[DE] ÖPNV-Talk - Berlin und Brandenburg

The forum is in reduced operation. The Addon and Support forums remain open.
Please note that OMSI is no longer under development. Some of the developers are now working on a new simulator. Further information concerning the LOTUS-Simulator can be found here.
  • Hab mich vertan bzw verlesen ich dachte es geht noch um die Straßenbahnen für Schöneiche aber die kommen ja aus Finnland... Sorry mein Fehler.

  • Die Linie X36 wird neuerdings anscheinend zuminest teilweise durch BT gefahren, jedenfalls konnte ich heute mehrere Fahrer mit BT-Dienstkleidung dort sichten. Seit der Einführung der Linie im Dezember 2017 hatte ich bislang nur Fahrer in BVG-Kleidung fahren gesehen. Das Angebot scheint sich etabliert zu haben - die Busse sind oft gut gefüllt (Rathaus - Hakenfelde) und es gibt so gut wie keine verdutzten Fahrgäste mehr, die sich über die ausgelassenen Halte wundern. Seit die Baustelle zwischen Kirchhofstraße und Wröhmännerpark verschwunden ist, schaffen die Busse zuferlässig ihre Fahrzeit, jedenfalls schaffe ich regelmäßig meinen knapp bemessenen Bahn-Anschluss am Bahnhof Spandau ohne Probleme mit dem gleichen X36. Der 5-Minutentakt zwischen Rauchstraße und U Haselhorst über die Wasserstadt ist zwar praktisch, aber die meiste Zeit des Tages überdimensioniert. Jedenfalls hat man zur Mittagszeit den Gelenkbus auf dem Abschnitt fast für sich allein.

  • Werden dort in der Gegend nicht noch viele Wohnungen gebaut?Wenn ja gibt sich das mit der Auslastung dann sicher noch.

    Wenn´s überall heißt Gute Nacht,
    wird an der Spree das Licht erst angemacht

  • Ist meiner Meinung nach Richtig.


    So toll der ganze E-Bus Hype ist, die Fahrzeuge sind einfach noch nicht Serienreif. Auch wenn z.B. Solaris, V dL oder Sileo schon recht gute Fahrzeugee bauen, so sind sie einfach noch zu teuer.
    Neulich habe ich auch mal irgendwo gelesen, dass E-Busse zwar immer zuverlässiger werden, aber noch nicht die Werte von Dieselbussen erreichen.


    Und Busse mit €6 sind ebenfalls sehr saubere Fahrzeuge, ältere können gegen 20k € nachgerüstet werden (hat wohl ein Ingenieur bei PaderSprinter entwickelt).
    Oder man setzt auf CNG Busse.


    Ich schätze mal, dass man frühstens in 10-15 Jahren mit der Umstellung auf E-Busse beginnen sollte.

    Was geht?


    Alle die den Bus verpassen!

  • Dann so um die 5-10 Jahre.


    Kommt auch immer drauf an, wo die E-Busse eingesetzt werden sollen.
    Im Innenstadtverkehr sollte es früher sein, als bspw im Überland oder Reiseverkehr.


    Wenn die Technik natürlich Serienreif ist, dann könnte u.U. auch der Preis für solche Fahrzeuge sinken, was sie für mehr Betreiber attraktiv macht.

    Was geht?


    Alle die den Bus verpassen!

  • Die Ausschreibung für die 45 E-Busse wurde nur verlängert, nicht aufgegeben.


    Für den Sommer sind schon die Tickets nach China gebucht. Dort wird man sich mit den Erfahrungen der Flotten dort vertraut machen. Die deutschen Hersteller kommen ja nicht aus dem Knick, also werden andere Firmen zum Zuge kommen.

    U-Bahn fahren heißt Zeit ersparen!

  • Der Überführung der B102 in der Potsdamer Landstraße in Brandenburg an der Havel droht wohl nun wirklich der Abriss. Ende Januar soll nun das abschließende Gutachten vorliegen. Offensichtlich sind die Schäden in den vier parallel laufenden Brückenkästen dermaßen gravierend, dass eine Reparatur unmöglich erscheint. Seit Anfang Dezember ist die Brücke nur noch mit Fahrzeugen unter 16 Tonnen befahrbar. VBBr und Regiobus mussten ihre Gelenkwagen von den Kursen abziehen, die diese Brücke befahren, LKWs müssen einen langen Umweg in Kauf nehmen. Nach derzeitigem Stand muss womöglich ein zweiter Damm beidseitig angeschüttet werden, an den dann eine große Behelfsbrücke angesetzt wird, währenddessen die alte Brücke abgetragen wird. Einschränkungen im Bahnverkehr wird es wohl geben müssen, wenn die alte Brücke abgetragen wird. Für einen Neubau spricht auch der Umstand, dass der Bund momentan sehr viel Geld für Infrastrukturmaßnahmen vorhält, was allerdings auf kurze Frist gar nicht aufgebraucht werden kann, da die bundesweite Planung für Brücken wesentlich langsamer ist. So besteht nun für den Landesbetrieb Straßenwesen des Landes Brandenburg die Möglichkeit, einen möglichen Neubau aus dieser Förderung zu finanzieren.


    "Kommen heißt Gehen."

  • Hat jemand ne Ahnung was für ein Pendelzug wegen der Signalstörung zwischen Charlottenburg und Wannsee auf den Abschnitt Potsdam HBF- Werder(Havel)/Golm unterwegs war die Tage? Es würde mich nur mal rein interresse halber mal interessieren.

    Meine Hauslinie: Regiobus Potsdam Mittelmark Plus Buslinie 643; Haltestelle: Neuseddin Waldstraße
    Mercedes-Benz O 530/G, O530/G: Facelift / G ,O405N²/GN²,O 305,O 307,Integro; Tourismo ; C2/C2G; = Geile Busse

  • Der ViP Potsdam hat jetzt ein MAN-Bus. Er hört auf die Nummer 934 und fuhr gerade auf der 694.

    ^^


    Hab extra für den heute 6 Minuten mehr gewartet, um mal in dem zu sitzen. Werden dafür dann eigentlich die Volvos abgeschafft? Die haben ja einige Probleme bereitet bzw. immer noch an sich.

    Linie 694. Himmel und Hölle zugleich. In die eine Richtung zum Fußballstadion, in die andere zur Schule.

  • Bisher sind aber auch die älteren Citaro G auch rausgeflogen

    "You probably know me for my disguise and I dress as sharp as all my knives"

  • Es kamen in den Vorjahren bereits C2 und C2G, die zum Teil ältere Fahrzeuge ersetzen haben. So ist bereits ein alter Citaro G an Anger für den Schulverkehr gegangen.


    Wie hier im Thread im letzten Jahr erwähnt, werden die neuen MAN die Volvos ersetzen.

    ;)

    "Kommen heißt Gehen."

  • 943 soll auch ein neuer MAN sein.

    Meine BVG-Linien:
    :mtram_small: M6, M8 :tram_small: 16
    :bus_small: 154, 191, 192, 195, 197, 291 :xbus_small: X54, X69
    Selbsternannter Experte für Hof-Dateien sowie den ÖPNV in einigen deutschen Gegenden (u.a. Berlin, Hamburg, Norddeutschland).