Der allgemeine "Hardware-Kaufberatungs"-Thread

  • Wie sieht es sonst mit dem ganzen drum herum aus also Netzteil, Gehäuse usw. ?
    Spontan würde ich sagen neuer Prozessor, Graka, Arbeitsspeicher,MB und noch ein Netzteil (denke ich).

  • Guten Tag,
    Also ich möchte gern so Endes des Jahres oder Anfang nächstes Jahr mein PC auf rüsten unter anderem wegen Omsi2 und andere Spiele.


    Zur Zeit habe nämlich nur Probleme mit Omsi2, es hängt sich nach paar Minuten auf, oder die Busse hüpfen( jetzt kommen bestimmt alle mit Einstellungen runterschrauben, dies habe ich schon gemacht!)
    aber mal ehrlich? ich möchte auch Verkehr im Spiel haben und so alles was dazu gehört.
    Ich möchte kein komplette PC sondern gern nur Einzelteile da ich ein schönes Gehäuse habe :) , ich kenne auch jemanden der alles einbauen würde...


    Mein Aktueller PC
    Windows 7 Pro. 64 Bit
    AMD Athlon(TM) II X2 220 Processor 2,8 GHz
    8Gb Ram/DDR 3/1333
    Nvidia Geforce GX 520
    Mainbord Biostar N68S3B


    Mein Wunsch
    Win. 7 Pro. 7 64 Bit
    Processor i5/i7
    8Bb/16Bb /DDR3/1333/1600
    Grafikarte min. 2 Gb
    und ich denke mal ein neues Mainbord wahrscheinlich?!


    meine Frage an euch, wer könnte so was zusammen "stellen" auf eine Seite z.b Notebook-billiger und mir in etwa ein preis nennen...
    Ich stelle bewusst diese Frage, da ich keine Ahnung habe welche Kompetenten zusammen passen.


    Mit Freundlichen Grüßen Mike...

  • Würde ich gerne machen. Ich bräuchte dafür nur dein ungefähres Budget (also 600€, 800€, 900€, 1100€, ...). :)

    Als offizieller Experte helfe ich euch gerne per PN! ---- As an offical expert I'm helping you via PM!


    Schei� encoding!

  • Würde ich gerne machen. Ich bräuchte dafür nur dein ungefähres Budget (also 600€, 800€, 900€, 1100€, ...).


    also so 600€-800€


    bekommt man da überhaupt was gutes für??


    weil langsam verliert ich die lust am omsi zocken, wenn mein Pc nur "mucken" macht...

  • Vielleicht gefällt dir das so, wie ich es mir für meinen PC einmal zusammengestellt habe und im nächsten halben Jahr investieren werde:
    Intel i5-4690K - ~210€
    Gigabyte Z87-D3HP - ~80€ (Hier könnte man überlegen, sich das neue Z97 um ~120€ zu kaufen)
    Gigabyte GV-N660OC-2GD NVIDIA GTX 660 - ~170€
    Crucial DIMM 8 GB DDR3-1600 Kit, Arbeitsspeicher - ~70€
    Deine Windows-Lizenz kannst du weiterverwenden, wenn du das Windows auf den alten PC löschst/nicht mehr weiterverwendest. Mit diesem Setup bekommst du sicher sehr gute OMSI-Leistung für relativ kleines Geld. Wenn du Grafikkartenlastige Spiele (wie z.B. Shooter) spielen möchtest, wäre vielleicht eine andere Grafikkarte sinnvoll. Den Prozessor kann man auch übertakten (hier benötigt man einen guten Lüfter z.B. Alpenföhn Brocken 2 ca. 35€), wenn dich das nicht reizt, kannst du auf den normalen i5-4690 (ca. 190€) vertrauen.


    Wichtig wäre jetzt noch dein derzeitiges Netzteil. Sollte das zu schwach sein, müsste da auch ein neues her.


    Für die Preise empfehle ich dir Geizhals.de. Dort kannst du die Preise der verschiedenen Anbieter inkl. Versandkosten vergleichen und überall den billigsten Preis rausholen.

    Als offizieller Experte helfe ich euch gerne per PN! ---- As an offical expert I'm helping you via PM!


    Schei� encoding!

  • okay erstmals ein dickes Danke ;)


    ich werde dann mal schaun, und die Seite werde ich mir speichern.
    Ich denk mal der mir den Pc zusammen Bastel (also mein schwiegervater)
    wird mir sicher auch noch ein Rat oder Tipp geben ;)

  • Moin,


    ich muss dann auch mal eine Frage in den Raum werfen.


    Ist es sinnvoll, den Kühler, den Intel-Cpus von Haus aus dabei haben sofort auszutauschen und einen größeren zu nehmen, oder sind die gut genug um auch etwas "leistungssteigerung" zu kompensieren?


    Desweiteren, wenn ja, ist das ganze als Laie eingermassen machbar ohne größere Beschädigungen zu verursachen?






    Weiterhin ie Frage, wo /wie es die möglichkeit gibt, den Restwert meines momentanen Pcs rauszubekommen? Zum vernichten ist es dann doch zu schade.




    Besten Dank schonmal im vorraus.

  • Moin

    Moin!


    Ist es sinnvoll, den Kühler, den Intel-Cpus von Haus aus dabei haben sofort auszutauschen

    Sofern du nicht übertaktest, reicht der Boxkühler vollends, ich nutze auf meiner CPU den Normalen.


    oder sind die gut genug um auch etwas "leistungssteigerung" zu kompensieren?

    Kommt auf die Art der Leistungssteigerung an, generell sind die Kühler jedoch so ausgelegt, dass sie die normalen Spannungen und Taktraten unter Kontrolle haben, übertakten würde ich mit dem Boxkühler nicht.


    Desweiteren, wenn ja, ist das ganze als Laie eingermassen machbar ohne größere Beschädigungen zu verursachen?

    Nein, als Laie bitte Finger weg! Eigentlich sollte man beim Kauf so planen, dass es nichtmal zum Übertakten kommen muss. ^^


    Weiterhin ie Frage, wo /wie es die möglichkeit gibt, den Restwert meines momentanen Pcs rauszubekommen? Zum vernichten ist es dann doch zu schade.

    Kommt ganz auf die Specs deines alten Rechners an, kannst du die evtl. mal hier posten?


    Besten Dank schonmal im vorraus.

    Dafür nicht. Wenn du doch (unbedingt) übertakten willst, würde ich dir diesen Kühler ans Herz legen: Cooler Master Hyper T4


    Einen angenehmen Abend noch!

    Give a man a gun and he can rob a bank, but give a man a bank, and he can rob the world.

  • Hallo Gemeinschaft ;) ,
    pünktlich zu meinem Geburtstag will ich mir ein neues PC Bauteil besorgen, damit meine ALDI Mühle langsam weniger ALDI Flair hat ;)
    Da kommt auch schon meine 1. Frage: Was braucht OMSI eigentlich am meisten bzw. wo frisst es am meisten?
    Zur Verfügung stehen:
    -> Prozessor (aktuell AMD Athlon II X4 620, 2.6gHz) (Wenn, dann AMD Phenom II X4 965 Black Edition C3)
    -> Grafikkarte (aktuell ATI Radeon HD 5670/5690/5730) (Hab keine Ahnung von Grafikkarten ;) )
    -> Neuen RAM. (aktuell 2x2GB DDR3) (Wenn, dann weitere 2x2GB)


    Freue mich auf Antworten.

  • Uhu ;)


    Quote

    Nein, als Laie bitte Finger weg!

    Also lieber gleich ein paar € mehr ausdrucken und investieren.



    Quote

    Kommt ganz auf die Specs deines alten Rechners an, kannst du die evtl. mal hier posten?

    Mein Gedächtnis in Kombination mit Geräte Manager sagt da folgendes:



    Nochmehr Dankes im Vorraus :P

  • Also lieber gleich ein paar € mehr ausdrucken und investieren.

    Richtig, damit fährt man eindeutig besser!


    So schlimm ist das ja garnicht, würde den Restwert groß auf ~250€ schätzen!


    Wie viel Budget hättest du denn für eine Neuanschaffung (Festplatte würde ich weiter nutzen) zur Verfügung?

    Give a man a gun and he can rob a bank, but give a man a bank, and he can rob the world.

  • Da ich als wie bereits erwähnter Laie keine Plan vom zusammenbauen habe und auch mein Bekanntenkreis niemand ist, von dem ich weiß, dass derjenige das kann, möchte ich auf das "zusammenbauen" Angebot gern zurückgreifen, liegt bei Hardwareversand momentan bei 9.99€.


    Ansonsten sollte das ganue so die 900-950 nicht unbedingt übersteigen. Paar € sind nicht tragisch, aber viel mehr solltest nicht werden.

  • Hab genau den gleichen Rechner! :D - aber kann dir leider nicht weiterhelfen. Allgemein kann man sagen, dass solche Aldi-PC's eher weniger zum aufrüsten geeignet sind. Ich würde wenn einen komplett neuen kaufen. ;-)

    Mit freundlichen Grüßen
    Baureihe189Fan

  • Nene, das geht schon mit Aufrüsten. Auch wenn's etwas schwer wird. Man muss sich halt nur auskennen (=Mein großer Bruder), und man muss den Sockelnamen wissen. In meinem (bzw. unser beidem, wenn es wirklich der selbe ist) Fall wäre das AM3. Und wenns doch nicht geht, dann send ich das Teil zurück ;)
    Hier findet man den ein oder anderen CPU für AM3: http://www.idealo.de/preisverg…Category/3019F245095.html
    Aber schnappt mir ja nicht den AMD Phenom II X4 965 Black Edition C3 weg ;)

  • Auch damit kann ich Dir dienen.
    Abgesehen vom Prozessor ist das quasi das System, welches ich nutze.


    Mit ordentlichen Einstellungen solltest du hiermit jede Map angenehm fahren können und mit der SSD gehören Nachladeruckler ein für alle Mal der Vergangenheit an.


    Give a man a gun and he can rob a bank, but give a man a bank, and he can rob the world.

  • Auch damit kann ich Dir dienen.
    Abgesehen vom Prozessor ist das quasi das System, welches ich nutze.


    Mit ordentlichen Einstellungen solltest du hiermit jede Map angenehm fahren können und mit der SSD gehören Nachladeruckler ein für alle Mal der Vergangenheit an.



    Nur kurz ,es ist besser wenn man das L8 durch z.B ein BeQuiet E10 500W CM oder non CM zu ersetzen. Das L8 ist nur unter 500W gut da es Gruppenreguliert genauso wie vorher auch das E9 von BeQuiet. Das wurde jetzt aber mit dem E10 geändert.
    Sonst rest top ! :thumbsup:

  • Naja, ich habe selber das L8 mit 630 Watt, keine Probleme trotz intensiverer Auslastung (Xeon E3 1230)

    Give a man a gun and he can rob a bank, but give a man a bank, and he can rob the world.