Posts by B-V1938

The forum is in reduced operation. The Addon and Support forums remain open.
Please note that OMSI is no longer under development. Some of the developers are now working on a new simulator. Further information concerning the LOTUS-Simulator can be found here.
A community-lead successor to the OMSI forum will be linked here as soon as it is founded and ready.

    Mein Lieblingsbus war irgendwie immer der , der meinen Usernamen trägt (B-V 1938) . Das war ein SD 82 mit dem ich oft und gern auf'm 34'er gefahren bin . Doch leider wurde er so gegen Ende der 90'er Jahre abgestellt und das war's .

    :(


    EDIT:Warum da statt der 8 ein Smiley ist - keine Ahnung !

    Mir ist doch noch was zum Thema Gemütlichkeit in den Bussen eingefallen . Am liebsten habe ich bei den DE , SD und D-Wagen oben hinten gesessen . Aufgrund der Anordnung der Beleuchtung war es dort auch ein wenig dunkler als wenn man in der Mitte oder so gesessen hat . Die Kehrseite war natürlich das an diesem Bereich auch Spuren von Vandalismus ihr dasein gehabt haben aber nichts desto Trotz war es dort gemütlich . Bei den DN und DL viel das ja weg aufgrund der dort befindlichen Treppe . Den größten Stilbruch hatte dann die BVG begangen als sie bei den D-Wagen anfing den Bereich hinter der zweiten Treppe als eine Art Hufeisen-Sitzanordnung umzugestalten . Ich erklärte mir das so um den Vandalismus einzudemmen . Ich nannte diese umfunktionierten Wagen immer scherzhaft "Wartezimmerbusse" , so wirkten sie jedenfalls auf mich .

    :)

    Die Gemütlichkeit hat sich in den letzten 30 Jahren der Busgenerationen eindeutig verschlechtert. Bei einem SD200er würde ich eher sagen das das gemütlicher ist.


    Ein gleichgesinnter - Selbst ein SD74 mit Kunstoffsitze , Motorengejaule , Vibrirende Fensterscheiben z.B.an der Ampel u.s.w.war Gemütlichkeit die heute nicht mehr gegeben ist . Schon allein von der Helligkeit in einem DL wenn es Draußen dunkel ist ,ist wie in einem OP. Aber ich habe nunmal sowieso eine Vorliebe zu den 70 /80'ern .

    :sd:

    Wenn man das mal real betrachtet ist doch für einen Bus eine Tankanzeige bzw. ein Öldruckanzeiger wesentlich wichtiger als ein Drehzahlenmesser , Du fährst doch keinen Rennwagen oder dgl. . Ausserdem ist das ja bei den Automatikgetrieben ebenso unwichtig .

    :)


    Aber wenn es Dein Wunsch ist - o.K. . Leider kann ich Dir da aber nicht helfen ! ( Sorry )

    Ich habe eine riesige kostenlose Map rausgebracht, was schon lobenswert genug ist, dann übernehme ich hier den Support für falsche Installation und unpassende Grafikeinstellungen, auch das ist nicht selbstverständlich.


    Recht hat er - Ich will mal was positives schreiben . Ich habe auch die Teltow-Map und bin sehr zufrieden ! ! !

    :)

    Zitat von »B-V1938« Heute werden die Busse vom Prototypen bis zum letzten Wagen nahezu identisch gebaut .


    Ähem, die DL des Baujahres 2010 weisen zu denen des Baujahres 2005 ebenfalls viele Unterschiede auf. Man muss sich natürlich damit beschäftigen.
    Und neue Wagen (ohne Nummernschild) haben niemals von der Heerstraße sichtbar gestanden! Das war nicht gestattet.
    Neue Busse standen immer an der Wilhelmstraße Ecke Am Omnibushof.



    Mit den DL magst Du recht haben , denn ich fahr kaum noch mit dem Bus . Aber die Paar male wo ich mit dem DL fuhr viel mir nichts besonderes auf , aber vielleicht waren das zufällig immer die gleichen Serien . Beim D war eigendlich die auffäligste Veränderung der Wechsel von braune auf rote Haltestangen , die Haltestellenanzeige mit dem dazugehörigen "Wagen hält" Lämpchen und wenn ich mich noch recht erinnere war die Motorklappe beim D86 mit einschließlich samt Nummernschild zu öffnen während dessen die darauf folgenden Serien die Motorklappe erst über dem Nummernschild zu öffnen war (schwierig zu erklären

    :)

    ). Was ich damit sagen will ist doch das kein Typ so oft verändert und dem technischen Fortschritt angepasst worden war wie der SD .
    Was die nicht zugelassenden Wagen an der Heerstrasse betrifft hab ich folgene kleine Geschichte : Ich kam von meinem Kumpel aus Staaken mit dem 97'er und sah die mir mit dem Heck zugewanten Wagen (SD85). Sie fielen mir sofort auf weil ich die bis dato noch nicht verwendeten zusätzlichen Blinklichter zwischen Ober- und Unterdeck sah . Da ich immer an der Gatower Str. umsteigen mußte bin ich natürlich gleich zum Zaun (Heerstr.) des Betriebshofes gelaufen und sah all die niegelnagelneuen Wagen . Du kannst mir wirklich glauben -sie hatten noch keine Zulassungen . Vorher kannte ich das gleiche Bild -auch von der Heerstr.-von den Wagen die ausrangiert (abgestellt) worden waren .

    :)

    Ehrlich gesagt sind die neuen Busse größtenteils Langweilig . Gut , die neuen M.A.N Lion's City Doppeldeckerbusse (DL) sehen mit ihren drei Achsen und aufgrund ihrer Größe unheimlich weltstädtisch und pompös aus , aber meine Lieblingserie werden immer die SD sein . Vom SD73 bis zum SD85 gab es bei jedem Baujahr , teils grawierende , Veränderungen .
    Die auffälligsten waren wohl :
    eine Treppe , zwei Treppen
    Broseband-Anzeige , ANNAX-Anzeige
    Heckbeleuchtung (3 runde später 5 eckige Lampen an jeder Seite)
    zusätzliches Blinklich zwischen Unterdeck und Oberdeck
    Bestuhlung (Gummi , Stoffpolster)
    habe mindestens drei verschiedene Motorsounds im Ohr (Folgerung : Auch die Maschinen haben sich weiterentwickelt / Am besten klungen SD84+85)
    Fahrerplatz wirkte immer Moderner (siehe im OMSI)
    Und immer wieder gab es neue Details die ein als interessierten Menschen auffielen u.a.wurden regelmäßig die Wandverkleidungen verändert .Wenn ich von der Heerstr. durch den Zaun des Betriebshofes nagelneue Busse , noch ohne Nummernschild , hab stehen sehen,war ich schon auf die Veränderungen der neuen Serie gespannt . Heute werden die Busse vom Prototypen bis zum letzten Wagen nahezu identisch gebaut .
    Das ist das was die SD für mich zur interessantesten und besten Baureihe machen die je bei der BVG eingesetzt wurden .


    :sd:

    :sd:

    :sd: