[DE] ÖPNV-Talk - Bayern

The forum is in reduced operation. The Addon and Support forums remain open.
Please note that OMSI is no longer under development. Some of the developers are now working on a new simulator. Further information concerning the LOTUS-Simulator can be found here.
  • DannyDADI : Bis jetzt war es so, dass die Züge der „West- und Nordtangente“, sprich von Freising, Herrsching ( bei Starnberg) , Dachau & Mammendorf, wurden bis Pasing verkürzt, die Verstärkerlinie S20 entfiel komplett, Züge von Nord , Süd & Ost, spricht Flughafen, Erding , Ebersberg & Wolfratshausen nur bis Bahnhof München Ost oder auch wahlweise Ostbahnhof. Wer in die Innenstadt wollte, musste auf Bus Tram & U-Bahn ausweichen.


    Nachts verkehrt zwischen Goetheplatz & Odeonsplatz im Bereich der U3/U6 ein Pendelzug im 15 Minuten Takt ( ein richtiger Kurzzug, nicht wie die MVG meint einen Kurzzug, der eigentlich in der Bahnsprache als Vollzug angesehen wird).


    Und wenn ich mich im Bereich der U3/U6 aufhalten, kann es irgendwann mal sein ,dass der Bahnhof Poccistraße gesperrt werden muss, laut dem Schulkollegen, der einen Freund bei der SWM arbeitet die Decke um 10cm abgesunken ist. Würde sie noch weiter sinken, muss dann der Bahnhof erneuert werden....

    Mopperei im ex. OMSI-Forum


  • ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Der Pendelzug auf der U3/6 ist ein ganz normaler P6 (oder sollte es laut Einsatzplan eigendlich sein), aber diese Konstellation mit 2x Umsteigen und dem Pendelverkehr dient lediglich dazu, am Sendlinger Tor einem Gleis sperren zu können um in Ruhe die Umbaumaßnahmen weiter zu führen, im Zuge der Erweiterung. Ähnliches ist ja auch immer wieder auf der U1/2 eine Ebene tiefer.


    Die Poccistraße als solches ist ein ganz anderes Thema, die soll ja mittelfristig durch einen neuen Bahnhof an der neuen U9 ersetzt werden. Diese neue Station soll dann auch die alte Implerstraße gleich mit ersetzen. Heißt also, ab Goetheplatz wird eine neue Strecke zur U9 rüber gebaut und der alte Stutzen verschüttet werden. So der Stand derzeit.

    Da gab es auch schon mehrfach SEV zwischen Goetheplatz und Implerstraße, während die Züge Eingleisig und im Takt 20 den Bahnhof ohne Halt passieren (jeder Zweite von Norden her endete da am Goetheplatz und hat mit den Arbeiten am Sendlinger Tor nichts zu tun). In diesen Zeiten hat man Stahlstreben eingezogen um den Bahnhof zu stabilisieren.

    das von mir erstellte ist ab sofort in der Webdisk zu finden, die Threads hier gibts nicht mehr.

  • Hallo Erstmal,


    hab gerade online in der Süddeutschen-Zeitung gelesen, dass der MVV plant sich zu vergrößern, damit nun mehr Buslinien und Bahnlinien die in benachbarte Verkehrsverbünde starten und in München enden, dann ganz dem MVV angehören, damit Pendler und Touristen keine Anschlussfahrkarten mehr kaufen müssen und so der Anteil der Pendler die mit dem ÖPNV in die Stadt fahren gesteigert werden soll.


    Die Landkreise die hinzukommen sollen sind: Bad-Tölz/Wolfratshausen, die Stadt Rosenheim, der Landkreis Rosenheim, Garmisch-Partenkirchen, Miesbach, Weilheim-Schongau, Mühldorf am Inn, Landsberg, Landshut und Pfaffenhofen.


    Damit würde sich das Gebiet des MVV mehr als Verdoppeln. 2023 soll es endgültig soweit sein.


    Hier der Link zum Artikel: https://www.sueddeutsche.de/mu…verkehrsverbund-1.4560538

  • Soo lange still hier. seit dem 15.12.2019 gibt es ja Im MVV neue Tarifformeln und bei der MVG einen Neuen Fahrplan wechsel. Wie ist eure Meinung dazu gut oder schlecht oder gar gleich?

  • Die SZ berichtet darüber, dass die S7 Süd von Wolfratshausen nun endgültig nach Geretsried verlängert werden. Die erste Bahn soll pünktlich zum Fahrplanwechsel 2028/ 2029 fahren. Die Strecke soll 9 Kilometer lang ausgebaut werden. Wolfratshausen soll dafür einen Unterirdischen Bahnhof bekommen, und zwar mit einem Mittelbahnsteig. Die anderen Stationen sollen über normale Bahnsteige verfügen.


    Hier der verkürtzte Internetatikel von der SZ: https://www.sueddeutsche.de/mu…rlaengerung-vor-1.4759566


    Auf der App-Version ist ein viel längerer Artikel verfügbar.

  • So Busunfall die 2. Nach dem Busunfall in Thüringen gab es heute einen weiteren schweren Busunfall. Diesmal in Südostbayern. Dort ist ein DB Regio Südostbayernbus gegen 07:00 Uhr oder davor gegen einen Baum gefahren. Mehrere Medien berichten, dass der Busfahrer scheinbar gesundheitliche Probleme hatte und deshalb die Kontrolle verloren hat.


    Beim Unfall wurde der Busfahrer schwer verletzt und weitere 9 Teenager auch. Die 9 Teenager wurden leicht bis Mittelschwer verletzt. Der Unfall ereignete sich auf der Staatstraße bei Gattenheim. Dabei kam der Bus in einer Linkskurve nach Rechts ab und krachte dort mit einem Baum zusammen.


    Die Teenager sind im Alter von 12 bis 16 Jahren.


    Beim Bus handelt es sich um einen Irisbus Crossway LE Euro5 EEV.


    Hier die Meldung: https://www.tz.de/bayern/schna…hrer-bayern-13473296.html

  • Stadtwerke München bekommt bis ende 2021 16 neue Elektrobusse.


    Wie die Busnews-Seite, Omnibus.news berichtet bekommen die Münchener bis 2021 16 weitere Elektrobusse. Dabei sollen 2 Hersteller zum Zuge kommen. Einmal Ebusco mit 3 Türigen 12 Meter Solobussen und einmal Mercedes-Benz mit den E Citaro als Gelenkvariante. Damit soll die Busflotte bis ende 2021 auf 26 Fahrzeuge ansteigen.


    Um das zu erreichen soll die MVG auch noch 2 weitere E-Solobusse von Ebusco bis ende 2021 bekommen, um Leifahrzeuge abzulösen, diese Busse sollen in Leichtbauweise ausgeführt sein. Dazu kommen nochmal 2 Leichtbau E-Gelenkbusse von Ebusco und nochmals 2 Gelenk E-Busse von Mercedes-Benz.


    Hier die Meldung: https://omnibus.news/16-neue-e-busse

  • So habe gerade auf You Tube gesehen, dass es eine Überland-tram von Nürnberg, über Erlangen nach Herzogenaurat geben soll. Bei der anstehenden Kommunalwahl sollen die Bürger dieser Städte auch darüber entscheiden.


    Die SPD und andere Parteien sprechen sich dafür aus, die CSU in Erlangen nicht, da sie Angst haben, dass die Busverbindung nach Herzogenaurat dann eingestellt werden.


    Die Nürnberger sind eher dafür.


    Hier der Link zum Bericht:

  • Das Unternehmen Schmetterling Reisen hat seit 2003 einige Solaris Urbino mit DAF V6 Motoren und VOITH 4-Gang Getrieben im Einsatz.
    Die haben einen ziemlich bassigen und lauten Sound, hören sich fast schon "dreckig" an und haben in der Realität eine sehr gute Beschleunigung bei normaler Fahrtart. Im Vergleich dazu müssen die Citaros & Lions City deutlich mehr die Gänge ausdrehen.
    Hier ein Video von denen: