"Launemünde" (fiktiv)

  • Hallo zusammen,


    ich glaube dies ist mein erste Showroom-Thread. Nach einigen Berliner Repaints und zuletzt Setra-Sounds wage ich mich nun auf das Gebiet "Mapbau".
    Folgende Auslöser gab es dazu:
    1. Es gibt viele schöne Stadtmaps, aber sehr wenige Überlandmaps. Als "Kind vom Lande" bin ich aber mit Überlandverkehr aufgewachsen, mit Kurven statt Ampeln, Bergen statt Mehrspurstraßen, Fachwerk-Bauernhöfen statt Häuserschluchten usw. Und genau so ist mein "Kindheitstraum Busfahrer" geprägt.
    2. Ich wollte einfach mal ausprobieren, wie man mit den vorhandenen Möglichkeiten in Omsi realistische Überlandstrecken und interessante Dörfer bauen kann. Der Impuls kam von der überzeugenden Map Nürtingen.
    3. Mir gingen die omnipräsenten Spandau-Objekte auf den Keks. Sie sind wirklich toll, gehören aber nach Berlin! In anderen Gegenden sehen Häuser und Städte einfach ganz anders aus. Also, Fotos gemacht, Marcels Blender-Tutorials vielfach angesehen und losgebaut. Traut euch ran an den Objektbau, es macht irgendwann richtig Spaß!
    4. Ich hatte eine reale Strecke im Kopf, für die auch die ersten Texturbilder entstanden, sah aber irgendwann ein, dass ich persönlich dafür einfach zu perfektionistisch bin. Vielleicht wird das nochmal was mit Omsi 2 und den Höhendaten usw. Also hieß es Städte- und Dorfstrukturen beobachten und nach eigenen Ideen umsetzen. Natürlich hat jede Stadt und jedes Dorf irgendwie ein Vorbild. Wer eines errät, bekommt einen Keks :-)
    5. Ich habe gerade meinen Studienabschluss gemacht und brauchte dringend eine Entspannungsphase :-)


    Nun aber zur Map: Die Strecke geht von der Kreisstadt Launemünde über die Dörfer Karlshausen, Hollenbach und Lichtenrode in die Stadt Anslar. In Launemünde gibt es eine Mittelpunktschule, in Hollenbach einen Kindergarten - beides wird hoffentlich in den Fahrplänen seine Entsprechung finden.
    Die Map will KEIN durchorganisiertes ÖPNV-Konzept mit 342 Linien im 5-Minuten-Takt bieten. Dafür verweise ich gerne auf Gothenberg, Rheinhausen & co. Auf dem Land gibt es eben manchmal ein 2-Stündiges Fahrplanloch, keine Ansagen und ab 19 Uhr Linienverkehr mit Anrufsammeltaxi (keine Angst, das wird nicht umgesetzt). Diese Map soll vielmehr ein "Diorama" des Ländlichen sein, mit viel Landschaft und Natur und Abwechslungsreicher Umwelt. Ob ich das schaffe, werden wir sehen :-)


    Der Vollständigkeit halber:
    Projekttyp: Map (fiktiv)
    Projektname: Launemünde
    Beteiligte Personen: Perotinus, Tristan98
    Projektdetails: Siehe Sermon oben
    Bilder: folgen sogleich:


    Ausgangspunkt ist der Bahnhof Launemünde:



    Hinterdem (noch nicht benamten) Fluss, in den ein paar Meter weiter die Namensgebende Laune mündet, beginnt die Fachwerk-Altstadt



    Man muss allerdings zuerst die Schüler einsammeln...



    ...bevor man über den Marktplatz...



    ...und an der alten Stadtmauer vorbei fahren kann.



    Nach ein paar Kilometern Überland kommt man nach Karlshausen. Hier biegt die Linie aus dem Launetal ab



    und fährt erst rauf,



    dann runter,



    und wieder rauf,



    und schließlich wieder runter nach Hollenbach.



    Hier gibt es den erwähnten Kindergarten.



    Das dritte Dorf Lichtenrode ist eine Sackgasse, in dem der Bus eine Schleife fährt.



    Durch einen Wald gehts bergab...



    ...nach Anslar,



    wo es neben Bausünden der 70er vor allem Fachwerkhäuser gibt (ok, die meisten kennt man schon aus Launemünde, aber es geht nichts über gutes Recycling)



    Prägend ist vor allem die Johanniskirche mit ihren zwei Türmen und dem gothischen Hochchor - übrigens bei mir aus mehreren Vorbildkirchen zusamengemischt. Erkennt sie jemand?



    Und mitten in der Stadt liegt der ZOB als Ziel der Linie.




    Was ist bisher fertig? Die Umgebung steht, auch Details sind im großen und ganzen gesetzt.


    Was muss noch gemacht werden? Alles andere, d.h. Verkehrsregeln, Fahrpläne usw. - eben die nächsten Lektionen im SDK. Aber das bekomme ich hoffentlich auch noch hin :-)


    Wann ist Release? Irgendwann, wenn ich fertig bin.


    Kann man mir helfen? Ja, indem man mir nen Tipp gibt, wie man am besten Lightmaps für die Häuser macht...
    Ansonsten bin ich auch für Hinweise, Kritik und Anmerkungen bezüglich der Gestaltung, vor allem der Details dankbar. Ich möchte - im Hinblick auf die Performance, die im Moment (ohne KI) auf meinem schwächlichen Rechner noch in Ordnung ist - nicht zuviel hinstellen, aber manche Ideen bekommt man ja doch oft erst von anderen!


    Viele Grüße,
    Perotin

  • Das sieht doch sehr vielversprechend aus! Vorallem die Fachwerkbauten find ich Super!

    Grüße aus der Mudderstadt!


    "Meine" Linien:
    :bus_small: 285 Am Waldfriedhof <-> S+U Rathaus Steglitz
    :xbus_small: X10 S+U Zoolog. Garten Bhf. <-> Teltow, Rammrath-Brücke/S Teltow Stadt

  • Sieht Hammer aus !!!!! Bisher die beste Map die es in OMSI gibt (finde ich ) Moges dagegen sieht zwar auch Klasse aus , aber die Schlägt die um weitem...
    Tolle Arbeit
    :thumbsup::thumbsup:

    Wenn jemand einen Beta-Tester sucht , ich stehe zur verfügung

  • Wirklich eine klasse Map, zwar noch nicht ganz norddeutsch, aber nicht so übertrieben kurvig wie Bad Kinzau! Da kommt richtiges Überland-Feeling auf! Ich freue mich jetzt schon sehr auf die Map! :)

  • Das ist ja vielleicht mal geil! Vorallem die Fachwerkhäuser!!! Wäre es drin, das du sie evtl. als sceneryobjecktpack oder so mal hoch läds? Weil genau das könnte ich gerade für mein Projekt gebrauchen :D

  • Den Ortsnamen nach orientierst du dich eindeutig am Harz ;) Die Bilder gefallen mir sehr gut!

    Give a man a gun and he can rob a bank, but give a man a bank, and he can rob the world.

  • Hey ich lübe ja auch Überlandmaps, aber was mir da oft fehlt, und fast jeder Verkehrsbetrieb hat, der nur in der Pampa fährt (Vorbild Schwarzwald/Schramberg): Bedarfsverkehr:


    Also dass die Linie dann manchmal anders heißt weil sie teils zur Schule fährt, oder das sie dann 3x am tag iregendeinen Bauernhof mitnimmt.


    Wenn du da noch auf Ideen kommst, wär das genial

    ehemals 0000Bus


    "Minicar nix dürfen rumlungern
    Minicar machen aber rumlungern überall" Zitat maxo3 2k16

  • Moin Moin!
    Deine Map gefällt mir sehr gut, was aber noch fehlen würde, wären Tiere z.B Kühe etc. das würde deine Überlandmap Realistischer machen.
    mfg
    Danny

  • Moin Moin,


    was man bisher sieht, sieht richtig gut aus. Deine Art die Landschaft zu gestalten plus die neuen Gebäude von Dir sieht ein bisschen nach harzer Vorland / Mitteldeutschland aus. Freue mich schon auf eine Rundfahrt! :thumbsup:


    Haft Du schon einen Fahrplan oder kannst sagen wie lange die Fahrzeiten sind?

    Gruß...KmS_RoW


    Wer lesen kann ist klar im Vorteil! Aber wo bleibt denn da die Chancengleichheit?!

  • OMG! Sieht das gut aus! :)
    Könnte ich für meine Map gut gebrauchen! :) Also die Objekte! :)


    Hab dir eine PN gesendet! ;)

  • Moin moin,


    also erstmal: Dafür, dass das wirklich deine ERSTE Map ist, sieht sie einfach umwerfend aus (nicht falsch verstehen: Sie sieht echt profimäßig aus :D )! Da kann ich echt nur meinen Hut ziehen.


    Bei der Performance ist es so, dass es bei meiner Überlandmap beispielsweise trotz knapp 250 Kacheln bei den meisten Leuten (die eine Vorabversion haben) ganz gut läuft. Nur in den Städten komm'ts dann halt mal zu kleinen Einbrüchen in der Renderzeit. ^^ Von daher würde ich mir da nicht allzu viele Sorgen machen. Da geht noch was. :D
    Also folgende Erfahrungen kann ich dir mitgeben: Laubwälder (wie sie bei dir existieren) sind wunderbar. Die Bäume sind nicht performancelastig, zumal man sie aufgrund ihrer Größe nicht in extrem hoher Zahl platzieren muss (wie z. B. Tannen), sind aber auf Dauer langweilig. Deswegen solltest du Felder machen (hast du ja gemacht, wie ich gesehen habe). Dort kann ich dir den Tipp geben: Du wirst auf der ganzen weiten Welt kein Feld sehen, dass exakt auf einer Ebene ist, also solltest du in die Felder ein paar angedeutete Erhöhungen machen. Du kannst den Regler für Terrain verhältnismäßig groß einstellen, dann ist die Länge des entstehenden Hügels größer und somit auch realistischer.


    Zum Abschluss meines ellenlangen Beitrags hier noch eine Frage: Hast du schonmal überlegt, Splines selbst zu erstellen? Das ist relativ einfach, wenn man's einmal verstanden hat. Und wenn du schon das Modellieren so gut kannst, bekommst du Splines auch ganz sicher hin. Denn ich denke, wenn man Splines UND Objekte selbst erstellen kann, ist man echt "Herrscher" über seine eigene Map und kann sie kompromisslos nach seinen Wünschen gestalten. Sprich: Du könntest deine nahezu perfekte Arbeit in den Screens dort oben nochmal perfektionieren. Straßen mit Bordstein, aber ohne Gehweg, sind auch besonders in Busschleifen auf der nicht-einsteige-Seite auch ein relativ gern benutztes Medium. ;) Du wirst sehen: Nach 10 Minuten hast du den Bogen raus, nach 20 Minuten hast du deine ersten einfachen Splines selbst erstellt. ^^


    So, das war's dann von mir. Ich hoffe, du kannst nach der halben Stunde Leseaufwand etwas mit meinen Tipps anfangen. :D

  • Danke erstmal für das viele Lob.


    SWWVWilhelmshaven : Nein, norddeutsch soll es ja auch garnicht aussehen. Womit übrigens auch der Harz als Ideengeber ausfällt ;-) Eine norddeutsche Region wäre auch interessant und leichter zu bauen wegen der fehlenden Berge. Es ist doch garnicht so einfach, die Berge sowohl aus der Entfernung, als auch aus der Nähe wie Berge aussehen zu lassen, ohne gleich alles mit peformancefressenden Wäldern vollzustellen. Die Lüneburger Heide hätte da z.B. mit Lüneburg eine schöne Stadt mit tollen Häusern und Überland bräuchte man eigentlich nur rechtwinklige Kreuzungen, Alleen und Backdrops zu setzen :-)


    Osnabrücker : Ich überlege zum Release der Map die Sceneryobjects einzeln hochzuladen. Aber eben erst nach/zum Release. Sie sind auch noch nicht fertig, haben z.B. alle noch keine Lightmaps!


    @0000Bus: Ja, der Bedarfsverkehr und der eben nicht getaktete Fahrplan, das würde ich schon gerne umsetzen, habe mich aber noch garnicht mit der Fahrplanerstellung befasst. Mal sehen ob das geht. Als Sonderziele gibt es die Dörfer für den Schulverkehr bzw. den Kindergarten. Ein einzelner Bauernhof wird aber nicht angefahren werden, da es den nicht gibt bzw. er schon direkt an der Straße liegt :-)


    danny1982 : Ja sicher, die Felder könnte man noch interessanter gestalten. Allerdings fehlen mir schlicht vernünftige (polyarme) Scenery-Tiere. Auch Strohballen etc. wären gut, müssten aber jahreszeitabhängig sein. Das geht aber meines Wissens erst ab Omsi 2.


    KmS_RoW : Fahrplan gibts, wie gesagt, noch nicht. Die reine Fahrzeit der Strecke ohne Anhalten sind ca. 15 Minuten, d.h. mit Haltestellen bestimmt 20-25.


    Heute sind erstmal Verkehrsregeln dran!


    Viele Grüße,
    Perotin


    Edit: zu lange geschrieben, schon gibts zwei Antworten mehr ;-)


    bluescreen : Ja, das ist dieser Skymod hier aus dem Forum glaube ich, ich meine osteuropäischen Ursprungs. Ich bin aber nicht ganz zufrieden, da außer bei dieser Wolkenformation eigentlich bei keiner die Sonne mittig ist und man so in bestimmten Momenten schlicht zwei Sonnen hat...


    Sascha : Danke auch dir für das Lob! Ich hatte bis vorgestern bei allen Siedlungen mit (meinen) Häusern extreme Nachladeruckler jenseits von gut uns böse. Interessanterweise war das auf Spandau garnicht so. Letztlich kam ich auf die rettende Idee: Alle Sceneryobjects sollten UNBEDINGT Texturen im Format mit vielfachen von 12 haben, also 256x512, 1024x256 usw. Seit ich meine Texturen dahingehend umgearbeitet habe, sind die Nachlader auf das übliche Minimum geschrumpft. Dabei macht es in Blender zum Glück nichts, wenn man die Textur nachträglich verzerrt. Sonst hätte ich ja alles nochmal neu mappen müssen :-[
    Ich habe eigentlich auf eine möglichst gute Abwechslung zwischen Feldern und Wald geachtet, ebenso gibt es dichte und weniger dichte Bewaldungen. Meine Vorbildregion hat zum Glück größtenteils Laubwälder :-) Dass die Felder nicht eben sind ergibt sich bei den meisten schon aus der mühsam entstandenen Topographie. Die Hügel und Steigungen vernünftig hinzubekommen, dass sie sowohl realistisch sind, sich aber auch an den Straßenverlauf anpassen (ich habe ja extra schon mit dem damm.sli gearbeitet) ist garnicht so einfach. Und wenn es gut aussieht, verschwinden plötzlich die Häuser wieder zu weit im Terrain usw. Ich werde aber auf jeden Fall nochmal nach unnatürlichen Erhebungen suchen :-)
    Vielen Dank für die Tipps und auch die Ermutigung, Splines selbst zu erstellen. Davor hab ich mich ehrlich gesagt noch gedrückt. Aber vielleicht versuche ich es einfach mal :-)

  • Falls du beim Fahrplan Hilfe brauchst... Es gibt da sone Funktion PN an 0000Bus

    ehemals 0000Bus


    "Minicar nix dürfen rumlungern
    Minicar machen aber rumlungern überall" Zitat maxo3 2k16

  • Wie gesagt: Es ist eigentlich recht einfach. Das hat auch gar nichts mit Modellieren oder so zu tun, Splines muss man "schreiben", sprich Breite der Spuren, Texturen, Höhe des Bordsteins und sowas. Aber ich möcht' das Thema auch nicht weiter zumüllen hier. Ich freu' mich auf die nächsten Screens. :)

  • Perotinus: Danke für die Antwort, aber ich meinte eigentlich, welchen der 10 enthaltenen du nutzt. :)
    Und am Rande noch ein paar Tipps zur Performance:
    - "Schlauchbauweise" verwenden -> Das heißt, dass man immer nur eine Kachel an die nächste setzt und keine großen Flächen entstehen lässt.
    - Nur "gute" Addons verwenden -> Viele Addons verwenden sehr hochauflösende Texturen oder haben zu viele Polys, deshalb sollte man bei der Addonwahl aufpassen.
    - Nicht zu viele Details (Straßenlaternen, Bäume, Terrain-Splines, etc.), dafür mehr mit Terrain-Bemalung und -Höhe arbeiten.

    Meer erleben. Wemerhaven v1.

  • Hallo.


    Das sieht wirklich prima aus. - Letztens hatte ich (angeregt durch einen deiner Screens) auch mal die Idee, so eine Map zu bauen. Wenn ich mir die Bilder jetzt anschaue, warte ich aber lieber. :D Ich finde, dass dir die Felder schon extrem gut gelungen sind. Deutlich besser als auf anderen Überlandmaps! Und so wie auf den Bildern 8 und 9 sieht es teilweise sogar hier im "Flachland" aus.
    Zu Bild 9 habe ich allerdings noch ein kleine Kritik: Den Feldweg kann doch kein normaler Trecker abfahren. Erstmal muss man das Haltestellenschild umfahren, dann 50 cm steil nach unten fahren um dann über einen völlig schiefen und steilen Weg auf das Feld zu kommen. ;) Hier würde sich auch ein selbstgebaute Spline anbieten. - Am besten noch mit einer passenden Textur, Kopfsteinpflaster weisen Feldwege ja eher selten auf. ;)


    Die Fahrpläne sollten eigentlich kein Problem sein. - Man muss halt nur entsprechend viele Tracks und Trips einbauen, aber gerade über solche Fahrpläne freue ich mich besonders!


    Mich würde gerade mal interessieren, in welcher Zeit die Map spielt. - Bundesbahn-Busse sieht man ja heutzutage nicht mehr. ;)


    bluescreen : Dem Punkt "nicht zu viele Details" würde ich jetzt nicht zustimmen. Bei Stadtmaps mag das noch stimmen, aber bei Überlandmaps sind doch gerade Details das, was sie ausmachen. - Und Straßenlaternen oder Bäume würde ich keineswegs zu Details zählen. :huh:

  • Hallo zusammen,


    bluescreen : Zum Himmel: Weiß ich gerade nicht so ganz. Ich weiß auch nicht, wo ich den originaldownload des Mods gespeichert habe. Wenn ich es finde, reiche ich die Info nach :-) In jedem Fall ist die Sonne immer in der Mitte!
    Die Schlauchbauweise hab ich in der Regel sogar angewandt, an ein paar wenigen Stellen habe ich mich verschätzt, an anderen waren zusätzliche Kacheln für einen vernünftigen Horizont nötig. Aber es sind insgesamt sehr wenige Kacheln. Wo sehe ich eigentlich, wie viele es sind?
    Das mit den Addons ist tatsächlich sehr wichtig, siehe auch meine Bemerkung oben zu den Texturen. Ich habe immer versucht, möglichst polyarm zu bauen. Ich glaube, am meisten hat die Stadtkirche in Anslar (mit den zwei Türmen) mit ca. 300 Faces. Die Texturen sind nie über 1024x1024 und somit maximal 513 KB groß.
    Ich hatte bei der Arbeit manchmal das Gefühl, dass die Terrainbemalung stark auf die Performance schlagen kann. Stimmt das, oder trügt mich da mein Eindruck?


    Busfan : Der Feldweg steht ab Sofort ganz oben auf meiner Todoliste :-) Er ist wirklich häßlich.
    Da hier ja anscheinend großes Interesse an einem Fahrplan mit Schulfahrten etc. herrscht, werde ich mich wohl, wenn es soweit ist, auch darum bemühen. Erstmal muss die KI das machen, was ich ihr meine gesagt zu haben...
    Wann spielt die Map? Hm, das ist eine gute Frage. Irgendwann zwischen 1988 und 1998. Ich plane den O 305 mit Schaltung schon fest in der KI-Liste ein!


    Viele Grüße,
    Perotin