KI - spinn ich oder stielt sie mir die Vorfahrt?

  • Moin Leute und frohe Weihnachten,


    ich hab da mal eine Frage bezüglich der KI. Sie ist wirklich super, aber wenn ich in Richtung Freudstr. fahre, passiert es des öfteren mal, dass ein linksabbiegendes Auto einfach losfährt, obwohl ich geradeausfahrender Vorfahrtsberechtigt bin. Und wenn plötzlich das Auto vor dir steht, lässt sich schlecht von 50 runterbremsen, ich nehm das Auto also mit. Genauso einige Nebenstraßen: Die Autos ziehen einfach raus (meistens biegen die Autos rechts ab), obwohl ich Vorfahrtsberechtigt bin - sogar gekennzeichnet! Falkenseer Chausse - Stadtrandstr.: Da geht rechts eine kleine Straße ab, die Autos die in Richtung Freudstr. fahren, fahren einfach los, obwohl ich da fahre. Und Linksabbieger müssen warten. Genauso Klosterstraße in Richtung U-Bahnhof Spandau: Da wird einfach mal von der KI nach rechts gezogen direkt in meinen Bus hinein!


    Kann auch sein, dass ich manchmal unaufmerksam fahre, aber ich meine, das ist nicht immer der Fall ;)


    Sind zwar nur ein paar kleine Macken, die mich aber manchmal ziemlich aufregen.
    Und da mal eine Frage an die anderen:
    Habt ihr auch manchmal solche Fälle?


    LG
    FranzBauer

    Leider muss ich sagen, dass ich vorerst alle Projekte einstellen werde (Tholay, FranzBauers Objekte).
    Grund dafür: Die OMSI-Community. :(

  • Kenne ich auch, aber auf fast allen Maps egal von wem die kommen.
    Das Problem ist meiner Meinung nach einfach, das die KI auf der Straße vor sich hin fährt und bis auf einige Ausnahmen alles beachtet an regeln. Allerdings wenn man sich in den Verkehr ordnungsgemäß einordnet, ist das wohl nicht erkennbar für die KI und sie provoziert Unfälle dadurch ab und an.

  • Das Problem bleibt auch mit dem Patch bestehen. Selbst das Be- oder Überarbeiten der "Verkehrsregeln" im Editor hilft hier nur bedingt, daher fahre ich gänzlich ohne Kollisionen (für Yufa ist das "Betrug" :P ), nur auf dauer geht mir das auch auf die Nerven. Bleibt halt nur abzuwarten was in Zukunft diesbezüglich gefixt wird ;)

  • Fahre ich auch seit einer Weile. Das Problem ist einfach das ich Unfälle ans Rever geheftet bekomme die ich nicht verschuldet habe und das immer wieder.

  • Ich habe im alten Forum mal einige Tipps zusammengestellt, wie das Leben mit der KI einfacher wird.
    Leider finde ich den Post dort nicht mehr, also schreibe ich Dir Punkte nochmal auf:


    • Immer an die Geschwindigkeiten halten. Ansonsten berechnet die KI den Abstand zu Euch nicht korrekt. Zumindest reime ich mir das zusammen, denn bei erhöhter Geschwindigkeit betreten Fussgänger die Fahrbahn oder fahren Autos aus nicht vorfahrtsbrechtigten Straßen heraus.
    • Beim Abbiegen immer besonders vorsichtig sein, auch aus vorfahrtsberechtigten Straßen heraus. Oftmals fährt die KI beim Eurem Blinken zum Rechtsabbiegen schon aus der Straße bzw verkürzt Euch den Winkel zum Abbiegen extrem. Lieber die Autos zuerst mit der Lichthupe durchwinken.
    • Beim Anfahren und Aufenthalt an einer Bushaltestelle immer das Warnblinklich benutzen. So reduziert ihr die Auffahrunfälle an den Haltestellen.
    • §1 der StVo wird in OMSI sehr groß geschrieben. Es ist wie mit dem Motorrad fahren: Immer schön für die anderen ein Stück weit mitdenken und vorausschauend fahren.
    • Ingesamt eine ruhige Hand beweisen. Wenn man die zahllosen Youtubevideos von OMSI ansieht, wird dort immer geheizt bis die Kiste glüht. Das ist ein Bus- und kein Formel1-Simulator, sprich: in OMSI wird vernünftig gefahren.
  • Quote

    Beim Anfahren und Aufenthalt an einer Bushaltestelle immer das Warnblinklich benutzen.

    DAS werde ich ganz sicherlich nicht machen. In Deutschland ist dies nur bei Schulbussen Pflicht (wenn ich nicht falsch liege) ;)

  • Zum Thema "dusslige KI":


    Ich überarbeite gerade eine bestehende Map und schlage mich dort auch mit den Verkehrsregeln herum. Wichtig ist, wie weit der vorherige Streckenabschnitt vor einer Kreuzung als "higher priority" definiert ist. Sollte nun aber unmittelbar nach der Kreuzung eine Haltestelle kommt, und der Busfahrer vor der Kreuzung blinkt, "denkt" die KI, dass der Bus abbiegen will und fährt in die Kreuzung ein (wie oft auch im realen Leben).

  • DAS werde ich ganz sicherlich nicht machen. In Deutschland ist dies nur bei Schulbussen Pflicht (wenn ich nicht falsch liege) ;)


    Du irrst mächtig. §20, Abs. 3 und 4 der StVO sind da eindeutig.

  • Vorweg gesagt ist OMSI der grossartigste Simmulator , schon desshalb weil ich schon immer eine "BVG-Macke" habe . Aber es gibt bei mir folgenen Fall , der glaube ich noch nicht erwähnt worden war : Wenn ich z.B.auf der Falkenseer Chaussee nicht ganz sauber in der Spur an der Ampel stehe kommt ein LKW , rammt meine hintere linke Busecke und die Fahrgäste fragen mich wo ich mein Führerschein gemacht hätte . Das müsste man wohl eher den LKW-Fahrer fragen.
    Da werde ich immer richtig "wütend" .
    :busold: 5 Spandau , Nervenklinik

  • Bezüglich Spandau gibt es einige Unfallschwerpunkte. Wenn man sich diese merkt und entsprechend umsichtig fährt, sollte es unfallfrei voran gehen. Besonders das Abfahren an Haltestellen ist problematisch. Hier empfielt es sich wirklich mit Warnblickanlage zu halten (am Rathaus in Richtung Brunsbüttler Damm ziehen ständig LKW's von der mittleren Spur auf die rechtsseitige Spur und streifen oft dabei das Heck) oder direkt vom Rechtsblinken in Linksblinken überzugehen. Denn "Blinker aus" bedeutet für die KI-Fahrzeuge "Frei Fahrt".


    Schönen Rutsch


    Berlin&Brandenburg

    "Kommen heißt Gehen."


  • Immer an die Geschwindigkeiten halten. Ansonsten berechnet die KI den Abstand zu Euch nicht korrekt. Zumindest reime ich mir das zusammen, denn bei erhöhter Geschwindigkeit betreten Fussgänger die Fahrbahn oder fahren Autos aus nicht vorfahrtsbrechtigten Straßen heraus.

    Meine Erfahrung ist, dass die KI unabhängig von der Geschwindigkeit reagieren. Das könnte darauf hindeuten, dass ein KI an einer Kreuzung immer X Meter der Hauptstraße vorab prüft. Wenn frei ist, wird los gefahren und bei 50 km/h muss man da (wie in real) schon mal vom Gas gehen. Dann ist es wichtig zu beachten, wenn der KI einmal den Pfad befahren hat, fährt er ihn meist auch zu Ende. Wenn ein Linksabbieger auf einer Kreuzung losfährt, sollte man Anhalten oder Ausweichen, hier denken aber noch viele, er müsse ja anhalten.


    Aus meinen Mapbau-Erfahrungen muss ich aber auch sagen, dass manche Kreuzungen verflucht zu sein scheinen. Insbesondere überkreuzende Pfade (also nicht zusammenführende) haben Probleme mit der Vorfahrt. Möglicherweise bemerkt der links abbiegende Fahrer gar nicht, dass er 3 Fahrspuren kreuzt und fährt deshalb los. Bei anderen Kreuzungen hingegen funktioniert auch das.

    Payware-Addon "Berlin X10" ist fertig.


    Als Download-Version, Box-Version, Special-Edition und bei Steam erhältlich.

  • Du irrst mächtig. §20, Abs. 3 und 4 der StVO sind da eindeutig.

    Staaki...danke. Erspart mir die Antwort drauf. Ich verstehe vor allem den Sinn Deines Posts nicht James Stanley.
    Wenn Du den Text zusammenhägend lesen würdest, dann wüsstest Du, das es ein TIP war und keine VERPFLICHTUNG. ICH antworte nämlich grundsätzlich zunächst auf gestellte Fragen oder Problemstellungen.

  • Aus § 20 STVO geht nur hervor was bei Warnblinklicht zu machen ist. Eine Pflicht das Warnblinklicht zu nutzen gibt es nicht als Busfahrer. Der normale Blinker reicht. Der Unterschied liegt nur darin wie sich der nachfolgende Verkehr zu verhalten hat.


    Hat schon was gutes wenn Fahrlehrer in der Familie sind die alle Klassen unterrichten. Bevor Ihr mit Halbwissen prahlt, lest erstmal genau was Ihr in den Raum werft.

    • Ingesamt eine ruhige Hand beweisen. Wenn man die zahllosen Youtubevideos von OMSI ansieht, wird dort immer geheizt bis die Kiste glüht. Das ist ein Bus- und kein Formel1-Simulator, sprich: in OMSI wird vernünftig gefahren.

    Ganz genau - man sieht auch viel in diversen YT Videos, dass manche einfach keinen Plan haben wie man ein solch großes Gefährt bewegt. Da wird beim anfahren stehts voll draufgetreten ohne dabei das "Gewicht der Ladung" ( :D ) zu beachten, sowie um die Kurven geheizt als wäre man beim GP in Monaco - schade dass die Busse nicht umkippen können.


    Ich finde die "Verkehrssünder" nice, weil in der Realität eben auch 'ne Menge Idioten unterwegs sind.

  • Quote

    Wenn Du den Text zusammenhägend lesen würdest, dann wüsstest Du, das es ein TIP war und keine VERPFLICHTUNG. ICH antworte nämlich grundsätzlich zunächst auf gestellte Fragen oder Problemstellungen.

    Bleib locker. Habe extra ein Smiley hintergesetzt, den Du wohl nicht richtig gesehen hast.
    Ich meinte auch nur, dass es für mich vorbildwidrig wäre. Ich kenne keine deutsche Großstadt wo die Busse Warnblinker an regulären Haltestellen anmachen. Das es zum Thema sinnvoll wäre ist was ganz anderes.

  • Aus § 20 STVO geht nur hervor was bei Warnblinklicht zu machen ist. Eine Pflicht das Warnblinklicht zu nutzen gibt es nicht als Busfahrer. Der normale Blinker reicht. Der Unterschied liegt nur darin wie sich der nachfolgende Verkehr zu verhalten hat.


    Habe ich was anderes behauptet? Es geht in diesem Thread um den KI.


    Hat schon was gutes wenn Fahrlehrer in der Familie sind die alle Klassen unterrichten. Bevor Ihr mit Halbwissen prahlt, lest erstmal genau was Ihr in den Raum werft.


    Na dann sei so gut und zeige mir ein Gesetz, welches einem Linienbusfahrer verbietet an einer Haltestelle den Warnblinker zu setzen.

  • Auf meiner Map neuberg kommt es gelegentlich vor das die Autofahrer wie die bekloppten einfach über die Kreuzungen rasen... Interessanterweise sind immer nur die Opel manta oder die Mercedes Bonz... Und die Golfs fahren mit immer in die Seite wenn ich aus der Haltebucht rausfahre obwohl ich dann den blinker setze...