OMSI 2 Startet erst nach minutenlanger Wartezeit

The forum is in reduced operation. The Addon and Support forums remain open.
Please note that OMSI is no longer under development. Some of the developers are now working on a new simulator. Further information concerning the LOTUS-Simulator can be found here.
  • 1. Welche Version von OMSI 1 oder OMSI 2 wird benutzt?

    Aktuellste Version von OMSI 2


    2. Wie häufig tritt das Problem auf und in welcher Form? (Fehlermeldung, aber weiter spielbar / Absturz / Freeze / ...)

    Bei jedem Start erscheint zuerst kurz das Fenster von Steam, dass Omsi gestartet wird. Dann kann man im Task Manager zusehen, wie OMSI immer mehr Ram verbraucht, dabei ganz selten mal 1 bis 2 Prozent CPU-Auslastung hat. Das Laden der ersten 20.000 KB dauert zwischen einer Minute, und heute sogar 15 (!) Minuten. Sobald man über diese Grenze ist ladet OMSI mit normaler Geschwindigkeit und öffnet sich wenige Augenblicke später.

    Dieses Verhalten hatte ich bereits auf meinem alten Notebook (MacBook Pro mit SSD und Windows 10), da handelte es sich aber nie um mehr als eine Minute Wartezeit. Auf meinem Standrechner (Mac Pro mit Windows 10 1909) ist das Phänomen noch viel schlimmer, und ist in den letzten Tagen noch schlimmer geworden.


    3. Welche Tätigkeit/Aktion führt zu dem Problem? (Neuen Bus platzieren / Fahren mit Fahrplan /...)

    Startvorgang.


    4. Welcher Content wurde verwendet? (Karte, Busse, ...)

    Vanilla OMSI 2.


    5. Welche Mods oder Plugins werden verwendet? (SweetFX, ...)

    Keine.


    6. Logfile im Spoiler oder Anhang.


    7. Systemdaten (Betriebssystem, RAM, CPU, ...)

    Windows 10 1909 x64

    2x Intel Xeon E5462 mit je 4x 2,8 GHz (--> 2 CPUs, jeweils 4 Kerne)

    20 GB RAM

    NVidia Quadro K4000 mit 3 GB VRAM

    Aktuell ist OMSI auf einer HDD installiert, wenn OMSI auf der SSD installiert ist ändert sich nicht viel an dem Verhalten.


    LG,

    Denis

  • Ganz spontan?

    Extrem lange Ladezeiten von Omsi können ihre Ursache bei einer ca. 100 MB großen Tankstellen-Font haben, die mit diesen Objekten mitgeliefert wird. Das Problem kann gelöst werden, indem ihr in Font-Ordner von Omsi geht (...\Steam\SteamApps\common\Omsi 2\Fonts) und die Datei löscht. Sie hat sowieso keine Funktion.

    Ist aber jetzt wirklich nur ein Schuss ins Blaue. Also hau mich bitte nicht, wenn das nicht die Lösung ist. ;-)Vielleicht doch irgendwie als Rest vorhanden, oder mit kopiert?

  • Hi,


    danke für den Hinweis, aber leider habe ich das Font nicht. Das größte File ist 12 MB groß und heißt "RUHR_Font_mobi_24.bmp". Das zweitgrößte ist schon nur mehr 5 MB groß. :/


    Lg,

    Denis

  • Reparatur ist immer gefährlich, da alle Original Dateien wieder überschrieben werden. Falls man also was in den Dateien geändert hat, sind die futsch...


    Hast du zufällig viele Custom-Karten installiert? Ich beobachte das aktuell bei mir auch. Da ich Probleme mit Omsi habe, hab ich mir eine Prallelinstallation gebaut... Siehe da, Omsi startet wieder unglaublich schnell. Mit vielen extra Karten und Inhalte, dauert dies bei mir auch ne ganze Weile...


    Da Omsi aber „dumm“ ist, kannst du auch mal testweise alle Maps die du nicht brauchst über die Ordnerfunktion von Windows verstecken, dann läd Omsi diese beim Start nicht und schauen wie schnell es dann geht.

  • Das Problem tritt auch bei einer frischen OMSI-Installation auf, wenn auch nicht ganz so schlimm.

    Reicht es, die Map-Ordner zu verstecken, oder muss ich auch die ganzen Dateien und Unterordner verstecken?

  • Habe ich gemacht, hat leider keine Besserung gebracht.


    Edit: Ich habe jetzt den OMSI-Ordner umbenannt, dann in Steam OMSI deinstalliert (damit Steam checkt dass das Spiel nicht mehr da ist), und OMSI dann neu installiert. Dann hatte ich ein nagelneues OMSI mit 19,8 GB Größe, da Steam auch gleich wieder alle meine Payware-Addons installiert hat. Ich habe daraufhin alle AddOns per Steam deinstalliert, und konnte OMSI nun mit nur mehr einer Minute Wartezeit starten. Ist immer noch nicht so wie es soll...

  • Eine SSD verkürzt die Ladezeiten deutlich, ist generell ein empfehlenswertes Upgrade für Omsi...

    Danke für deinen Input. Ich hatte OMSI bereits auf der SSD, was aber nichts an dem Sachverhalt verändert hat, dass Omsi immer länger zum Starten braucht, umso mehr AddOns via Steam installiert sind.

    Laut Logfile beträgt die Verzögerung zwischen diesen zwei Werten

    Code
    1. 2 10:13:01 - - Information: TIR - DLL path not found - TIR disabled [0]
    2. 3 10:16:31 - - Information: Options dialog created

    bei folgenden Szenarien so viel:

    Hierbei wird davon ausgegangen, dass jedes Mal ein AddOn dazukommt, und keines der vorherigen gelöscht wird.

    Lösche ich das AddOn "Metropole Ruhr" habe ich wieder nur 1:12 Minuten Verzögerung - was zum Wert darüber passt.


    Ich habe daraufhin "Ruhr" nicht mehr installiert, sondern nach "Express" mit "Wien 23A" weiter gemacht:

    Das sind alle AddOns, die ich besitze. Dass die Startzeit von Omsi durch so gut wie jedes AddOn verlängert wird ist nicht abstreitbar, bei einem bekannten ist das selbe Problem vorhanden, dadurch dass er nicht so viele AddOns hat ist es aber nicht ganz so schlimm.


    Ich hoffe dass es hierfür eine Lösung gibt, sonst wäre es ja eine Bestrafung für Käufer von Payware-AddOns, diese auch nutzen zu wollen.

  • Da ich momentan mit einer Clean-Installation experimentiere, muss ich ständig Omsi neustarten. Vom Start bis zum Menü brauch meine Kiste etwa 50 Sekunden,


    Habe Omsi auf einer SSD und alle Payware-Karten ausser Gladback, Mallorca, Wien, Luzern und Chicago installiert...

  • Da ich momentan mit einer Clean-Installation experimentiere, muss ich ständig Omsi neustarten. Vom Start bis zum Menü brauch meine Kiste etwa 50 Sekunden,


    Habe Omsi auf einer SSD und alle Payware-Karten ausser Gladback, Mallorca, Wien, Luzern und Chicago installiert...

    Bei mir genau dasselbe, habe auch alle Karten installiert, ausser die von PingPong aufgelisteten. Mein Spiel startet nach ca. 15 Sekunden.

  • Interessant, ich habe das Problem auf zwei verschiedenen Computern mit unterschiedlichen Versionen von Windows 10 gehabt. Der aktuelle ist sogar ziemlich frisch neu aufgesetzt worden.

  • Jap, auf dem alten Rechner kann ich mich auch an elend lange Ladezeiten erinnern, teilweise sogar 5-10 Minuten.

    Aber auf dem neuen PC ist das dank SSD erledigt.


    Könnte das ganze eventuell mit dem "4GB Patch" minimiert werden?

  • Newly created posts will remain inaccessible for others until approved by a moderator.

    The last reply was more than 182 days ago, this thread is most likely obsolete. It is recommended to create a new thread instead.

    The maximum number of attachments: 10
    Maximum File Size: 100 kB
    Allowed extensions: pdf, txt