Posts by CryptonikDE

The forum is in reduced operation. The Addon and Support forums remain open.
Please note that OMSI is no longer under development. Some of the developers are now working on a new simulator. Further information concerning the LOTUS-Simulator can be found here.

    Jedes Mal wenn ich den Bus bei mir laden möchte, kommt folgender Fehler:
    Load x File - Direct9 Error: DXFILEERR_FILENOTFOUND (-2005531815)




    In der Logfile steht folgendes:

    Für die "nicht so versierten" unter euch:

    • Öffnet den OMSI-Ordner (C:\Program Files (x86)\Steam\SteamApps\common\OMSI 2)
    • Geht in "Vehicles"
    • Geht in "MAN_DL05"
    • Öffnet die .bus-Datei von dem Bus an dem ihr das ändern wollt (DL05, DL06 etc.)
    • Scrollt runter bis zu der Überschrift "Kameras"
    • Sucht den Eintrag "3: Blick nach vorne (std)"
    • Ersetzt diese und die acht nachfolgenden Zeilen mit dem was der TE euch zur Verfügung stellt
    • HABT SPASS DAMIT
    ;)


    Hoffe ich konnte euch etwas mehr versieren xD

    Hallöchen,


    ich bin derzeit dabei, ein Objekt für den C2-Solo zu bauen, was nachher dann verchromt sein soll.
    Im Großen und Ganzen hat es bisher auch ganz gut geklappt - nur eben der "Chrom"-Effekt bleibt noch aus.


    Wenn ich das Ganze via folgendes in die model.cfg einfüge, sieht man in OMSI allerdings jedes Poly und hat keinen sauberen Übergang:



    matl_envmap]
    envmap_unscharf.bmp
    0.5


    siehe dieses Bild:



    Meine Frage ist daher, ob es eine Möglichkeit gibt - evtl. via Blender - das Objekt so zu verchromen o. verspiegeln, dass es nachher so aussieht als wäre es poliertes/verchromtes Metall, sodass man
    aber in OMSI nacher nicht noch die Polys zählen kann...


    Ich hoffe, ihr könnt mir da etwas helfen und bedanke mich schonmal für eure Antworten.

    Ein OMSI-Licht hat eigentlich immer ein optical flare oder wenigstens etwas ähnliches.
    Wenn du keinen Flare-Effekt brauchst, kannst du eine night-Texture dafür verwenden. Das funktioniert, indem du einen Ordner "night" im Texture-Ordner anlegst und die Originaldatei dort einkopierst. Alles, was leuchten soll, ist heller als Schwarz.

    Hört sich schonmal ganz gut an, aber wie füge ich dann das Licht im OMSI ein?


    Bisher sieht das so aus (nur eben 19x pro Tür und mit anderen Koordinaten^^):

    Ich bin noch immer am Basteln und bin auch ein kleines Problem gestoßen, als ich eine Beleuchtung der Einstiegskanten machen wollte.


    Aktuell sieht das ganze so aus:


    Nun sind das ja pro Tür 19 eigene Lichter mit 19 kleinen Lichtpunkten - wie aber kann ich das so umstellen, dass da nur die Textur, also der Strich angezeigt wird ohne den Leuchtpunkt?
    Würde mich freuen, wenn ihr mir da helfen könntet...
    Danke schonmal im Voraus

    Ich bin grad etwas am modden meines C2Solo und aktuell mit dem Tacho beschäftigt.
    Ich wollte die Warnleuchten etc. so machen, dass man sie im ausgeschalteten Zustand nicht bis fast nicht sieht.
    Derzeit sieht das ganze so aus:


    Nun ist allerdings das Problem, dass einige der Flächen so glänzen bzw. spiegeln.


    Kennt da jemand von euch eine Möglichkeit diese Spiegelung zu entfernen?


    Ich hoffe schonmal auf eurer hilfreiche Antworten und bedanke mich bei allen helfenden Tippgebern...

    Sodele, nachdem sich ja der Rest der Community bereits schon wieder zerlegt hat, was gut ist und was nicht, hab ich hier mal noch ne kleine Frage zum Update bzw. zum Solobus...


    Und zwar hab ich das Problem, dass auf dem Fensterrahmen vom Fahrerfenster, sowie den Front- und Heckleuchten keine Texturen sind sondern lediglich eine "verchromte" Fläche!
    Hier noch ein paar Bilder - würde mich freuen, wenn mir jemand helfen könnte:


    <img src="http://puu.sh/buToi/57d2b24795.jpg" alt="57d2b24795.jpg" title="57d2b24795.jpg" style="font-size: 0.8em;" />

    Das Problem ist eigentlich ganz einfach:


    In 2.69 bzw. 2.71 ist das texturieren (wegen den Materials etc.) schwieriger und umständlicher, da klappt aber auch der Export.
    In 2.49 ist das texturieren ein Kinderspiel - hingegen läuft beim Export was schief...


    Kann das evtl. an den Export-Einstellungen liegen?
    (Der Becher ist nicht von 2.69 auf 2.49 verschoben sondern jeweils direkt aus SketchUp herausexportiert.)

    Danke für die ganzen Tipps - ich bin inzwischen, nachdem mir Blender 2.69 reichlich umständlich war, wieder auf eine andere Version umgestiegen (2.49), da damit das texturieren deutlich vereinfach ist.


    Nun habe ich dort den Becher erneut texturiert und konvertiert und musste feststellen, dass sich der Becher zum einen an einer ganz anderen Stelle befindet - nicht weiter schlimm - aber auch, dass er völlig deformiert ist!
    Kennt jemand von euch dieses Problem oder weiß, woran das liegt?


    Ich bin derzeit dran, für den C2 einige Dinge (Beispielsweise ein Kaffeebecher) hinzuzufügen.
    Allerdings ist mir dabei aufgefallen, dass man - wie auch immer man es versucht - die Objekte im Bus nicht sieht...


    Ich habe hier mal den Code, mit dem ich den Kaffeebecher eingefügt habe:



    Ich habe den selben Code auch mal beim O530 von alterr eingefügt und dort funktionierte alles ohne Probleme.
    Ich würde mich also sehr freuen, wenn ihr mir da helfen könntet, was ich da falsch mache bzw. wo der Fehler liegt...

    Wie gesagt, an der Kurvenphysik vom C2 oder generell kann man nichts ändern, dies liegt an der Engine. Sonst müsste ich ja die Achsen verschieben.

    Ich bezweifle, dass da generell nichts geändert werden kann.
    Beim Standard-Knicker NG272 oder dem alterr-Modell O530G treten diese Probleme schließlich auch nicht auf bzw. beim Citaro nur ganz schwach.


    Was die Achsen angeht ist zumindest der Citaro der 1. Generation nur minimal anders und dennoch schiebt dieser nur minimal übers Gelenk - irgendwo muss ja der Fehler stecken...
    Evtl. könnten sich da ja auch die "Chefs" mit einschalten um der Gelenkphysik den gewissen Touch geben um sie zu perfektionieren...

    Nachtrag zu meinem Ersten Beitrag, da er sich nicht mehr editieren lässt...


    Ich habe eben entdeckt, dass im Ordner des C2 ein fast vollkommen funktionsfähiger Doppelgelenkbus steckt!
    Ich habe daraufhin mal versucht ihn auszuwählen bzw. ihn zu fahren - und siehe da, es geht!



    Nur das 2. Gelenk ist nicht animiert und der Nachläufer wird bei anhalten neu platziert. Aber die Fahrgäste laufen nach hinten durch und setzen sich auch, soweit passts'.


    Hier noch ein Bild zu dem Spektakel: