Posts by Waidmannsluster

    Die Scanias haben wenigstens das vernünftige ZF EcoLife... Deshalb finde ich schon, die BVG müsste eigentlich noch mehr Scania haben. Um die Solaris ist es überhaupt nicht schade. Die waren doch nie besonders - und mittlerweile sind die Kisten doch auch ziemlich versifft.

    Hast du oder wehr anders Ne Idee Was da vielleicht zukünftig fahren wird anstatt Solaris, zugegeben die Karren sind echt verdreckt und gefallen mir sowieso nicht mehr, eigentlich haben die mir gar nicht gefallen. Aber so wie das Schicksal es will fahren noch einige auf dem M45, dabei ist komischerweise der Bestand bei den Solaris auf Hof S gar nicht mehr so groß und trotzdem fahren in Spandau auch noch jede Menge rum:/

    Basierend auf dem was geliefert wird C2G und/oder Scania sowie (falls es umgesetzt wird) Hybrid-Obusse

    Mag sein, dass die Scania nicht mehr ganz auf Höhe der Zeit sind. Aber das ist ja bei MAN auch nicht anders. Zumindest bei den bisherigen LC-Modellen.


    Aus Fahrgastsicht sind und waren die Solaris so das Schlimmste, was man bei der BVG so fahren konnte. Laut, dann das nervige Voith, was bei vollem Wagen gern mit Schaltpendeln beginnt, zudem noch diese willkürlich lösende Haltestellenbremse - ganz zu schweigen von der fehlenden Regenrinne... Bei gekneeltem Wagen und starkem Regen wurde ich schon so einige Male geduscht. Da kommen Wasserfälle vom Dach, das ist ja unmöglich...


    Und zum Thema Zuverlässigkeit: Gestrandet bin ich in Berlin glücklicherweise noch nie - ein Kumpel schon. Der ist vor längerer Zeit 'mal spät Abends am U Bahnhof Krumme Lanke stecken geblieben. Der Solaris machte Ärger, woraufhin der Fahrer ihn resetten wollte und den Karren abstellte. Danach ging gar nichts mehr. Abgesehen von einem kurz anlaufenden Anlasser und danach eine Masse an Fehlermeldungen regte sich da nichts mehr... Irgendwann gab er auf... Dann musste auf den nächsten Bus gewartet werden.

    Da meinte ich mit auf Höhe der Zeit die Ausstattung, die die BVG heutzutage verbauen lässt. Keine Ahnung ob Scania das auch machen würde, aber bei den Benzen kennt man es jetzt ja.


    Scanias sind teilweise auch laut, ich erinner mich da an einen Spandauer welcher im Leerlauf lauter war als auf höherer Drehzahl, das war ein Erlebnis. Und die Scanias verschlucken sich gerne in den niedrigen Gängen, vor allem bei Teilgas. Dass die Voith-Automaten mit Schaltpendeln anfangen ist mir noch nie aufgefallen... Das eine fehlende Regenrinne schlecht ist sollte klar sein, da lässt die BVG die Fahrgäste wortwörtlich im Regen stehen.


    Was Zuverlässigkeit angeht, sieht es da wohl ebenso aus wie bei jedem vergleichbaren Betrieb, ist dann halt verdammt ärgerlich, kommt aber (zumindest aktuell) selten vor. Hatte zum Glück noch keinen solchen Wagen, ein Kollege hatte dies aber diese Woche, eine Tour vor Feierabend...

    Die Scanias haben wenigstens das vernünftige ZF EcoLife... Deshalb finde ich schon, die BVG müsste eigentlich noch mehr Scania haben. Um die Solaris ist es überhaupt nicht schade. Die waren doch nie besonders - und mittlerweile sind die Kisten doch auch ziemlich versifft.

    Die BVG müsste mehr moderne Busse haben, was durch die Beschaffung von Citaros auch geschieht. Die Scanias sind in meinen Augen von der Ausstattung her nicht mehr auf dem neuesten, von der BVG angestrebtem Stand. Es stimmt aber dass sie ziemlich gut ziehen, meine (kurzen) Erfahrungen mit den Zitronen sind da etwas durchwachsen gewesen. Ich kann aber bis heute nicht verstehen warum die neueren Serien bei Fahrt in den Leerlauf schalten, dadurch fällt ja das Segeln komplett weg.

    Der einzigen Scania, den ich mag, ist 4425, der hat nämlich noch ein altes ZF Ecomat 6HP (trotz Euro 6). Die Wagen bis 4536 gehen noch, vor allem, wenn die vom Fahrer richtig getreten werden. Die GN16 und GN18 hasse ich, da sind die Schaltpunkte anders und die gehen ab einer bestimmten Drehzahl automatisch in den Leerlauf.

    In der Klimaanlagen-Saison mag ich sie alle nicht. Die Scania haben im Motor so ein Lüfter, der wird während der Fahrt immer lauter und lauter, dagegen sind die Hydrolüfter im DL und GN05 harmlos, die heulen wenigstens synchron zum Motorgeräusch.

    Interessante Bewertung von Fahrzeugmaterial. Die Ecolife schalten weich und gleichmäßig, solange man nicht am Gas rumwedelt. Dass mir die Neutralschaltung bei Fahrt komisch vorkommt hab ich ja schon geschrieben, aber warum sind jetzt andere Schaltpunkte in den neueren Serien zu finden? Meiner Erfahrung nach (und ich bin von M, wir haben nur die) hat jeder Wagen seine individuellen Schaltpunkte, manche drehen höher, andere schalten früher. Schnelle und langsame Wagen hast du bei jeder Baureihe, bei den Scanias genauso. Und in der Klimasaison sind sie mir sogar ganz recht, sie kühlen recht gut den Wagen. Und ich glaube nicht dass sie einen Lüfter im Motor haben, höchstens hinter den Kühlschlangen, wenn dir der zu laut ist kannst du dich ja nach vorne setzen.


    Mit die einzige Sache die mich am meisten an den Wagen stört (und das zum Glück nicht bei allen) ist die Tatsache dass die dritte Tür sehr häufig sehr langsam ist. Sonst grundsolide Fahrzeuge.

    Nein, einfach in den OMSI-Einstellungen unter Tastatur auf Fahrzeug-Event hinzufügen drücken, entsprechenden Befehl aus der Liste raussuchen und Taste zuordnen.

    Guten Tag,


    der Retarder ist bei den in OMSI dargestellten Bussen (wie auch in der Realität) mit dem Bremspedal gekuppelt, es besteht die Möglichkeit diese Kupplung mit dem entsprechenden Dashboardschalter auszustellen. Zum manuellen einschalten ist der Befehl "Retarder direkt" nötig, alternativ ebenfalls über Maus auf dem Dashboard.


    MfG Waidmannsluster

    Dann zum Thema nicht aus dem Quark kommen das ist echt sehr Nervig und etwas komisch wenn man es gewohnt ist Große Maschinen zuhaben das wäre super wenn ihr da was machen könnt und die Kickdown Funktion einzuschalten würde ich mich sehr freuen weil ab und zu reicht es leider nicht ohne Kickdown hochzukommen an einen Berg oder ähnliches

    Moin,


    als jemand, der diese Wagen in der Realität gefahren hat, kann ich nur sagen dass ein solch langsames anfahren der Realität absolut entspricht. Wenn der Wagen dir persönlich für den Berg zu langsam ist, solltest du die Leistung nach oben anpassen oder einen anderen Wagen nehmen. Was genau meinst du eigentlich mit "großen Maschinen"? Wenn du damit starke Motoren meinst, bist du bei der BVG per se am falschen Platz. Ich empfehle da lieber den Gemeinschaftsbus, da gibt es eine Variante mit 370 PS, die ist auch nicht lahm im Anzug.


    MfG Waidmannsluster

    Auch wenn ich die Idee mit den Chrono-Unfällen echt gut finde, ist das Auto aber für den gezeigten Unfall deutlich zu sehr beschädigt. Keine Auto würde nach nem Unfall mit Strassenschild und Stein so ausschauen

    Da wäre ich mir nicht zu sicher. Wenn ich mir in Gedanken rufe wie ein Bus nach einer Kollision mit einem Poller aussieht ist dieses Ergebnis für einen Stein definitv im Bereich des Möglichen. Außerdem kann es ja sein dass der Wagen noch an anderer Stelle zu sehen sein wird ;)

    Moin, eine Sache welche mir grad in einem Video auffiel: Wagen 3000 ist 4,06m hoch und nicht 4,12m, ergo gehört der entsprechende Hinweis nicht in den Wagen hinein.

    Nach welchen Kriterien wird bei der BVG eigentlich ausgemustert? Nach Zustand oder nach Kilometerstand? Ich habe da persönlich noch kein System herausgefunden.

    Vor paar Wochen bin ich mit Solaris 4218 gefahren, da habe ich gedacht, der ist der nächste, der dran glauben muss, da in ihm so einiges geklappert hat. Und welche Wagen flogen raus? 4223 und 4196. Den Zustand von 4196 kann ich nicht beurteilen, den hatte ich das letzte Mal, als er noch für Britz fuhr. Aber 4223 war doch ein einwandfreies Fahrzeug.

    Auch bei den MB GN03 damals hatte ich manchmal das Gefühl, dass die sehr guten Fahrzeuge am ehesten gehen mussten.

    Bei der aktuellen Fahrzeugsituation dürften Ausmusterungen bei Fahrzeugen erfolgen, welche nicht mehr in einem vertretbarem Rahmen betriebsbereit zu halten sind. Bei der BVG dürfte das wohl heißen "schafft die SP/HU ohne großes weiteres nicht? Raus!". Kannst ja mal eine kleine Anfrage über einen Politiker stellen, vielleicht kommt da ja was raus.