Posts by Maerkertram

    Du hast noch nicht erwähnt, dass der 645 weiterhin mit dem 643 verknüpft ist. Das heißt, es gibt zwei Direktverbindungen zwischen Potsdam und Brandenburg: 580-551 und 643-645-553. Wenn regiobus das ganze clever angeht, fährt der 643 in seiner Potsdamer Pause sogar nochmal als 608 nach Michendorf und zurück. Das wäre dann ein Umlauf mit 6 Stunden, 4 Linien und 2x >30min Pause.

    Zum Eingang noch ein paar Worte der Erklärung: Ich bin berufstätig und es wird keine riesige Arbeit mehr für das Update dieses 4 Jahre alten Addons gesteckt. Ich kann leider auch nicht mehr z. B. auf den Busbauer von damals zurückgreigen. Es gibt jedoch Modifikationen an der Map, die ich und ein ambitionierter Scripter bisher privat vorgenommen haben, die ich euch nun zugänglich machen möchte. Ich sitze aber auch schon mehrere Wochen dran, alle Dateien zusammenzukramen und vor allem mit Funktionstests zu beginnen, damit nach dem Update nicht mehr Fehler als vorher auftreten. Der Erbauer des AFR4 ist leider zurzeit auch nicht verfügbar, sodass eventuelle Fehlerkorrekturen noch viel Zeit in Anspruch nehmen könnten.


    Ich möchte wie gesagt, dass ihr Vorschläge äußert, aber aufgrund der eben erwähnten Rahmenbedingungen werde ich wahrscheinlich nur wenige davon umsetzen (können).


    Einige Hinweise kann ich schon abschließend beantworten:


    Wenn du an der Pausenhst. bist, glaubt Omsi, dass du noch an der Ausstiegshst. bist. Die Puasenhst. muss >50m Luftlinie von der Ausstiegshst. entfernt sein.


    Wäre es eine Option, an der Ausstiegshst. das "Ende" zu machen und an der Pausenhst. dann nur einen Aufenthalt einzulegen?

    In diesem Jahr ist die Veröffentlichung eines Updates für Berlin X10 geplant. Enthalten sein wird zum Beispiel:


    - Neuer BVG-Bordrechner/Fahrscheindrucker Atron AFR4

    - Automatische Routenerkennung

    - Bessere Hilfspfeile

    - Verlegung Endstelle Rathenauplatz

    - 4km umgestaltete Straßenzüge

    - Viele Kleinigkeiten


    Ich möchte euch hiermit die Möglichkeit geben, Hinweise zu geben, was im Update noch berücksichtigt werden könnte. Ich denke da insbesondere an Bugs, die User bisher selbst behoben haben oder die Kompatibilität mit Mods, die erschienen sind oder erscheinen sollen.


    Natürlich gibt es keine Gewähr, dass ich die Vorschläge umsetze. Fest steht, dass die Map nicht um zusätzliche Strecken erweitert wird und sie weiter in etwa auf Stand 2013 bleibt.

    Für die Dateigröße auf der Festplatte hast du zwar recht, aber die Performance von Omsi hat auch hierfür seine Eigenheiten. So können beispielsweise .png, .jpg oder von Omsi nicht direkt verarbeitet werden. Intern werden sie deshalb im Spiel sozusagen erstmal zu .bmp umgewandelt und haben dann wieder die Ursprungsgröße.


    Das wirksamste Instrument in Sachen Texturoptimierung ist meiner Meinung nach, die Auflösung auf ein angemessenes Maß zu reduzieren.

    • Potsdam: HST "Übergang"

    Ich wohn seit 5 Jahren in Postdam,und dachte bis vor kurzem Übergang zum und den namen haben die Vergessen aber Nein die heißt so Krative VIP Potsdam ^^

    Ich dachte als Kind, der Name "Übergang" hängt mit der Tarifzone zusammen. Denn aus Teltow kommend ist die Haltestelle die erste im Tarifbereich A.


    Back to topic noch etwas aus Potsdam:

    - Eisbergstücke

    - Geiselberg

    - Kuhfort

    So pauschal kann man das mit dem Desiro HC nicht beantworten. Wieso wird er auf dem RRX eingesetzt, aber sonst nirgends?


    Ein Vorteil des Desiro HC ist wohl, dass er im Innenraum etwas geräumiger ist, weil die ganze Technik nicht in den Wagenenden verstaut wird, sondern auf dem Dach der Endwagen. Auch hat dieser Zug ebenerdigen Einstieg für 76cm-Bahnsteige (im Endwagen), was bei Doppelstockwagen sehr schwer umzusetzen ist.


    Eine Besonderheit war ja auch die Ausschreibung, wo 600 Plätze gefordert sind mit einer Option auf 800 Plätze. Die nachträgliche Anpassung des Desiro HC vom 6-Teiler auf 2x 4-Teiler ist wohl technisch einfacher als wenn man das bei einem KISS versuchen würde.

    Zum 11.02.19 hebt Regiobus PM den Notfahrplan (Personalmangel) auf der Linie X1 auf. Der X1 fährt wieder mit allen Fahrten bis zum Regionalbahnhof Teltow. Auf den Linien 623 und 629 bleibt der Notfahrplan bestehen.


    Neu ist auch, dass die Haltestelle Teltow, Tulpenweg Richtung Sigridshorst von der Linie 601 nur noch zum Ausstieg bedient wird. Wieso das Sinn macht? Die Linien X1 und 601 sind zeitweise gekoppelt. So fährt (sowohl real als auch Omsi) am Wochenende der X1 ab Regionalbahnhof immer leer nach Sigridshorst und dann als 601 mit Fahrgästen zurück. Der in Sigridshorst ankommende 601 fährt leer zum Regionalbahnhof und ab dort zurück nach Potsdam. Im letzten Fall kann der 601 nun gleich am Regionalbahnhof bleiben, wenn kein Fahrgast mehr drin ist, und sich die Leerfahrt sparen.


    Eine tolle Idee. Hätte man aber auch schon vor 11 Jahren machen können, als man die Kopplung erstmals im Frühberufsverkehr einführte. Aber damals hatte Havelbus meinen Vorschlag noch abgelehnt ;). Ich bin mir auch ziemlich sicher, dass der eine oder andere Busfahrer eh schon die letzten 2 Haltestellen ausließ und sich darauf verließ, dass an der vorletzten Haltestelle keiner mehr einsteigen möchte.

    Naja, im Vergleich des Fahrplans Vorher-Nachher finde ich die Anschlüsse in Brandenburg Hbf eher verschlechtert. Und warum der Bus in Götz 6 Minuten rumsteht statt 6 Minuten später ab Brandenburg loszufahren, erschließt sich mir bisher auch nicht.

    Ein 6-teiliger Desiro HC ist 158m lang. Blöd, dass mehrere Bahnsteige auf dem RE1 nur 140m lang sind. Da muss also der DB-Konzern noch bauen, bevor die ODEG fahren kann.


    Mein Rezept wäre ja, nicht mit 6 Wagen zu fahren, sondern gleich mit 8 Dostos (bzw. 2x4). Die "RE"-Halte zwischen Brandenburg und Frankfurt sind dafür lang genug. Dann müsste es für die "RB"-Halte eine extra RB geben, zusätzlich zum halbstündlichen RE1.


    Zumindest auf die Idee mit den 8 Dostos ist man in der Option schon gekommen. Das geht aufgrund der Bahnsteige mit dem echten Fahrplan aber maximal 1x pro Stunde.

    So einfach ist das nicht. Die Befehle in der Hof-Datei können nur von bestimmten Bussen ausgelesen werden. Ein BVG-Bus in Bonn sieht für einen Berliner sicher schick aus, aber auch für dich?


    Dann musst du bedenken, dass diese Funktion nur den Spielerbus betrifft. KI-Busse fahren trotzdem nur mit dem Ziel herum, was im Trip vorgegeben ist. Man kann es damit vergleichen, dass du als Spieler an einer Haltestelle manuell das Ziel wechselst. Das würde natürlich manchmal dazu führen, dass die Fahrgäste nicht einsteigen, weil im Trip ein anderes Ziel steht als am Bus. Das kann dir mit dieser Hof-Datei aber genauso passieren!

    Da wird also ein Capacity L mit 3 Ausstiegstüren beschafft, wo bei dem Anforderungsprofil auch 2 reichen würden. Aber an der Vordertür macht dann so einen Engpass. Das Konzept erschließt sich mir noch nicht.


    Aber ansonsten freue ich mich auf die Capacity L. Letzten Samstag ist auch einer auf dem 601 durch den Kreisel Zehlendorfer Straße gekurvt. Hat den Bordstein nicht berührt.