Posts by B-V1938

    Also über einen Trabant 601 als Limousine oder Kombi würde ich mich riesig freuen, da dieser ja auch zu der Zeit gehört.


    Da ja der OMSI 1989 vorm Mauerfall spielt , so steht es in der Beschreibung , ist ein Trabant , Wartburg , Dacia etc. alles andere als ein Auto was in diese Zeit passt , denn für alle die es nicht wissen - Spandau war in Berlin (West) . Wir fahren ja auch mit Bussen von M.A.N und nicht von Ikarus oder so !


    :sd: :busold: 89 , Bornholmer Str. (Typisches Bsp. einer West-Berliner Linie zur Grenze)

    Audi Quattro + VW Käfer sehen richtig gut aus - Respekt ! Was weitere Modele anbelangt steht ja ein riesen Repartoire zur Verfügung . Freu mich schon auf die nächsten Bilder weiterer Wagen . (sofern Ihr überhaupt noch an weitere gedacht habt) . :)

    Was die Panzer der Britten anbelangt viel mir in dem Zusammenhang noch ein das man ja die weißen britischen E2H von M.A.N noch in das Szenario mit einbeziehen könnte . Mir schwebt z.B.die Linie von den Montgomery BKS (Sakrower Landstr./Kladow) zum Edinburgh House (Theodor Heuss Platz) vor .Im Prinzip eine Kurzversion des heutigen X34 . Ausserdem waren am Tage mindestens drei Duzend Schulbusse (Beschilderung SCHOOL) in Spandau/Charlottenburg unterwegs ! Die Buseinheit (B-Troup) waren in den Alexander BKS (Schönwalder Str.) und im Headquarter am Olympia Stadion . 8)

    Ebenfalls müßte man noch den Betriebshof Spandau vervollkommenden . Ich stelle mir eine Einfahrtmöglichkeit in die Hallen "Instandhaltung" und "Wartung", die Wäscherei und die Tankstelle vor . Bei der Einfahrt in den Hof öffnet sich die Schranke erst wenn der Fahrer dem Pförtner gesagt hat Bspw. 3368 34 der 5. oder so ähnlich . Das wären doch tolle Aussichten für die OMSI-Version 2015 ! :P

    Zitat von »B-V1938« Heute werden die Busse vom Prototypen bis zum letzten Wagen nahezu identisch gebaut .


    Ähem, die DL des Baujahres 2010 weisen zu denen des Baujahres 2005 ebenfalls viele Unterschiede auf. Man muss sich natürlich damit beschäftigen.
    Und neue Wagen (ohne Nummernschild) haben niemals von der Heerstraße sichtbar gestanden! Das war nicht gestattet.
    Neue Busse standen immer an der Wilhelmstraße Ecke Am Omnibushof.



    Mit den DL magst Du recht haben , denn ich fahr kaum noch mit dem Bus . Aber die Paar male wo ich mit dem DL fuhr viel mir nichts besonderes auf , aber vielleicht waren das zufällig immer die gleichen Serien . Beim D war eigendlich die auffäligste Veränderung der Wechsel von braune auf rote Haltestangen , die Haltestellenanzeige mit dem dazugehörigen "Wagen hält" Lämpchen und wenn ich mich noch recht erinnere war die Motorklappe beim D86 mit einschließlich samt Nummernschild zu öffnen während dessen die darauf folgenden Serien die Motorklappe erst über dem Nummernschild zu öffnen war (schwierig zu erklären :) ). Was ich damit sagen will ist doch das kein Typ so oft verändert und dem technischen Fortschritt angepasst worden war wie der SD .
    Was die nicht zugelassenden Wagen an der Heerstrasse betrifft hab ich folgene kleine Geschichte : Ich kam von meinem Kumpel aus Staaken mit dem 97'er und sah die mir mit dem Heck zugewanten Wagen (SD85). Sie fielen mir sofort auf weil ich die bis dato noch nicht verwendeten zusätzlichen Blinklichter zwischen Ober- und Unterdeck sah . Da ich immer an der Gatower Str. umsteigen mußte bin ich natürlich gleich zum Zaun (Heerstr.) des Betriebshofes gelaufen und sah all die niegelnagelneuen Wagen . Du kannst mir wirklich glauben -sie hatten noch keine Zulassungen . Vorher kannte ich das gleiche Bild -auch von der Heerstr.-von den Wagen die ausrangiert (abgestellt) worden waren . :)

    Ehrlich gesagt sind die neuen Busse größtenteils Langweilig . Gut , die neuen M.A.N Lion's City Doppeldeckerbusse (DL) sehen mit ihren drei Achsen und aufgrund ihrer Größe unheimlich weltstädtisch und pompös aus , aber meine Lieblingserie werden immer die SD sein . Vom SD73 bis zum SD85 gab es bei jedem Baujahr , teils grawierende , Veränderungen .
    Die auffälligsten waren wohl :
    eine Treppe , zwei Treppen
    Broseband-Anzeige , ANNAX-Anzeige
    Heckbeleuchtung (3 runde später 5 eckige Lampen an jeder Seite)
    zusätzliches Blinklich zwischen Unterdeck und Oberdeck
    Bestuhlung (Gummi , Stoffpolster)
    habe mindestens drei verschiedene Motorsounds im Ohr (Folgerung : Auch die Maschinen haben sich weiterentwickelt / Am besten klungen SD84+85)
    Fahrerplatz wirkte immer Moderner (siehe im OMSI)
    Und immer wieder gab es neue Details die ein als interessierten Menschen auffielen u.a.wurden regelmäßig die Wandverkleidungen verändert .Wenn ich von der Heerstr. durch den Zaun des Betriebshofes nagelneue Busse , noch ohne Nummernschild , hab stehen sehen,war ich schon auf die Veränderungen der neuen Serie gespannt . Heute werden die Busse vom Prototypen bis zum letzten Wagen nahezu identisch gebaut .
    Das ist das was die SD für mich zur interessantesten und besten Baureihe machen die je bei der BVG eingesetzt wurden .


    :sd::sd::sd:

    Vorweg gesagt ist OMSI der grossartigste Simmulator , schon desshalb weil ich schon immer eine "BVG-Macke" habe . Aber es gibt bei mir folgenen Fall , der glaube ich noch nicht erwähnt worden war : Wenn ich z.B.auf der Falkenseer Chaussee nicht ganz sauber in der Spur an der Ampel stehe kommt ein LKW , rammt meine hintere linke Busecke und die Fahrgäste fragen mich wo ich mein Führerschein gemacht hätte . Das müsste man wohl eher den LKW-Fahrer fragen.
    Da werde ich immer richtig "wütend" .
    :busold: 5 Spandau , Nervenklinik