Posts by setra315_HAV

    Natürlich schafft ein Hybrid-Fahrzeug auch Steigungen, sonst wäre es sinnfrei so ein Fahrzeug anzubieten.


    Ein Hybrid-Fahrzeug hat nichts anderes als ein normaler Bus auch, nämlich ein Diesel Motor. Da ist nur ein kleiner Elektromotor drin, der sich glaub ab 20 KM/h abschaltet. Danach ganz normal mit Diesel weiter.



    Kraftfahrunternehmen Ludwig Schüssler GmbH - DA-LS 8 (ex. HEAG Darmstadt - DA-AK 365) [Privat]


    Bus: Mercedes-Benz O305 (STüLB) (Bahnbus-Mod by e2h1986 )

    Map: Grundorf


    Wir sehen den langjährigen Subunternehmer, der HEAG Darmstadt, Ludwig Schüssler - mit einem O305 (Bjh. 1979)

    Ein letztes Foto existiert um 2000 rum. Danach verliert sich die Spur.

    Echt nicht? WTF, ich meine das es funktioniert hat oder hatte. Funktioniert es nicht, dass du im Model und in der Model Datei die .tga Datei angibst und im Textur Ordner die DDS drin steht? Bei Chrizzly's NG313 (an dem ich gerade arbeite) geht das wohl so (es steht .tga im Model und in der Model Datei - im Textur Ordner sind nur .dds).


    Ansonsten wünsche ich dir jetzt schon viel Spaß, wenn du das ändern willst :D

    Ich glaube den Facelift darfst du da nicht so als Referenz nehmen, die Texturen sind teilweise sehr niedrig aufgelöst und haben allgemein eine niedrige Qualität. Ist so eine Mixtour aus BMP, JPG und TGA.


    Ich bin der Meinung das man ruhig ein wenig mehr Texturspeicher benutzen darf. Soll ja am Ende nicht nur ein schönes Modell sein, sondern auch schöne Texturen haben. :D

    Ich hab mal ein Test durchgeführt:


    Eine Datei: 4096x4096 Pixel groß

    Jeweils nur ein weißer Hintergrund.


    TGA verbraucht mit 48 MB den größten Speicherplatz. Gefolgt von DDS mit 16 MB und dann JPG mit 1,06 MB und PNG mit ein paar 60 KB.


    Mit DDS hast du kaum qualitativen Verlust zu TGA. TGA ist demnach faktisch dafür verantwortlich, das du am meisten Texturspeicher verbrauchst.


    Ist natürlich doof in der aktuellen Situation, aber ich würde mal die TGA Dateien nach DDS konvertieren und schauen. Ich glaub OMSI müsste das auch so gebacken bekommen ohne das du das Material in Blender neu zu ordnest.

    Aktiv Probleme macht beinah nur das PNG Format, alle anderen Formate kann man Bedenkenlos verwenden. Es kommt auch nicht auf das Format an sich an. Der Speicher läuft nur anhand der Speichergröße voll, nicht anhand des File Formats. Die Texturen im DN95 haben eine erhöhte File Size, das ist wahr. Tweak einfach noch ein bisschen an den Einstellungen rum, dann wird das schon.

    Gerne, also PNG würde ich unterlassen. PNG neigt dazu sehr schnell zu schwarzen Texturen zu führen. Dazu benötigt es teilweise noch nicht mal einen vollen Texturspeicher. Ich hatte das früher des öfteren mit meinen Fahrzeugen. Bin dann von PNG und TGA zu DDS gewechselt.


    (Als DDS Einstellungen einfach nach DXT5 konvertieren, entweder mit oder ohne Alphakanal).


    150 Texturen die dauerhaft benutzt werden oder unterschiedlicher Natur zum Einsatz kommen? Also ich vermute jetzt nicht das ein Fahrzeug 150 Texturen benutzt, soweit ich vernommen habe bietest du ja immer ganze Pakete an. Ist nicht viel aber auch nicht wenig.


    - Wenn du Innenraum Texturen hast, solltest du versuchen so viel wie möglich auf eine Textur zu bekommen. Kann dir da gerne mal ein Beispiel zukommen lassen.

    Du kannst da ruhig kleinere Elemente auch auch mit einer kleineren UV-Map ausstatten.


    Ich bin mir gerade nur nicht sicher ob OMSI alle Texturen aus einem Ordner lädt oder nur die aktuell benötigten. Ich meine es sind nur die aktuell benötigten, kann mich da aber auch täuschen.


    Ich würde aber auf jeden Fall erstmal damit anfangen, von png auf DDS zu wechseln. TGA muss nicht unbedingt sein aber PNG sollte weg.

    Welches File Format verwendest du und wie viele Texturen benötigt z.B. den Innenraum? Hast du da alles auf eine Textur geklatscht oder mehrere unterschiedliche Texturen festgelegt?


    Kann das selbe Verhalten bei jedem Fahrzeug hervorrufen, wenn ich mehrer unterschiedliche Texturen festlege, die alle auf 4096 x 4096 gebaked sind und das File Format .dds verwenden.

    busfan-07  

    Andere Texturen gibt's nicht. Es gibt nur Texturen mit niedriger Auflösung, und dann hast du das Problem das die Texturen Pixel haben und teilweise auch schwere Artefakte im Bild. Willst du das wirklich haben, für ein Produkt wofür du Geld bezahlt hast? Ich denke nicht, das sieht dann aus wie ein DOS Spiel in Mitten der wilden 90er Jahre.


    Im Umgebungsverkehr verwende ich:

    21 - mit Fahrplan (z.B. Busse)

    2 - für die Fahrplanpriorität


    Und für den Texturspeicher habe ich 1024 MB angegeben obwohl ich eine 4096 MB GPU habe.

    Meine Echtzeittexturen sind auf 256 MB begrenzt.


    Hab auf keiner Karte Probleme damit und auch keine schwarzen Texturen. Ich hab X10 mit meinen Settings getestet und auch dem DN95 und habe keine Probleme mit irgendwas. Ab und an hängt es etwas aber das ist ja nichts neues bei OMSI.


    Echtzeittexturen müssen nicht unbedingt so hoch sein, das sind in der Theorie glaub nur Spiegel. Und die Gefahr das die Textur Pixel zeigt ist wirklich sehr gering. Außerdem ist das Dauerrendern bei den Spiegeln teilweise abgestellt.


    Bei nVidia kann ich dir nicht helfen. Hab eine AMD Karte.

    Wie realistisch ist es, dass 1000 Fahrzeuge (mit Fahrplan (z.B. Bus oder Zug)) auf einer Kachel rum fahren? Es ist eigentlich absolut nicht realistisch.

    Die Einstellungen für den KI-Verkehr beziehen sich immer auf die aktuelle Kachel. Sofern dann die Priorität des Fahrplans noch auf 4 gestellt ist, dann hast du zwar wundervollen KI-Verkehr aber es schlägt sich einfach auf deine Leistung nieder. Jedes dieser Fahrzeuge muss trotzdem geladen werden, und jede Textur wird in den Speicher geprügelt.


    Auf Karten wie Grundorf kannst du das gerne machen, aber bei X10 solltest du dein Glück nicht herausfordern.


    Genau so ist es nicht sinnvoll alle Elemente auf der Karte zu laden, weil die Elemente auf deinem Fahrweg sowieso geladen werden. Braucht man da den Namen eines Ortes, auf einem Schild, in irgendeiner Seitenstraße, die du so wieso nicht anfahren wirst?

    Auch hier darfst du wieder nicht vergessen: Jedes Objekt hat eine Textur und dieser wird ebenfalls in den Speicher geprügelt.


    Reduziere mal die Einstellungen alle und schaue ob es dann geht, ich vermute mal schon.

    Quote

    Ich schließe ein Speicherproblem aus ,auch dass ein Fehler meiner Grafikkarte dies verursacht , wenn ich z.B. GTA V über Stunden spielen kann.


    Die Aussage ist total irrelevant für OMSI. Du kannst auch eine Grafikkarte mit 32 GB Speicher haben und hast dennoch schwarze Texturen, weil bei OMSI so gut wie alles über den Prozessor läuft. Dir bleibt definitiv nichts anderes übrig, als Einstellungen reduzieren.

    Zeig halt auch einfach mal deine Einstellungen, sonst kann dir eh keiner helfen. :)


    Bus: Mercedes-Benz O405 G

    Map: Grundorf

    Mod: Krankes Zeug [W.I.P. PRIVAT!]


    Das Matrix Script war echt unschön - really. Trust me, ABER nach einem halben Tag steuert das IBIS Gerät endlich ganz normal die Matrix.

    LAWO-Gerät ist terminiert worden! Hasta la Vista.