Posts by fel2891

    Dank für den Tip!


    Ist natürlich Ermessenssache und deine freie Entscheidung, welche Schilder Du in dein Set packst, irgendwo muss ja eine Grenze sein. Schließlich gibt es fast alle Verkehrszeichen schon irgendwo. ;-)


    Ich hätte da noch ein paar Ideen: Zeichen 157,159,162 (Baken) und 201 (Andreaskreuz) - aber wie gesagt, das musst Du wissen, was du zur Verfügung stellst! ;-)

    Hallo Rumpelhans!


    Vorweg vielen Dank für das spitzenmäßige Set! Finde ich sehr gut gelöst, sehr übersichtlich!


    Mir war in dem Fall übrigens auch nicht ganz klar, was du mit Endung meintest. Vielleicht wäre hier "Datei-Endung" eine bessere Formulierung. ;-)


    Wäre es Dir möglich noch Zeichen 625 (-20) hinzuzufügen?


    Gruß fel891

    Hallo in die Runde,


    sorry, aber ich muss das Thema einfach nochmal hervorkramen! Ich war zunächst total begeistert, da es doch recht einfach erschien. Aber anscheinend ist es das nicht.
    Ich habe es geschafft eine .x-Datei zu erstellen, die entsprechende .o3d-Datei und eine dazugehörige .sco habe ich ebenfalls erstellt :thumbsup:
    Es sieht zumindest alles so aus, wie auf den Bildern aus der hilfreichsten Antwort - die im übrigen wirklich hilfreich war! Danke schonmal hierfür.
    Nun aber das Problem:

    Quote

    Mit den Maßen der Splines im Karteneditor baut man nun im Objekteditor die Pfade auf[...]

    Wie komme ich denn an die Koordinaten um die Pfade zu platzieren? Die aus dem Karteneditor (rote Schrift) sind offensichtlich nicht die passenden. :wacko:
    Ich stehe auf dem Schlauch - wer kann mir helfen?


    Vielen Dank


    Mfg fel2891

    Hallo Luktusbus!


    Ich kann dir zwar leider nicht helfen, aber ich möchte kurz berichten: Du bist mit deinem Problem nicht alleine, mir geht es ganz genau so, wie von Dir beschrieben.


    Grundorf oder Spandau funktionieren, auch wenn im Logfile mittendrin der Fehler "Direct 3D Device lost" auftaucht.


    Beim laden der eigenen Map(aus Omsi 1 konvertiert), mit dummyfahrplan, steht als letzter Eintrag im Logfile "Direct 3D Device lost" und Omsi ist nach dem laden eingefroren...


    Beim laden ohne jegliche TTData kommt nach dem Laden im Spiel direkt der Fehler bei der Bereichsprüfung


    Die eigene Map im Editor zu laden funktioniert dagegen einwandfrei, die Dummytracks und Dummytrips (Typ 1) sind auch alle ohne Fehler. Nur im Spiel lässt sich die Map nicht spielen...


    Irgendwas ist da ziemlich faul...Schade! Vielleicht hat ja jemand noch Ideen, wie man das Problem löst?! ?(


    Gruß fel2891

    Danke
    für den Link. Klar, das ganze ergibt Sinn. Zum Beispiel fahren die
    Drei-und Vierteiler ja auch noch im RMV-Gebiet (Frankfurt, Rhein-Main)
    und bestimmt noch in anderen Regionen. Da kommt man wohl
    doch recht schnell über die 499 Stück. Die recht weit verbreitete
    Baureihe 423 bringt es lt. Wikipedia auf "nur" 462 Exemplare.


    Um beim Thema zu bleiben:


    Zwei ET 442 haben den Berliner Hauptbahnhof verlassen und sind auf dem Weg zur Friedrichstraße.


    Mfg fel2891

    Das ist notwendig geworden, weil sonst Nummern mehrfach belegt würden. Soll bei den Talent für Mitteldeutschland genauso gehandhabt werden. (Dort meiner Informationen nach "1442".)

    Interessant! Bezieht sich die mehrfache Belegung der Nummern nur auf Deutschland? Gibt es inzwischen in Deutschland mehr als 499 Triebzüge der BR 442?

    Druckfehler eh nicht. Die Talent 2 werden als 94 80 0442, 1442 und 2442 beim deutschen Einstellungsregister geführt und bei der DB als 442. Die Mittelwagen tragen dabei die Bezeichnung 443(Kann man auch auf Wikipedia in Erfahrung bringen)


    Ok, danke für die Korrektur. Wieso sollte es als DB Fahrzeug, als BR 442, eine Anschrift 2442 bekommen. Ist dies tatsächlich aufgrund des Österreich-Verkehrs notwendig? Die von dir genannte UIC Nummer für den Endwagen steht ja auch so an der Wagenanschrift an der Fahrzeugseite.

    Moin,


    ich vermute mal, dass der Zug viel in Österreich fahren soll und dort wahrscheinlich auch die Bestimmungen zur Zulassung lockerer / preiswerter sind, weshalb man den Zug also in Österreich zugelassen hat ;) Man mag mich berichtigen, wenn ich falsch liege :)

    Die Garnituren sollen auf der Mittenwaldbahn auch nach Innsbruck kommen. Also ist eine Ö Zulassung unumgänglich. Außerdem ist der Semmering ein sehr beliebtes Ziel für Zulassungsfahrten. Eigentlich hätte er ja auch vorgestellt werden sollen. Leider nur für geladene Gäste.

    Um nochmal kurz darauf zurückzukommen: Dazu benötigt der Zug entsprechend eine "Zulassung" in beiden Ländern. Dies ist dann auch an der Wagenanschrift zu erkennen. Ebenso ist aus der Wagenanschrift erkennbar, auf welchen Fahrzeughalter(Eisenbahnverkehrsunternehmen) und in welchem Land das Fahrzeug zugelasen ist.


    Das am Fahrzeug 2442 angeschreiben ist, wäre eventuell als Druckfehler zu erklären, es handelt sich um ein Fahrzeug der Baureihe 442 (Talent 2) ;)


    Mfg
    Fell2891

    Was mir grade bei meiner Fahrt in Wankendorf aufgefallen ist: Auch hier fährt die KI teilweise einfach über Rote Ampeln, auch wenn es (originale MR-) Kreuzungsobjekte sind. Ich repariere Omsi daher vorerst mal und berichte dann, ob sich was getan hat.

    Dies kann zum Beispiel daran liegen, dass bei der Ampel selbst der falsche Wert eingetragen ist (bspw. "0" für Main statt "1" für Side - Das lässt sich aber einfach im Editor ändern). Die KI verhält sich an den Kreuzungsobjekten so, wie es vorgesehen ist, die Ampeln sind nur die optische Darstellung dazu.

    Ja, ich hab die Map nun auch geteilt. Tatsächlich hat es das für die Performance gebracht! Ich habe mal alle Umläufe zusammengezählt, dies sind, nachdem ich noch zwei verzichtbare gelöscht hatte, noch 41.
    Es läuft! Interessanterweise sogar, oder vlt. gerade deswegen, weil ich dem O405 nur ein einziges bestimmtes Repaint zugewiesen habe (also 41 Wagennummern in die AI-Lists eingetragen...).

    Zitat
    Die Verkehrsregeln funktionieren genauso wie vorher. Kann also bei dir höchstens Zufall sein.

    Ah ok, danke! Dann wirds zufall sein und ich habe mich geirrt. ;)


    Zitat:
    Ich verstehe weder Grundlage noch Ziel der Aktion.

    Ich meine, dass ich die Map einfach nicht teile, sondern einfach nur von dem, was ich sonst in eine andere Map gepackt hätte, die Tracks&Trips lösche, damit Omsi damit nicht nochmehr belastet wird. Gleiches ließe sich bestimmmt auch über Prioritäten regeln.

    Sorry für den Doppelpost -
    ich habe das jetzt mal ausprobiert und aus der einen Karte zwei erstellt.
    Dabei bin ich folgerndermaßen vorgegangen:
    Gesamtmap A kopiert, entsprechende Tracks und Trips im Ordner und Kacheln im Map Ordner und der Global.cfg gelöscht = Teilmap B
    Gesamtmap A kopiert, dann wieder wie oben beschrieben = Teilmap C


    Da die Teile recht ungleich sind hat es beim kleineren Teil große Performanceverbesserungen und beim größeren Teil ist nur die Ladezeit geringer geworden. Ein wenig Performanceverbesserung hatte ich mir auch erhofft(vorher hat es bei der Mapgröße auch einigermaßen funktioniert...)


    Ich habe nun eher den Eindruck, dass die KI Autos nicht mehr so ihren (noch bestehenden) Verkehrsregeln befolgen...
    "Sauter" schrieb ja schon an anderer Stelle, dass der Ki Verkehr nicht mehr richig funktioniert. Täuscht mich das, oder ist eventuell wirklich was dran? Wenn ja, gibt es eine Möglichkeit dies zu beheben?


    Andere Möglichkeit, die ich noch hätte: bei der Gesamtmap nur die für die Teilmap B(größere Teil) nicht benötigt Tracks&Trips zu löschen, da ja das genau der Punkt ist, warum Omsi abstürzt. Gäbe dann nur ca 20 ungenutzte Kacheln und lange Ladezeiten, würde aber das gewisse Risiko der Mapteilung ausschließen...


    Vielleicht kann der Ein oder Andere noch etwas hierzu sagen?!


    Danke


    Mfg Fel2891

    Ok, alles klar, ich danke Euch beiden! :)

    Quote

    Zitat: Tracks/Trips ja, um Splines und Bebauung brauchst du dich nicht kümmern - hab ich schon mehrfach gemacht.

    Oh, interessant! Hätte nicht gedacht, dass das so klappt! Ich werde es die Tage mal ausprobieren!


    Mfg Fel2891

    Danke euch beiden für die schnelle Hilfe.


    Ich dachte, die Kachel 0, als Ursprung im Koordinatensystem benötigt Omsi eben als Ursprung und Basis für alle weiteren Kacheln. Ich probiere es mal aus und berichte.
    Ich dachte auch, dass es sinnvoll ist, vor dem löschen der Kacheln im Editor Slpines und Objekte auf/über der Grenze(ggf darauf verkehrende Tracks&Trips) der zu löschenden Kacheln zu entfernen, so dass die Kachelgrenzen frei von Bebauung sind.


    Die Fahrplanpriorität hab ich noch nicht ganz verstanden.
    Einerseits lege ich die Priorität im Editor pro Linie fest - ok.
    Andererseits kann ich in den Spiel-Optionen eine Fahrplanpriorität einstellen - wie hängt das zusammen?


    Wenn ich an den Prioritäten nichts verändert habe, dann steht alles auf 1. Das Spiel lade ich ebenfalls in den Optionen mit Fahrplanpriorität 1. Dann werden doch ebenfalls alle Umläufe erstellt.
    Was passiert wenn ich jetzt für einzelne Linien die Priorität im Ediotor hochstelle und im Spiel die Priorität auf 1 belasse?


    Wäre nett wenn mir das nochmal Schrittweise erklärt werden könnte ;-)


    Dankeschön!

    Hallo!


    Folgende Situation, in der ich Eure Hilfe benötige:


    Die Map, an der ich gerade bastle hat mittlerweile etwa 220 Kacheln und
    es ist einiges an KI-Bussen unterwegs (geschätzt 30-40 Umläufe).


    Das ist Omsi ein wenig zu viel, so dass es beim Vorspulen der Zeit oder
    beim Laden der Karte(bei "Umgebungsverkehr wird geladen") zu Abstürzen
    kommt.




    Ich habe schon an diversen Einstellungen herumgespielt: Anzahl der
    KI-Fahrzeuge auf 21 begrenzt und einen Umlauf im Editor gelöscht, auf
    den ich verzichten kann und die Grafikeinstellungen ein wenig
    runtergeschraubt und teilweise versucht mit Proiritäten zu arbeiten(so
    ganz ist mir das aber noch nicht klar, welchen Wert 1 und welchen Wert 4
    darstellen soll). Da das scheinbar alles wenig hilft und nur eine wenig
    befriedigende Lösung ist, wenn nicht alle KI-Umläufe geladen werden
    habe ich überlegt, die Map in zwei Maps aufzuteilen.


    Es ist ja möglich Kacheln manuell zu löschen - aber dann hätte ja auch
    nur eine Map die Kachel 0? Muss nicht auf jeder Map eine Kachel 0 sein?
    Wie kann ich also aus einer Map zwei Maps machen?




    Das war jetzt recht viel Text - aber vielleicht könnt Ihr mir ein paar Tipps dazu geben, das wäre super!


    Mfg Fel2891

    Ich hatte auch schonmal versucht die S-Bahn in ein Stumpfgleis einfahren und dort enden zu lassen. Allerdings wollte die S-Bahn ein kleines Stück bis zu Gleisende fahren um dort zu verschwinden.


    Deshalb verzichte ich auf sichtbare Standzeit und Richtungswechsel bei der S-Bahn.
    Auf meiner Map fährt die S-Bahn "nur" von A über B nach C wobei sich beide Richtungen in B treffen. Ich vermute,dass das mit der Standzeit der S-Bahn generell nicht funktioniert.


    Ringverkehre hatte ich mal in Erwägung gezogen, allerdings nur beim Bus und im Forum mal gefragt. Hab es dann aber doch aufgegeben und umgeplant. Den Ring müsste man dann in der Mitte tripmäßig aufteilen, dann funktionierts beim Bus. Das war so in etwa das Ergebnis. ;)


    Mfg fel2891

    Ich habe festgestellt, das merkwürdigerweise der Bus bei der Haltestellenbucht von "Yufa" gegen eine unsichtbare Wand fährt - andere Busse hingegen erkennen es als Bordstein!
    Vielleicht irgendein Fehler mit der Kollisionsbox?