Posts by Tristan98

    Ich finde es interessant, dass in diesem Forum mit zweierlei Maß gemessen wird. Ein Freeware-Projekt wie Prag mit zugegeben recht offensichtlichen Urheberrechtsverstößen wird sofort entfernt und in diesem Thread wird ein vermutlich kostenpflichtiges Addon unterstützt, welches bereits von diversen Autoren veröffentlichten Freeware-Content nutzt. Ich als Freeware-Entwickler, welcher zu seiner Sache steht, finde das äußerst schäbig. Die Moderation sollte meinen Beitrag als nett gemeinten Hinweis auf eventuelle Urheberrechtsverstößen auffassen, denn denen wird - zurecht - in diesem Forum ja mit äußerster Härte nachgegangen - zumindest bisher...


    In diesem Sinne!

    Ich hätte nie gedacht, dass es eine Omsi Map gibt die so detailgetreu ist und eine sp gute Qualität hat. Top.:):love:


    Mfg Reifendruck

    Guten Abend,


    genau das wird uns leider gerade auch zum Verhängnis! Im Zentrum von Wurzbach ist mit enormen Perfomanceeinbußen nach aktuellem Stand zu rechnen, weshalb sich Ron (lvbfan) aktuell mit Performanceverbesserungen beschäftigt. Geplant sind im ersten Schritt eine Neuanordnung der Kacheln in und um Wurzbach, das schrittweise Ersetzen von Splines mit großen "Straßenobjekten" mit reduzierten Polygonen und anderen Kleinigkeiten. Wir haben von Anfang an darauf geachtet, mit eigenen Objekten und Splines zu arbeiten, die "Omsi-freundlich" sind, d. h. ein gutes Texturformat benutzen und recht polyarm sind. Jedoch ist die Fülle an Objekten auf einer Kacheln so groß, dass Omsi uns bei der Ausgestaltung einen Strich durch die Rechnung macht. Wir halten euch auf dem Laufenden, wie und ob wir die Probleme in den Griff bekommen.


    Viele Grüße

    Tristan

    Hallo zusammen!


    Zuerst vielen Dank an Semedah für die Öffnung des Themas!


    Ich weiß, dass jetzt (zu) lange nichts mehr am Bus passiert ist und deswegen habe ich mich die letzten Tage dazu entschieden, etwas weiterzuwerkeln. Neben ein paar Fehlerbehebungen und "Aufhübschungen" im Bereich des Dashboards sind nun auch endlich die Klappfenster voll funktionstüchtig eingebaut. Es fehlt zwar noch so einiges (v.a. skripttechnisch...), aber ich bin zuversichtlich, dass ich zumindest die nächsten beiden Monate nutzen kann, um Stück für Stück weiterzukommen.

    Ich will aber gar nicht so viel schreiben, sondern euch lieber die neusten Bilder des Setras zeigen!










    Beste Grüße
    Tristan

    Servus zusammen,


    der erste Beitrag wird bei Gelegenheit überarbeitet. Leider bin ich momentan zeitlich ziemlich eingespannt und komme kaum noch dazu, Omsi überhaupt zu starten.


    Viele Grüße

    Tristan


    EDIT: Bilder wurden aktualisiert!

    Guten Morgen,


    das sind (noch) private, hoch aufgelöste Himmelstexturen. Eventuell werde ich diese in einem Modpaket mit mehreren Varianten (verschiedene Bewölkungsgrade, Tag- und Abendhimmel, ...) zu einem späteren Zeitpunkt noch veröffentlichen. Falls du darauf aber nicht warten willst, empfehle ich dir selbst nach derartigen Texturen zu googlen. Du wirst garantiert schnell fündig werden! :-)


    Viele Grüße

    Tristan

    [...] Also jetzt wo wir so geklärt haben, was ich beachten muss, damit die Arbeit auch zum Fach Geographie passt, würde ich mich noch über ein paar konkrete Vorschläge freuen. [...]


    Konkreter wird hier kaum einer werden, denn wo bleibt denn da der Spaß und die Herausforderung, wenn man die Lösung gleich auf dem Silbertablett serviert bekommt? Ich finde, man kann mit den hier geäußerten Gedankengängen echt sehr viel anfangen! Und wie fast in jedem Beitrag erwähnt, muss sich das Geschehen in einem von dir definierten Raum abspielen, das ist wichtig. Natürlich kann man auch mit der Geschichte arbeiten, passend zum Feld der Historischen (Stadt-)Geographie.


    [...] So richtig überzeugt zu 100% hat mich nämlich noch keiner der Themenvorschläge hier. [...]


    Wir sind übrigens auch nicht zum Überzeugen da, sondern vielmehr dazu, dir Impulse mit auf den Weg zu geben. Letztendlich schreibst du deine Arbeit und suchst dir ein Thema aus, über das du dich kundigt gemacht hast beziehungsweise machen wirst. Schließlich soll es ja auch deine eigene (gedankliche) Leistung sein, welche bewertet wird ;-)


    [...] Kann man vielleicht auch etwas über so die Linien, Fahrpläne oder sowas schreiben.
    Zum Beispiel, wie sich die Fahrpläne, Linienverläufe, oder Knotenpunkte/Haltestellen in den letzten Jahren geändert haben. [...]


    Sich alleine darauf zu stürzen, halte ich für schwierig, aber machbar. Dann müsstest du allerdings die aktuellen Stadtentwicklungen und Stadtentwicklungsphasen mit einbeziehen und die damit einhergehende Änderung in der Infrastruktur. Stichwort: Suburbanisierung. Alternativ könnte man auch ins Themenfeld der Migration eingehen. Vor allem peripher gelegene Gebiete der neuen Bundesländer haben mit Abwanderungen zu kämpfen und damit ändert sich auch zwingend die bestehende Infrastruktur in diesen Gebieten. Städte hingegen - ja, auch "Oststädte", bestes Beispiel ist die "Modestadt" Leipzig - platzen teilweise aus allen Nähten und wissen nicht mehr, wie sie den Bedarf mit den bestehen Strukturen sättigen sollen.


    Das sollte jetzt aber wirklich als Inspiration für dich genügen...


    Viele Grüße
    Tristan

    Guten Abend,


    ein interessantes Thema! Wichtig in der Geographie, vor allem in der Human- oder Kulturgeographie, ist der Raumbezug, wie hovi508 bereits geschrieben hat. Das merke ich im Studium auch immer wieder...


    Du musst aber auf jeden Fall dein Thema etwas konkretisieren. Alleine über den Verkehr in einer Stadt zu schreiben, würde den Rahmen einer doch recht kleinen Facharbeit um Welten sprengen. Dem Ansatz der Nachhaltigkeit beziehungsweise des ÖPNV in Zukunft könntest du ohne Probleme nachgehen. Den aktuellen Aufhänger mit der Debatte um Dieselfahrverbote und damit einhergehend das Angebot eines kostenlosen ÖPNV hättest du damit allemal!


    Viele Grüße
    Tristan

    Das war ein Baufehler meinerseits... man legt eine Kachel nach der anderen und denkt nicht daran, dass sich die Schlange irgendwann selbst in den Schwanz beißen könnte. Da mein alter PC damals nicht so viel vertragen hat, spielte und baute ich immer auf einer Nachbarkachel und erst im Beta-Test ist mir dieser Fehler gemeldet worden. Doch da hatte ich dann auch irgendwann keine Lust mehr, große Änderungen an der Map vorzunehmen...


    Dieser Hinweis ist übrigens in der ReadMe vermerkt, die man ruhig vorher lesen könnte; sie beißt nicht ;-)


    Viele Grüße
    Tristan

    Hallo,


    schon so lange ist nichts mehr in diesem Thread geschrieben worden, sodass man fast glauben kann, am Bus tut sich nun gar nichts mehr. Aber nein, ich komme voran - zwar nur schleppend, aber es wird. Momentan sitze ich an den Türen und deren Animation. Scripttechnisch bin ich leider nicht der Versierteste, sodass ich mich nur mit Hilfestellungen von Seiten Perotinus' vorankämpfen kann. Nichtsdestotrotz bin ich zuversichtlich, dass die Animation in den nächsten Wochen abgeschlossen werden kann!


    Die Vordertür kann nun auch zu der kalten Jahreszeit eingeheizt werden... :-)



    Viele Grüße
    Tristan

    Guten Morgen,


    ich bin mal so frei und antworte dir, Flavio, auf diese Frage.


    Ja, es ist möglich. Dein modelliertes Objekt müsste nur einen verschobenen Mittel- bzw. Drehpunkt haben, der auf einer eingeblendeten Kachel sitzt. So ist es zwar etwas schwierig in der Handhabung und beim Setzten des Objekts, aber es wirkt. Und das geht selbstverständlich nicht nur bei Backdrops, sondern auch bei richtigen 3D-Bergen.


    Und ums nicht ganz auf den OT hinauslaufen zu lassen, noch ein paar Worte zur Map:


    Ich persönlich finde den Ansatz gut, dass man sich auch an ein solch schweres Terrain heranwagt. Jedoch sehe ich bei der Realisierung noch Nachholbedarf. Ein Pluspunkt sind die eigenen Häuser, das steht außer Frage. Auch wenn ich hier die einige Texturen editieren würde, da sie im jetzigen Zustand schon arg verzogen und unscharf wirken. Aber wie Perotinus schon schrieb - der Flair ist da! Aber: Ich bin ja bekanntlich Fan und Verfechter von Splinekreuzungen, doch was hier teilweise verbaut wurde, geht gar nicht. Viel zu hoch gesetzte Alpha-Markierungen, die einfach so mit einer extrem unscharfen Textur und falschen Maßen gewissermaßen drübergelegt wurden. Auch die Ausgestaltung an manchen Stellen links und rechts der Straße halte ich für mehr als dürftig. Ein Backdrop ist 2017 kein Waldrandersatz!


    Ich hoffe, die Entwickler nehmen sich diese konstruktiven Kritiken in diesem Thread etwas zu Herzen, denn ich habe wirklich großes Interesse an einem gut gemachten Addon mit dieser reizvollen Landschaft! :-)



    Viele Grüße
    Tristan