Posts by Pennratte

    In der global.cfg sind die entsprechenden Texturen aufgelistet

    Code
    1. [groundtex]
    2. Texture\Kamaz\koppstein_1.bmp
    3. Texture\noise_low.bmp
    4. 9
    5. 20
    6. 60


    Wenn du weißt wie die Texturen heißen, einfach diese durch eine andere ersetzen. Aber achte darauf dass die richtige Dateiendung dabei steht (.bmp .jpg oder wasweißich), sonst gibts nachher unschöne weiße Streifen weil Omsi die Textur nicht findet.

    in dem Beispiel ist diese Zeile "Texture\Kamaz\koppstein_1.bmp" wichtig, die muss ersetzt werden, beispielsweise durch "Texture\str_k_kopfstein.bmp" oder ein anderes Kopfsteinpflaster.


    Und vorher Backup nicht vergessen!

    Manch einer wird diese Lackierung von den Flughafen-420ern her kennen, aber auch die frühen Flughafenshuttle vom Hauptbahnhof zum Flughafen im Erdinger Moos hatten sie. Damals wie heute wird diese Linie von Autobus Oberbayern bedient, mit Wagen 402 ist einer dieser Serie für Omsi entstanden. Daneben wird es noch extra Rollbänder und Steckschilder geben

    Im Original hatten die Wagen leider die Tür im Heck, daher ist die Türseite nocht 100% original ausgefallen...


    Bus: Daimler Benz O303

    Repaint: Flughafen Express, München


    Mit etwas Lust kommt sogar eine Linie für die Map München (Track & Trips) sowie ein modernes Repaint für den Lions Coach

    Ypsilon-Tours, wir buchen, sie fluchen :D



    Umgesetzt sind bislang folgende Wagen:

    Y-323 504 - Kässbohrer Setra S213UL - Sanitäts- & Transportfahrzeug des Aufklärungsbatallions 6 (Eutin), mit hochverglasten Türen und Gardinen;

    Y-523 475 - Kässbohrer Setra S213UL - Instandsetzung des 8. Gebirgsjägerbatallions (Füssen), mit Fahrertür und hochverglasten Türen;

    Y-573 800 - Mercedes Benz O303 10m - Versorgungsfahrzeug des 4. Pionierpanzerbatallions (Cham), mit ziefverglasten Türen.

    ohne Foto noch

    Y-437 820 - Kässbohrer Setra S313UL - gehört zum Fuhrpark des 4. Lufttransportgeschwader (Cham), mit hochverglasten Türen;

    Y-556 852 - Mercedes Benz O303 10m - Transportfahrzeug des 62. Lufttransportgeschwader (Wunstorf), mit Fahrertür und hochverglasten Türen;

    Y-719 527 - Mercedes Benz O302 10m - Sanitätsfahrzeug der 1. Panzerdivision (Hannover), mit Fahrertür, hochverglasten Türen und Gardinen.


    Bus: Daimler Benz O303

    Repaints: Set der Bundeswehr (W.i.P.)

    Für den Mercedes Benz O405GN² von TramDüsseldorf...:


    Ursprünglich als Wagen 9651 bei den Stadtwerken Münster, danach als M-NG 1058 beim VU Watzinger in München, anschließend der Verkauf zum Reisedienst Brückner, Oberlichtenau. Ob der Wagen dort noch verweilt ist leider unbekannt...


    Repaint: M-NG 1058 des VU Watzinger (w.i.p.)

    Es bleibt weiterhin Weiß/Blau, ebenfalls bleiben wir bei der Kraftverkehr Bayern GmbH, nur diesesmal am Standort in Karsfeld bei Dachau, vor den Toren Münchens. Zu sehen sind ein MAN NG 263 mit der Wagennummer 2342, welcher ursprünglich mal M-ET 3211 hieß, bevor er nach der Übernahme des Standortes durch die VU Autobus Oberbayern und Baumann Bus zum Busverkehr Südbayern, und somit auf DAH-BS 423 umgetauft wurde. Das andere ist Wagen 2340, ursprünglich M-NH 2312 bzw. nachher dann DAH-BS 438.


    Als späterer DAH-BS 423


    als ursprünglicher M-NH 2312


    Busse: MAN NL 223/A21 und MAN NG 263/A23 (Payware)

    Repaints: Kraftverkehr Bayern und Busverkehr Südbayern (w.i.p.)

    Map: der übliche Driving Test (privat angepasst)

    Aus reiner Neugier hab ich mal das Repainttool an O305G und O307 ausprobiert...

    Der Gelenkzug ist ne Mischung aus Wagen den 329, 380 und 482 geworden:


    Der O307 hat das reale Vorbild M-Z 133, welchen den Zustand nach Übernahme der Firma Georg Maier "Weiß Blau Reisen" durch Ettenhuber im Jahre 1992 darstellt:


    Busse: Daimler Benz O305G (Payware, mit dem Modpack von E2h1986), O307 V2 von Perotinus

    Repaints: Krafeverkehr Bayern GmbH und Stadtwerke München (w.i.p.)

    Servus, ja kein Ding, wir sind alle nur Menschen.


    Das einzige was ich nicht übernommen habe ist der {Withbutton} für die 1. Türe

    da hier hauptsächlich die hinteren Türen genutzt werden (Ein- und Ausstieg an allen Türen).

    In meinen Tests setz ich das Fahrzeug, rüste es auf, ziehe zur Einstiegshaltestelle vor, schildere mit Linie/Kurs/Route und gebe dann erst die Türen frei. I.d.R. stehe ich dabei eher weiter vorne dass auch alle Türen bündig sind, somit ist der Würfel bei Stillstand ungefähr auf Höhe der 2. Achse, trotzdem rennen die vor zur 1. Türe.

    Servus,


    danke bis hier hin! Entschuldige bitte wenn Antworten und Tests etwas länger dauern, aber mit freier Zeit siehts bei mir grad eher mau aus.

    Zum Post, ich hab das mal 1:1 mit einer neuen .bus probiert, die dazugehörigen Dateien (door, model, sound) vervielfältigt und den Inhalt von hier eingefügt, es klappt soweit, allerdings laufen die Leut nachwievor bei geschlossener 2. Tür vor zur 1. statt diese von außen zu öffnen, wenn diese mal offen steht steigen sie hinten auch ein. Scheinbar fehlt noch irgendetwas, denn wenn die Leut hinten am einsteigen sind, will die Tür nach 3 Sekunden wieder zulaufen, aber durch die blockierte Lichtschranke springt sie wieder auf.

    Servus,


    zum testen bin ich aktuell noch nicht gekommen, als ich dann mal Zeit hatte, fiel es hinten runter. Das hol ich jetzt mal nach....



    Tante Edit: keine Veränderung.

    in der door steht folgendes:

    und mittlerweile herrscht auch Ratlosigkeit seitens der Fahrgäste an der 3. Tür wenn diess offen steht...

    Servus,


    ist ja auch nachvollziehbar dass die Erbauer und Modder ihre zum Fahrzeug passenden Befehle selber schreiben, nur hatte ich gehofft einen Denkanstoß bzw. Hinweis in Sachen Citaro zu bekommen, denn ich weiß ehrlich gesagt nicht um welchen Abschnitt bzw. Befehl es sich genau handelt.