Der allgemeine "Hardware-Kaufberatungs"-Thread

  • pBuch : Ich glaub er meint wahrscheinlich den Intel Pentium G3450 mit 3.2 GHz obwohl er 2 Kerne hat.

  • Das ist sie leider, da sie in einem Rechner drinn ist.


    Edit:Im Manager wird er unter Prozessoren 2 mal angezeigt. In der Systemsteuerung steht jedoch 4x 3,20 GHz

  • Was für Komponente sind im diesen PC verbaut. Man soll nicht immer der Systemsteuerung glauben ( wenn es ältere Komponente sind).

  • Müsste man das nicht auch mit CPU-Z oder so problemlos auslesen können?

    Ich bremse auch für Manfred.

  • Bei mir wird es auch mal Zeit für einen neuen Rechner. 1200 € wäre ich durchaus bereit auszugeben, dafür sollte OMSI anständig rennen, ebenso wie GTA V.


    Statt eines Fertigrechners vom Blödmarkt und dergleichen lasse ich mir lieber einen zusammenbauen, dafür leg ich auch gern noch ein paar Euro hin. Vom alten Rechner würde ich noch eine SATA-Platte mit 1 TB übernehmen wollen, die kann ich auch nachträglich selbst einbauen. Windows würde ich mir auch selbst installieren, Lizenz ist hier ja schon vorhanden. Monitor kommt ggf. auch noch on top, ist also nicht in den 1200 enthalten.


    Wie sieht es eigentlich mit Wasserkühlung aus, gibt es da was von der Stange, das den Geräuschpegel deutlich senkt und nicht zu viel Frickelei bedeutet? Z.B. interne Kühlung einzelner Komponenten wie Grafikkarte (erzeugt derzeit bei mir wohl am meisten Lärm)?


    Für Tipps wäre ich sehr dankbar, aus dem ganzen Thema Hardware bin ich nämlich seit Jahren raus, besonders was Gaming angeht.

  • Wasserkühlungen sind fast immer mit gefriemel verbunden.
    Wenn du bei GTA V durchgehend 30 FPS haben willst, empfehle ich dir die Empfehlung von Rockstar Games (:P), nähmlich eine NVidia GTX 760 oder eine AMD HD 7870 mit mindestens 2GB VRAM.
    Ein Intel Core i5 3470 3.2 GHZ oder ein AMD X8 FX-8350 4 GHZ wären für GTA V und OMSI ganz gut. ;)

  • Wenn du nicht übertakten willst und das Budget voll ausreizen möchtest (der Monitor geht wie ich das verstanden habe ja nicht von den 1200 ab) wäre das zum Beispiel eine Konfiguration, an der man sich orientieren könnte.
    Als Beispiel habe ich mal Mindfactory genommen, die noch 99€ für Zusammenbau und Test berechnen.


    Eine besser auf dich zugeschnittene Konfiguration kann ich dir nur bieten, wenn du mir noch Informationen zukommen lässt.
    Soll übertaktet werden?
    Prozessor AMD/Intel/egal (für viel Leistung aber definitiv Intel)
    Grafikkarte AMD/Nvidia/egal (hier tendiere ich eher zu AMD, da wir hier nicht in den Enthusiast Bereich vorstoßen, und die GTX960 und 970 halte ich für weniger Empfehlenswert)
    Gehäuse eher schlicht elegant oder prollig
    usw.


    Ach ja: Wasserkühlungen gibt es auch als all in one Lösungen, aber die sind eventuell sogar lauter (die Pumpe läuft ja ständig) und bringen eigentlich nur was, wenn man übertaktet und mit großen Radiatoren

    Ich bremse auch für Manfred.

  • Hi,
    Ich habe von einem Kumpel gehört dass er sich eine SSD Festplatte gegönnt hat und seit dem sein PC weiger als die hälfte der Zeit zum hoch fahren braucht.
    Nun also die Frage: Bringt es was wenn ich mir eine SSD anschaffe und wenn ja, auch für OMSI?


    Vielleicht hat ja hier schon jemand Erfahrungen damit gemacht.

    <-- Klick mein Profil für mehr Informationen! :)
    An mich gerne Fragen zu: Blender, Paint.NET, Busbau, SDK...
    Jeder der sich Produktiv an der Community beteiligt sollte dafür entsprechende Anerkennung bekommen, ganz egal welches Ergebnis er erzielt!

  • Für den PC-Start ist eine SSD die Lösung schlechthin. Bei passendem, schnellen Restsystem kann es sein, dass das Hochfahren um den Faktor 10 schneller wird.
    Bei OMSI eliminierst du hauptsächlich die Nachladeruckler, die beim Hinzuladen von neuen Kacheln und KI-Bussen entstehen. Die generelle Performance im Spiel wird nur wenig berührt (aber wenn, dann zum Positiven).

    Als offizieller Experte helfe ich euch gerne per PN! ---- As an offical expert I'm helping you via PM!


    Schei� encoding!

  • Allgemein bringen SSDs auch bei älteren Systemen deutlich was. Natürlich musst du Windows auf die SSD neu installieren. Wenn du den Platz für OMSI auf einer SSD aufbringen willst, kann dir das kürzere Ladezeiten und evtl. weniger Nachladeruckler bringen. Die allgemein eher schlechte Performance von OMSI wirst du leider nicht los.

    Ich bremse auch für Manfred.

  • Also OMSI hat bei mir knapp 92GB und Windoof hat 15,4GB... reicht da neu 256GB? Sollte doch.


    Gibt es da noch mehr zu beachten? Ich habe einfach mal bei amazon.de geguckt und festgestellt dass es ja alles von 60 bis 600€ gibt.


    PS: ich habe jetzt diese Festplatte.

    <-- Klick mein Profil für mehr Informationen! :)
    An mich gerne Fragen zu: Blender, Paint.NET, Busbau, SDK...
    Jeder der sich Produktiv an der Community beteiligt sollte dafür entsprechende Anerkennung bekommen, ganz egal welches Ergebnis er erzielt!

  • Zwei Sachen solltest du noch beachten:


    1. Dass du die SSD falls möglich mit einem SATA 6GB/s Kabel an einen SATA 6GB/s anschließt.
    2. Dass du dein BIOS vor dem installieren eines Betriebssystems auf den AHCI Modus umstellst.


    Ansonsten natürlich einfach Spaß damit haben :D

    Ich bremse auch für Manfred.


  • Erst einmal danke! Leider komme ich erst jetzt dazu, hier zu antworten.
    Ich vergaß übrigens zu erwähnen, dass ich bereits einen SATA-DVD-Brenner besitze. Ist zwar von 2009, aber das Ding nutze ich eh recht selten, seit ich Spiele oder Videos hauptsächlich über Internet beziehe und für Musik nutzt heutzutage ja auch keiner mehr CDs.
    Ist es eigentlich nicht langsam sinnvoller, auf Blu Ray zu setzen? Filme guck ich zwar nicht, aber wie lange wird es wohl noch dauern, bis neue Spiele primär auf Blu Ray erscheinen?


    Übertakten: nein.


    Prozessor:
    Da würde ich eher auf Intel setzen wollen. Hier eine Frage, auch vor dem Hintergrund, dass ich stets nur i5 empfohlen bekomme: Welche Vorteile hat ein i7 gegenüber einem i5, wie wirken sich diese aus, für wen ist ein i7 sinnvoller als ein i5?


    Grafikkarte:
    Bisher hatte ich immer ATI/AMD und würde nicht behaupten, dass es Fehlkäufe waren, jedoch habe ich die Entwicklungen der letzten Jahre nicht verfolgt. Bin nVidia gegenüber jedenfalls auch nicht abgeneigt, ich hatte nur noch nie eine.
    Was heißt denn genau "Enthusiast-Bereich" und warum hältst du die genannten für weniger Empfehlenswert?
    Welche Karte war das noch, bei der vor einiger Zeit rauskam, dass die Kunden "beschissen" wurden?


    Gehäuse:
    Schlicht, funktional, ohne Spielereien. Mir ist eher wichtig, dass die Wärme gut abgeführt bzw. die Geräusche der Lüfter gedämpft werden, dass ich nicht 23 Schrauben zum Öffnen rausdrehen muss, etc.
    Schwarz wäre noch eine Voraussetzung, damit es zum Rest passt.


    Quote

    Ach ja: Wasserkühlungen gibt es auch als all in one Lösungen, aber die sind eventuell sogar lauter (die Pumpe läuft ja ständig) und bringen eigentlich nur was, wenn man übertaktet und mit großen Radiatoren


    Was ist denn der Zweck einer Wasserkühlung, wenn die Kiste dadurch nicht leiser wird? Hätte nicht gedacht, dass die Pumpe da so viel Krach macht.

  • Freunde, ich habe auch mal eine Hardware Frage:


    Ich habe als Mainborad ein Aus P8H61-M LE Mainboard mit 8 GB Ram Sockel 1155
    Also Prozessor habe ich einen I5 2400 mit 3,1 Ghz, welchen ich auf 3.28 Ghz übertaktet habe.


    Ich möchte mit möglichst wenig, etwas mehr Geschwindigkeit für Omsi aus der Kiste holen.
    Meint Ihr die Anschaffung einer neuen CPU I5 3570k oder I7 3770k (beide liegen gebraucht so um die 150 Euro) bringt mehr performance ?
    (soweit ich das sehe, sind das die letzten CPU's für mein Mainboard)
    Meine Kiste schwächelt bei Alheim 3.1 und bringt dann Zeitweise minimal nur noch 16 oder 18 Frames.. je nachdem wo es ist.


    Bitte um Rat !


    Philipp

  • ACMG


    Erstmal entschuldigung, dass ich mir mit der Antwort so viel Zeit gelassen habe.


    1. Neue Spiele auf Blu-Ray halte ich für sehr unwahrscheinlich. Der Markt entwickelt sich eher richtung Downloadplattform. Schon heute gibt es ja Retail-Versionen, denen kein Datenträger mehr beiliegt, sondern nur ein Steam-Code o.Ä.


    2. Da du nicht übertakten willst kannst du Geld sparen, da du keinen Chipsatz brauchst der das kann und auf die teureren K-Versionen der Intel-Prozessoren (sind halt einfach die zurzeit schnellsten) verzichten kannst. Am sinnvollsten wäre wohl ein i5 6500 oder i5 6600


    3. Ein i7 ist meist höher getaktet und bietet Hyperthreading, kann also doppelt so viele Rechenaufgaben ausführen, als physische Kerne vorhanden sind, da er dem Betriebssystem einfach die doppelte Anzahl vorgaukelt. Ansonsten findest du hier noch ein gutes Video zum Thema Unterschiede bei den "Core i"-Prozessoren


    4. Die GTX 960 ist nicht empfehlenswert, da sie für ihren Preis eine zu geringe Leistung bietet und nur eine 128-Bit Speicheranbindung hat.


    5. Die GTX 970 ist nicht empfehlenswert, da sie nur 3,5 GByte ihres Speichers schnell addressieren kann, während die restlichen 0,5 GByte eigentlich nutzloser Krüppelspeicher sind. Problematisch daran ist eben, dass die Nutzung des "Krüppelspeichers" die ganze Karte ausbremsen und Mikroruckler verursachen kann. Im Moment kaschiert Nvidia das Problem mit angepassten Treibern, aber wie lange das noch so geht ist fraglich.


    6. Da AMD Momentan im Mittelklasse-Highend Bereich das beste Preis-Leistungsverhältnis bietet empfehle ich, je nach Budget und Anforderungen, eine R9 380, R9 380X oder R9 390 (oder gebrauchte 290).


    7. Gehäuse: Gibt es genug Auswahl, am Besten mal selbst nach ATX-Gehäusen schauen.


    Nochmal zur WaKü: Als Beispiel sei die R9 Fury X genannt. Bei der ersten Charge hat die Pumpe ein dauerhaftes Fiepen von sich gegeben. Und da mittlerweile sowieso viele Grafikkarten Semipassiv sind, also die Lüfter im Idle ausschalten, sind sie natürlich leiser (bzw. lautlos) als eine laufende Pumpe.
    Und unbedingt auf ein hochwertiges Netzteil achten. Hier wird, je nach Grafikkarte, ein gutes 450-550W ausreichen.




    Flippo :


    Kauf dir NICHT die K-Modelle! Dein Chipsatz unterstützt keine Übertaktung. Mit dem freien Multiplikator verschwendest du also nur Geld! (Es sei denn natürlich die Ks sind gebraucht günstiger als die nonKs, dann ists natürlich egal)
    Beim i5-3570 wirst du etwa 15-20% mehr Leistung erhalten.
    Beim i7-3770 um die 30%.
    Dabei gehe ich von einem nicht übertakteten 2400 aus.
    Ob dir das 150€ Wert ist musst du wissen.
    Und vergiss nicht VOR dem Umbau das wahrscheinlich nötige BIOS-Update zu machen!!!



    Einen schönen Abend noch. :)

    Ich bremse auch für Manfred.

  • Moin moin,



    nachdem ich nun mein neues System zusammengesetzt habe, möchte ich mal eben kurz ein Feedback abgeben:


    Prozessor, Mainboard, SSD wurden wie im Zitat übernommen.
    Ersetzt wurde die Grafikkarte, ist nun eine ASUS R9 380 Strix, der Arbeitsspeicher wurde auf 2x8 GB erhöht und als Netzteil dient nun ein LC-Power Super Silent 550W.


    Ich kann sagen, ich bin begeistert. Auf allen Karten +10/15 FPS und wesentlich kürzere Ruckler beim Nachladen.
    Endlich können Berlin X10, Hamburg, etc. mit hoher Verkehrsdichte und Fahrplanpriorität gespielt werden. Ich freu mich jetzt schon auf Rheinhausen. :D


    Vielen Dank an alle, die ihr wissen hier einbringen und mit Rat und Tat zur Seite stehen.

    Liebe Grüße aus Kiel
    Niels

  • Ich hab auch mal eine kleine Frage ^^


    Mein System
    CPU: AMD FX 8350
    GPU: MSI Radeon R7 260X Oc
    RAM: 8GB DDR3 1600 Mhz
    Festplatten: 120GB SSD+1TB HDD
    Mainboard: Gigabyte GA 970-A DS3




    Was würde sich lohnen aufzurüsten? (Preis egal-Sinnvolle Vorschläge)



    Das es für Omsi(2) und FSX was bringt !



    Danke schonmal

  • Wenn der Preis egal ist, würde ich mal gucken das ich das Mainboard wechsle und einen Intel Core i7 oder i5 einbaue. (z.B Core i7 6700K oder Core i5 6600K)
    Und die Grafikkarte würde ich auch tauschen (bzw. das nur wenn du auch andere Grafikaufwendigere Spiele als Omsi spielst) (z.B Nvidia GeForce GTX 980/970/960 oder AMD Radeon R9 380X/380)
    Hoffe kannst damit (vorerst) etwas anfangen.


    MfG MATTHIMUH :)

    B80 Alu = Lieblingsfahrzeug