Posts by feliweigi

    Die .o3d-Datei muss so aussehen, da sie genutzt wird um die Modelle zu verschlüsseln.
    Die Logfile sagt, dass OMSI die .o3d-Datei nicht finden kann...
    Bist du dir ganz sicher, dass
    1. Die .o3d-Datei genau den Namen hat der in der .sco-Datei steht
    2. Die .o3d-Datei im Unterordner "model" ist

    Um ein genaueres Layer zu erstellen musst du die Resolution hochstellen. Dies kann allerdings nur beim Neuerstellen von Layern gemacht werden, alte können nicht mehr angepasst werden
    Standardmäßig ist diese bei neuen Layern auf 64x64, beim Kopfstein ist sie allerdings 512x512.
    Allerdings glaube ich, dass die Performance unter höheren Auflösungen nicht besser wird... du musst also abwägen was dir wichtiger ist.


    Ich hoffe ich konnte dir helfen


    Gruße
    feliweigi

    Hallo LEO LVB,


    interessanter Fehler...


    Kann es sein, dass du bei Parent to die falschen Phasen ausgewählt hast?.
    Die Phasen sind Pfadgebunden, und haben nichts damit zu tun wo genau du das Ampelobjekt platzierst. Zu erkennen wäre das, wenn nicht die Fahrzeuge aus allen Richtungen bei Rot fahren.


    Kleines Beispiel zur Verdeutlichung:


    Die Rot markierte Richtung wird immer die Ampelschaltung Main haben, auch wenn du eine Ampel dahinstellst, die mit auf Side eingestellt ist.
    Das gleiche gilt für die grüne.


    Kann es also sein, das du die Ampeln einfach nur an die falsche Straße gesetzt hast?


    Gruß
    feliweigi

    [groups]
    Österreich
    Straßenobjekte


    Hallo omsi2jj,
    der Fehler bei dir liegt am [groups]-Befehl.
    Zwischen den Eintrag "[groups]" und "Österreich" muss noch die Anzahl der Unterordner, in diesem Falle 2, nämlich "Österreich" und "Straßenobjekte", eingetragen werden.
    Die Eintrag muss also wie folgt aussehen:


    [groups]
    2
    Österreich
    Straßenobjekte


    Ich hoffe es funktioniert jetzt bei dir.
    Gruß
    feliweigi

    Wenn Test = 0, dann Screen aus
    Wenn Test = 1, dann Screen an
    Wenn Test = 2, dann ist der Screen ????
    Wenn Test = 4647899485420, dann ist der Screen ????


    Wenn du den Trigger wieder auslöst, wird wahrscheinlich nichts weiter passieren, denn du hast ja den Trigger schon gestartet und die Operation wird nur weiter ausgeführt. Omsi zählt sich nen Wolf.
    Du hast diesen Testtrigger erstellt. Nun möchte ich gern wissen, was du dir dabei gedacht hast? Ganz einfache Frage.


    Es soll bei der Test Variable nicht um den Zustand des Screens sondern lediglich darum gehen zu Testen wie lange und wann das Script ausgeführt wird.

    Sorry feliweigi, ich will dir nicht unterstellen, das du von Scripten keine Ahnung hast, darum möchte ich gern wissen was du machen möchtest und was du dir dabei gedacht hast.


    Egal, lassen wir das mit der Testvariable und kommen dazu was ich eigentlich machen wollte:
    Ich habe für das Abfahrtssignal eine Variable erstellt (Abfahrtssignal). Das funktioniert auch alles wunderbar. Wenn die Abfahrtszeit erreicht wurde ertönt das Abfahrtssignal. Nun wollte ich einen Knopf/Screen einbauen, auf den man drückt um das Abfahrtssignal zu bestätigen, damit es auch wieder aus geht. So habe ich dieses Mouseevent erstellt und habe in das Script geschrieben, dass einfach Abfahrtssignal auf 0 gesetzt werden soll. Nun hatte ich das Problem, dass der Trigger schon ausgeführt wird, ohne das der Screen überhaupt sichtbar war. Ich habe das Mouseevent also nicht einmal ausgelößt und OMSI setzt die Variable "Abfahrtssignal" dauerhaft auf 0 (oder er wechselt mit (L.L.Abfahrtssignal) ! (S.L.Abfahrtssignal) andauernd zwischen 1 und 0). Wahrscheinlich habe ich irgendwas mit den Triggern noch nicht ganz verstanden, und deshalb kommt so eine Dauerschleife zu stande.

    Da ich nicht genau weiß, was der @TE eigentlich möchte, stelle ich meinen Support ein.


    Erstmal danke für deinen "Support"

    Was der Code macht, ist mir absolut klar. Aber weder Omsi, noch du, noch sonst jemand weiß was passieren soll, wenn Test = 2 ist oder weißt du wo das Ende ist?


    ?( Das script soll einmalig ausgefürht werden, d.h einmal drücken --> Zählvariable +1
    Wozu brauche ich da ein Ende?

    Da der @TE nicht bereit ist, zu sagen, was er eigentlich machen möchte, soll es mir Recht sein. Es bringt recht wenig, dem @TE zu erklären, dass er einen Zähler gestellt hat, der vollläuft. Das hat er selber rausgefunden.


    Eigentlich soll das Script das Abfahrstssignal deaktivieren. Wie aber schon bekannt läuft der Script aber dauerhaft, so das das Abfahrtssignal dauerhaft bestätigt wird, und so garnicht erst zu Stande kommt. Deshalb habe ich das mit der Zählvariable erstellt um zu sehen, wann das Script im Trigger ausgeführt wird.
    Ich hoffe ich habe mich jetzt verständlich ausgedrückt

    Also ich versteh den Code so:
    1. Lade Variable Test (L.L.Test)
    2. Addiere 1 dazu (1 +)
    3. Speicher das Ergebnis in Variable Test (S.L.Test)


    Hier wird doch gar nichts geprüft ob Test = 1 ist


    Danke, so sehe ich das nämlich auch.

    Doofe Frage vielleicht, aber hast du schonmal versucht das "ä" aus dem Trigger zu entfernen? Vllt kommt Omsi damit nicht zu Recht, ist aber nur eine spontane Vermutung


    Ohne "ä" funktioniert es leider auch nicht, aber danke für die Idee ^^

    Hallo,
    ich bin es schon wieder :whistling: ...
    Ich habe folgendes Problem: Im Zusammenhang mit der Programmierung eines Abfahrtssignals wollte ich einen Screen hinzufügen, der das Abfahrtssignal bestätigt. Allerdings habe ich das Problem, dass das [mouseevent] dauerhaft getriggert wird. Woran kann das liegen ?(


    Was habe ich diesesmal falsch gemacht?
    Ich hoffe ihr könnt mir helfen.


    Gruß
    feliweigi