Posts by SUrbino18

    Stimmt, das ist eher ungewöhnlich. Dann könnte ich mir höchstens noch vorstellen, dass die geliehen sind für den RE7 oder RB14. Gerade die Umläufe der RB14, die nicht mit Doppelstockwagen fahren, bestehen derzeit manchmal nur aus einem einzelnen Fünfteiler-Talent (auch werktags). Das ist dann sehr "gemütlich" da drin. Vielleicht helfen die beiden Silberhamster aus.

    Vielleicht gibt es auch RE1-Verstärker wie beim Baumblütenfest. Oder es bleibt alles wie gewohnt.


    Bei der aktuellen Fahrzeugsituation dürften Ausmusterungen bei Fahrzeugen erfolgen, welche nicht mehr in einem vertretbarem Rahmen betriebsbereit zu halten sind. Bei der BVG dürfte das wohl heißen "schafft die SP/HU ohne großes weiteres nicht? Raus!". Kannst ja mal eine kleine Anfrage über einen Politiker stellen, vielleicht kommt da ja was raus.

    Ich denke, Lichtenberg wird es sich zumindest im Gelenkbusbereich am ehesten leisten können, Busse auszumustern. Bei den Höfen, bei denen die DL reihenweise fehlen, sieht es wohl düsterer aus. Und zu den EN06, GN05 und DL05, die alle ihr Alter erreicht haben, kommen dann ab und zu noch jüngere DL und Solaris dazu, die raus müssen. Das verstärkt natürlich den Wagenmangel.

    Nach welchen Kriterien wird bei der BVG eigentlich ausgemustert? Nach Zustand oder nach Kilometerstand? Ich habe da persönlich noch kein System herausgefunden.

    Vor paar Wochen bin ich mit Solaris 4218 gefahren, da habe ich gedacht, der ist der nächste, der dran glauben muss, da in ihm so einiges geklappert hat. Und welche Wagen flogen raus? 4223 und 4196. Den Zustand von 4196 kann ich nicht beurteilen, den hatte ich das letzte Mal, als er noch für Britz fuhr. Aber 4223 war doch ein einwandfreies Fahrzeug.

    Auch bei den MB GN03 damals hatte ich manchmal das Gefühl, dass die sehr guten Fahrzeuge am ehesten gehen mussten.

    Die Havelbus-Höfe Nauen und Falkensee haben noch einige Citaros ohne Facelift. Die MÜ aus 2005/2006 dürften noch vollzählig sein, das wären die Wagen (5/6)403, 408, 421, 423 und 426.

    Bei den 2004er Citaros sind auch noch welche unterwegs, zumindest die Wagen (5/6)415, 416 und 417 sehe ich noch. 416 hat Stadtbus-Ausstattung. 415 und 417 sind O530Ü. Der Wagen 6419 ist schon mehrere Jahre weg. 404 und 414 habe ich jetzt länger nicht gesehen, kann sein, dass die auch schon raus sind.

    Außerdem hat Nauen ein Citaro G (Bj. 2005?), der früher wahrscheinlich dem Hof Potsdam gehörte(eine 1 als zweite Ziffer der Wagennr.).

    Die 2003er Citaros, wie 6428 und 6429 scheinen komplett raus zu sein.

    Wie der Bestand in Rathenow aussieht, weiß ich nicht.

    Wieso muss I eigentlich immer GN verleihen, wenn die GN-Mangel haben? S dürfte ja eigentlich mittlerweile wieder genug GN haben, trotzdem geistern dort immernoch Leihwagen herum. Aktuell sind unter Anderem 4301, 4302, 4379 und 4579 leihweise auf S. Liegt das an den weggegebenen DL, die alle durch GN ersetzt werden müssen?

    Ich bringe jetzt noch die Neoplan-Niederflurbusse der 90er ins Spiel. Die werden von diversen Seiten auch mit N4014NF, N4016NF oder N4021NF betitelt, was auch doppeltgemoppelt ist, da die N40xx zwangsläufig niederflurig sind und das Kürzel "NF somit überflüssig ist. Die Hochflurfahrzeuge waren ja N416 und N421, wobei es letzteren Ende der 80er auch mit niederflurigem Vorderwagen gab.

    Im Zuge der Fahrplanänderungen fanden einige, wie ich finde, positive Fahrzeugversetzungen statt:


    Spandau hat einige Solaris GN07 und GN08 bekommen, darunter auch Wagen 4315 mit den einflügeligen Ausstiegstüren. Somit gibt es nun wieder mehr Abwechslung auf diesem Hof, die Scanias nahmen in letzter Zeit ziemlich Überhand.


    Indira-Gandhi-Straße hat überraschenderweise GN05 von Lichtenberg bekommen, also anscheinend sind die doch noch nicht ganz verzichtbar.


    Ich meine, Müllerstraße hat Scanias an Indira abgegeben, aber beim Scaniabestand von Britz und Müllerstr. habe ich mittlerweile den Überblick verloren.


    Bei den DL ist mir nur aufgefallen, dass Spandau einige eingebüßt hat, 3220 z. B. gehört jetzt Cicerostraße.

    Aber dafür, dass die GN05 jahrelang als Mädchen für alles eingesetzt wurden, auf SEVs, auf dem TXL, haben die sich bis zum Schluss recht gut gehalten. Ebenso die DL.

    Wenn ich da an die MAN GN03 und die LN02 denke, bei denen man die scheppernden Dachluken schon von weitem hörte oder die 28er Solaris, bei denen der Faltenbalg völlig hinüber war.

    War nicht eigentlich geplant, 80 GN05 weiterfahren zu lassen (von denen noch 71 übrig sind)? Dafür hat man denen doch neue Abgasfilter spendiert.


    Und ich fürchte, dass mein Lieblings-Solaris 4210 der nächste ist, der gehen muss. Ich als Fahrgast hatte diesen Wagen als einen der zuverlässigsten 05er in Erinnerung und ich glaube, er hatte in den vergangenen Jahren auch keinen längeren Werkstattaufenthalt. Schade, den hätte ich mir auch bei ATB vorstellen können, falls die einen Solaris aufnehmen wöllten, 4223 ist aber auch ein guter Kandidat.

    Wozu haben eigentlich die neuen C2-Gelenkbusse der BVG eigentlich acht Klappfenster, wenn die ständig verriegelt sind?

    Wenn die Klimaanlage an ist, braucht man ja keine Klappfenster :)

    Bei den Scanias ist das auch in Ordnung, wenn die Fenster zu sind, das sind ja, wie schon vom Waidmannsluster erwähnt, teilweise fahrende Kühlschränke (leider auch oft im Winter). Aber die Klimatisierung in den gelben C2 ist eher mit der eines GN05 vergleichbar, wobei ich vorletzte Woche sowohl einen BVG-eigenen C2G als auch zwei GN05 hatte, die richtig angenehm waren, alle drei Fahrzeuge vom Hof L. Wagen 4167 war sogar hinten im Nachläufer kühler als vorne.

    Naja, wenn ich mir immer so in Spandau ansehe wie nie die letzte Türe aufgeht obwohl ganz klar hinten der Haltewunsch gedrückt wurde :/
    Dazu funktionieren dann komischerweise meist einer der beiden Türöffner-Knöppe nichtmal

    Soweit ich weiß, gibt es in den Scanias drei verschiedene Möglichkeiten der Türsteuerung. Wenn die Türöffner nicht funktionieren, kann ich mir gut vorstellen, dass der Fahrer zur Vermeidung von Hinteneinsteigern die Türfreigabe rausgenommen hat. Das piept dann bei offenen Türen immer so schön, wenn Fahrgäste durch die Tür gehen.

    Bei den DL wird bei beiden Haltestellananzeigen im Unterdeck der Haltewunsch für die erste Ausstiegstür angezeigt. Deswegen drücke ich, wenn ich an der dritten Tür aussteigen möchte, immer vorsorglich den Türöffner. Wie es bei den Volvo und Citaro EN02 war, weiß ich nicht, bin zu selten mit denen gefahren. Aber ich meine, bei den 15m-Bussen wurde der Haltewunsch für zweite und dritte Tür getrennt angezeigt.