Posts by hanZ

The forum is in reduced operation. The Addon and Support forums remain open.
Please note that OMSI is no longer under development. Some of the developers are now working on a new simulator. Further information concerning the LOTUS-Simulator can be found here.

    Hallo zusammen,


    wie kann ich die Ausstattung der KI-Fahrzeuge einstellen?

    Ich habe die Busse in der ailist eingefügt, funktioniert auch alles soweit, jedoch haben sie die große Heckmatrix, welche ich so nicht haben möchte.

    Wo muss ich die Werte aus dem Handbuch für KI-Busse einstellen?


    Zweite Frage:

    Gibt es auch ein "abgespecktes" Modell, wie bspw. die Low-Modelle der originalen MR-Fahrzeuge im X10-Addon?


    Danke vorab und Gruß

    Hallo zusammen,


    ist das Fahrgastaufkommen ebenso dynamisch, wie das Verkehrsaufkommen bezogen auf die Wochentage?

    Es sind ja viele "unsched_trafficdens"-Dateien vorhanden, weshalb ich davon ausgehe, dass diese auch funktionieren.

    Nun ist die Frage, ob in irgendeiner Form auch das Fahrgastaufkommen bspw. an Sonn- und Feiertage angepasst ist?

    Oder müsste hier für Samstag und Sonntag jeweils die global.cfg manuell angepasst werden?


    Gruß

    Cleverer wäre es vielleicht sowieso gewesen bei der Vermarktung einige der "großen" Contentersteller mit ins Boot zu nehmen.
    Ich habe allerdings das Gefühl, dass von Vermarktung und diesbezüglichen Strategien die Verantwortlichen ziemlich wenig, bis garkeine Ahnung haben.


    Die Ideen sind ja nicht alle schlecht. Aber was bringt es, wenn man gute Ideen mit Potential hat und keiner weiß davon bzw. man erreicht damit niemanden?
    Richtig. Diese Ideen bringen dann herzlich wenig.


    Jetzt wird wenigstens über das Projekt gesprochen.
    Ich hoffe, dass die Moderation die Diskussion einfach mal weiterhin zulässt, auch wenn es kritische Meinungen gibt.
    Das hört und liest man zwar nicht gerne, aber wenn man nur die Meinungen der Linientreuen ernst nimmt, dann kann man auch nichts verbessern bzw. dann soll man sich nicht wundern, dass es bei solchen Vorhaben dann nicht den großen Zulauf gibt, weil genau bei solchen Gelegenheiten die Masse (indirekt) zeigen kann, was Sache ist.

    Ein Produkt, egal wie gut es ist, muss bekannt gemacht und an den Mann gebracht werden.
    Das gilt auch in dieser Community, obwohl hier von gewisser Seite aus ja bzgl. vieler anderer Bereiche die Meinung gilt, dass es ein in sich geschlossenes System mit eigenen Regeln und Normen ist.


    Es muss schmackhaft gemacht werden. Dieser Thread ist wahrscheinlich sogar der richtige erste Schritt dazu.
    Der Konsument (Kunde) entscheidet, was er nutzt und möchte und nicht umgekehrt, zumindest in der Welt, in der auch dieser Omsi-Mikrokosmos eingebettet ist.


    Man kann nicht einfach sagen: "Hier ist was, benutzt das gefälligst, das ist gut!"
    Wahrscheinlich hätten hier einige am liebsten eine verpflichtende Nutzung des Angebots, aber hier lernt das System vielleicht auch seine Grenzen kennen...obwohl...?
    * Systemkritik Anfang
    Vielleicht sollte man mal anfragen, ob Verlinkungen zu anderen Hostern nicht mit Punkten bestraft werden, damit der gemeine Kartenbauer mal lernt, was er zu nutzen hat?
    Wäre doch eine Idee?
    * Systemkritik Ende


    In diesem Sinne.

    Mein erster Test war zwar nicht enttäuschend - sprich: es gab keine Verschlechterungen - jedoch auch nicht der große Befreiungsschlag.


    Ich hab mich heute nochmal ein wenig mit dem Spiel beschäftigt und zwei Dinge gemacht, nachdem es deutlich besser wurde (wenn auch noch nicht im Idealzustand).
    Zum einen habe ich mehr aus Ratlosigkeit als aus irgendeinem anderen Grund diese Datenprüfung bei Steam gemacht.
    Dazu habe ich zähneknirschend die Kartenkomplexität auf 2 gestellt. Partikelsysteme und Schatten sind schon seit immer aus.


    Ich habe nur eine kurze Testfahrt auf Spandau gemacht mit Tastatur. Die FPS sind jetzt bei ca. 20 am Rathaus. Nachladeschwankungen gibt es immer noch, aber es ist auf jeden Fall deutlich verbessert, sodass ich im Laufe der Woche mal versuche eine komplette Fahrt zu starten.


    Ich wollte mir das kleine Erfolgserlebnis heute nicht mehr rauben lassen. Zumal ich wohl durch diese Überprüfung bei Steam das Lenkrad neu konfigurieren muss. Weiß jetzt nicht, ob das "bekannt" ist, dass das so sein muss oder ob Omsi das Lenkrad erkennt, wenn ich es anschließe. Habe ich heute nicht gemacht.


    Dies als kleiner positiver Statusbericht meinerseits.

    Meine Referenz-Karte ist Spandau, da ich der Meinung bin, dass ich hier davon ausgehen kann karteneigene Fehler oder Fehlkonstruktionen zu umgehen:


    Man merkt, dass irgendwo an einem Schräubchen gedreht wurde. Die Performance ist im Schnitt minimal gestiegen.
    Allerdings haut es mich am Rathaus Spandau regelmäßig unter die 10 FPS-Marke. Vor allem die Straße hinter dem Rathaus auf der die 5 fährt bzw. der gesamte Altstadtbereich bis Hst. Grenadierstr. ist brutal.
    Auch in der Umgebung wirkt es so, als wäre das Spiel (und natürlich der Rechner) tüchtig am schnaufen um nachzukommen. Es haut mich hier in schöner Regelmäßigkeit in Richtung 12-16 FPS.
    Große Nachladeruckler sind spürbar weniger geworden, allerdings bringt dies nichts, wenn das Spiel sich insgesamt unruhiger anfühlt und immer wieder FPS-Einbrüche hat.
    Ich habe schon die Einstellungen auf das Maß runtergeschraubt, wie es für mein Realitätsempfinden noch hinnehmbar ist. Auf einer mehr oder weniger leeren Karte zu fahren macht für mich ab einem bestimmten Punkt keinen Sinn mehr. Auf Züge u.ä. kann ich allerdings gut verzichten.
    Trotzdem scheint das alles nicht zu reichen für Spandau. Es macht wenig Sinn eine Linie zu fahren, bei der ich weiß, dass irgendwann der Punkt kommt, an dem es ein großes Ruckelfest der Volksmusik gibt. Da geht mir jedweder Hauch von Realitätsgefühl verloren.


    Trotzdem ein Dank an die Entwickler. Es wurde etwas getan und anscheinend hat es auch vielen geholfen. Mir leider, zumindest für Spandau, nicht wirklich.
    Es hat ein bisschen was von Darwin:
    "Survival of the fittest."

    Lass es doch einfach auf dich zu kommen.
    Es wurde bisher vor jedem Patch gesagt, dass es "erhebliche Verbesserungen" gibt. Der große Sprung wurde allerdings nie getan.
    Ich für meine Begriffe bin eher pessimistisch gestimmt - leider durch die Erfahrung (und den "Spielspaß") der letzten über 4 (!) Monate.


    Auf der anderen Seite hoffe ich natürlich, dass das Betatest-Programm greift und das Spiel für alle spielfähig wird und vor allem mir diesen grauen Schleier des "Ich-Muss-Jederzeit-Damit-Rechnen-Dass-Es-Abstürzt"-Gedankens nimmt, der mich im Grunde davon abgehalten hat das Spiel überhaupt zu starten.
    Die Ankündigung von Janine ist natürlich sehr dick aufgetragen in Sachen Versprechungen und ich hoffe einfach mal, dass es begründet ist.
    Wenn nicht, dann eben nicht. Es ist dann leider keine große Überraschung und die meisten werden damit irgendwie leben können.

    Das ist schön für dich und irgendwie auch bemitleidenswert. Wenn Maerkertram hier seine Karte vorstellt, dann muss er auch mit
    Reaktionen rechnen. Es mag hier viele User geben, die Mapautoren gerne in den Hintern kriechen und dankbar über jede Map sind.
    Sollen sie machen. Es gibt aber auch kritische User hier die genauer hinschauen. Und diese dürfen gerne ihre Stimme erheben.


    Das sagt Mister "Ich schließe einfach meinen Thread oder versuche durch lautes Bellen (in blau) den anderen mundtot zu machen".
    Erzähl hier keinem was von "es gibt aber auch kritische User".
    Ja, die gibt es. Klar. Solltest du doch am besten wissen.


    Wer im Glashaus sitzt sollte nicht mit Steinen werfen.
    Es ist eine Unverschämtheit, dass du hier die User thematisierst, die (Map-)Autoren in den Hintern kriechen, dabei bist du das Paradebeispiel dafür gewesen, dass du nur diese geduldet bzw. "ernst genommen" hast bei deinen Themen und Aussagen. Beispiel: "...nech?" oder, wie schon erwähnt, einfach mal den Thread schließen, wenn zu viel unvorteilhafte Reaktion kam bzw. um es mit deinen Worten zu sagen: ...wenn dir nicht genug in den Hintern gekrochen wurde.


    Ich würde sehr vorsichtig sein mit der Bewertung von Ansichten, Aussagen oder auch Verhalten anderer. Bemitleidenswert waren auch einige deiner Aktionen in der Vergangenheit.

    Entschuldigung,
    aber Omsi 2 ist für mich nicht Omsi 1. Kann ich Omsi 1 fahren, in dem ich dieses separate Spiel anmache? Ja, kann ich. Ich tue es sogar.
    Für Omsi 1, die Idee und den Fleiß haben M+R ihre Lorbeeren erhalten. Völlig zurecht. Alles prima!


    Omsi 2 ist neues Spiel. Natürlich hat man da Kredit aus dem Vorgänger. Aber der ist aufgebraucht. Bei dem einen schon länger, bei dem anderen so langsam und beim dritten noch lange nicht oder nie.
    Wenn es ein neues Windows gibt, womit keiner, bzw. nur einige wenige zurechtkommen, wird dann da gesagt : "Ja Moment, das neue Windows ist aber trotzdem voll gut, weil Windows 95 einfach revolutionär war!" Was hat das eine mit dem anderen zu tun?


    Dass es genügend konstruktive Kritik gab, sieht man doch an der Bugliste. Wir haben doch alle fleißig die Beta-Tester gespielt.
    Dann wird die Liste abgearbeitet und es funktioniert nicht (ich nehme die Ausnahmen aus).
    DAS wird hier kritisiert. Wieviel willst du denn noch konstruktiv kritisieren? Solange bis der Arsch ganz weiß ist vor lauter Puder?


    Und dieses Argument "Es bringt doch nichts" ist immer toll von den Leuten zu hören, die im Gegenzug sagen "Ist doch nicht so schlimm...". Was bringt denn bitteschön diese Aussage? Noch weniger! Weil man damit unter Umständen den Entwicklern den Anschein vermittelt, dass eigentlich alles okay ist: "Die paar kleinen Bugs. Ihr seid trotzdem die Besten und da sehe ich gerne drüber weg. Omsi 2 - weils geht... "


    Sorry, ich bin keiner dieser Omsi-Jünger.


    Ich habe für ein Produkt bezahlt, das ich nicht benutzen, konsumieren kann. Dann will ich wenigstens meinen Frust rauslassen (halbwegs gesittet) können. Ist zwar ein schlechter Ersatz, aber immerhin. Stattdessen könnte ich ja auch Omsi 2 zocken... achnee.


    In diesem Sinne.

    Solange dem Spiel, der Community, dem "Anderen" zig mal Honig ums Maul geschmiert wird ist komischerweise alles in Ordnung.


    Jetzt wird aber nunmal nicht der Honig sondern die Kacke ums Maul geschmiert, weil es langsam in eine zeitliche Dimension geht, die einfach eine Grenze darstellt.
    Ich habe - zum Glück - nach kurzer Zeit Omsi 2 ruhen lassen. Ich hatte viel Hoffnung in den neuen Patch gelegt, aber wenn ich das hier lese, dann lasse ich das Spiel nochmal liegen.


    Das Problem mit der Kolonnenbildung ist für mich elementar. Solange das nicht gefixt wird - warum auch immer und wo auch immer das Problem liegt - macht dieses Spiel (neben der Performance) für mich keinen Sinn.
    Fakt ist jedoch, dass ich brav meine Kohle abgedrückt hab.
    Und mir ist es so egal, wer da wieviel von bekommt.
    M+R haben den Hut auf. In guten, wie in schlechten Zeiten!
    Wie lächerlich ist es in schlechten Zeiten auf aerosoft oder Steam oder die Unfähigkeit des Users (Stichwort: "Einstellungen") zu verweisen, aber bloß nicht M+R zu erwähnen. Ja, die sind ja nur zu zweit (mittlerweile wissen wir ja, dass sie zu viert sind). Aber es ist meiner Kohle egal, ob die nur zu zweit, viert oder sonst was sind!!!
    Wenn etwas Kacke ist, dann ist es das unabhängig davon, wieviele den Haufen hingesetzt haben. Stinkt ziemlich gleich für mich!


    Es ist gut zu wissen, dass M+R an den Dingen arbeiten, aber es scheint ja wohl irgendwie einiges nicht zu passen.


    In diesem Sinne.

    hanZ: Das ist kein MAN das ist der 3-Türer Citaro von alterr!!!!


    Das Repaint finde ich gut, ich würde evtl. noch den Schriftzug von Hill Climb Racing hinzufügen, ansonsten gut

    :thumbup:


    LG der aus Wien



    Egal an welchem Bus dieses Repaint angewendet worden wäre, ich würde mich trotzdem fragen, was da jetzt genau gemacht wurde? Wieso wird da vom Autor nicht drauf eingegangen? Ist das jetzt schon zu unangenehm auf eine Frage zu antworten?

    Für mich als Repainterstellungs-Laien stellt sich die Frage, was genau jetzt bei dem Repaint für den MAN gemacht wurde? Ich sehe da zwei Bilder auf dem Bus platziert...

    Ich muss leider sagen, dass die Kommunikation je näher es zum Release geht immer schlimmer wird - und zwar seitens der Entwickler/Publisher.
    Die Umstellung auf Steam, sorry, wurde nach meinem Empfinden nicht einmal von offizieller Seite wirklich bestätigt oder erläutert. Da zählt für mich auch nicht die Aussage: "Das ist Sache von xy." In dem klaren Bewusstsein, dass es Kontroversen gibt, wird es... naja... mal nebenher erwähnt (wurde es das überhaupt?). Dass es jetzt eventuell an Steam liegt, dass man keinen so wirklich 100% fixen Release-Termin angeben kann, das ist dann schon heftig. Und wieder wird es nicht offiziell kommuniziert. Das gleiche Spiel bei dem Bullshit, dass ich mir ein Spiel eventuell kaufe, es aber nicht spielen kann, weil ich es bei Steam noch nicht freischalten kann. Wieso wird nicht am 12.12. um 00:01 das Ganze ermöglicht. Warum 19 Uhr? Warum wird hier nicht mitgeteilt, was wirklich Sache ist und eventuell zumindest ein, zwei "mögliche" Gründe von offizieller Seite mitgeteilt?
    Wenn man schon ein Entwicklungstagebuch macht, dann doch bitte auch bei solchen Sachen. Gerade das würde viel Druck vom Kessel nehmen. Die klare Ansage, dass der Release verschoben wird wegen Krankheit, wie es ja getan wurde, sowas wünsche ich mir. Offenheit und ein Stück weit Transparenz - so, wie es davor bei der Entwicklung ja auch praktiziert wurde. Die meisten Leute vertrauen M+R, weil sie es sich wirklich verdient haben. Deswegen ist auch jedes Wort ihrerseits Gesetz. Wo hat man das schon?
    Man würde Aerosoft oder auch M+R oder auch Moderatoren hier (was weiß ich wem noch), einiges an unnötigen Mails und Fragen ersparen, wenn man gerade in dieser Phase mehr kommunizieren würde. Und wenn es kurze Einträge sind, wie "Noch eine allerletzte Prüfung und dann geht das Spiel zu Aerosoft." oder "Wir haben noch ein paar Bugs festgestellt, aber das kriegen wir hin, alles im grünen Bereich." (vorausgesetzt der Release-Termin ist wirklich 100% bestätigt, was für mich irgendwie nicht den Anschein macht).
    Selbst wenn von M+R selbst einfach ein Statement kommen würde "Sorry, wir wissen wirklich nicht was Aerosoft bzw. Steam da treibt, aber wir werden mal versuchen ein paar Infos zu kriegen (auch im Eigeninteresse evtl)", dann würden hier 98% viel entspannter sein, weil eben das Vertrauen in die beiden da ist.

    Hier ein Thread mit dem Thema:


    Busse halten Fahrplan jetzt ein


    Jedoch werden bei diesem umscripten nur deine KI-Busse umgeschrieben.


    Das heißt, wenn du eine Map mit zentraler Abfahrt machen möchtest und diesen Weg wählst, musst du es dann zu einer Voraussetzung machen, dass alle ihre Dateien abändern.
    Lesenswert ist es allemale. Ich habs damals mal probiert, aber es ist gescheitert. Der Ansatz klingt jedoch logisch im Thread.



    Gruß