Posts by TrisiBusfahrer

The forum is in reduced operation. The Addon and Support forums remain open.
Please note that OMSI is no longer under development. Some of the developers are now working on a new simulator. Further information concerning the LOTUS-Simulator can be found here.

    Hallo,

    mal ne blöde Frage, mein Antivirenprogramm entfernt die EXE-Datei, da sie angeblich gefährliche Dateien entdeckt. Nun habe ich aber das Problem, dass mein Antivirenprogramm auch zurzeit rumspinnt. Ich kann es nicht starten, um dessen Arbeit zu unterbrechen. Er läuft nur im Hintergrund. Mir bliebe also nur die Möglichkeit des Beenden des Prozesses. Und dann kann ich das Antivirenprogramm nicht mehr aufrufen/ in den Hintergrund starten...


    Naja, hier geht es nicht um Antivirensoftware, sondern um das Programm.

    Und die an meine Erklärung gekoppelte Frage ist: Könntest du die EXE-Datei bitte zippen, damit sie geschützt vor dieser Willkür ist... ?^^


    Liebe Grüße

    Aus dem Freyfurter Kreisanzeiger vom 02.01.2019


    Ein Unternehmen verabschiedet sich

    PANORAMA. Der Untergang der VGF.

    Freyfurt. Ohne großes Geplänkel geht sie in den Ruhestand. Es ist 01:32 in der Neujahrsnacht und wir stehen am Bahnhof von Altenburg. Dort wartet gerade der Bus der Linie 63 auf seine Abfahrt. Diese Abfahrt wird in die Historie eingehen. Ein vom Fahrer mit Kugelschreiber gefertigter Zettel, der im Fenster hängt, offenbart was hier vor sich geht.

    Aber erstmal eine Zeitreise:

    Im Jahr 1993 nach dem Rückzug des Bahnbus von der Stadt Freyfurt gegründet, übernahm die Verkehrsgesellschaft Freyfurt mbH ihre Leistungen. Von Anfang an, stand die VGF vor einem Problem: Die Strecken waren sehr unwirtschaftlich. Es gab einfach zu wenige Fahrgäste. Aber die Stadt subventionierte den Betrieb zunächst bis 1998. Dann passierte eine große Tragödie. Im Jahr 1996 raste ein vollbesetzter Bus auf der Straße von Kohldorf nach Rotmühle in den Abgrund. Grund dafür war eine rutschige Fahrbahn. Alle Insassen starben damals. Es war das schlimmste Busunglück, welches jemals im Altenburger Kreis passierte. Im Jahr 1998 erfolgte dann ein großer Streik. Über mehrere Wochen stand alles still. Die Belegschaft fürchtete sich, vor den Folgen ausbleibender Subventionen. Diese erfolgten jedoch, zur Erleichterung der Fahrer, im November, einem Monat vor Auslauf des alten Vertrages, zugesichert für die nächsten 20 Jahre. Also Dezember 2018. In der nächsten Zeit geschah einiges. Unter anderem trat die VGF 2004 in die Verkehrsbund Altenburg ein, was dazu führte, dass die Geschäftsjahre 2004 bis 2010 immer ausgeglichener wurden, und am Ende sogar leichte Gewinne erwirtschaftet werden konnten. Aber seit 2011 nahm dieser Aufschwung wieder ab. Es konnte bis heute kein Gewinn mehr erwirtschaftet werden. In einer Stadtratssitzung wurde das Aus des Unternehmens gegen die Stimmen der SPD und der Linken beschlossen. Das Ende war bereits im Juni diesen Jahres beschlossen. Der Verkehrsvertrag wurde zum 1.1.2019 neu ausgeschrieben. Gewinnen konnte die neugegründete Verkehrsgemeinschaft Altenburger Land, bestehend aus mehreren kleineren Unternehmen. Den Fahrern und Mitarbeitern der VGF wurde zum 1.1.2019 die betriebliche Kündigung ausgesprochen.


    Und da stehen wir nun. Das neue Jahr ist angekommen, aber Feierstimmung herrscht nicht gerade. Es ist 01:32 und wir stehen am Bahnhof von Altenburg. Dort wartet gerade der Bus der Linie 63 auf seine Abfahrt. Diese Abfahrt wird in die Historie eingehen. Ein vom Fahrer mit Kugelschreiber gefertigter Zettel, der im Fenster hängt, offenbart was hier vor sich geht.

    "LETZTE FAHRT DER LINIE 63 UND LETZTE FAHRT DER VGF!" steht etwas krakelig darauf geschrieben. Der Fahrer, Manfred Weiser, steht vor der Gewissheit ab Mittwoch arbeitslos zu sein, da er keine Anschlussbeschäftigung finden konnte. Der Fahrt setzt sich mit etwa 15 Fahrgästen in Bewegung Richtung Ungewissheit. Nun ertönt eine von Weiser eingesprochene Ansage: "Liebe Fahrgäste, ich wünsche Ihnen ein frohes neues Jahr. Doch dieses Jahr, werden Sie außer jetzt ohne uns verbringen müssen. Dies ist der letzte Einsatz der VGF. Ich wünsche Ihnen im Namen aller meiner Kollegen eine gute letzte Fahrt mit uns." Ab Untertal wird es ruhig. Der Bus leert sich allmählich. Die 4 verbliebenen Fahrgäste hörten auf Anfahrt zur letzten Haltestelle folgende Durchsage: "Liebe Fahrgäste, nächster Halt ist Freyfurt ZOB. Diese Fahrt endet hier. Und damit ein Unternehmen. Welches zusammen mit seiner Belegschaft in die Geschichte eingeht. Wir wünschen Ihnen ein frohes Jahr 2019. Viel Glück und Erfolg. Etwas was unserem Unternehmen leider verwehrt blieb. Wir verabschieden uns von Ihnen. Aber ich hoffe, im Namen aller meiner Kollegen, Sie behalten uns in guter Erinnerung, auch wenn wir Sie nicht immer pünktlich ans Ziel gebracht haben. Wir sagen nicht auf Wiedersehen, sondern Tschüss, Tschüss, VGF." Weiser erhielt von den Fahrgästen große Anteilnahme. Sie sagten ihm "Tschüss, VGF". Dies zeigte auch das Display des Busses an. Weiser hat es eingegeben. An der Haltestelle stand überraschend der Geschäftsführer der VGF Dr. Reinhard Meyer und der Abteilungsleiter, der betriebseigenen Fahrschule Florian Mettermann, der Verkehrsmeister Thorsten Jäger, und Fahrdienstleiter Kurt Fischer. Sie würdigten den Weiser für seinen Einsatz, wie jeden Fahrer, der am 31.12, Dienst hatte. Anschließend fuhren sie gemeinsam zum Betriebsgelände, wo in kleiner Runde eine Feier abgehalten wurde. Eben diesen Hof, der seit dem 1.1. den Unternehmen Albrecht und Kutkov gehört. Noch müssen diese Unternehmen ihre Busse wo anders abstellen. Bis um 14:00 hatte die VGF Zeit ihren Hof zu räumen. Fast alle Fahrer, und Mitarbeiter halfen bei den letzten Arbeiten. Mit einem Bus-Korso, von 40 Bussen, die nach Altenburg zu einem Fahrzeughändler gebracht wurden, alle schilderten "Tschüss VGF", verabschiedete sich das Unternehmen entgültig. Auch wir sagen, Tschüss VGF!

    (td)


    Hinweis: Bilder werden, wenn gewünscht, nachgeliefert. Hatte keine Zeit, die entsprechenden Situationen (Abfahrt 01:32/ Ankunft Freyfurt mit "Tschüss VGF"-Ziel sowie den Bus-Korso nach Altenburg) nachzubilden

    Man könnte auch die Mods in ein anderen Bus einbauen. Einfach über die Daueranimation regeln oder den "Ersteller" ganz lieb zum Kaffee und Kuchen einladen und nett nachfragen, ob er das tut ;)


    Die Mods musst du aber selber in den NL/NG Soundmod von Morphi anpassen. Spricht: den Bus Datei entsprechend abändern (IBIS-Script und Model)-Name.

    Also Kaffee und Kuchen hätte ich gerade da, kommst du vorbei? :P Nein, es ist natürlich deine Entscheidung was du erstellst, und was nicht, aber feuen würde es die anderen User und mich schon ungemein...


    Liebe Grüße

    SWB-Fahrer

    Hallo,

    ich möchte Nachtlinien bauen welche quasi einen bestimmten Stadtteil anfahren, und dann wieder zurück zum Ausgangspunkt kehren.

    An sich kein Problem. Nur hab ich eine Frage bezüglich der Hof-Datei.


    Gibt es die Möglichkeit, eine Linie bis zu einem bestimmten Punkt mit dem Ziel "A-viertel über B-Viertel", und nachdem er diesen bestimmten Punkt erreicht hat, als "AUSGANGSPUNKT über D-Viertel" zu beschildern?

    Ja ich weiß, eine Möglichkeit wäre, den Trip im Editor bis zu diesem Punkt zu bauen, und dann die Rückfahrt, über einen anderen Trip zu lösen. Aber gibt es dafür vielleicht auch eine elegantere Lösung.


    Bin auf eure Antworten gespannt.


    Liebe Grüße

    SWB-Fahrer

    Hallo zusammen,

    ich setze mich seit neuestem mit dem Programm Voice Reader Studio 15 von Linguatec auseinander. Im wahrsten Sinne des Wortes, denn ich bekomme keine vernünftige Ansage hin. Was muss ich beachten, um die richtige Mischung herauszubekommen?


    Man hat in dem Programm ja so Krams wie Phonetische Umschreibung, da ich kein Linguist bin, bzw nicht gerade in der Abteilung meines Arbeitgebers tätig bin, in der Ansagen erstellt werden (dieser benutzt genau das Programm, bzw. ein eigenes, aber zusammen mit Linguatec entwickeltes Programm), habe ich absolut keine Ahnung was ich machen muss, um die Ansagen perfekt hinzubekommen, wie bei meinem Vorbild...


    Um mein Vorbild zu beschreiben: jeder kennt doch sicherlich den ELA-Ansagengenerator. Ich möchte genau die dort verwendete Tonlage von "Nächste Haltestelle". Zur Verdeutlichung mal eine Audiodatei von einer Ansage, welche ich vor Ewigkeiten für Lemmental erstellt habe... : https://1drv.ms/u/s!Ak2qqbRaCG3RlGUd0oWepadnaMA3


    Ich hoffe hier findet sich jemand, der ein wenig Ahnung von dem Thema hat.


    Liebe Grüße!

    Online-Konfigurator


    Dazu entwickeln wir einen Online-Konfigurator, wo sich jeder seinen Bus in der Konfiguration zusammenstellen wird können, wie er ihn gerne haben möchte. Ohne Anmeldung, ohne Registrierung oder Datenbekanntgabe - simpel und bequem! Egal ob 2 oder 3-türig, Gastank oder Klima, Spiegelvariante 1, 2 oder 3 - einfach selektieren und den fertigen Bus fahrbereit runterladen - ohne selbst in den Config oder Scripts mühsame Anpassungen machen zu müssen :thumbup:


    Dieses Projekt soll quasi als Baukastensystem verstanden werden und eine tolle Busgeneration dafür stellt der Lions City dar. Deshalb werden wir diese Bustype als erste Generation auf diesem Konfigurator einführen und werden ausschließlich über diesen vertrieben. Bei entsprechender Unterstützung durch den Kauf unserer Add-Ons für die Finanzierung der Projektkosten werden wir diese Busgeneration als kostenlosen Zusatzcontent für alle Besitzer der Add-Ons anbieten!


    Last but not least: Wir wollen diesen Konfigurator auch für private und nicht kommerzielle Mods öffnen und jedem Autor einen Account zur Verfügung stellen. So können zukünftig mehrere Busse in verschiedensten Varianten angeboten werden, ohne dass den Autoren Fragen gestellt werden, wie "Kannst du auch Variante XY umsetzen?" und man muss nicht mehr viele verschiedene Busvarianten mitliefern - außerdem bleibt es übersichtlich und man hat immer den aktuellen Stand zur Verfügung! Selbstverständlich seid ihr alle eingeladen spezielle Teile für den Lions City selbst anzubieten und unseren Content zu ergänzen zu modifizieren usw. Wir werden dazu natürlich ein entsprechendes SDK mit Dateien, Anleitungen und Informationen zur Verfügung stellen.

    ViewApp Was ist eigentlich damit?

    Großes Respekt für deine bisherige Arbeit.


    Wird es auch eine Variante mit LED-Anzeigen geben?


    Und wie funktioniert das Linienschild in der Realität? Wird das im Betriebshof aufgehangen, oder gibt es da eine höhere Technik die ich nicht verstehe? ?(:D


    Und wird es in der Bahn auch so ein mega unkompliziertes Ansagensystem wie in den Wiener Bussen geben? :P^^

    Hallo zusammen,


    ich finde Liniennetze spannend, bei denen die Umläufe nach Diensten angeordnet sind. Ein Fahrer sitzt immer auf dem selben Bus. Er wechselt aber stetig die Linien oder steht auch schon mal an einer Endhaltestelle und macht Pause. Zwischendurch hat er auch mal Dienstfahrten.


    Bei einer Map mit vorhandenem und gut getaktetem Fahrplan möchte vom System mit Kursen je Linien, die dann bis über 20h unterwegs sein können weg und hin zu dem benannten Dienstplan-System. Da habe ich mir die Map Ahlheim Laurenzbach Updated herausgesucht (spezifischer das Bediengebiet der AVG), welche über einen gut durchdachten Fahrplan verfügt. Ich hab mir also erstmal grob das Liniennetz angeschaut, und festgestellt, dass es doch einige Umsteigeknoten gäbe, aber an vielen Endstellen (Beispiel Dornumerberg, oder etwa der Hbf.) Linienwechsel nur mit Dienstfahrten möglich wären. Diese Stationen zeitweilig nicht durchzubinden, wäre eine eher sinnfreie Möglichkeit, aber theoretisch machbar.


    Meine Fragen sind folgende:

    -Ist das angedachte System in Ahlheim/Laurenzbach Updated überhaupt "wirtschaftlich" zu betreiben (bzw macht es Sinn)

    -Wie plane ich einen solchen Fahrplan anhand der schon vorhandenen Abfahrtzeiten (Anpassungen möglich)



    Ich hoffe ihr habt ein paar Tipps für mich :)