Beiträge von Clive

    In Heidelberg gibt (oder gab) es ebenfalls Euro 4-O530 (rnv) von vor dem Facelift. Ich bin mir allerdings nicht sicher, ob der eine noch fährt oder inzwischen auch schon ausgemustert wurde, ist mir leider nicht bekannt:


    Zitat von Clive

    Den meines Wissens nach letzten Solobus der alten O530 in Heidelberg, welcher meist auf der Linie 33 noch zu finden ist, hatte ich letztens zum Glück noch erwischen können:


    O530 | 6236 | Rhein-Neckar-Verkehr GmbH | S-Bf Schlierbach/Ziegelhausen, Heidelberg



    Ich hatte den Bus zwar einmal nachgebildet (Repaint und Euro 4-Plakette), doch hatte ich dafür glaube ich einen EEV O530 genommen.:/

    Hallo:)


    Mir ist nicht sicher bekannt, ob man die Lautstärke auch in einer .cfg-Datei ändern kann.:/ Ich kenne das Verstellen derer nur mithilfe eines Audio-Programmes, in welchem die jeweilige(n) .wav-Datei(en) geöffnet wird(/werden). Nach dem Ändern der Lautstärke in jenem Programm dann speichern.

    Ich habe soeben noch im Wiki nachgeschaut und folgenden Eintrag gefunden: Script: Ein Haltewunsch-Summer.


    Dieser Abschnitt dürfte für dich wohl von Interesse sein:

    Zitat von omnibussimulator.de-Wiki

    Nach dem Schlüsselwort [sound] folgt der Dateiname (ggf. anpassen!) und die Lautstärke (von 0 bis 1). Mit der Lautstärke musst du je nach Lautstärke der Sounddatei ein wenig experimentieren, bis der Summer laut/leise genug ist.

    Ich hoffe, dass ich dir damit helfen konnte.;)


    Viele Grüße:)



    Clive

    Ach, stimmt ja...die SWEG hat ja einen Betriebshof in Sinsheim.^^ BRN ist ziemlich sicher einer von ihnen. PalatinaBus würde mich wundern, wenn sie es nicht auch versuchen würden. FMO kann gern wegbleiben...:rolleyes:

    Aber dann habe ich doch keine größeren Unternehmen übersehen, welche hier in der Region fahren. Bei der SWEG war ich nur skeptisch, inwiefern sie das vorhatten zu machen, wenn sie jedes Mal von Wiesloch aus fahren müssten...aber den Betriebshof in Sinsheim hatte ich irgendwie vergessen.:)

    Hallo:)


    An sich sollte es, Je nach dem, wo du den Betriebshof gebaut hast, eigentlich funktionieren. Wenn er eine eigene Kachel hat, ist es am einfachsten.
    Deine einzige Möglichkeit wäre meiner Einschätzung nach das Zusammenfügen zweier Karten (auch einzelne Kacheln sollten denke ich funktionieren).

    Zu diesem Thema empfehle ich dir den dazugehören Wiki-Artikel. Kompliziert sollte es nicht unbedingt werden. Doch könnte , abhängig von der genauen Situation, einiges an Arbeit auf dich zukommen.;)


    Ich hoffe, dass es dir weiterhelfen konnte. Eine andere Möglichkeit ist mir leider nicht bekannt,


    Viele Grüße:)



    Clive

    Hallo:)


    Meinen Informationen nach war gestern der Schlusstermin für den Eingang von Angeboten oder Teilnahmeanträgen für die Linienbündel Sinsheim Nord und Süd.

    Ist jemandem bekannt, wie lang es dann ungefähr bei so etwas dauert, bis das Ergebnis genannt wird?

    Kennt jemand zufälligerweise noch potentielle Teilnehmer?


    Viele Grüße:)



    Clive

    Vielen Dank für die Antwort:)


    Die Matrix sowie die Lichter hatte ich ja allerdings eigentlich bereits in Blender versetzt und exportiert. Die entsprechenden .o3d-Dateien wurden dann ersetzt. Aber ich kann ja auch noch einmal versuchen, es mithilfe einer Daueranimation zu verschieben.?(


    - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -


    Ich habe den Fehler gefunden (es ist prinzipiell genau, was du ( julian_0911 ) geschrieben hast ) :


    Ich hatte bisher noch nicht die Matrix-Schrift selbst versetzt, sondern nur die Modelle, welche als Hintergrund dienen. Vielen Dank nochmal.;)


    Jetzt fehlen nur noch die Lichter. Für diese fehlt mir leider noch die Lösung.

    1. Welche Version von OMSI 1 oder OMSI 2 wird benutzt?

    Version 2.3.004


    2. Wie häufig tritt das Problem auf und in welcher Form? (Fehlermeldung, aber weiter spielbar / Absturz / Freeze / ...)

    • Bei jedem Schildern erscheint die auf der Front-Matrix anzuzeigende Schrift am ursprünglichen Ort von vor der Modifizierung zur Ü-Front
    • Die beiden etwas oberhalb gelegenen kleinen Lichter sind wider der Verschiebung nach hinten nun ebenfalls noch am ursprünglichen Ort von vor der Modifizierung zur Ü-Front


    (Das Bild wurde bewusst bei Nacht aufgenommen, sodass es besser zu erkennen / vom restlichen Wagen besser zu unterscheiden ist)


    3. Welche Tätigkeit/Aktion führt zu dem Problem? (Neuen Bus platzieren / Fahren mit Fahrplan /...)

    Das Schildern


    4. Welcher Content wurde verwendet? (Karte, Busse, ...)

    • Ein von mir modifizierter O530 (Versuch des Einbaues einer Ü-Front) mithilfe der Modell-Dateien von alterr basierend auf Zanes Upgrade-Pack auf der Karte Grundorf
    • Es wurden nur Modell-Dateien (in Blender) bearbeitet > .bus / (model-).cfg oder andere Dateien wurden nicht bearbeitet


    5. Welche Mods oder Plugins werden verwendet? (SweetFX, ...)

    Außer der oben genannten O530-Modifikation von Zane, keine


    6. Logfile im Spoiler oder Anhang.


    7. Systemdaten (Betriebssystem, RAM, CPU, ...)

    -


    Ich hoffe, dass ich nichts vergessen habe, doch müsste dies soweit alles gewesen sein.


    Viele Grüße:)



    Clive

    Stapellurch

    Ja, bin ich. Doch, soweit ich weiß, sind es "nur" O530 Ü und keine "normalen" O530 mit Ü-Front. Dessen Wagenkasten könnte ich auch nicht übernehmen, da dieser ja eine ein- anstelle einer zweiflügeligen Tür vorne hat.


    Dennoch vielen Dank für die Antwort;)


    EcomatOnly

    Weißt du das sicher oder ist das geraten?

    Sollte es wirklich ein O530 (und nicht O530 Ü) sein, bestätigt es meine Vermutung.


    Auch dir noch einmal vielen Dank für die Antwort.:)

    Hallo:)


    Nach mehrmaligem Suchen des oben genannten Fahrzeuges, war es mir leider nicht möglich, eine solche Modifikation zu finden.

    Gibt es nach all den vielen O530-Variationen tatsächlich noch keinen mit Ü-Front? Wenn nicht, würde ich mir diese Modifikation gern wünschen.


    ___________________________________________________________________________________________________________________________________________________


    In Heidelberg (BRN) gibt es nämlich Busse (hier zu sehen), welche eben jene Front besitzen. Mir ist zwar nicht bekannt, ob es sich um O530 Ü oder O530 mit Ü-Front handelt (wenn es jemand sicher weiß, würde ich mich über eine Antwort freuen;)), doch ist es auch glaube ich simpler, einen (OMSI 2) O530 mit einer Ü-Front auszustatten, als den gesamten Wagenkasten eines O530 Ü so abzuändern, sodass er vorne eine doppelflügelige Tür hat.


    Ein (mithilfe des frei zugänglichen 3D-Modelles von alterr) zufriedenstellendes Ergebnis zu erhalten (basierend auf Zanes O530), war mir leider noch nicht möglich (Modell- und Textur-Probleme).


    Viele Grüße:)



    Clive

    So, ich habe heute den gesamten Tag damit verbracht, ein Bushaltestellenschild zu erstellen, welches auch DB BRN Rhein-Neckar-Bus nutzt/genutzt hat. Es ist noch nicht fertig, doch das wird es auch noch. Ich glaube, dass es der Schildtyp Mabeg ST 1-N ist.




    Karte: Städtedreieck [privat modifiziert]

    Bus: A21 [privat modifiziert] [Repaint privat]

    Vielen Dank:)


    Es ist nicht direkt eine Version 1. Ich bezeichne hier gern etwas als alte Karte. Dazu sollte man wissen, dass ich die Karte Hohenfels am Hochkirchkogel schon einmal vorgestellt hatte, diese jedoch aufgrund technischer Probleme "verloren ging". Wie in Beitrag 29, Unterpunkt Mögliche Neuerungen, geschrieben, habe ich jedoch nach mehreren Versuchen doch noch eine erfolgreiche Datenrettung durchführen und die alte Karte damit wiederbringen können. Da ein unwiederbringlicher Verlust allerdings möglich gewesen wäre, hatte ich, noch bevor alle Datenrettungsversuche durchgeführt waren, vorsorglich mit einer neuen Karte begonnen, welche ich ursprünglich Hochfelden genannt hatte. Nachdem zwischenzeitlich ich auch keine weiteren Versuche unternommen hatte, da ich nicht mehr wirklich mit einem Erfolg rechnete, beschloss ich, zumindest Teile der alten Karte anhand von Bildern und meinem Gedächtnis auf der Karte Hochfelden nachzubauen, wodurch eine Umbenennung in Hohenfels - Hochfelden erfolgte. Da nun gewisse Teile vom verloren geglaubten Hohenfels am Hochkirchkogel sowieso nachgebaut werden sollten, benannte ich die neue Karte auch dann in Hohenfels am Hochkirchkogel um.

    Nach einer gewissen Zeit präsentierte ich diese Karte hier im Forum, nämlich mithilfe dieses Themas, und baute nun hier weiter. Da ich jedoch den Verlust meiner alten Karte einfach nicht hinnehmen mochte, versuchte ich vor kurzer Zeit noch eine weitere Möglichkeit, welche dann auch tatsächlich erfolgreich war.

    Somit gibt es nun 2 Karten mit dem Namen Hohenfels am Hochkirchkogel, wovon die eine Karte die neue und die andere die alte ist.:)


    Den alten Präsentationsbereich kann man übrigens nicht mehr sehen, da dieser nach längerer Zeit dann gelöscht wurde. Das Projekt wurde ja auch zu dem Zeitpunkt offiziell nicht mehr weitergeführt.;)


    Herunterladen konnte man die Karte also bisher noch nicht, doch hoffe ich, dass ich hiermit generell die Situation auch noch für andere etwas verständlicher erklären konnte.:)

    Ein MAN an einer Tankstelle:


    | LU ET 807| DB BRN Rhein-Neckar-Bus | Bahnhof, Neckargemünd


    Gestern war ich auf dem Betriebshof der BRN eingeladen und musste einfach noch 2 Bilder machen:):


    O530 G Facelift|KA DB 106| DB BRN Rhein-Neckar-Bus | Betriebshof BRN, Heidelberg



    O530 |LU ET 686| DB BRN Rhein-Neckar-Bus | Betriebshof BRN, Heidelberg


    Es ist doch gleich noch einmal ein anderes Gefühl, Fahrzeuge des Unternehmens zu fotographieren, von welchem man eine Zusage hat.^^

    Ich habe den Static-S315NF mir früher einmal heruntergeladen und tatsächlich noch, durch eine Datenrettung, auf meinem Laptop (zumindest glaube ich, dass es der gleiche ist; der Pfad stimmt nicht komplett überein, doch ist es das einzige S315NF-Static Vehicle, welches ich gefunden habe). In dessen .sco-Datei steht, dass er nach dem Vorbild der LVG Lübeck erstellt wurde und in der Kategorie fw-online.de eingeordnet ist.

    Demnach ist es sehr wahrscheinlich, dass der Bus von der Website des Nutzers Florian W. stammt, welche jedoch nicht mehr existiert.


    Wenn du das Objekt jedoch unbedingt aufgrund einer Karte, welche ohne nicht funktioniert, benötigst, so empfehle ich dir einfach, den Pfad nachzustellen, ein anderes Objekt als Ersatz zu nehmen und dieses sowie die dazugehörigen Ordner dann umzubenennen, sodass es auch gefunden wird. Dafür kannst du beispielsweise einen anderen Static-Bus nutzen, da die Maße ungefähr die gleichen sind. Der einzige Unterschied wäre dann der Bus-Typ.


    Alternative Möglichkeit:

    Nimm ein gut zu sehendes Ersatz-Objekt, sodass du es im Editor gut und schnell erkennen sowie löschen kannst. ;)


    Viele Grüße:)



    Clive

    Nun ja, da die Webdisk keine Partnerplattform des OMSI-Forums mehr ist, muss das nicht zwingend sein.;)


    Um zum Thema zurückzukehren:

    Das mit den fehlenden Rollbändern ist mir zwar bewusst, doch stört es mich zumindest nicht sonderlich, wenn diese nicht vorhanden sind.

    Von innen sehe ich diese sowieso nicht.^^

    Wenn also die korrekte .hof-Datei ausgewählt ist, sollte es ja dennoch funktionieren, allerdings nur nicht auf dem Rollband angezeigt werden.;)

    Es kann sein, Dass ich die neue Karte noch nicht so ganz durchblicke

    Wie das gemeint ist verstehe ich jetzt allerdings nicht so ganz.^^:/ Inwiefern durchblickst du sie denn nicht (vielleicht kann ich ja etwas dabei helfen;))


    Das Tälertaxi, die vielen Skigebiete (mit z.T. mehreren Talstationen) , die man hätte sinnvoll mit Skibussen verbinden können(:love:),...

    Etwas ähnliches, wie ein Täler-Taxi, ist eigentlich auch für diese Karte vorgesehen, doch würde das noch relativ weit hinten in der Planung stehen.;)

    Auf der alten Karte fallen mir jetzt allerdings ehrlich gesagt außer Taullersbach (welches auch hier vertreten ist) und eventuell Waldkirchen sowie Hochkirchen keine wirklichen Skigebiete ein.:/

    In diesem Teil der Karte gab es bisher allerdings auch nicht wirklich die Möglichkeit, viele Seilbahnen zu bauen. Sonndorf ist ja an Schmitten bei Zell am See angelehnt, weshalb dort auch einige Talstationen vorhanden sind.


    Wenn sich aus der noch kommenden Umfrage das ergibt, was ich vermute, dann wird die alte Karte ja auch wiederaufgebaut werden, was ohnehin geplant war (auf welche Art und Weise, ist jedoch noch ungewiss).


    Um ein wenig vom zukünftigen Konzept preiszugeben, welches jedoch in der 1. Version der Karte noch keine Anwendung finden wird, so wird das Salzachtal meiner Karte noch etwas realer gebaut, womit Neukirchen am Großvenediger sowie Bramberg am Wildkogel definitiv eingebunden werden. Die Wildkogel- sowie die Smaragdbahn werden also frei zur Verfügung stehen.;)

    Und sollte das nicht genügen, so ließe sich nördlich von Niederfels ja auch noch eine ziemlich bekannte Lösung für ein Skigebiet finden (wer sich etwas im Mitterpinzgau auskennt, weiß wahrscheinlich schon, auf was ich hinaus möchte). Saalbach-Hinterglemm ist durchaus eine Option, welche in Betracht gezogen werden kann.:)


    Es freut mich allerdings sehr, dass dir der aktuelle Stand dennoch gefällt.:)