Posts by Waidmannsluster

The forum is in reduced operation. The Addon and Support forums remain open.
Please note that OMSI is no longer under development. Some of the developers are now working on a new simulator. Further information concerning the LOTUS-Simulator can be found here.

    Ist bei uns in Berlin aber auch so dass die Haltewünsche einigermaßen getrennt sind. Funktioniert halt hauptsächlich in den Scania nicht so gut.

    Also bei den Gelenkwagen sind sie getrennt, im Scania funktioniert es auch erstaunlich gut, sonst hätte ich wohl die Tage mehrere Fahrgäste gehabt welche nicht rausgekommen sind (sie haben es alle geschafft).

    Bei den DL wird bei beiden Haltestellananzeigen im Unterdeck der Haltewunsch für die erste Ausstiegstür angezeigt. Deswegen drücke ich, wenn ich an der dritten Tür aussteigen möchte, immer vorsorglich den Türöffner. Wie es bei den Volvo und Citaro EN02 war, weiß ich nicht, bin zu selten mit denen gefahren. Aber ich meine, bei den 15m-Bussen wurde der Haltewunsch für zweite und dritte Tür getrennt angezeigt.

    Bei den DL geht überall die Haltewunschlampe an, egal wo du drückst. Für die dritte Tür muss man entweder Oben oder im Unterdeck die hinteren Stopknöpfe drücken. Gibt trotzdem genug die es nie hinbekommen :/

    Ja, ich meine die C2G's. Wobei Kollegen zu mir meinten dass der Solo auch nicht wirklich schneller anfährt, selber probiert habe ich es nicht. Man hört auch dass die Fahrer bei den Karren gerne Kick-Down fahren, einfach um vom Fleck zu kommen. Das ist ja einer der Vorteile der E-Kutschen, da fällt man sogar beim Beschleunigen hin wenn man sich nicht festhält.


    MfG Waidmannsluster

    Es betrifft alle Wagen, manche mehr manche weniger. Lichtenberg ist eigentlich dafür bekannt recht gute Wagen zu haben, solange sie nicht brennen. Und die Wagen von Britz sollen wohl ein Mix aus Pattafix und Zeitungen sein. Auf meinem Hof zumindest sind die Wagen doch ordentlich, man kann mit ihnen ohne weiteres Arbeiten ^^

    Also ich würde gerne persönlichen Erste-Hand-Eindrücke einwerfen, wenn ich darf: die MAN-Doppeldecker sind, was Fahrkomfort und Abstimmung angeht, von allen BVG-Bussen das Beste, was ich je unterm Hintern hatte. Die Scanias sind nicht schlecht, macht wirklich Spaß sie zu fahren, und hoch Drehen tuen sie auch nicht. Jedoch ist mir persönlich die Bremse bei denen z.T. zu ungenau eingestellt. An Solo's kann ich mich kaum erinnern, ich weiß aber dass die LE ordentliche Fahrzeuge sind, halt nur etwas ruppiger als so ein DD. Die VDL sind... interessant. Ich mag sie trotzdem. Die EN06 (die normalen Citaro Facelift) sind jedoch wirklich durch, das merkt man am Fahrverhalten, am Klang und ganz besonders beim Beschleunigen, welches quasi nicht vorhanden ist. Ich würde mal behaupten die Dinger haben die nicht so gute Seite der BVG abbekommen. Die neuen C2 sind schon schick, aber wirklich sehr lahm beim Anfahren. Ich kann die von dir, Berlin&Brandenburg , geäußerten Befürchtungen dahingehend unterstützen. Interessanterweise laufen die Solarien noch ganz gut, wobei sie einem wortwörtlich unterm Sitz wegfaulen. Die halten auch nicht mehr lange. Ich stelle also fest das verschiedene Baureihen unterschiedliche Wartung genießen und dies den Fahrkomfort spürbar beeinflusst, aber ich schweife ab...


    Es ist wirklich zwingend notwendig, dass wir jetzt neue Busse bekommen. Die alten Karren machen das Leben nicht mehr lange mit. Die Doppeldecker welche abgestellt wurden sind eine Gefahr für den Straßenverkehr, aber wirklich verschrotten will die Teile scheinbar auch keiner. Und unsere neuen "E-Busse" sind vom Kennzeichen her schonmal keine, da fehlt das E am Ende. Liegt wohl an dieser verdammten Dieselheizung...


    Und sollte irgendjemand einen ehem. BVG-Fahrschul-MAN erwerben wollen welcher die Nummer 1410 hatte: dieser Wagen ist dafür bekannt, elektrisch ein Eigenleben zu führen. Wenn man den Zündschlüssel in der Hand halten kann und der Motor läuft, das war mal ein Tag...


    MfG Waidmannsluster

    As far as i know it were multiple reasons for why MAN decided not to take part in this order, i'd guess for example creating a whole new assembly line just for the BVG and the fact that the BVG is not what you would call your best customer.

    Dem Arbeitgeber tut so ein Streik auch weh. Schließlich bleiben für diesen Tag die Gelder für die Fahrleistung weg, und bestimmte Sachen müssen halt doch noch bezahlt werden. Und man kann nicht immer nach Fahrplan fahren henkka, habe einmal Stau wegen nem Unfall und es ist gelaufen. Natürlich ist es ärgerlich, aber meine Erfahrung hat gezeigt dass die Busse und Bahnen doch zum Großteil sich an das halten, was auf dem Papier steht. Wenn aber natürlich äußere Einwirkungen den zerstören, dann kann die BVG nichts gegen machen.

    Weiß jemand warum 2339 (VDL EN15) abgestellt ist? Ist ja bei 4 Jahre alten Fahrzeugen eher untypisch

    Oha, ein Britzer Auto. Entweder etwas angekokelt oder ein schwerer Unfall, welcher den Wagen irreperabel hinterlassen hat. Und die BVG hat schon Wagen nach 4 Wochen ausgemustert. Das aber nur, wenn ein Betonmischer raufgefallen ist.


    MfG Waidmannsluster

    Einen letzten Tipp habe ich noch: die Stadt welche ich suche beschloss noch vor dem 1. Weltkrieg, eine U-Bahn zu bauen. Aufgrund der Umstände konnte der Betrieb dieser Strecke jedoch erst 1923 mit oben genanntn Wagen beginnen. Diese Stadt hatte auch einen Stadtrat, welcher alle großen öffentlichen Verkehrsmittel in dieser Stadt vereint hat, mit Ausnahme der Staatsbahn. Und sie wurde hier in diesem Thread schon genannt, allerdings nicht als Antwort.


    Tante Edit sagt: die anderen, bereits genannten Städte in der Antwort bitte auch mit angeben ^^

    Auch noch was von mir: Gelenkbusse und Doppeldecker dürfen laut deutscher Rechtssprechung nicht zurücksetzen


    LG dari19

    Ein Fahrer hat mir mal erzählt, mit Fahrgästen im Bus darf man gar nicht zurücksetzen (vermute mal das stimmt?!). Da Frag ich mich nur, wie will man in Lörrach-Obertüllingen an der Feldwegkreuzung wenden, ohne Zurückzusetzen? Sowas fällt auch nur der SWEG ein... ( dari19 müsste das kennen)

    Ich sage dass kann höchstens im Rahmen der Dienstanweisung festgelegt sein. Du lässt deine Mitfahrer beim Autofahren ja auch nicht aussteigen ne? ;) Weil grundsätzlich musst du Sie nicht aussteigen lassen, bei kurz zurücksetzen wäre es auch irgendwie zu viel.


    MfG Waidmannsluster