Direct3D-Device lost

  • Ich denke mal, dass ihr dann in den sauern Apfel beißen müsst und auf einen Patch seitens M&R warten müsst, der das Problem behebt.

    Ihr benötigt Hilfe rund um den Bereich Omsi --> Für PN's bin ich immer offen.
    Grüße O407-Fan

  • Ich hatte das Problem auch. Nach spätestens 5 Minuten ist das Spiel abgestürzt.


    Man muss die Einstellungen von 2006 benutzen und sich dann langsam hoch arbeiten. Damit sind die Einstellungen zwar schlechter als in Omsi 1, aber es läuft stabil.


    Warten wir einfach ab, was der Patch mit sich bringt und begnügen uns derweilen mit es was niedrigeren Einstellungen.

  • Ich habe das Problem das ich im Editor ohne eine Fehlermeldung oder Zugriffsverletzung arbeiten kann, aber sobald ich mal eine Probefahrt machen will auf meine Private Map kommt immer dieser Fehler.



    habe die Grafikeinstellung ganz runter geschraubt und bekomme immer diese Meldung.


    hier ist auch meine Logfile:


  • Wenn auch dir die Tipps aus diesem Beitrag nicht helfen, denke ich musst auch du auf einen Patch warten, in dem dieser Fehler behoben wird.

    Ihr benötigt Hilfe rund um den Bereich Omsi --> Für PN's bin ich immer offen.
    Grüße O407-Fan

  • Hallo,


    Wieso friert meine Map nach einer Sekunde schon ein? In der Logfile steht nur das Direct3D...lost fehlt, aber das steht bei allen Maps die ich habe und die laufen ohne Probleme.
    Kann mir da jemand helfen?


    lg simon

    Du suchst einen Fahrplanersteller? Dann schreib mir eine PN :)

  • Ich hab die Lösung zumindest geht es bei mir so hab es gestern getestet.
    Hab es hier gefunden
    http://www.omsiforum.ch/forum/…hp?page=Thread&postID=158
    (das soll keine Werbung sein)


    Ich Zitiere von Daniel:



    Ich hoffe das Hilft also bei mir ja.


    Mit freundlichen Grüßen
    David

  • I have no idea if it helps now, but i have the same problem if i set the maximum object complexity on settings lower then 3 and map complexity under 2, when putting the sliders back up the problem goes away.

  • Mahlzeit!


    Kurzer Disclaimer zum Anfang: Der hier geschilderte Lösungsansatz kann funktionieren, muss es aber nicht. Alle Angaben sind ohne Gewähr, für Software- und Hardwareschäden übernehme ich keine Haftung.


    Nachdem ich von diesem Fehler nun auch schon über Jahre und mehrere Instanzen von Windows 7 (32, wie auch 64 Bit) hinweg betroffen war, ist mir gestern die Hutschnur geplatzt und ich habe mich selbst gefragt, wie ich das eventuell mit einem Workaround lösen könnte.

    Dabei habe ich mir überlegt, in welcher Zeit OMSI programmiert wurde und habe dann etwas Recherche betrieben, welches Betriebssystem denn zu der Zeit (2007) so im Consumer-Markt aktuell war. Gelandet bin ich bei Windows XP.

    Also habe ich ein Experiment gestartet, indem ich OMSI unter Windows in den Kompatibilitätsmodus "Windows XP (Service Pack 3)" versetzt habe. Als erstes fiel mir danach auf, dass dieser Initialisierungsbalken brav durchläuft, den ich zuvor nur sehr selten mal gesehen habe. Auch nach dem Start einer Map, wenn die KI-Busse gespawn werden, verliert OMSI das Direct3D-device nicht mehr, ebenfalls beim spawnen des Spielerbusses und beim Laden von Kacheln und Loading-AI zur gleichen Zeit gibt es keine Probleme mehr. Alles in allem kann ich sagen, bei mir gibt es nun kein Direct3D-Device lost mehr.


    Und nochmal der Hinweis, es kann, muss aber nicht bei jedem funktionieren. Ich wollte euch dennoch diesen möglichen Lösungsansatz nicht vorenthalten.


    Gruß

    Der olle James