Der allgemeine "Hardware-Kaufberatungs"-Thread

The forum is in reduced operation. The Addon and Support forums remain open.
Please note that OMSI is no longer under development. Some of the developers are now working on a new simulator. Further information concerning the LOTUS-Simulator can be found here.
  • Ja, leider. Ich würde trotzdem zur einer M.2 SSD raten, aber glaube die Evo dürfte deutlich besseres Preis/Leistungsverhältnis haben. Auf die würde ich System packen und die wichtigsten Anwendungen, plus Spiele bei denen das was bringt. Für weniger intensive Dinge kann man dann später einfach eine SATA-SSD nachrüsten.


    Was die Kapazität betrifft so gilt natürlich "mehr ist besser", aber die 500er dürften preislich zur Zeit am Besten liegen. Man darf eins aber bei SSDs nicht vergessen: man sollte sie nie komplett füllen sondern immer Luft lassen, sonst lässt die Leistung nach. So eine 500er für System und das wichtigste langt erstmal eine Weile. Auf Dauer würde ich sowieso Festplatten aus dem System verbannen, und alle Butter- und-Brot-Daten auf einer SATA SSD halten ("Eigene Dateien" etc). Dazu dann eine praktische externe USB 3.0 HD für Backups, und schon noch einer Geräusch- und Fehlerquelle weniger im Computer. Man kriegt sogar externe handliche 2,5" Festplatten über 3 TB ohne eigene Stromversorgung, wenn nicht gar mittlerweile noch größere. Es ist unglaublich wie viel das ausmacht einfach nur in den USB Port zu stecken und fertig...


    Edit:
    Da OMSI "zwischen den Frames" nachlädt entfalten schnelle SSDs ihre Wirkung auch erst bei hohen Frameraten. Krebst man also bei 20fps herum ist es ziemlich egal von was für einer SSD nachgeladen wird. Bei über 30 oder 40 fängts dann an Spaß zu machen, da zahlen sich schnelle SSDs auf jeden Fall aus. Daher sollte man auch nicht auf die Idee kommen seine Framerate in OMSI künstlich zu begrenzen. Das macht nur Sinn im Zusammenspiel mit Gsync/Freesync, damit die Framerate höchstens knapp unter der maximalen Frequenz des Monitors liegt und man weder Tearing noch einen Input-Lag hat. Übrigens vergrößern natürlich niedrige FPS auch den Input-Lag, was logisch ist, und deshalb fährt es sich ab 30/40 auch so viel geschmeidigter und angenehmer, nicht nur wegen der Optik. Das kann man sich mit Vsync auch völlig zunichte machen.


    also ich hab heute eine samsung 970evo bestellt mal sehen wann sie ankommt und wie schnell sie dann ist mainboard ist auch dafür ausgelegt so eine schnelle ssd zuverarbeiten

  • Moin, ich beschäftige mich gerade mal wieder ein wenig mit dem leidigen Thema einer zeitnahen Aufrüstung meines Rechners, den ich eigentlich vor zwei Jahren schon zum aufrüsten übernommen habe... Gespielt werden überwiegend OMSI und andere Simulationen, Spiele wie GTA 5 wären in Zukunft auch mal ganz nett (aber da habe ich auch keine allzu hohen Ansprüche).


    Aktuelle Konfiguration:


    Gigabyte H61M-DS2V

    Intel i3-3220 2x3,3GHz

    Irgendeine GT 520 mit 1GB

    2x2GB RAM

    500GB HDD

    Überdimensioniertes Netzteil

    Ein Dell Monitor mit wahnsinnigen 1280x1024 Pixeln


    Jetzt habe ich mal verschieden Optionen durchgespielt und durchgerechnet (Schüler > arm8o) und bin zum Entschluss gekommen, dass Mainboard und CPU für meine Anwendungen erstmal noch für längere Zeit genügen werden. Gedacht hatte ich jetzt also erstmal 'ne neue GPU, 8GB RAM und eine SSD zu holen.


    Lange Rede, kurzer Sinn: Was ist von der RX570 4GB zu halten? Die Karte sollte ja wohl erstmal einige Jahre genügen, oder? Ist für den i3 möglicherweise etwas überdimensioniert, aber mit Blick in die Zukunft möchte ich da auch mit einer leistugnsfähigeren CPU etc. noch ein ausgewogenes Setup haben. Ansonsten stehen wie gesagt 8GB RAM und eine SSD (San Disk Ultra 240GB?) auf der Agenda, auch wenn es sich in mir sträubt noch DDR3 zu kaufen.


    Wäre da für irgendwelche Tipps oder alternative Vorschläge dankbar.:)

  • Moin,


    Die RX570 ist an sich ne gute Karte aber für den i3 nen bisschen überdimensioniert, das Ding ist halt auch es gibt so keine Zukunftssicheren alternativen. Du solltest wirklich darüber nachdenken, den i3 aufzurüsten, bzw. ne Komplett neue Plattform denn der Sockel 1155 ist nun auch schon ein bisschen betagt, ich würde empfehlen wenn es Intel sein soll auf der 1151 Plattform irgendwas i3 mäßiges zu nehmen oder nen i5 8400 damit hättest du dann 6 Kerne und wärst damit etwas zukunftssicherer.

    Mit nem i3 oder i5 der 8. Generation würde dann die RX570 wieder Sinn machen. oder du kannst dir auch von AMD den Ryzen 3 gönnen ist etwas billiger als der i3 oder wenn du richtig sparen willst höl dir ne Ryzen 2200G APU (Die integrierte Grafik ist ungefähr so stark wie ne GT 1030 oder GTX 750 Ti) holen.


    Hier die empfehlungen.


    Mainboard:

    MSI B360 PRO VDH (ca. 75 €)

    CPU:

    Intel Core i3 8100 (ca. 110 €)

    RAM:

    8GB Crucial Ballistix Sport LT (ca. 80 €)


    Hier Nochmal mit AMD.


    Mainboard:

    MSI B360 PRO VDH (ca. 65 €)

    CPU: AMD Ryzen 3 1200 (ca. 100 €) oder Ryzen 3 2200G (ca. 95 €)

    RAM:

    8GB Crucial Ballistix Sport LT (ca. 80 €)


    Damit müsste OMSI eigentlich auch klarkommen 8GB sind für OMSI eh too much (max. 4GB mit 4GB Patch).


    Gruß Dominik

  • Dem stimme ich absolut nicht zu, man bekommt z.B i7 3770 auf ebay kleinanzeigen bereits für unter 80€ wenn man lange genug schaut, da braucht man nicht auf nen i3 8100 aufrüsten der nicht so krass viel schneller ist, und wo man zusätzlich noch n neues Mainboard und neuen RAM besorgen muss.

    Bei dem Ryzen 3 die selbe Situation.


    Jumbo 13 : kauf erstmal die RX 570 und schau dich gelegentlich bei ebay kleinanzeigen um, ob du einen i7 3770 oder einen i5 3570 (letzteren aber nicht für über 50€) finden kannst.

    Der i5 3570 ist, meiner Meinung nach, noch ein Chip der voll in Ordnung geht und mit dem man sehr viel anstellen kann. (Hab nen Dell Optiplex 7010 als Zweitrechner mit nem i5 3570 und ner 1050Ti)


    Bei Gelegenheit würde ich evtl. noch nach nem günstigen 1080p panel schauen, da 1280x1024 ausserhalb von Schulen die kein Geld für sowas haben denke ich nicht mehr verwendet werden sollte :D

    (PS: ich hab eins übrig ;) )

    B80 Alu = Lieblingsfahrzeug

  • Ich danke euch.:)

    Mit nem i3 oder i5 der 8. Generation würde dann die RX570 wieder Sinn machen. oder du kannst dir auch von AMD den Ryzen 3 gönnen ist etwas billiger als der i3 oder wenn du richtig sparen willst höl dir ne Ryzen 2200G APU (Die integrierte Grafik ist ungefähr so stark wie ne GT 1030 oder GTX 750 Ti) hole

    Dann hätte ich aber wieder 'ne Grafikeinheit, die auf Dauer nicht wirklich das gelbe vom Ei und wieder nur ein Kompromiss ist (auch wenn das mit Blick auf meine 520 meckern auf hohem Niveau ist). Wenn neu, dann wird es auch was leistungsfähigeres ala i5 oder Ryzen 5, das ist finanziell aber aktuell alles zusammen einfach nicht drin und mit dem i3 und dem Board bin ich auch noch zufrieden, im Gegensatz zu anderen Komponenten. Danke für die Vorschläge!


    Jumbo 13 : kauf erstmal die RX 570 und schau dich gelegentlich bei ebay kleinanzeigen um, ob du einen i7 3770 oder einen i5 3570 (letzteren aber nicht für über 50€) finden kannst.

    Der i5 3570 ist, meiner Meinung nach, noch ein Chip der voll in Ordnung geht und mit dem man sehr viel anstellen kann. (Hab nen Dell Optiplex 7010 als Zweitrechner mit nem i5 3570 und ner 1050Ti)

    Noch bin ich ja auch mit meinem i3 zufrieden, da gibt es denke ich immer noch weit schlechteres, aber das wäre sicherlich auch noch eine gute Option. Tatsächlich könnte ich in absehbarer Zeit von jemandem einen "betagteren" i5 abbekommen, falls es denn klappt.

    Was mich viel mehr stört sind halt Grafik und Arbeitsspeicher.


    Bei Gelegenheit würde ich evtl. noch nach nem günstigen 1080p panel schauen, da 1280x1024 ausserhalb von Schulen die kein Geld für sowas haben denke ich nicht mehr verwendet werden sollte :D

    (PS: ich hab eins übrig ;) )

    Steht auch auf dem Plan, aber so beschissen ist meins jetzt auch nicht.:D Danke für das Angebot, aber wie schon geschrieben habe ich da gerade keine Kohle für.^^ Aber Weihnachten ist ja nicht mehr lange.

  • Moin,

    Ich habe vor mir demnächst ein neues System zu kaufen, um OMSI 2 endlich flüssig spielen zu können.
    Nun habe ich einen PC gefunden, und wollte euch mal um eure Meinung bitten :

    CPU : Intel Core i5-7500, 4x3,4 Ghz
    CPU-Kühler: Silent-Kühler für Sockel 1155/1151/1150

    16 GB Arbeitsspeicher

    Grafikkarte : ASUS GeForce GTX 1060 6GB GDDR5
    Mainboard : ASUS H110, Sockel 1151, Intel® H110 Chipsatz, 4× SATA III (6 GBit/s), USB 3.1, USB 2.0, 2× Front-USB, PCIe X16, PCIe X1, 2× PS/2, 8-Kanal HD Audio
    Netzteil : 500 Watt
    Festplatte : 1000 GB SATA

    Ist dieser PC dazu geeignet, um OMSI 2 mit "guten" Einstellungen flüssig zu spielen(Mir geht es vorallem um das X10 Berlin Addon)

    Danke im Vorraus!

  • Das definitiv, allerdings fordert ein UHD-Bild natürlich deutlich mehr Leistung von deinen Komponenten als ein FullHD-Bild. Dürfte ich deine Systemdaten wissen?


    Ein "Kompromiss" wäre vielleicht ein WQHD-Monitor (2560x1440 Pixel) – natürlich ebenfalls abhängig von der Leistung deines Computers.

    Nicht mehr aktiv. Findet mich auf Discord (siehe Profil).

  • In Omsi macht dieser Auflösungssprung performancetechnisch keinen (großen) Unterschied, solange du eine Grafikkarte hast, die einer GTX 1050/Radeon RX460 gleicht oder stärker ist.

    Omsi ist kein Simulator, es ist ein Phänomen!

  • anboe

    Meine Systemdaten sind:

    CPU: Intel i3-8100

    RAM: 2x 4GB DDR4-2400

    GPU: GTX 1050 TI


    Monitor: BenQ GL2450HM


    Sollte ich mir einen neuen Monitor holen, für eine bessere Auflösung?

    Und sollte ich mir noch weitere 8 GB RAM holen? Ich habe nämlich trotz des 4GB-Patch manchmal Texturprobleme, sprich das die Texturen schwarz sind und erst wenn ich vorbeifahre, bekommen sie Farbe.

  • Die weiteren 8GB bringen dir nichts, und der Monitor... ist deine Entscheidung. Omsi kann so natürlich schärfer aussehen, aber in anderen Spielen wirst du massive Performanceprobleme haben. Ich würde es dir nicht unbedingt empfehlen und das ganze per Treiber einstellen.

    Omsi ist kein Simulator, es ist ein Phänomen!

  • Moinsen

    Möchte demnächst meinen PC Runderneuern. Preis - 1.100€

    Die verwendeten Komponenten sind:

    AMD Ryzen 5 2600 ( non x),

    MSI B450 Gaming Pro Carbon AC,

    Patriot Viper 4 2 X 4GB 3000MHz,

    Asus Ceberus GTX 1070 Ti,

    Be Quiet System Power B9 600W,

    LiteOnES1 ES1,

    Sharkoon TG5 RGB,

    120 GB M.2 NVMe SSD Corsair MP300,

    500 GB SSD S-ATA WD Blue,

    1 TB HDD Festplatte von Toshiba.


    Gibt es dort Verbesserungen oder würde so passen?

    Nebenbei wird der Boxed-Kühler vom 2700X genommen ~ 30€


    Anbei die Links bei Geizhals im Spoiler.

    Mopperei im ex. OMSI-Forum

  • Hallo,

    Ich habe einen PC mit

    CPU: i3-8100

    GPU: GTX 1050 TI

    Etc.

    Um mehr FPS in Omsi zu bekommen, sollte ich mir dann lieber einen besseren Prozessor holen oder eine bessere Grafikkarte?

    Mit freundlichen Grüßen

    Und Danke im Voraus

    Tim

  • Ich habe was das Thema "OMSI braucht keine gute Grafikkarte" interessante Erfahrungen gemacht:

    Ich habe mir den Ryzen 3 2200g gekauft. Die FPS waren auf meinen Einstellungen so 30 - 40 am Lemmentaler Hauptbahnhof. Als ich eine RX 570 mit 4GB eingebaut habe, hatte ich auf einmal auf denselben Einstellungen 60 - 70 FPS. Die Grafikkarte macht also SEHR WOHL einen Unterschied. Wenn ich nicht irren sollte und dies nur so war, da ich die integrierte Grafikeinheit des 2200g genutzt haben, die den RAM als Speicherbenutzer, dann nehme ich das zurück.


    Was deinen PC angeht, solltest du den Prozessor aufrüsten, da die 1050 Ti doch ordentlich Leistung hat. Ein i5 könnte schon was sein. Hier solltest du aber darauf achten, ob du ihn übertakten willst, da man dafür ja bekannterweise ein K - Modell kaufen muss. Ein Ryzen könnte auch etwas sein. Da musst du aber dein Mainboard austauschen, was ganzschön viel Arbeit ist.


    LG LC1;)

    it's okay because he's got a jaaaag ~ Jeremy Clarkson

  • Ich bekomme nämlich immer nur höchstens 25 FPS und auf der Karte X10 am Zoo sogar manchmal nur 9-10

    Deswegen muss ich wohl aufrüsten?

    Und die GTX 1050 TI reicht?

    Ich soll mir also euerer Meinung nen neuen Prozessor holen, damit ich mehr FPS bekomme?

  • Ich bekomme nämlich immer nur höchstens 25 FPS und auf der Karte X10 am Zoo sogar manchmal nur 9-10

    Deswegen muss ich wohl aufrüsten?

    Und die GTX 1050 TI reicht?

    Ich soll mir also euerer Meinung nen neuen Prozessor holen, damit ich mehr FPS bekomme?

    Ja die 1050Ti reicht vollkommen aus. OMSI ist ja kein Grafikbomber das du jetzt ne 1080 oder RTX 20xx benötigst. CPU ist bei OMSI das A und O, denn es werden in OMSI viele Objekte gerendert auch im Hintergrund wenne ne Tour fährst. Deswegen würde ich dir wenn du viel Geld hast ein i5 8600K oder wenn du wenig Geld zu Verfügung hast, ein AMD Ryzen 5 2600X denn beide haben 6 Kerne und der Ryzen 5 2600X hat sogar SMT (Simultanious Multi Threading). SMT ist vergleichbar mit Hyper-Threading von Intel. Das heißt, dass du nicht 6 Kerne sondern 12 Kerne hast, wenn du SMT aktiviert hast und übertakten kann man mit allen Ryzens. Ich habe auch ein Ryzen 5 2600 und ist perfekt für OMSI, bin sehr zufrieden. Gäbe es OMSI 2 mit 64-Bit, würde der Prozessor seine komplette Leistung "austrahlen":D.

    STAY HIGH IST DAS LABEL<3:!:

    SLAAAAAAAATT<X

  • Ok danke, dein Kommentar war sehr hilfreich :)

    Ich möchte schon bei einem Sockel 1151- Prozessor bleiben. Welchen würdet ihr da empfehlen, mit dem ich dann auch kein Ruckeln und meine 30-40 FPS bekomme?