Posts by SWEG_Nsl

The forum is in reduced operation. The Addon and Support forums remain open.
Please note that OMSI is no longer under development. Some of the developers are now working on a new simulator. Further information concerning the LOTUS-Simulator can be found here.

    Also die Einträge der Varlist/Stringvarlist vom Kölner Citaro sind sowohl in der Varlist, der Stringvarlist und auch so in den Bussen eingetragen. Dennoch kommt der Fehler aus dem Logfile.

    Das mit den Einträgen in der Varlist und Stringvarlist der Matrix habe ich gemacht, dennoch ohne Erfolg. Leider sind meine Scriptkenntnisse auch nicht so gut, das ich mit dem Ändern der Matrix.osc wahrscheinlich noch mehr zerstöre als es bisher der Fall ist.


    Daher die Frage, mit welcher Matrix hast du es gemacht Niemand ? Das ist glaube der einfachere Weg.

    So die Fehler in den Model Dateien sind nun raus, in der Vorschau ist der ganze Bus wieder sichtbar, allerdings beim setzen kommt eine Zugriffsverletzung. Jetzt sagt die Logfile nur noch zwei Fehlerhafte Dinge.


    Also wenn ich das richtig verstehe, liegt der Fehler nun an der Kommunikation zwischen der IBIS.osc vom Kölner und der im Facelift verbauten Krüger Matrix.

    Files

    • logfile.txt

      (202.21 kB, downloaded 10 times, last: )

    Okay danke, das mit den {if} und {endif} war tatsächlich völlig falsch. Wenn ich es richtig gemacht habe, müsste es nun wie in der Datei komplett sein. Dann sollten theoretisch alle IBIS Einträge da raus sein und der Ticketprinter autark sein, oder?


    Da die osc Datei nicht hochgeladen werden, als Spoiler ;)

    So ich habe nun ein ganz großes Problem und Desaster... Ich hatte in den Facelift den Atron Drucker vom VER 316 eingebaut. Nun habe ich versucht das IBISplus einzubauen, jedoch geht nun der ganze Bus nicht mehr.


    Ich habe in der Model Datei zunächst das Kölner IBIS wie auf Seite 1 beschrieben eingefügt, die entsprechenden Teile für das IBIS und das Schildern am Atron entfernt, in der Ticketprinter.osc ebenfalls, sodass der Drucker theoretisch autark nur noch als Drucker existiert. Die IBIS Scripte vom Kölner habe ich kopiert und auch in den Bus-Dateien für Main/Trailer alles geändert, dennoch ohne Funktion.


    Hat dazu jemand einen Rat für mich?!

    Files

    • logfile.txt

      (129.78 kB, downloaded 8 times, last: )

    Hallo zusammen.


    Bei den ganzen Druckermods von Tarik (Farego, Ticketbox) funktionieren die Ansagen nur in Verbindung mit einem geladenen Fahrplan. Beim Wuppertaler C2 Set funktioniert die Fortschaltung nicht mal mittels Taste "Q", noch nicht mal händische Fortschaltung über den Drucker ist möglich.


    Was muss in den Scripts diesbezüglich geändert werden, dass die Ansagen als auch die Fortschaltung generell ohne Fahrplan möglich sind.


    Die Frage wurde zwar auch schonmal im Thema selbst gestellt, aber Tarik weiß selbst nicht, woran das liegt.


    Vielleicht weiß jemand rat?!


    Danke,

    David

    Das mag zwar sein, aber wie er selbst schreibt, hat er NUR die Busdateien bearbeitet.


    Damit ein anderer Ticketprinter funktioniert, müsste er auch den Ticketprinter in die Model-Dateien des Busses einbauen. Sonst funktioniert das ganze nicht!

    Ich bringe jetzt noch die Neoplan-Niederflurbusse der 90er ins Spiel. Die werden von diversen Seiten auch mit N4014NF, N4016NF oder N4021NF betitelt, was auch doppeltgemoppelt ist, da die N40xx zwangsläufig niederflurig sind und das Kürzel "NF somit überflüssig ist. Die Hochflurfahrzeuge waren ja N416 und N421, wobei es letzteren Ende der 80er auch mit niederflurigem Vorderwagen gab.

    Das NF steht hier aber meines Wissens nach nicht für Niederflur, sondern für die Front. Es gab die Neoplan Niederflurwagen mit der alten Front und der typischen Neoplan 40xx Front.

    Da ich das selbe Problem habe bzw hatte (danke für den Hinweis), frage ich mich warum das nun auf einmal der Fall ist.


    Es ist schon extrem nervig das bei jedem Start von OMSI2 automatisch das ganze über Steam läuft. Vielleicht kann man ja OMSI 3 künftig ohne Steam nutzen, wäre sinnvoll.

    Um die Diskussion der Farben der Instrumente zu beenden, da gab es keine festen Farben.


    In den Instrumenten sind kleine Birnen drin, für die es keine Vorgaben der Farben gibt/gab. Es gab daher auch blaue Birnen bei diversen HSB Bussen, so dass die Instrumente hinterher blau beleuchtet waren. Also von daher....


    Werde diesen Bus nochmals bearbeiten, da alles ein bisschen unscharf geworden ist und einige Stellen noch nicht passen (siehe Bild). Weiß jemand wieso ?


    Das sieht für mich danach aus, das es das LowRes Repaint Template war. Beim Gkom gibt es ja das LowRes und das HighRes Template. Ob es das beim Solo gibt weiß ich jedoch nicht.


    Ansonsten jedoch nicht schlecht. Brauchst du noch Aufnahmen vom Innenraum? Hätte da einiges an Bildern da.