Allgemeine Fragen zu OMSI

  • Dieser Thread enthält Antworten auf die ganz allgemeinen Fragen zu OMSI.



    Inhaltsverzeichnis:
    Seite:...Beitrag:...Thema:
    ..01......Nr. 01....Einleitung / Inhaltsverzeichnis
    ..01......Nr. 02....Speicherort der Tastenbelegung
    ..01......Nr. 03....Was ist das OMSI-Hauptverzeichnis?
    ..01......Nr. 04....Warum dauert das Erstellen von Bussen so lange?
    ..01......Nr. 05....Wieso ist OMSI bei mir so verschwommen und kantig?
    ..01......Nr. 06....Ich kann keine Einstiegspunkte auf den Maps wählen!
    ....................Was ist die Reparaturfunktion?
    ..01......Nr. 07....Omsi startet nicht, weil die d3dx9_28.dll fehlt
    ..01......Nr. 08....Maximal mögliche Länge einer Linie
    ..01......Nr. 09....Verknüpfungen für die Omsi.exe
    ..01......Nr. 10....Ansagen an der Endhaltestelle funktionieren nicht
    ..01......Nr. 11....Anleitung zur Problemlösung mit der Logfile
    ..01......Nr. 12....Netter Dank von ChrisHB ^^
    ..01......Nr. 13....Fahrzeugnummern entsprechend
    ....................der Ailist-Einträge im Auswahlfenster anzeigen
    ..01......Nr. 14....Automatische Auswahl der Hofdatei
    ....................im Fahrzeugauswahlfenster
    ..01......Nr. 15....Objekte sind im Spiel nicht sichtbar
    ..01......Nr. 16....KI-Zugmitfahrt
    ..01......Nr. 17....Problem Patch 1.04 (oder höher) <-> Reparaturfunktion
    ..01......Nr. 18....FAQ-Seite zum Patch 1.04
    ..01......Nr. 19....Alles weiß nach OMSI-Start
    ..01......Nr. 20....Nach OMSI-Deinstallation noch Daten retten?
    ..02......Nr. 21....SDK-Anwendungen: qtinf70.dll fehlt
    ..02......Nr. 22....Speicherort der Patchdatei
    ..02......Nr. 23....Aktivierungsprobleme nach Update auf Windows 8.1
    ..02......Nr. 24....Busumrüstung auf neuen Ansagenordner
    ..02......Nr. 25....Wiederherstellung des "Auslieferungszustandes" von OMSI 2

  • Zitat

    Wo finde ich die Einstellungen der Tastatur und Eingabegeräte?

    Du findest sie im OMSI-Verzeichnis im Ordner "Inputs". Du kannst die Datei "gamectrler.cfg"(für alle externen Eingabegeräte) und "keyboard.cfg"(Für die Tastatureinstellungen) mit dem Windows Editor öffnen, allerdings rate ich vom manuellen Ändern ab, da leicht Fehler passieren. Wichtig werden diese Dateien, wenn du deinen OMSI neu aufsetzen willst. Hier können die beiden *.cfg's einfach auf das externe Backup kopiert und die Eingabeeinstellungen somit in der neuen Installation übernommen werden.

    Als offizieller Experte helfe ich euch gerne per PN! ---- As an offical expert I'm helping you via PM!


    Schei� encoding!

  • Welcher Ordner ist mit dem OMSI-Hauptverzeichnis gemeint?


    Damit ist der Ordner "OMSI" gemeint, der sich standardgemäß unter dem Pfad C:\Program Files\m-r-software\OMSI\ aufrufen lässt. Ab Windows Vista befindet sich OMSI standardmäßig unter C:\m-r-software\OMSI\. Darin liegen alle Dateien von OMSI, unter anderen auch die OMSI.exe selbst.


    Man gelangt auch direkt dahin, wenn man im Startmenü bzw. auf dem Desktop eine der OMSI-Verknüpfungen rechtsklickt und dann "Dateipfad öffnen" klickt.


    Edit by Autobusfan: Bei OMSI 2 ist das OMSI-Hauptverzeichnis unter C:\Program Files (x86)\Steam\SteamApps\common\OMSI 2 bzw. unter C:\Program Files\Steam\SteamApps\common\OMSI 2.

  • Warum dauert das Erstellen von Bussen für OMSI so lange?


    Weil's viel Arbeit ist. ;)


    Busse für OMSI zu erstellen, das ist wohl das Aufwändigste überhaupt. Das Busmodell muss erstellt werden, die Sounds müssen aufgenommen und passend eingefügt werden, ebenso alle Texturen. Schon allein die Materialbeschaffung dauert. Lichtreflexionen, Animationen und Fahrphysik müssen realistisch umgesetzt werden. Scripts sollen so real wie möglich wirken.


    Einen Bus bauen - das muss man auch erst einmal können! Da viele Busbauer "Learning by Doing" machen - sprich ausprobieren, testen und nochmal ausprobieren, kostet auch das Zeit.


    Und da jeder, der einen Bus baut, auch noch ein reales Leben hat, sitzt ein Busbauer natürlich nicht nonstop vor'm Monitor. So kann ein kompletter Neubau auch ein, zwei Jahre dauern. Da kann man auch den Erbauer noch so häufig fragen - wann der Bus fertig ist, entscheidet der Erbauer. Denn wir wollen doch alle einen schönen, gelungenen Bus in den Händen… - ne, auf der Festplatte haben, nicht wahr? ;)


    Aber Vorfreude ist ja die schönste Freude. :) Also: Abwarten und Teetrinken! ;)

  • Wieso ist OMSI bei mir so verschwommen?


    Anmerkung:
    Seit dem Patch auf 1.04.XXX ist die anisotropische Filterung im OMSI standardmäßig aktiviert (endlich sehen somit auch die Screenshots der User besser aus ;) ). Somit fällt das manuelle einstellen in der Regel weg (es sei denn eure Grafikkarte ist sehr ... sehr sehr alt). Aufgrunddessen wird und kürze der Text für die anisotrpoische Filterung mit einer Anleitung für das Anti-Aliasing ausgetauscht.



    Nein, OMSI ist nicht "kaputt" und so bleiben muss es nicht zwangsläufig.
    Wenn man mal die Einstellungen von OMSI für sich entdeckt hat und fleißig durchgestöbert hat, stellt man fest: Es gibt weitere Anwendungen, außerhalb von OMSI. Anwendungen die auch ein besseres Bild in OMSI bringen können.


    Doch was braucht ihr dafür?
    Ganz wichtig - der Treiber der Grafikkarte muss installiert sein (sowieso eine Grundvorraussetzung) und am besten noch auf dem aktuellen Stand sein. So weit - so gut, besser ist das Bild danach jedoch nicht. Zusätzlich benötigt ihr ein Grundwissen über das Programm eurer Grafikkarte. Im Falle von ATI, Radeon und/oder AMD schimpft sich das ganze als "Catalyst-Controll-Center", kurz "CCC".


    Nun kommen wir zur Anleitung und damit zum interessanten Teil (bitte verachtet das da oben nicht komplett). Ich gehe hier nur auf das "CCC" ein. Es kann durchaus sein, dass andere Hersteller gleiche Namen verwenden.


    Ich besitze eine ATI Radeon HD 5570. Kein High-End Produkt, für meine Zwecke allemal ausreichend (und verdammt leise ist sie ;) ). Die "CCC" Version: 13.1


    Wenn man also "CCC" startet sieht man genau...das:



    Das ist DAS Programm (im Falle von ATI) um diverse Einstellungen der Grafikkarte vorzunehmen. Zudem lassen sich hier diverse Informationen (Temperatur, Auslastung etc.) auslesen und ggf. kann man dort auch seine Grafikkarte übertakten - habt ihr davon keine Ahnung -> FINGER WEG!


    Inzwischen ist das "CCC" recht leicht zu bedienen. Schaun wir uns mal den Reiter "Spiele" an. Ein Klick auf Spiele öffnet den Reiter und ein klick auf "3D Anwendungseinstellungen" öffnet die Einstellungen. Zu sehen sollte nun das sein:



    Geübten Augen fällt gleich die "Texturfilterung" auf. Genau dort wollen wir hin. Beim genauerem hinsehen fällt "Stufe der anisotropischen Filterung" ins Auge. Zur Zeit ist der Wert auf 2x. Recht gering, im OMSI sieht es ungefähr so aus:




    Genau so kennt ihr es unter Umständen. Straßenmakierungen werden in der Entfernung sehr unscharf (einer der deutlichen Anzeichen). Dauerhafte kurzsichtigkeit ist in diesen Beruf allerdings nicht erwünscht ;)


    Also ändern wir den Wert mal auf "8x" (dient nur als Beispiel). Wenn man über "2x" mit der Maus rüberfährt, sieht man rechts in der Zeile einen kleinen Pfeil, dieser zeigt nach unten. Ein Klick und es erscheinen andere Zahlen. Ich persönlich empfehle nicht "16x" auch wenn es noch ein kleines bisschen besser aussieht, wird es ganz schön auf die Perfomance gehen. Letzendlich muss jeder einen Wert bei sich selbst finden, da es auf jedem System verschiedene Auswirkungen haben kann. Zurück zum Beispiel - ist also der Wert auf "8x" sehen wir folgendes:



    Wieder an dem Beispiel der Straßenmarkierung: Nun sehen wir eine klare und deutliche Straßenmarkierung. Das ändert natürlich alle möglichen Texturen. Dem ein oder anderen dürfte aufgefallen sein, dass die Busse an den Seiten extrem verschwommen sind. Auch das gehört damit grundsätzlich der Vergangenheit an. Natürlich bleibt ein kleiner Teil übrig, jedoch für meinen Geschmack völlig ausreichend, da es deutlich verringert wurde.


    Als letztes werde ich kurz das "Anti-Aliasing" ansprechen. Diesmal ohne bildliche Darstellung um den Rahmen nicht ganz zu sprengen. Wie auf Bild 2 zu sehen, befindet sich im oberen Bereich diese Einstellung. Ich persönlich nehme dort den Wert "4x". "Anti-Aliasing" ist die Kantenglättung und macht genau das, wofür es mit dem Namen steht. Ähnlich wie Treppenstufen ist auf dem Bild 4 das Dach der Kirche zu sehen. Das wird durch die Kantenglättung um einiges gemindert.


    Zum Abschluss weise ich noch einmal darauf hin, dass dieses Besipiel sich nur auf ATI, Radeon und/oder AMD bezieht. Andere Programme von anderen Herstellern haben zum großen Teil einen komplett anderen Aufbau des Menüs, ebenso auch teilweise andere Bezeichnung. Zudem gebe ich keine Garantie für ein zuverlässigen, einwandfreien Betrieb. Solltet ihr merken, dass OMSI dadurch unspielbar wird (kann auch andere Spiele betreffen) empfehle ich euch diese Einstellungen wieder Rückgängig zu machen. Sollte es nur andere Spiele betreffen, solltet ihr euch für OMSI ein Profil im Profil-Manager anlegen. Wie genau das funktioniert, erfahrt ihr durch Google, Youtube u.ä.
    Natürlich hoffe ich, dass euch diese Anleitung weiterhelfen konnte und danke für eure Aufmerksamkeit. Fragen? Fragen!

  • Hilfe, ich kann keine Einstiegspunkte auf den Maps wählen!


    Das Fehlen von Einstiegspunkten (insert points) kann zwei Gründe haben:
    Fehlen die Punkte nur bei einer bestimmten Addon-Map, ist die Installation derselben Schuld. Manchmal kann OMSI durch ein fehlerhaftes Zusammenspiel aus *.hof-Datei, KI-Bus Verzeichnissen, Objektordnern und Mapverzeichnis die Auswahl der Einstiegspunkte unterschlagen. Hier hilft das genaue Durchlesen der mitgelieferten Read-Me und die exakte Befolgung der Anweisungen.
    Sollte dieses Problem bei allen/vielen Maps auftreten, ist ein defekter OMSI Schuld. Hier hilft nur das Auswählen der Reparatur-Funktion.


    Was ist die Reparaturfunktion?


    Häufig wird in Hilfe-Threads das Thema Reparatur-Funktion angesprochen, mit dem angeblich Wunder möglich sind und Zugriffsverletzungen der Vergangenheit angehören. In Wirklichkeit setzt dieser Vorgang alle Standard-OMSI Dateien auf den Werkszustand (also so, wie sie bei der OMSI-Installation waren) zurück. Alle zusätzlich installierten Dateien werden nicht überschrieben. So können alle Fehler beseitigt werden, die mit einer fehlerhaften oder unvollständigen OMSI-Installation bzw. mit der fehlerhaften Modifikation von original OMSI-Dateien verbunden sind.
    Wichtig: Wenn Modifikationen an Standard-Dateien (z.B. den SD202-*.bus-Dateien) bestehen bleiben sollen, ist ein Backup unausweichlich! Weiters werden alle Probleme, die mit Addons verbunden sind, nicht gelöst!


    Die Reparaturfunktion lässt sich folgendermaßen abrufen:

    • Lege deine erworbene OMSI-DVD in dein Laufwerk ein
    • Falls du den Autostart deaktiviert hast -> Öffne setup.exe
    • Wähle "Programm reparieren"
    • Bestätige mit "Weiter"
    • Folge den Anweisungen des Setups


    //Nachtrag MarvinK: Oder ohne OMSI-DVD:

    • Start -> Computer öffnen
    • "Programme deinstallieren oder ändern" wählen
    • Rechtsklick auf "OMSI - Der Omnibussimulator"
    • Auf "Ändern" klicken
    • Wähle "Programm reparieren"
    • Bestätige mit "Weiter"
    • Folge den Anweisungen des Setups


    Edit by Marvin: Solltet ihr OMSI auf Version 1.04 oder höher gepatcht haben, beachtet bitte Post 17 dieses Threads!
    Edit by Autobusfan: Für OMSI 2 siehe Post 25!

    Als offizieller Experte helfe ich euch gerne per PN! ---- As an offical expert I'm helping you via PM!


    Schei� encoding!

    8 Mal editiert, zuletzt von Autobusfan ()

  • Zitat

    Nach einer Neuinstallation von OMSI (Rechner neu aufgesetzt) bekomme ich die Fehlermeldung: "Programm kann nicht gestartet werden, da d3dx9_28.dll fehlt"


    Omsi braucht DirectX 9.0c um starten zu können, dabei ist es völlig egal ob ihr nun schon DirectX 10 oder 11 auf dem Rechner habt,


    denn ihr installiert in dem Sinne nicht wirklich DirectX 9 sondern erweitert eure Version nur um die Dateien die Omsi benötigt :thumbsup:


    Problem erkannt, Problem gebannt, lG Daniel

  • Welche Verknüpfungen kann man für die Omsi.exe alles erstellen?


    Kurzanleitung:
    Eine Verknüpfung der Omsi.exe erstellen und mit dem Cursor in die Zeile "Ziel" wechseln.


    Nun gibt es vier Möglichkeiten, die Zeile "Ziel" anzupassen:
    "C:\Program Files\OMSI\Omsi.exe" "-windowed" Öffnet OMSI im Fenstermodus
    "C:\Program Files\OMSI\Omsi.exe" "-fullscreen" Öffnet OMSI im im Vollbildmodus
    "C:\Program Files\OMSI\Omsi.exe" "-editor" Öffnet den OMSI-Editor
    "C:\Program Files\OMSI\Omsi.exe" "-debug" Öffnet OMSI im Debug-Modus (eine "lebendige Version" des Editors)
    //EDIT by pBuch:
    "C:\Program Files\OMSI\Omsi.exe" "-savelogs" sorgt dafür, dass die Logfiles ein Datum und eine Uhrzeit angehängt bekommen, wodurch sie nicht mehr gegenseitig überschrieben werden. Dadurch allerdings "müllt" sich das Hauptverzeichnis natürlich zu! Aber allen Beta-Testern empfehlen wir diese Option, damit ggf. auf ältere Logfiles zugegriffen werden kann.
    "C:\Program Files\OMSI\Omsi.exe" "-nolog" schaltet das Logging komplett ab.
    "C:\Program Files\OMSI\Omsi.exe" "-logall" weitet das Logging auf sehr viel mehr Einträge aus, die eventuell bei hartnäckigen Fehlern helfen können. Hierdurch verzögert sich der Ladevorgang allerdings erheblich!
    //END-EDIT


    Wird eine OMSI-Verknüfpung ohne die "-xxx"-Zusätze aufgerufen bzw. die Omsi.exe direkt aus dem Programmordner geöffnet, startet OMSI im Fenstermodus. Somit kann auf den Editor nur über die entsprechende Verknüpfung zugegriffen werden.


    Den Pfad zum OMSI-Ordner bitte entsprechend anpassen, falls ihr OMSI woanders installiert habt.

  • An der Endhaltestelle werden keine Ansagen abgespielt, obwohl diese am selben Ort wie die anderen liegen.


    Endhaltestellen-Ansagen müssen nach dem Schema <Haltestellenname>_#terminus.wav benannt sein. Fährt eine andere Buslinie ebenfalls an dieser Haltestelle lang, endet dort aber nicht, müssen folglich zwei Ansagen vorhanden sein (die obengennante und die "normale" <Haltestellenname>.wav). Dies hat den Vorteil, dass in der Terminus-Ansage noch ein "Diese Fahrt endet dort!" (o.ä.) angesagt werden kann, was dann nur im Falle der Endstelle auch angesagt wird.


    Noch ein weiterer Tipp von Cunwad:

    Zitat von Cunwad

    Wichtig ist noch, dass auch in der Hof-Datei der Map, an der Stelle, wo die Route definiert wird, die eingetragene Summe der Haltestellen mit den eingetragenen Haltestellen übereinstimmt.

    Dieses Problem bekommt man aber erst gar nicht, wenn man mit dem Hofcreator arbeitet. ;)


    Noch ein spezieller Hinweis von Cunwad (beziehend auf seinen Tipp):

  • Wann und wie hilft die Logfile bei der Fehlerbehebung?


    Wenn irgendjemand ein Problem hat und um Hilfe bittet, wird oftmals ums Posten der Logfile gebeten. Die befindet sich im Hauptordner und heißt logfile.txt. Das Erkennen von Fehlern in der Logfile ist allerdings gar nicht so schwer, wie es aussieht. Doch zuerst möchte ich erklären, wie die Logfile zustande kommt.


    Möchte man durch die Logfile ein Problem lösen, muss man dieses ersteinmal in OMSI "passieren lassen", d.h. bei Lade-Zugriffsverletzungen die Map laden, bei Zugriffsverletzungen in der Fahrzeugauswahl das entsprechende Fahrzeug laden etc. Anschließend kann man OMSI schließen. Nun öffnet man die Logfile. OMSI hat hier während der Ausführung die Gründe für alle Probleme aufgelistet, samt Zeilennummer und Uhrzeit (also wann das Aufgezählte exakt passiert ist). Dabei wird zwischen zwei Auflistungs-Typen unterschieden, "Warning" und "Error". Häufig ist die Logfile prall mit "Warnings" gefüllt, "Errors" finden sich seltener.


    Alle Zeilen, die eine Warnung enthalten, braucht man bei normalen Problemen nicht zu beachten. Wichtig sind die Zeilen, die einen Fehler auflisten. D.h. befindet sich in der Logfile kein einziger Error, kann man sie zur Problemlösung meist nicht verwenden. Wem die Suche nach den Fehlern zu mühselig ist, darf gerne mein kleines Tool benutzen. ;)


    Bei vielen sind die häufigsten Fehler "The Spline/Sceneryobject XXX could not be loaded!" Nun, die Zeile sagt schon alles. OMSI findet ein Objekt bzw. ein Spline nicht da, wo es sein soll. Nun kann man durch einfache Überprüfung (Suche nach der Datei mit dem Windows Explorer) herausfinden, ob dem auch so ist. Fehlt das Objekt/Spline oder gar der ganze Objekt-/Splineordner, wurde das entsprechende AddOn nicht korrekt installiert bzw. gar nicht erst heruntergeladen. Das muss man dann schlichtweg nachholen. ;)


    Hat man trotz Fehlermeldung & Meldung in der Logfile das Objekt/Spline an einem anderem Pfad gefunden, kann man die Map einfach mit dem OMSI-Editor öffnen und die entsprechenden Dateien durch die im anderen Ordnerpfad ersetzen.


    Das Nachinstallieren benötigter Objekte löst übrigens das bekannte "Keine Umläufe auswählbar"-Problem. ;)


    Kann OMSI irgendetwas anderes nicht laden, muss man einfach lesen, was nicht gefunden werden kann. ;) Fehlt irgendetwas bei einem AddOn-Bus, installiert man diesen einfach nochmal neu, gibt es Probleme bei den MR-Stamdardbussen, empfiehlt sich eine Reperatur. Ist in einer MAP-Datei in Zeile sowieso ein Fehler, installiert man eben die Map neu. ;)


    Übrigens ist eine "saubere" bzw. "problemlose" Logfile nicht ganz leer, sie enthält mindestens ein paar Warnungen. Die sind nicht weiter schlimm, deren Ursachen lassen sich auch nicht beheben. Ist eine Logfile doch mal (bis auf die Bemerkungen obendrüber) leer, schmiert OMSI schon vor dem Erstellungsbeginn der Logfile ab.


    Ab OMSI Version 1.04 kann das Loggen ausgeweitet werden. Dazu muss in der Kommandozeile einer OMSI-Verknüpfung "-logall" hinzugefügt werden. Allerdings erhöht das den Ladevorgang erheblich. Näheres zu "-logall" und zum Thema Kommandozeile findet ihr hier.


    Noch ein "Übrigens": Genauso gehen auch diejenigen vor, die euch bei Problemen, wo sie eure Logfile zur Hilfe nehmen, auch vor. Es ist also kein höchstprofessionelles Denken erforderlich, sondern nur die Beherrschung einiger englischer Vokabeln. ^^


    So, wenn das nun alle aufmerksam gelesen haben, brauchen in Zukunft nur noch wenige Logfiles gepostet werden - ihr wisst ja nun, wie's geht. ;)

  • Klasse Arbeit, Jungs! Die Beiträge sind super verfasst und dadurch auch wirklich hilfreich.


    Ich weiß, dass da viel Arbeit hinter steckt, daher an dieser Stelle einfach mal ein Dankeschön an Euch alle ^^

    Definiere Deutschland:
    Pfandautomat reklamiert zerdrückte Flasche.
    Kunde richtet Flasche.
    Automat akzeptiert Flasche und zerdrückt sie.

    2 Mal editiert, zuletzt von MarvinK ()

  • Wie kann man im Fahrzeugauswahlfenster bei einer eigenen Map die Funktion "Nur zum Betriebshof der Karte passenden Nummern anzeigen!" aktivieren?


    Dafür ist ersteinmal eine Ailist mit eine Depot, also einem Eintrag, der mit dem Schlüsselwort [aigroup_depot] notwendig. Darunter werden nun alle Fahrzeuge mit Nummern und Repaints aufgelistet. Wie man solch eine Ailist erstellt, wird in einem Tutorial von Fr3dorik im Bereich "Streckenbau" recht gut erklärt.


    Nun kann man ein AI-Depot als Standard auswählen. Wählt man dann im Fahrzeugfenster den obengenannten Haken an, erscheinen nur die möglichen Fahrzeugnummern, die in der Ailist genau diesem Bus und diesem Repaint zugeordnet wurden. Sind in der Ailist Nummern gelistet, die nicht in der Regsdatei des Fahrzeuges stehen, werden diese nicht angezeigt, sprich: Damit alle Fahrzeugnummern der Ailist zur Auswahl angezeigt werden können, müssen diese auch in die Regs-Datei des jeweiligen Fahrzeuges eingetragen werden!


    Dazu öffnet man die global.cfg der Map. Nun scrollt bis zum Eintrag [standarddepot] herunter. Ersetzt die Zeile darunter durch den Namen eures Depots in der Ailist (und zwar genauso geschrieben!). Auf der Map Spandau heißt es dort Hof Spandau, heißt euer Depot bspw. BusbestandMusterstadt, muss der Eintrag in der global.cfg

    Code
    1. [standarddepot]
    2. BusbestandMusterstadt

    lauten.


    Dann wird auch die Funktion "Zufälliger Bus" aktiviert, die zufällig ein Fahrzeug aus dem Standarddepot heraussucht.

  • Wie kann die Hofdatei im Fahrzeugauswahlfenster schon richtig voreingestellt werden?


    Es wurde öfters angenommen, der Eintrag in der global.cfg hänge mit der automatischen Auswahl der Hofdatei im Fahrzeugfenster zusammen. Das stimmt nur indirekt. Denn als Hofdatei wird automatisch die ausgewählt, die auch dem Depot zugeordnet ist (siehe vorigen Beitrag).


    Habt ihr kein Depot in der Ailist, könnt ihr in der global.cfg unter [standarddepot] den Namen einer Aigruppe eintragen, der die Hofdatei der Map zugeordnet ist. Dann wird die Hofdatei ebenfalls automatisch ausgewählt, das Feld "Nur zum Betriebshof der Karte passenden Nummern anzeigen!" ist dann allerdings unsichtbar.

  • Ich habe im Editor Objekte gesetzt, aber im Spiel sind diese nicht zu sehen.


    Das liegt an der Objektpriorität. Diese in den Einstellungen einfach höher setzen. :)


    Zur Erläuterung: Alle Objekte haben eine Objektpriorität, die den Wert 1, 2, 3 oder 4 haben kann. Mit dem Schieberegler in den Einstellungen kann man einstellen, welche Objekte dargestellt werden sollen. Ist der Regler auf eins, werden alle Objekte mit der Priorität eins dargestellt, bei der Priorität zwei die Objekte der ersten und zweiten usw. Damit lässt sich also die Detailliertheit einer Map einstellen.


    Und mit diesem Post gibt's nun vier User im Forum, deren Beitragskonto 2000 oder mehr Beiträge zählt. :thumbup: ;)

  • Gibt es eine FAQ zum OMSI-Patch 1.04?


    Von offizieller Seite, also von M&R, nicht. Hilfe zum Patch findet ihr im Aktuelle-Entwicklungen-Thread samt entsprechenden Kommentarthread im Ankündigungsbereich sowie im Subforum Hauptprogramm, wo schon für viele Probleme Lösungen gefunden worden sind.


    Von Yufamodification wurde bereits eine FAQ-Seite bereitgestellt. Diese soll auch bei Bedarf ergänzt werden. Sie ist unter yufa.eu zu finden.


    Marcel: Allerdings findet ihr nachm Patchen eine Info-Textdatei im Hauptverzeichnis! Dort steht allerhand drin! :) Marvin: Hups, die TXT hab ich ja gar nicht bedacht... ^^

  • Wenn ich OMSI (mit Addon-Maps) starte, erscheinen keine Texturen, alles ist weiß!


    Leider ein öfter gesehener Fehler seit dem neuesten Patch 1.04. Das Beheben ist einfach: Einen Bus platzieren ([Alt] -> "Add new Bus"), dann werden die Texturen neu geladen und erscheinen (meistens) in voller Pracht! ;)

    Als offizieller Experte helfe ich euch gerne per PN! ---- As an offical expert I'm helping you via PM!


    Schei� encoding!

  • Ich habe OMSI gerade via Setupdatei deinstalliert und dabei leider vergessen, Modifikationen/Strecken/Objekte zu sichern. Sind diese noch irgendwo aufzufinden?


    Womöglich. Eine komplette OMSI-Deinstallation besteht bekanntlich aus zwei Schritten: Im Setup "Programm entfernen" wählen und die eigentliche Deinstallation starten. Danach muss immer manuell der übriggeblienene OMSI-Ordner von Hand gelöscht werden, denn die Deinstallation deinstalliert nur die Originaldateien, alle anderen Daten bleiben.


    Habt ihr den OMSI-Ordner also noch nicht gelöscht, könnt ihr aus dem übriggebliebenen Ordner noch sämtliche Daten backuppen (welch ein Wort^^). Nur Modifkationen an Originaldateien, welche vom Setup deinstalliert worden sind, sind nicht mehr zu retten. ;)


    Und wenn wirklich etwas komplett verloren scheint, gibt es noch die sog. "Recovery Tools", mit deren Hilfe man gelöschte Daten wiederherstellen kann. Sucht euch eins aus: KLICK