Posts by Waidmannsluster

    Spandau bracht Gelenkwagen, welche das sind ist erstmal egal. Und wenn es nur Scanias gewesen wären wäre es auch schick. Dass I jetzt GN05 bekommt deutet für mich an, dass diese noch zahlreich vorhanden sind, die nächsten C2G jedoch erstmal an L gehen, und somit die Mehrleistungen von I abgefangen werden. M hat mind. 2 neue Scanias dazubekommen, wobei auf dem Hof aufgrund der Platzprobleme DL dann doch besser wären. Mich würde es nicht wundern, wenn Spandau seine DL irgendwann komplett abgibt.

    Wobei der 300er in gewisser Weise auch die anderen Innenstadtlinien entlastet und somit diesen die Möglichkeit eines stabileren Fahrens gibt. Jetzt fährt der 200er halt nicht mehr diese Schlangenkombi bis Unter den Linden, und der M48 hat jetzt eine kürzere Strecke. Ich bin aber mal gespannt, wie sich das mit dem TXL entwickelt, schließlich soll er ja jetzt stabiler laufen...

    Ohje, das 365€-Ticket... Wer auch immer sich das ausgedacht hat, hat die realen Verhältnisse ignoriert. Alleine die BVG läuft schon nahe am Rande des möglichen, teilweise wurde der schon erreicht. Ein solches Ticket würde nur mehr Fahrgäste bedeuten, welche mit der jetzigen Infrastruktur nicht bewegt werden können. Erschwerend kommen die Probleme mit den Brandenburger Unternehmen hinzu, wobei hier ja (scheinbar) die Politik auch Nachholbedarf hat. Ist ja schön und gut, dass der rot-rot-grüne Senat die Klimaziele unter anderem damit erreichen möchte, aber so schnell und ohne Absprache ist es einfach nur dumm.

    Doszag8 Der Richtungswender muss auf I UND II stehen. Dann kannst du die Parallelschaltung nutzen und erreichst ca. 45 km/h mit genügend Auslauf.

    Tatra T4D-MS Sichergestellt dass die Feststellbremse im Beiwagen gelöst ist? Könnte sein dass es aufgrund des Wartungszustandes dort zu einem nicht-lösen gekommen ist.


    MfG Waidmannsluster

    Da frage ich mich eigentlich, wozu hat man die Filter in den GN05 eingebaut, wenn man diese Fahrzeuge doch sowieso ausmustert und nach und nach gegen die C2G ersetzt werden?

    Das denke ich wird mit politischen Vorgaben zusammenhängen. Die ATB schrieb in ihrem Artikel zu ihrem neuesten Traditionsbus 3099 diesbezüglich: "

    Anfang Januar 2019 und somit nach 14,5 Einsatzjahren war es dann soweit: Nicht etwa aufgrund eines technischen Defektes, sondern einzig aufgrund der Tatsache, dass der Wagen 3099 nur die Abgasnorm EURO III erfüllt, wurde der Bus abgestellt." Insofern ist ein Ausrüsten nicht komplett verfehlt, wenn dadurch Vorgaben aus der Politik erfüllt werden. Schließlich ist die BVG höchst abhängig von dieser.


    War nicht eigentlich geplant, 80 GN05 weiterfahren zu lassen (von denen noch 71 übrig sind)? Dafür hat man denen doch neue Abgasfilter spendiert.

    Ich denke, mit der Großbeschaffung von C2G gehen auch diese Solarien weg. Warum 14 Jahre alte Wagen nutzen wenn es brandneue gibt? Hat ja seine Gründe, warum Lichtenberg mit Indira die Erstcharge bekommt.

    Ganz ehrlich, Klima rettet Leben. Früher, als die Sommer noch milder und die Straßen leerer waren, da haben Klappfenster noch recht gut funktioniert. Aber bei den heutigen Umständen ist eine Klima das A und O. Ich fahre auch ohne Fahrerklima meinen Wagen, nämlich dann wenn ich viel am Fahren bin und über das Seitenfenster ein schöner Zug entsteht. Wenn das nicht geht, so hilft eine Klima doch schon ungemein, und wenn es nur 5 Grad sind. Wobei unsere Scanias, je nachdem wie der Fahrer es einstellt, auf RICHTIG runterkühlen. Da wird der Wagen gern mal zur Eiskammer.

    Ist bei uns in Berlin aber auch so dass die Haltewünsche einigermaßen getrennt sind. Funktioniert halt hauptsächlich in den Scania nicht so gut.

    Also bei den Gelenkwagen sind sie getrennt, im Scania funktioniert es auch erstaunlich gut, sonst hätte ich wohl die Tage mehrere Fahrgäste gehabt welche nicht rausgekommen sind (sie haben es alle geschafft).

    Bei den DL wird bei beiden Haltestellananzeigen im Unterdeck der Haltewunsch für die erste Ausstiegstür angezeigt. Deswegen drücke ich, wenn ich an der dritten Tür aussteigen möchte, immer vorsorglich den Türöffner. Wie es bei den Volvo und Citaro EN02 war, weiß ich nicht, bin zu selten mit denen gefahren. Aber ich meine, bei den 15m-Bussen wurde der Haltewunsch für zweite und dritte Tür getrennt angezeigt.

    Bei den DL geht überall die Haltewunschlampe an, egal wo du drückst. Für die dritte Tür muss man entweder Oben oder im Unterdeck die hinteren Stopknöpfe drücken. Gibt trotzdem genug die es nie hinbekommen :/

    Ja, ich meine die C2G's. Wobei Kollegen zu mir meinten dass der Solo auch nicht wirklich schneller anfährt, selber probiert habe ich es nicht. Man hört auch dass die Fahrer bei den Karren gerne Kick-Down fahren, einfach um vom Fleck zu kommen. Das ist ja einer der Vorteile der E-Kutschen, da fällt man sogar beim Beschleunigen hin wenn man sich nicht festhält.


    MfG Waidmannsluster

    Es betrifft alle Wagen, manche mehr manche weniger. Lichtenberg ist eigentlich dafür bekannt recht gute Wagen zu haben, solange sie nicht brennen. Und die Wagen von Britz sollen wohl ein Mix aus Pattafix und Zeitungen sein. Auf meinem Hof zumindest sind die Wagen doch ordentlich, man kann mit ihnen ohne weiteres Arbeiten ^^

    Also ich würde gerne persönlichen Erste-Hand-Eindrücke einwerfen, wenn ich darf: die MAN-Doppeldecker sind, was Fahrkomfort und Abstimmung angeht, von allen BVG-Bussen das Beste, was ich je unterm Hintern hatte. Die Scanias sind nicht schlecht, macht wirklich Spaß sie zu fahren, und hoch Drehen tuen sie auch nicht. Jedoch ist mir persönlich die Bremse bei denen z.T. zu ungenau eingestellt. An Solo's kann ich mich kaum erinnern, ich weiß aber dass die LE ordentliche Fahrzeuge sind, halt nur etwas ruppiger als so ein DD. Die VDL sind... interessant. Ich mag sie trotzdem. Die EN06 (die normalen Citaro Facelift) sind jedoch wirklich durch, das merkt man am Fahrverhalten, am Klang und ganz besonders beim Beschleunigen, welches quasi nicht vorhanden ist. Ich würde mal behaupten die Dinger haben die nicht so gute Seite der BVG abbekommen. Die neuen C2 sind schon schick, aber wirklich sehr lahm beim Anfahren. Ich kann die von dir, Berlin&Brandenburg , geäußerten Befürchtungen dahingehend unterstützen. Interessanterweise laufen die Solarien noch ganz gut, wobei sie einem wortwörtlich unterm Sitz wegfaulen. Die halten auch nicht mehr lange. Ich stelle also fest das verschiedene Baureihen unterschiedliche Wartung genießen und dies den Fahrkomfort spürbar beeinflusst, aber ich schweife ab...


    Es ist wirklich zwingend notwendig, dass wir jetzt neue Busse bekommen. Die alten Karren machen das Leben nicht mehr lange mit. Die Doppeldecker welche abgestellt wurden sind eine Gefahr für den Straßenverkehr, aber wirklich verschrotten will die Teile scheinbar auch keiner. Und unsere neuen "E-Busse" sind vom Kennzeichen her schonmal keine, da fehlt das E am Ende. Liegt wohl an dieser verdammten Dieselheizung...


    Und sollte irgendjemand einen ehem. BVG-Fahrschul-MAN erwerben wollen welcher die Nummer 1410 hatte: dieser Wagen ist dafür bekannt, elektrisch ein Eigenleben zu führen. Wenn man den Zündschlüssel in der Hand halten kann und der Motor läuft, das war mal ein Tag...


    MfG Waidmannsluster