Posts by BusfahrerP

    Fonts und Vehicles in den Vehcicles Ordner

    Ich habe ja gelesen, dass da noch ein Fonts Ordner ist. Den habe ich dann geöffnet und die Daten auch in den anderen Fonts Ordner getan.

    das klingt nach folgenden Pfaden

    Steam/.../OMSI2/Vehicles/Vehicles/Iveco_Crossway/Crossway.bus

    Steam/.../OMSI2/Vehicles/Fonts/Fonts/aesys.oft

    Steam/.../OMSI2/Vehicles/Fonts/aesys.oft


    Richtig ist aber

    Steam/.../OMSI2/Vehicles/Iveco_Crossway/Crossway.bus

    Steam/.../OMSI2/Fonts/aesys.oft


    Verzeih mir, wenn ich nicht alle Ordner- und Dateinamen genau richtig geschrieben habe, aber es geht ums Prinzip. Fahrzeuge direkt unter Vehicles, Schriftarten direkt unter Fonts.

    genau. Entweder...


    ...löschen. Dann ist das Kennzeichen und Wagennummer ganz weg.


    Oder...


    Code
    1. [visible]
    2. vis_Kennzeichen
    3. 1

    ...einfügen, am besten direkt unter...


    Code
    1. [mesh]
    2. O530\wagennummer.o3d

    und dann noch in einer varlist definieren und wie alle anderen Repaint-Variablen in der cti einfügen.





    Alternativ kannst auch vor jede Zeile vom Code 1 in der cfg ein ' oder # setzen oder irgendein (Sonder)Zeichen, dann wird der Eintrag ignoriert, ist aber nicht ganz gelöscht. Auskommentieren nennt sich das dann. Dann kannst'n schnell wiederherstellen.



    Zur Erklärung: Durch den Visible Eintrag sagst du OMSI, dass die o3d nur sichtbar sein soll, wenn die Variable vis_Kennzeichen auf 1 ist. Dies kann durch ein Repaint in der cti oder ein Script geregelt werden. Du kannst auch in der cfg sagen vis_Kennzeichen 0, dann ist das Kennzeichen so lange sichtbar, bis es in einem Repaint per setvar ausgeblendet wird. Nützlich für alle deutschen Repaints, wenn du ein oder wenige Schweizer dabei hast.


    Beispiel: Genauso funktioniert die Beleuchtung oder der Haltewunsch. Wenn man das Licht einschaltet oder der Haltewunsch betätigt wird, wird über das Licht und Cockpit Script eine entsprechende Variable auf 1 gesetzt und die in der cfg auf visible oder Material Change programmierten o3d reagieren darauf durch Erscheinen oder annehmen einer Leuchttextur.

    entweder den Code aus der Modell.cfg löschen ODER eine setvar erstellen und einfügen.


    Ganz vergessen, das Kennzeichen ist auf der 02.jpg gemappt und nicht am Wagenkasten, wie beim Facelift.


    hierzu in der cfg noch unterhalb von...


    Code
    1. [CTCTexture]
    2. repaint_Rad
    3. 32.jpg


    folgendes einfügen


    Code
    1. [CTCTexture]
    2. repaint_Innen
    3. 02.jpg

    statt repaint_Innen kann wieder jede beliebige Variable verwendet werden, nur muss diese wieder mit dem Schlüsselwort in der cti übereinstimmen (so wie repaint_body und so weiter) Nun kannst du die 02 in den Repaint-Ordner kopieren, verändern und in Repaints einbinden.

    geht schon. Müsstest in der Modell.cfg folgendes löschen oder eine setvar neu erstellen:


    Beim Citaro 1 sind Kennzeichen und Wagennnummer in einer o3d zusammengefasst. Mit Mehraufwand (Alterr hat die 3D-Dateien vom Citaro veröffenticht) kann man das in Blender trennen. Wenn du es wie beim Facelift per setvar machen willst, musst unter den Mesh-Befehl


    Code
    1. [visible]
    2. vis_Kennzeichen
    3. 1

    schreiben und "vis_Kennzeichen" in einer varlist definieren. Statt "vis_Kennzeichen" kannst aber auch alles andere als Befehl hernehmen. Wichtig ist nur, dass dieser in der cfg, varlist und cti übereinstimmt und zwar ganz genau.


    Aber warum eigentlich so einen unflexiblen Weg, wenn man das Kennzeichen doch einfach beim Platzieren oder in AI-Lists eingeben kann. Mit Textur ist doch so outdated?

    Kreuzungen sollten Objekte sein, damit Verkehrsregeln (Vorfahrt, keine ineinanderfahrenden Autos) und eventuell Ampeln funktionieren. Ich empfehle die Simple Streets. Standardstraßen (Altonaer Str, Sedanstraße, Seeburger Str.) kann man auch mit den Standard-Krezungen (Kreuz_MC, Kreuz_RUE) verbinden.

    1. Welche Version von OMSI 1 oder OMSI 2 wird benutzt?

    2.3.004


    2. Wie häufig tritt das Problem auf und in welcher Form? (Fehlermeldung, aber weiter spielbar / Absturz / Freeze / ...)

    soweit fehlerfrei spielbar. Thermometer der Ganganzeige für O307 V1 funktoniert im V2 nicht.


    3. Welche Tätigkeit/Aktion führt zu dem Problem? (Neuen Bus platzieren / Fahren mit Fahrplan /...)

    O307 Innenraum Temperatur ablesen


    4. Welcher Content wurde verwendet? (Karte, Busse, ...)

    O307 V2 auf Grundorf


    5. Welche Mods oder Plugins werden verwendet? (SweetFX, ...)

    nix


    6. Logfile im Spoiler oder Anhang.


    7. Systemdaten (Betriebssystem, RAM, CPU, ...)

    nicht relevant, oder?



    Hallo zusammen,


    nach langem wollte ich den O307 V2 für meine Stadtrundfahrt flott machen und auch das Thermometer von der Ganganzeige einfügen. Ohne Überwachung der Innentemperatur oder mit dem roten Text geht gar nicht. Es ist wirklich selten, dass ich mal nicht weiter weiß.

    Fakt ist:

    -Das Modell funktioniert (nur vermutlich wegen geänderter Interior im O307 V2 leicht falsche Position, das kann eine Daueranimation richten)

    -Das Textfeld auf dem Thermometer funktioniert, kann z. B. das Kennzeichen oder die Wagennummer anzeigen.

    -Die Variable "cockpit_temperatur" ist OMSI bekannt, steht auch in den stringvarlists drin, sonst wäre der Bus ja unsichtbar.

    -Trotz genauer Script-Kopien zeigt das Thermometer, wenn man es auf Temperatur einstellt, nix an.

    -Font ist geprüft, vorhanden



    Das Textfeld funktioniert, wenn man z. B. das Kennzeichen anzeigen lässt, also ist die cfg an sich komplett richtig. Auch die Formatierung stimmt, man kann die Wagennummer als LCD anzeigen lassen.


    Wie beim O305 habe ich das Thermometer zwischen Zentralschmierung und HH-Funkpiep eingefügt. Auch ein Einfügen in anderen osc oder ganz am Ende (vgl. SD200) oder auslagern in eine extra osc bringt nix. Die osc wird auch in der .bus verwendet. Beim O305 funktioniert das Thermometer sofort und richtig.

    ich würde mal in Richtung "Objektkomplexität" oder "Kartenkomplexität (irgendwie so, auswählbar 1-4) in den Optionen Tippen, dass vielleicht "unwichtige" Objekte ausgeblendet werden.

    Froh's neues. Gleich mal die gesammelten Bilder von den Feiertagen aus Ebstein loswerden


    Auf einem Screenshot gesehen und inspiriert worden, den wieder flott zu machen und zu fahren. Der S215UL war einer meiner ersten Mod-Busse und ist mittlererweile mit dem MAN ÜL Getriebe, einer LAWO-Matrix und einem Almex Optima ausgerüstet. Auf dem neuen Repaint ein paar zeitgemäße Aufkleber angebracht. Etwas neblig war es in den Tälern.




    kurz vor Weihnachten mit dem Citaro hLA 3 Türer €3 unterwegs mit Spezialwerbung. Wenigstens hatte das Bilder hochladen dann einen Sinn, ich konnte fast ausschließlich auf vorhandene Screenshots zurückgreifen. Muss ich erwähnen, dass auf dem Repaint der GAZ 0330, der Mercedes O305, der Mercedes O405 (G), der €2 Citaro G und der 2012 C2 zu sehen ist?


    auch am Heiligabend. Statt Schnee leider Regen.


    Nach Weihnachten mit dem €2-Citaro unterwegs. Aus Einfallslosigkeit nochmal eine gleiche Werbungs-Idee, wie beim Facelift aufgebracht


    Und noch mit dem Lion's Coach unterwegs gewesen.

    und von der Lion's City Family (DaMace... auf Basis vom V3D-Lion's City) gab es drei Betas bei Facebook. Der A25 an Weihnachten 2018 (also nach der Forumschließung, solche gehören doch in die aktuelle Abstimmung mit rein, oder?), den A21 / A20 im Sommer und im September den A23 beta.

    Auch Sobol hat MAN / Neoplans veröffentlicht.


    Könnte man aber etwas zusammenfassen als "Sobol Neoman" und "Lion's City Family"

    ich habe für Paint.net so ein Alpha-Addon, wenn ich das in einem Repaint anwende ohne irgendwas wie zusätzliche Masken, geht die Deckkraft auch auf 100 %


    Ich persönlich finde das Repaint-Tool super und benutze es bei allen Bussen, die es unterstützen.

    Setra, Setra, Setra in Ebstein und Umgebung


    Mit dem Edel-Linienbus S 317 UL-GT


    Hätte mir mal jemand gesagt, dass die Innenseite der Tür sogar sinnvoll schwarz wird beim Repainten, hätte ich die Fensterlinie schon lange hochgezogen. Mit einer sauber durchgehenden Linie schaut er gleich viel besser aus.


    und mit dem S415NF in Frickenhausen aushelfen

    hab es bei Vehicles eingefügt, war aber im Spiel nicht zu finden, nein Schmarrn, weiß schon, dass es nur ein Blender-Wagenkasten ist. Kleiner Spaß zum 3. Advent. :)

    top Außenmesh (wobei ich die schmalen, hohen Türen bevorzugen würde), super Spiegel, nur zum vollen Ingamen (vor allem Dash-Display und scripten) wäre ich zu ungeduldig. Wenn man sich an die langen Haltestangen im Vorderteil gewöhnt hat, ist es tolles Fahrzeug. :thumbup:Wünsche auf jeden Fall viel Glück und Erfolg

    Zeit, das Weihnachtsdesign wieder auszupacken... Leider kein schönes Wetter, gestern noch Schnee, aber alles weggetaut und -geregnet und jetzt nur noch grau :( Naja, trotzdem mal den weihnachtlichen ÜL über die private Ebstein-Erweiterung jagen.






    Oups, ist mir vorhin in den falschen Bereich gerutscht.

    Endlich! 3 Jahre nach der Veröffentlichung des A21 / A37 von V3D ist eines der wichtigsten Fahrzeuge da. Der A23 in der beta Version. Dass er vorerst nur mit Ü-Sitzen und Außenschiebetüren erhältlich ist, macht gar nix, ganz im Gegenteil, da es ja an (großen, neuen) Überlandbussen mangelt. Auf der heutigen Fahrt von Bettlingen in die Hauptstadt Ebstein.


    Den kompletten Fuhrpark habe ich neu nummeriert, um für (vielleicht) noch kommende Busse Nummern frei zu haben, die €6 Lion's Cities sind statt in den 170ern jetzt in den niedrigen 400ern zu finden. Wagen 432 wirbt für das Einkaufszentrum am Bahnhof.


    Die iBox-Texturen fand ich etwas künstlich, also mal mit Farbverlauf, Rundungen... etwas aufgewertet.


    Eine neue Linienliste tut auch gut, nach mehreren Erweiterungen stimmte natürlich gar nix mehr. Dank Hofdatei-Manager schnell ausgetauscht.


    Fast geschafft, schon am Amtsgericht.

    du kannst auch deinen ganzen OMSI-Ordner auf eine externe Festplatte ziehen und nach der Grundinstallation des Spiels und der Payware-Addons wieder deine Kopie von der Externen drüberkopieren lassen. Darin enthalten wäre ja dann auch die inputs