[DE] ÖPNV-Talk - Berlin und Brandenburg

  • Den "Nieritzweg" als Hauptstraße zu bezeichnen halte ich schon für sehr gewagt.


    Wenn man den Straßenverkehr betrachtet ist der Nieitzweg keine Hauptstraße, aber die Anwohner der kleineren Abzweige vom Nieritzweg müssen da entlang laufen, um zum Bus zu kommen, und kommen so ziemlich gebündelt auf dem Teltower Damm raus. Aber der zusätzliche Fußweg, den die Fahrgäste jetzt gehen müssen, ist nun wirklich nicht zu viel.

    Grüße aus der Mudderstadt!


    "Meine" Linien:
    :bus_small: 285 Am Waldfriedhof <-> S+U Rathaus Steglitz
    :xbus_small: X10 S+U Zoolog. Garten Bhf. <-> Teltow, Rammrath-Brücke/S Teltow Stadt

  • Richtig und außerdem kann bei Bedarf nachgesteuert werden. Der Wegfall ist ja nicht "zementiert".

  • @Staakener: Ich finde es auch gewagt ^^ . Aber eine klassische Nebenstraße braucht keine Mittelinseln und Fußgängerampeln. Mit RASt-Klassifizierungen möchte ich jedenfalls nicht anfangen.


    In der Streitstraße gibt es viel häufiger Nebenstraßen, deshalb ist sie nur bedingt vergleichbar. Der gleichmäßige Haltestellenabstand ist meiner Auffassung nach eher ein Ergebnis aus anderen Randfaktoren (Erschließbarkeit, Wirtschaftlichkeit usw.). Doch gerade diese Gleichmäßigkeit war auf dem Teltower Damm vorhanden. Stark gerundet sind momentan die Haltestellenabstände Leo-Baeck-Str. - Am Rehwechsel stadtauswärts 300-300-300-300 und stadteinwärts 400-400-400. Nach der Umstellung wird es 600-300-300 sein. Deshalb schrieb ich auch anfangs, optimal wäre es, Am Birkenknick zu verschieben, um 300-450-450 zu erreichen und den Nieritzweg besser anzubinden.


    Türksteinweg ist in jedenfalls ein Einzelfall, die BVG streicht also nicht massiv Haltestellen und deshalb muss eine Grundsatzdiskussion nicht unbedingt sein. Der Nieritzweg ist nicht der Nabel der Welt.


    Edit: Mal schauen, vielleicht bekommt der Teltower Damm eines Tages Kaphaltestellen und man überprüft die Haltestellenlage erneut :) .

    Payware-Addon "Berlin X10" ist fertig.


    Als Download-Version, Box-Version, Special-Edition und bei Steam erhältlich.

  • Übrigens wird bei einem barrierefreien Ausbau der Haltestellen noch einmal jeder Standort genau unter die Lupe genommen. ;)


    Dann wird auch der Teltower Damm noch einmal kontrolliert.

  • Also wat ick ja total cool finde jetzt sind die sprechenden fahrgastinformationen xD. Naja gibt zwar jedet Jahr nen Fahrplanwechsel, aber ick fahr ja hauptsächlich nur U Bahn. Solange ick da ankomme wo ick hinwill ist allet jut ;D

    :sd: ... Ich bin dann mal weg :D

  • Die Haltestelle Teltow, Rammrath-Brücke (X10) ist tatsächlich in Betrieb gegangen ... mit ungefähr einem Jahr Verspätung. Entgegen der Ankündigung wird folgender Fahrweg gefahren: Potsdamer Str. > Warthestr. > Am Teltowkanal > Ausstieg > Wenden im engen Kreisel > Pause hinter Kanalpromenade > Einstieg hinter Lankeweg > Warthestr. > Potsdamer Str..
    Wegen dem Dixi-Klo können keine 2 Busse gleichzeitig Pause machen, was laut Fahrplan aber vorkommen kann. Die Halteverbotsschilder sind bis 15.12. befristet ... und dann?
    Heute sind mindestens 3 DL auf dem X10 unterwegs, auf dem 184 wurde B VB 8315 gesichtet. Trotz Schnee ist alles relativ pünktlich.


    Zum 285 gibt es auch eine Neuigkeit: Zwischen 7 und 8 Uhr gibt es 2-3 Verstärkerfahrten von/nach Oskar-Helene-Heim bzw. Am Waldfriedhof. Diese Fahrten dienen hauptsächlich den Schülern von/nach Am Waldfriedhof, für Schweizerhofpark sind sie nur bedingt nützlich. Laut Fahrinfo finden die Fahrten nicht in den Weihnachtsferien statt (aber in den anderen Ferien), laut Fahrplanaushang auch in den Weihnachtsferien ... wer's glaubt ...

    Payware-Addon "Berlin X10" ist fertig.


    Als Download-Version, Box-Version, Special-Edition und bei Steam erhältlich.

  • Ich bin vom Fahrplanwechsel positiv überrascht!
    Scheint so, als hätte sich die BVG doch noch kurzfristig dazu entschieden, den 285 morgens zu verstärken. Zu Maerkertams Kommentar bzgl. Schweizerhofpark: der Fahrplan bleibt ja jetzt zwischen 7 und 8 Uhr fast identisch, daher sollte es eigentlich nicht zu all zu vielen Problemen kommen. Und nach der Schule hält man es glaube ich doch noch aus, auf den Bus um 20 nach zu warten. Das hat sogar den Vorteil, dass die "Horden " Schüler gleich zwei X10er vollstopfen können, bevor der 285 kommt! :) Mal sehen, ob der X11er die extrem gute Pünktlichkeit des ehemaligen 184ers beibehalten kann. Ich bin ja mal gespannt!


    Schönen 2. Advent noch an Alle,
    -Tristan

    Grüße aus der Mudderstadt!


    "Meine" Linien:
    :bus_small: 285 Am Waldfriedhof <-> S+U Rathaus Steglitz
    :xbus_small: X10 S+U Zoolog. Garten Bhf. <-> Teltow, Rammrath-Brücke/S Teltow Stadt

  • Beim Thema Fahrplanwechsel muss ich sagen, dass es doch recht flüssig ging. Schließlich mussten z.B. in Reinickendorf die Schilder der Linien 120, 122, 220 (325&120) und 221 geändert werden. Übrigens habe ich schon den ersten 220 gesichtet, und hier eine Frage an Staaki: Ist es normal, dass bei brandneuen Linien die Seitenschilder mit Linienkette weis sind? Ist mir da so aufgefallen.


    mfg Waidmannsluster

  • DAISY in Spandau hat Zuwachs bekommen:


    Alt-Pichelsdorf (drei Anzeiger),
    Am Kiesteich (ein Anzeiger Richtung Rathaus),
    Falkenseer Chaussee/ Zeppelinstraße (vier Anzeiger),
    S+U-Bahnhof Rathaus Spandau (sieben Stück, der achte wird vorbereitet).


    Dazu kommen noch zwei Masten an der Haltestelle Alt-Kladow (einer auf dem Dorfplatz, der andere für die Linien X34, 134 und N34 Richtung Heerstr.).

  • 20 Zeichen? Nein, das habe ich noch nie gesehen. Da zweizeilig etwa 16 Zeichen sind, wird einzeilig normalerweise bei etwa 14 Zeichen (nicht nur BVG) gemacht, erst dann kann die Schrift größer werden, ohne komplett die Proportionen zu verlieren. 18 Zeichen war das Maximum, was ich jemals bei der BVG gesehen habe.

    Payware-Addon "Berlin X10" ist fertig.


    Als Download-Version, Box-Version, Special-Edition und bei Steam erhältlich.

  • War der Meinung, das gesehen zu haben, aber ich bin auch auf dem letzten Drücker angerannt... :whistling: Morgen schau ich nochmal genauer hin!


    EDIT: Keine Ahnung was da mit meinen Augen los war. Es ist natürlich völliger Schwachsinn: S+U-Bahnhof (Zeilenbruch) Rathaus Steglitz ist natürlich richtig!

    Grüße aus der Mudderstadt!


    "Meine" Linien:
    :bus_small: 285 Am Waldfriedhof <-> S+U Rathaus Steglitz
    :xbus_small: X10 S+U Zoolog. Garten Bhf. <-> Teltow, Rammrath-Brücke/S Teltow Stadt

  • Hier nachzulesen: http://www.tagesspiegel.de/ber…utem-bvg-bus/7529626.html



    Es gibt doch OMSI, da muss man nicht gleich ein Bus klauen...


    hatt er warscheinlich zuviel geschpielt



    Die TAZ hat sich ein wenig verthan der junge ist nur in HSH ( Hohenschönhausen rumgefahren denn ich habe das schauspiel mir hautnahr angesehen denn er hat vonn meinen besten kummpel den wagen fast getrofen .
    BZ-Online

    Entschuldigung für meine Rechtschreibfehler harbe leider eine LRS

  • Also, wer ein echten Bus bewegen möchte, brauch dann nur zu BVG fahren^^...

    Tradition
    trifft
    Innovation


    (Mercedes-Benz)


  • hatt er warscheinlich zuviel geschpielt


    Ich glaube, eher zu wenig gespielt... Sonst hätte er keinen Unfall gebaut! :D

    Remember: Walk without rhythm and we won't attract the worm.