Posts by VAGFreiburgFan

    Es ist nur einfach so, dass dadurch eine gewisse Abwechslung gegeben ist. Eine Map ist ja nicht grundsätzlich schlecht, wenn vorhandene Objekte verbaut werden, als Beispiel nenne ich mal Tettau. Dort wurden viele Objekte aus Spandau, insbesondere aus Falkensee verwendet. Trotzdem sieht die Map nicht langweilig aus. Diese Objekte sind aber auch noch nicht so altbekannt wie zum Beispiel diese Einfamilienhäuser, die zum Beispiel sehr oft in Grundorf stehen. BIs auf Hamburg fällt mir keine Map ein, wo die nicht stehen, und ganz ehrlich, meint hier irgendwer, es gibt Häuser, die in jeder Stadt genau identisch vorhanden sind und zig mal nebeneinander stehen? Man kann jetzt natürlich sagen, in einer Simulation muss nicht alles realistisch sein, aber für unwirkliche Welten gibt es genug Fantasyspiele. Klar kommt es auch auf den Mapbauer und darauf an, wie erfahren er ist, aber irgendwann haben sich die Objekte und Splines nunmal "ausgenutzt". Wenn man zum Beispiel als Lieblingsessen Nudeln mit Sauce isst, möchte man ja trotzdem nicht jeden Tag Nudeln mit Sauce essen, weil es einfach irgendwann langweilig wird.

    Es ist aber Fakt, dass Kreuzungen aus Blender viel besser aussehen. Bei diesen Editor Kreuzungen gibt es bei gebogenen Gehwegen hässlich verzerrte Texturen, außerdem gibt es bei größeren Grünflächen Bordsteine, die aus dem Rasen ragen, weil man ja unbedingt eine Grünstreifenspline vielfach nebeneinander legen muss...
    Außerdem macht sich kaum ein Mapbauer die Mühe, neue Texturen für die Straßen, Gehwege etc. zu erstellen, sodass mittlerweile meiner Meinung nach fast jede Map gleich aussieht, ob real oder fiktiv. Paar Terrainsplines, dazu Gehwegsplines mit bekannten Berliner Pflastersteinen, dazu ein Paar Standardhäuser und weitere Standardobjekte (die ja immer noch gute Objekte sind, aber braucht man wirklich auf einer fiktiven Map in irgendeinem Dorf einen Bahnhof, wo dick und fett "BERLIN-SPANDAU" draufsteht?) und fertig ist die 08-15 Straße. Es gibt ein paar Leute die wirklich schöne Maps erstellen (z.B. Launemünde) wofür neue Häuser, Kreuzungen und Splines erstellt werden und man dadurch auch eine gewisse Abwechslung hat. Man kann ein Haus ja auch mehrere Male verwenden, aber das muss doch nicht auf jeder Map sein, oder? Macht euch doch einfach mal mit Blender oder ähnlichen Programmen vertraut, nach ein bisschen Lernen bekommt man schonmal ein einfaches Haus hin, dann nach einer Weile vielleicht mal ein komplizierteres Haus, dann eine Kreuzung und irgendwann, wenn man genung Erfahrung gesammelt hat vielleicht auch mal ein Bus. Man sieht ja auch, dass z.B. Launemünde bei der Community viel besser ankommt als irgendeine Standardmap, was wohl auch daran liegt.


    M4dCOr3, das hier soll dir (und anderen) gegenüber jetzt nicht beleidigend wirken, ganz im Gegenteil, es sind mehr Tipps zur Verschönerung eurer Maps. :-)

    Ich versuche dir hiermit noch ein paar Tipps zu geben:


    1. Die Halterungen für die Haltestangen und die Halteschlaufen sehen noch etwas eckig aus (klar, man soll es mit den Polygonen nicht übertreiben, aber gerade die Schlaufen sehen noch etwas sehr eckig aus)
    2. Bild 2; Die Rundungen am Heck sehen noch etwas eckig aus, vergleiche das vielleicht mal mit diesem Bild: http://upload.wikimedia.org/wi…r_MZA_Warszawa_-_rear.jpg
    3. Das Lenkrad wirkt mir etwas flach, diese Wölbung nach innen müsste evtl. etwas stärker ausgeprägt sein: http://fotogalerie.verkehrsgig…ata/media/24/P5270553.jpg
    4. Bild 5; Bei dieser Stange direkt rechts neben dem Fahrerfenster ganz unten: Ist diese leichte Schräge in der schwarzen Tönung gewollt? Falls du nicht verstehst was ich meine kann ich dir das gerne noch mal aufzeichnen.
    5. Klar, der Fahrersitz gehört zu den am wenigsten gesehenen Objekten beim Busfahren, aber er wirkt mir doch auch etwas sehr eckig.
    6. Bild 5; Beim Fahrscheindrucker sieht das Mapping der zum Betrachter guckenden Seite noch etwas unschön aus (ich meine den weißen Balken unten), wenn das aber so gewollt ist will ich nichts gesagt haben.
    7. Wahrscheinlich kommt mir das nur so vor, aber es wirkt so als ob vor der Frontzielanzeige die Verglasung fehlt.
    8. Der Bus wirkt etwas tief. Könnte aber auch wieder nur die Perspektive sein.
    9. Das Mapping der Sitze wirkt noch etwas verzerrt, z.B. bei Bild 8 sieht man, dass die weißen Punkte nicht immer gleich hoch sind.
    10. Der Fußboden scheint noch ein paar Normalsfehler zu haben.
    11. Die Fahrerklimaanlage und die Dachluken scheinen ebenfalls noch ein Paar Normalsfehler zu haben, falls noch nicht geschehen einfach den Edge-Split Modifier anwenden.
    12. Die Texturen vom Heck (außen) wirken noch etwas unscharf, z.B. bei der SP-Plakette (der Aufkleber rechts vom linken Scheinwerker) entsteht dann ein unschöner Kontrast zur gestochen scharfen Schrift des Kennzeichens (aber die gehört ja nicht zur Textur).
    13. Gut, das wird mittlerweile wirklich Erbsenzählerei aber vielleicht könnteste die Schrift des Kennzeichens ein wenig vergrößern und nach unten verschieben.


    Ansonsten sieht der Bus sehr gut aus, gerade das Armaturenbrett mit Lenkrad und die Front haben in der letzten Zeit starke Fortschritte gemacht, gute Arbeit! :-)

    Wenn wir schon gerade beim Thema Map sind, würde ich dir gerne noch ein paar Tipps geben. Für die Gehwege würde ich originale Fototexturen nutzen, da fehlt ja dieser Rote Radweg, außerdem sieht das ganze mit neuen Texturen bedtimmt deutlich besser und abwechslungsreicher aus. Das ganze gilt auch für u.a. Asphalt- und Grünstreifentexturen, dann hebt sich das Ganze einfach von den ganzen anderen Maps ab und sieht "besonderer" aus. :-)
    Gut, das ganze jetzt noch umzuändern wäre jetzt ein Riesenaufwand, allerdings würde ich dir zum Bau von ganzen Kreuzungen raten. Das ist zwar sehr zeitaufwändig, allerdings kann man so besser Details wir Randsteine, abgesenkte Bordsteine und ähnliches einbauen. Kreuzungen mit irgendwelchen Bordstein- und Grünstreifensplines zu bauen mag zwar einfacher sein, aber so fehlen halt die oben genannten Details und außerdem kann es zu unschönen Verzerrungen bei den Texturen kommen, wenn man beispielsweise eine runde Verkehrsinsel erstellt. Als weiteres Argument gegen den Kreuzungsbau im OMSI-Editor fällt mir ein, dass man, wenn man große Grünflachen erstellen will, mehrere Grünstreifensplines nebeneinander legen muss, wodurch dann mitten in der Grünfläche Bordsteine herausragen, was ja weder schön noch realistisch ist.
    Das du die ganzen Häuser nachgebaut hast, finde ich sehr gut, nur so wird eine Map erst richtig real. :-) Allerdings fallen mir auf die schnelle zwei Dinge auf, die vielleicht verbessert werden könnten: Post #1, Bild 2, die Textur der Hauswand rechts oben sieht etwas unscharf aus, die Textur des Hauses rechts im Bild 15 des selben Postes ebenfalls.


    Auch wenn in diesem Post vielleicht ein leicht befehlender Unterton mitschwang, ich zwinge dich zu garnichts, das sind alles nur Tipps :-)


    MfG

    Nicht schlecht, sieht alles sehr interessant aus. Allerdings hätte ich mal wieder einen Verbesserungsvorschlag. Dieser betrifft das Bild 3 in Post #137. Bei dieser schraffierten Fläche links unten müssten die "Querstreifen" dicker sein. Genauer gesagt 25 statt wie auf dem Bild (wahrscheinlich) 12 cm. Sichtbar ist das ganze hier: http://comps.canstockphoto.com…tock-photo_csp6536642.jpg Ich meine, mal ein Bild mit dünnen "Querstreifen" gesehen zu haben, allerdings war das glaube ich in der Schweiz.

    Diese Map ist echt gelungen, anders kann man das wirklich nicht sagen. Abwechslungsreiche Felder, Wälder usw., was will man mehr. Auch sehr gut gefällt mir, dass bei den Gehwegen anstelle der Standardtexturen mal andere Pflastertexturen sowie asphaltierte Gehwege zum Einsatz kommen. Allerdings hätte ich einen Verbesserungsvorschlag. Ich finde nämlich, dass die Kabel der Freileitungsmasten (unter anderem sichtbar in Post #89) zu dick sind. Deshalb würde es mir gefallen, wenn ihr diese gegen Eigenkreationen ersetzen würdet. Außerdem würde ich es begrüßen, wenn ihr diesen Vorplatz vor den Häusern, sichtbar im fünften Bild in Post #89 mit einer anderen Pflastertextur versehen würdet, um etwas Abwechslung zu schaffen.


    Ich hoffe ich konnte damit helfen :-)


    MfG

    Danke, mit dem Link klappt alles wunderbar.


    Ich baue alle meine Kreuzungen selbst, da ich nicht so der Freund des wieder und wieder und wiederverwendens der gleichen Kreuzungen bin. Außerdem sind vorhandene Kreuzungen auf einer realen Map ja nicht wirklich passend, da die ja oft anders aussehen. Ich habe zu dem Bearbeiten der Kreuzungen nichts gefunden, muss man dann per convert into x terrain die Kachel in Blender importieren und die Kachel auf den gewollten Höhenverlauf bringen, oder wie?

    Hallo,


    hier scheinen ja einige Leute zu sein, die bei den Luftbildern Auflösungen von mehr als 256px hingekriegt haben. Ich kriege das nur mit 256px hin, ob mit Bing oder Google. Wenn ich Auflösungen von 512px oder mehr einstellen will, kommt diese „do you want to save in maps\aerials\{yourname}" Meldung und dann der JPEG Fehler #53. Weiß hier jemand Rat?


    Btw: Hat jemand schon das mit dem Zurechtbiegen der Kreuzungen ans Terrain hinbekommen? Ich meine NICHT das anpassen vom Terrain an Splines!


    MfG

    Hallo nochmal,


    meinst du mit "ein Haufen Arbeit", dass du alle Blümchen einzeln ersetzen willst? Falls ja, kannst du soweit ich weiß auch einfach die .sco der Blumen kurz aus dem OMSI Ordner rausnehmen, worauf dann im Editor die Meldung kommt, dass er die Blumen nicht findet und ob er die ersetzen soll, und du ihm sagst, dass er sie gegen deine neuen Blumen ersetzen soll. Das wäre ja kaum Arbeit, nur ein paar Mausklicks. :)

    Hallo,


    die Map gefällt mir sehr, durch die ganzen neuen Bodentexturen, Objekte etc. sieht das deutlich gelungener aus als irgendein Einheitsbrei, der nur aus Standardobjekten besteht.
    Allerdings fällt mir was auf: ihr habt diese Blumen mit den roten Blüten verwendet, die auch schon in Glesien Verwendung fanden. Bei diesen Blumen fiel mir auf, dass sie flimmern, da mehrere Polygone aufeinander liegen. Gerade wenn man mehrere von diesen Blüten verwendet, stört das (zumindest mich) ziemlich. Daher würde ich es begrüßen, dass ihr die Blumen ersetzt, oder, falls ihr sie erstellt habt, die übereinander liegenden Flächen in Blender ein bisschen "wegzudrehen", ist ja kein großer Aufwand. Das soll jetzt kein Befehl sein, nur eine kleine Bitte. :)


    MfG

    Hallo,


    ich habe eine Frage zur U-Bahn in OMSI 2. Ich habe sie fahrbar gemacht, sie erscheint wie gewollt, doch fährt nicht. Ich denke, dass das daran liegt, dass der Wagen keinen Strom kriegt, da man dazu ja seit OMSI 2 ja eine Stromschiene braucht. Deshalb habe ich meine Strecke mit Stromschienen ausgerüstet (ich habe mehrere ausprobiert; U-Bahn und S-Bahn) aber der Wagen rührt sich immer noch nicht. Dann habe ich versucht, das Fahrscript des A3 gegen das der BR132 zu ersetzen, was aber nur Fehlermeldungen einbrachte. Ich denke, dass es was mit einem "contactshoe" Eintrag in der .osc zu tun hat, da der (denke ich mal) was mit der Regelung zu tun hat, ob das Fahrzeug Strom aus der Stromschiene bezieht oder nicht. Scripts sind allerdings nicht mein Fachgebiet, weshalb ich dort auch keine weitere Ídee habe.


    Und ja, ich habe die Suchfunktion benutzt und bin zwar auf ein ähnliches Thema gestoßen, welches mich aber nicht weiterbrachte.


    MfG

    Hallo,


    das Fahrzeug sieht schon ganz gut aus, allerdings habe ich ein paar Verbesserungsvorschläge (falls bekannt natürlich einfach ignorieren):
    - das Mapping der Frontscheinwerfer ist spiegelverkehrt
    - gut, das ist Meinungssache, aber ich finde, dass man sich Dinge wie den ausmodellierten Frontgrill eigentlich sparen kann, eine Textur tuts da auch
    - unter dem Kennzeichen geht es bei deinem Modell noch ein wenig gerade runter, in echt kommt da gleich die schräge Fläche


    Ich hoffe ich konnte dir helfen.


    MfG

    English:


    Thank you for the tutorial, but I have a problem. I downloaded the .hgt.zip file, went on "Convert to World Coordinates" and typed in the Latitude and the Longtitude. Then I wanted to change to the map, which was created by the "Convert to World Coordinates" option, but I got the error: "Fehler bei Bereichsprüfung" ("Error by range checking"). Have you got an idea, what I did wrong? I hope you or somebody else can help me. :)


    Deutsch:


    Ich habe ein Problem. Ich habe die .hgt.zip Datei runtergeladen und in den entsprechenden Ordner verschoben. Dann bin ich auf "Convert to World Coordinates" gegangen und habe die Werte eingetragen. Dann wollte ich auf die Map wechseln, die durch den Vorgang erstellt wurde, was aber nicht ging, weil die Meldung: "Fehler bei Bereichsprüfung" kam. Ich hoffe, jemand kann mir helfen.


    EDIT: gelöst

    Hallo,


    ich hätte ein paar Fragen zum Thema Busbau:
    1. Weiß jemand, ob man bei der Haltestellenbremse einen Taster als „an“ und einen als „aus“ Taster definieren kann (wie beim Motor)?
    2. Ich habe Zeiger für den Brems- und Vorratsdruck animiert. Sie sind im Spiel zwar als animiert sichtbar, doch drehen sich nicht wie sie sollen, sondern wie sie wollen (auf anderen Achsen), auch wenn die origin_rot_x, y und z Werte so sind wie bei Zeigern, bei denen alles funktioniert.
    3. Bei den Gangwahltastern gibt es bei mir 1, 2, 3, D, N und R. 1 und 2 konnte ich problemlos animieren, D (der ja quasi 1, 2 und 3 „zusammen“ ist) auch, aber die 3 selbst nicht, da es diesen Taster so bei den SD 202´s ja nicht gibt. Ich habe mir auch mal mit den Einträgen in der cockpit.osc „rumgespielt“, allerdings ist daraus nichts wirklich brauchbares geworden. Weiß jemand, wie der Eintrag der .osc für den dritten Gang aussehen müsste?
    4. Ich habe die Nummern erstellt, aber sie sind trotz richtigem Texturnamens in der .x Datei nicht sichtbar. Die Pfade zur .o3d Datei stimmen und auch der Name der Texttextur ist richtig eingetragen.
    5. Außerdem habe ich Nothähne animiert, die sich zwar als animiert zeigen (geht man mit der Maus drauf, wird der Pfeil zur Hand) allerdings zeigen sie sich komplett regungslos. Das wäre der .cfg Eintrag:
    ###############################################################
    Türnothähne


    [mesh]
    modelldateien\Nothahn1.o3d


    [mouseevent]
    Nothahn_1


    [newanim]
    origin_trans
    1.073
    2.134
    2.404


    origin_rot_x
    90
    origin_rot_y
    90
    origin_rot_z
    90


    anim_rot
    Nothahn_1_sw
    -90


    Falls noch Dinge wie .cfg Einträge benötigt werden, kann ich damit natürlich dienen.


    MfG