Posts by modellbusse ;)



    Art des Downloads: Busmod


    Projektname: MAN Lion's Coach "Facemod"


    Beteiligte Personen: Ich


    Projektdetails: Ich habe eine ältere Frontversion für den MAN Lion's Coach erstellt die via Repaint geladen werden kann. Es ist ein neues Mesh und 2 Repaints (eins für den L und eins für den "normalen") enthalten. Außerdem kann die Farbe der Blinker via Repaint verändert werden.


    Installationsanleitung:





    Downloadlink:

    V1.1



    Bilder/Videos:



    Konstruktive Kritik gerne erwünscht :)

    It is only possible with custom scripts and the [visible] Tag. It shuld look like this:


    Here the Meshes will only be visible if the variable visvar is set to the given Value.


    Now some simple script:

    Code: main.osc (Script)
    1. {init}
    2. 3 random (S.L.visvar)
    3. {end}

    This script sets the variable to a random number between the 3 objects in the initialisation process. (Set the number higher if you want them to be invisible sometimes)


    Do'nt forget to create a varlist like this:


    Code: main_varlist.txt
    1. visvar


    And thats it. The only thing you have to deliver is the 3D-model.

    In Paint.NET kannst du unten im Ebenen Fenster die Ebenen verschieben, wenn das nicht riecht dann musst du alles mit dem Zauberstab ausschneiden und auf die richtige ebene packen. Ein trick wäre dabei die Kombi [Strg] + [ i ] zu drücken um die Auswahl umzukehren, das kann helfen wenn es leichter ist alles zu markieren was nicht dazu gehört und dann einfach die Auswahl umkehren um alles das zu haben was man braucht.

    Das was du hier zeigst sind die Einträge aus der Datei passengercabin_O530GL_trail.cfg von der Nummerierung her.


    Der GL Main verwendet die passengercabin_O530G_main.cfg und die sieht so bei mir aus:


    Und der Nachläufer verwendet die passengercabin_O530GL_trail.cfg die dann so aussieht:

    Das ist gar nicht mal so einfach würde ich sagen... mal von einfach zu schwer ^^

    1) Wenn beide Objekte Flach gebaut hast und dann hin gedreht, dann gibt es in dem Menü das mit der Taste "N" auftaucht einen Punkt "Rotation" dort könntest du versuchen die Werte von dem einen in das andere Objekt zu kopieren. (Wird vermutlich aber nicht viel bringen)

    2) Versuche es mit rotieren und verschieben entlang der Achsen bis es optisch passt. Da kommt es ja sicher nicht auf 100% an

    3) Achtung overkill: Du kannst natürlich aus den gegebenen Punkten eine Winkelberechnung machen. Dann ziehst du den einen vom anderen Winkel ab und rotierst das Objekt um den errechneten Winkel. Natürlich für jede Achse einzeln.

    Dazu empfiehlt sich eine einfache leere Kachel. Wenn du 1x dein Repaint erstellt hast und den Bus auf diese Kache gestellt hast (dauert ja nicht so lange da nur die Kachel und der Bus geladen werden muss) und wenn du was verändert hast lässt du OMSI einfach weiter laufen und kannst Win + L drücken, dann wird dein Bildschirm gesperrt, nach dem entsperren deines Computers lädt OMSI die Texturen neu und die veränderte Texture wird nun auf deinem Bus angezeigt.


    (Statt Win + L könnte auch Strg + Alt + Entf reichen, klappt bei mir nur irgendwie nicht mehr)