


    Vielleicht wäre es auch besser, den Mainboard auszutauschen:


    http://www.reichelt.de/Mainboa…27b6e29348b76af23dd6c660d



    Somit kann ich auch PCIe 16x nutzen und ich kann die 4-fache Arbeitsspeichergröße nutzen im Gegensatz zu meinem Aktuellen Board der nur ein AGP-Slot und 2x 1 GB DDR-RAM hat. http://www.foxconnchannel.com/…otherboard&U=en-us0000166

    Edited 2 times, last by Wall-E_1980: Recherche hinzugefügt. ().

  • @Wall-E: Wenn schon, dann die PCI-GraKa. Das Mainboard ist auch mitlerweile veraltet (kein USB 3.0, nur 4GB RAM, ...) und wenn du einen neuen Prozessor kaufst, wirst du das Mainboard sowieso austauschen müssen, weil der Prozessorsockel nicht passt (755-Sockel-CPUs heute nicht mehr Standard). Mit der neuen GPU kann's sein, dass sich die Performance deines Rechners verbessert, über "Minimal"-Einstellungen wirst du aber nicht hinauskommen. (Wie das mit OMSI2 ist, sehen wir in ein paar Tagen)


    @mango: Das System eignet sich im Großen und Ganzen schon für OMSI. Wenn du aber kein Notebook brauchst, wäre es sinnvoller, das Geld in einen Stand-PC zu investieren. Dann bekommst du hochwertigere und bessere Komponenten (Medion ist vor allem in Sachen Reperatur und Aufrüstung grauenvoll) zum gleichen Preis.

    Als offizieller Experte helfe ich euch gerne per PN! ---- As an offical expert I'm helping you via PM!


    Schei� encoding!

  • mango: Das System eignet sich im Großen und Ganzen schon für OMSI. Wenn du aber kein Notebook brauchst, wäre es sinnvoller, das Geld in einen Stand-PC zu investieren. Dann bekommst du hochwertigere und bessere Komponenten (Medion ist vor allem in Sachen Reperatur und Aufrüstung grauenvoll) zum gleichen Preis.

    Also n notebook wäre schon ein muss... Hab erstens kein platz für nen stand pc und zweitens nutze ich den viel anderswo...
    Auf welchen vorgespeicherten einstellungen könte ich omsi denn dannspielen deiner meinung nach ?:D

    Viele Grüße


    mango :)


    Für entstandene Rechtschreibfehler kommt nur mein Handy in Frage. Im Vorraus bitte ich um Entschuldigung ! :D

  • Kommt auf die Maps an... Grundorf auch mit 2011, Hamburg wahrscheinlich nur mit 2008... ;)

    Give a man a gun and he can rob a bank, but give a man a bank, and he can rob the world.

  • Hallo,


    da nun OMSI 2 kommt habe ich mir vorhin extra ein neues System bestellt. Nein Spaß bei Seite, nach 6 Jahren musste es mal wieder sein.


    Mal eben die Eckdaten:


    Intel Core i5 4670 4x3.4Ghz
    8 GB Ram 1600Mhz
    MSI Nvidia Geforce GTX 770 2GB
    Seagate Barracuda 7200rpm ( SSD kommt in ein paar Wochen )


    Wie sieht es da mit Omsi aus ? Zu der Performance von OMSI 2 kann man ja noch nicht viel sagen aber was meint ihr, alles auf MAX Details ? Auflösung ist 1920x1080 bei einem 27Zoll Bildschirm.


    Lg

  • Passt soweit, sofern du OMSI 2 dann auf die SSD installierst hast du neben sehr flüssigem Gameplay auch keine Nachladeruckler mehr... Für die groben Einstellungen kannst du mal NahverkehrFan eine PN schreiben, oder abwarten, dass er hier antwortet... Er hat bis auf die Grafikkarte ein ähnliches System wie du.

    Give a man a gun and he can rob a bank, but give a man a bank, and he can rob the world.

  • Meine ganzen Einstellungspresets sind mit dem baldigen Erscheinen von OMSI 2 auch erstmal obsolet. Von daher kann ich diesbezüglich wohl leider keine Hilfe sein ;)

    Erste Hilfe bei sprachlichen Unfällen: seitseid.de - dass-das.de - deppenapostroph.info - deppenleerzeichen.info - einzigste.info

  • Wie gewählt sich der Herr heute mal wieder ausdrückt... Aber wo du Recht hast, hast du Recht. Ich hatte das nicht bedacht.

    Give a man a gun and he can rob a bank, but give a man a bank, and he can rob the world.

  • Geht dieses System bei Omsi 2 flüssig?(Bei Omsi 1 hatte ich 14 FPS in der Innenansicht am Rathaus Spandau,für mich okay.)


    Intel Core i5-2450M
    2.5 GHz with Turbo Boost up to 3.1 Ghz
    AMD Radeon HD 7670, 1 GB VRAM
    17.3 ° HD+ LED LCD
    4 GB DDR3 Memory
    500 GB HDD

    Baue im Moment mit Ostler86 zusammen die Berliner Buslinie 255 real nach. Fragen dazu bitte ausschließlich an mich (per PN).
    Brauchst du einen Betatester? Wenn ja dann bist du hier an der richtigen Adresse!
    Schnell und zuverlässig! ZIP oder AMS oder RAR Maps oder Repaints u.s.w.
    Mit freundlichen Grüßen: Rein :bus_small: ! :)

  • Also ich bekomme beim Rathaus Spandau in OMSI 2 etwa 15 FPS und außerhalb vom Zentrum gut 30. Systemdaten siehe unten.


    Zu meiner Frage :
    Ich wollte mir eventuell bald ne SSD zulegen. Ich denke mal 128GB. Läuft OMSI dann allgemein flüssiger oder verschwinden/reduzieren sich nur die Wackler beim Nachladen von Kacheln. Weil so im Umkreis von 1km vom Rathaus Spandau oder anderen objektreichen Gebieten ist das Spiel auch abgesehen von den Nachladern nicht das schnellste. ( Tastendruck z.B. Shift+Z braucht n bisschen bis es reagiert )


    Mein System :
    Intel Core i7 2600 mit 3,4Ghz
    8GB RAM
    Nvidia GT545 mit 1024MB Speicher ( <--- nicht die Beste, vllt. mal lieber die erneuern statt SSD )

    Signatur im Moment nicht verfügbar !

  • Mit einer SSD verschwinden die Nachruckler beim Laden von Kacheln und die Nachlader von Texturen werden im Allgemeinen schneller. Auf die FPS hat die Festplatte meist keinen Einfluss, ein normales System angenommen, ist bei OMSI der Prozessor der Flaschenhals.
    Meine persönliche Empfehlung: Samsung 840 EVO 120GB Desktop Kit . Da ist alles dabei, was du brauchst. Einzig die Software würde ich nicht installieren (die SSD ist ohne Programm genauso schnell). Außerdem nicht vergessen, Windows auf der SSD zu installieren, damit der PC deutlich schneller bootet! ;)

    Als offizieller Experte helfe ich euch gerne per PN! ---- As an offical expert I'm helping you via PM!


    Schei� encoding!

  • Naja gut die Nachladeruckler sind sowieso meist höchstens nur bis 2 Sekunden lang. Die dürften dann weg sein. Nütz es auch was bei anderen Spielen mit Action. z.B. Need For Speed oder so ?


    Und was ist bei der 120GB Version der Unteschied ob mit oder ohne Desktop Kit ?

    Signatur im Moment nicht verfügbar !

  • 1. Natürlich
    2. Beim Desktop Kit sind ein Programm (welches du aber nicht benötigst), ein Adapter und ein Kabel inkludiert. Die letzten beiden müsstest du sonst dazukaufen (außer du hast ein SATA-Kabel und einen 2,5" auf 3,5" Adapter herumliegen), also würde ich dir zum Kit raten.

    Als offizieller Experte helfe ich euch gerne per PN! ---- As an offical expert I'm helping you via PM!


    Schei� encoding!

  • Hey,
    da mein alter PC aktuell mit OMSI 2 vollkommen überfordert ist und auch OMSI 1 schon nicht mehr so gut lief,plane ich mir einen neuen zuzulegen.


    Habe mir mal einen zusammengestellt:
    http://www.atelco.de/pckonfigurator/meinpc/224645


    Allerdings liegt er etwas über meinem Budget ;) Vielleicht könnten die User unter euch die Ahnung haben, mal drüber schauen, damit das ganze evtl. etwas preiswerter wird. Bzw. allgemein die Frage, ob OMSI auf dem System vermutlich gut laufen würde ;) Welche Komponenten sind für meine Zweck überdimensioniert?`Was wäre stattdessen empfehlenswert?


    Mir ist wirklich NUR wichtig, dass OMSI 1&2 laufen, ansonsten spiele ich sogut wie keine Spiele und brauche den PC bloß für Office und Internet.


    Wäre euch sehr dankbar für ein paar Tipps ;)


    Ansonsten hat mir der hier noch sehr gut gefallen: http://www.atelco.de/Intel/102…+%28N760-8G-1T%29.article


    LG
    Flo :thumbsup:

  • Weil OMSI zumindest bisher (und sollte auch für OMSI2 gelten) eher CPU denn GPU lastig ist, würde ich dir z.B. zu einer billigeren Nvidia GTX 660 (eventuell Ti) raten. Ersparnis: ~50€
    Da dein Mainboard schon einen USB 3.0-Anschluss hat, könntest du den Adapter weglassen. Ersparnis: 22€
    Wo sir schon dabei sind, wäre ein billigeres Mainboard auch nicht schlecht. Dein i7 ist keine -K-Version und hat keinen freien Multiplikator, daher wird der Z87-Chipsatz auch nicht benötigt. Nimm z.B. ein Gigabyte H87-HD3, ATX um 90€! Ersparnis: 50€
    Ob du wirklich einen i7 willst oder nicht doch mit einem (guten) i5 leben kannst, ist deine Entscheidung. Zum Lüfter kann ich nichts sagen.
    Eine Überlegung wäre noch, statt der 250GB eine 120GB-SSD zu nehmen (gleiches Modell: 90€) und die HDD aus deinem alten PC für alle Programme und Daten außer Windows, Microsoft Office und OMSI zu verwenden (für was sie in der Regel mehr als taugt). Ersparnis: 70€
    Wenn du die obigen Tipps (vor allem die Grafikkarte) durchführst, dann geht sich auch locker ein 500W-Netzteil aus. Z.B. "be quiet! SYSTEM POWER 7 500W - bulk -". Das kostet weniger und hat sogar ein 80PLUS-Silver Zertifikat für bessere Stabilität und sollte damit hochwertiger sein. Ersparnis: 10€


    Alles zusammengerechnet: ~200€ Weniger!

    Als offizieller Experte helfe ich euch gerne per PN! ---- As an offical expert I'm helping you via PM!


    Schei� encoding!