Ahlheim V4 (Entwicklungsthread)

The forum is in reduced operation. The Addon and Support forums remain open.
Please note that OMSI is no longer under development. Some of the developers are now working on a new simulator. Further information concerning the LOTUS-Simulator can be found here.
A community-lead successor to the OMSI forum will be linked here as soon as it is founded and ready.
  • Sehr schöne Karte, wie groß wird Alheim V4 denn und basiert diese Karte auf anderen Alheim Versionen?

    Ich denke mal dass diese Karte auf Ahlheim v3 basiert, da diese ja die Weiterentwicklung davon ist.
    Nicht vergleichbar mit Ahlheim Laurenzbach, welche ja außer der Reihe entstand und meines Wissens nach nicht von Sascha kam.


    Von der Größe können wir bei der breiten Auswahl der gezeigten Linien ja gut was erwarten :/


    Man kann sich auf jeden Fall drauf freuen finde ich ^^

  • Das ist korrekt. Ahlheim&Laurenzbach war ein spontanes Projekt von DavidM von seiner eigentlich auf Eis gelegten Karte Ahlheim V2. Dieses Team hier hat V2 ebenfalls damals (als David gerade an Winsenburg dran war) genommen und eine V3 veröffentlicht, worauf auch die V4 aufbaut. Wir sind jetzt insgesamt bei ca. 780 Kacheln und 42 fahrbaren Linien (28 Tag, 14 Nacht). Ach ja, wo wir gerade bei Linien sind... :D



    Heute zeigen wir euch einen Abschnitt der Linie 137. Die gab's hier bisher noch gar nicht zu sehen, da kommt aber demnächst noch mehr. Die Linie 137 ist eine Eichenhöher Linie und fährt von Prenkum nach Schrucken zur Dommeringsweide. Letzteres möchten wir euch heute präsentieren. (Netzplan gibt's hier.)Zu den Bildern sei gesagt, dass die Strecke für einen Citaro K ausgelegt ist. 12m-Wagen passen hier nicht durch! Da unser Citaro K allerdings mit der Zielanzeige streikt, habe ich mal einen normalen Solobus für die Bilder genommen. Der ist hier natürlich jetzt etwas überdimensioniert, da die Haltestellen teilweise auch nur auf 10m-Wagen ausgelegt sind, aber das könnt ihr einfach ignorieren. :)


    Wir starten an der Haltestelle "Van-Dyck-Straße", wo sich die 134 und die 137 kreuzen. Die 134 fährt vom Bild aus gesehen rechts weiter zum Sater Weg, die 137 fährt Richtung Norden zur Dommeringsweide.


    Wenn wir schonmal hier sind, können wir euch ein kleines neues Gimmick zeigen. Wir haben nun Ortsteilschilder mit eigens kreiertem Stadtwappen (Danke an Niklas), die an allen Ortsgrenzen innerhalb der Stadt aufgestellt werden.


    Es geht für die 137 an diesem Schild vorbei und weiter die Straße hinauf...


    ... zur Haltestelle "Seltersberg".


    Dann geht es an der örtlichen Postfiliale vorbei...


    ... zur Haltestelle "Kattberg".


    Dann geht es die Straße weiter hinauf zur Endhaltestelle "Dommeringsweide".


    Nochmal ein Blick auf die Endhaltestelle in Richtung Norden. Die kleine Straße, die hinten aus dem Bild raus geht, ist Linienweg der Nachtbusringlinien von Eichenhöhe (Verbindungsstück zwischen Schrucken und Grachtheide) und ist somit auch die erste Strecke auf der Karte, die eigens für Nachtbusse gebaut wird.


    Und nochmal ein Blick in Richtung Kattberg. Hier sieht man auch die Nachtbushaltestelle in die andere Richtung (Richtung Eichenhöhe über Lidersbaum).


    Das war's wieder für heute. Feedback ist wie immer gerne gelesen, wir wünschen Euch noch einen schönen Abend. :)


    LG

    Das Ahlheim-Team

  • The Hype is real ^^


    Sieht sehr nice aus.........und die Vorfreude steigt von Bilderstrecke zu Bilderstrecke ;)


    Aber eine Frage hätte ich zu der aktuellen Entwicklung (grade wegen der 137) werdet Ihr im späteren Downloadepaket dieverse Dokumente für die Map mitliefern z.B. einen Buseinsatzplan dem man entnehmen kann welche Busvariante (K, Solo, G, GL, Ü) die AVG auf welcher Linie ensetzt??

    (Entschuldigung falls diese Frage schon gestellt wurde)


    Weiter so freu mich auf die Map :thumbup:^^

  • Wir werden gewisse Dokumente mitliefern. Wie komplex das wird, steht aber noch nicht fest. In der ReadMe werden jedenfalls alle notwendigen Infos bezüglich Wageneinsatz, etc. stehen. :)

  • 'n Abeeend :)


    Momentan sind wir an einem etwas größeren Stück dran (ich glaube, es ist sogar das größte, was momentan noch nicht fertig ist). Und zwar handelt es sich hier um den Abschnitt Lührer Kreuzung - Am Kreuzfeld - Wilhelmswache der 132. Da das dementsprechend länger dauert, habe ich euch aus Lust und Laune mal ein Bild aus dem Editor gemacht, damit ihr einen kleinen Eindruck von dem Abschnitt bekommt und seht, dass es momentan natürlich mit Hochdruck vorangeht. :D


    Zu sehen ist hier die Sprenkenstraße in Fahrtrichtung Wilhelmswache. Unten im Bild ist die Haltestelle Paradestraße. Die gleichnamige Straße, die nach links abgeht, kommt am Münsterplatz wieder raus. Hinten im Bild geht's auch bautechnisch gesehen noch weiter - ist allerdings aufgrund meiner Einstellungen hier nicht geladen.


    Das soll es für die nächsten Tage gewesen sein. Wie gesagt: Es wird noch eine Weile dauern, bis der Abschnitt komplett fertig ist. Von daher wird jetzt erstmal kein Bildmaterial kommen. Aber stellt euch dann auf eine große Bildserie ein - das hier ist nur ein Vorgeschmack. :)


    LG

    Das Ahlheim-Team

  • Die Haltestellen sind größtenteils nicht für Busse mit Überlänge ausgelegt. Klar gibt es da einige, die lang genug sind (gerade größere Umsteigepunkte), war aber nicht vorgesehen, deshalb passen da (wenn überhaupt) Gelenkbusse.

  • Es wird also noch weiter an dieser Map gearbeitet, sehr schön. OMSI ist wohl doch noch nicht ganz Tot. Es ist und bleibt einfach meine Lieblings Map.

    Ich kann nur sagen Danke für die Map und für die harte Arbeit.

  • Guten Abend,


    drei Wochen sind seit unserem letzten Post mit der Ankündigung einer großen Bildserie vergangen. Heute ist es dann soweit. Der Abschnitt Lührer Kreuzung - Wilhelmswache ist tageslichttauglich. :D Zusätzlich gibt es noch die Bilder für den kurzen Abschnitt der 137 von Am Kreuzfeld nach Prenkum. Für alle, die mit der Strecke jetzt örtlich nichts anfangen können, gibt's hier nochmal den Netzplan.


    Der Abschnitt wird hauptsächlich von der 132 befahren. Diese teilt sich die Strecke allerdings auch zeitweise mit der 133 und der oben erwähnten 137. Wir starten an der Haltestelle "Lührer Kreuzung", die alteingesessene Leser des Threads auch aus früheren Bilderreihen kennen dürften.


    Die 132 biegt hier links ab - aber nicht über den Linksabbieger, da so einer hier nicht existiert. Es gibt also eine extra Vorrichtung, um das Abbiegen für Busse zu ermöglichen. Gleichzeitig ist diese Schleife eine Wendemöglichkeit für Einsatzwagen und Verstärker.


    Dann geht es weiter die Braukumer Straße hinunter...


    ... zur gleichnamigen Haltestelle. Barrierefreiheit wird hier groß geschrieben - so wie jedes andere Nomen eben auch. :D


    Es geht weiter die Straße hinunter...


    An der Kreuzung im Hintergrund treffen die 133 und 137 auf den Linienweg der 132. Diese kommen gerade von der Haltestelle Lüdersweg.


    Es geht weeeeiter die Straße hinunter, am Altenheim Nockenpfiff vorbei.



    Direkt am Altenheim befindet sich die Haltestelle Am Ginsterbusch. Hinter der Haltestelle sieht man einen kleinen Modellbahnladen.


    Dann geht es zur Haltestelle Sigmundstraße.


    Dann geht es an einer Art Neubaugebiet vorbei. Hier ist auch noch nicht alles fertig, wie man sieht.. also nicht mapbautechnisch, sondern wirklich... so... :D



    Dann erreicht die 132 das Ortszentrum des Stadtteils Braukum mit der dort befindlichen Haltestelle Am Kreuzfeld, wo die 137 wieder den Linienweg der beiden anderen Linien verlässt.


    Apropos 137... grätschen wir hier doch mal kurz rein und zeigen den oben erwähnten Abschnitt nach Prenkum.

    Die 137 biegt an der oben gezeigten Kreuzung nach rechts ab und hat ihre eigene Haltestelle.


    Dann geht es auch hier weiter die Straße hinunter...


    ... zur Haltestelle "Auf'm Kahlstück".


    Ab dort verlässt die 137 dann das Ahlheimer Stadtgebiet.


    Dann geht es nach Prenkum hinein - ein kleiner Durchgangsort.


    Dann kommt auch schon die Endhaltestelle "Prenkum". Das Ziel ist noch veraltet aus längst verworfenen Ideen - ist mir aber zu spät aufgefallen.


    Die Wendeschleife für die 137 befindet sich dann etwas weiter die Straße hinunter.


    Das war's mit der 137. Kommen wir wieder zurück zur 132. Diese biegt Am Kreuzfeld links ab und hält zusammen mit der 133 an ihrer eigenen Haltestelle.


    Dann geht es weiter die Sprenkenstraße hinauf (kleine Vorwarnung: Ja, es geht wieder nur noch geradeaus :D ).


    Dann kommt die Haltestelle Paradestraße, die ich schon vor 3 Wochen ansatzweise im Editor gezeigt habe.


    Es geht weiter die Sprenkenstraße entlang, am örtlichen BAUHAUS vorbei...


    ... zur Haltestelle Schafgarbenweg. Rechts im Bild befindet sich der Sportplatz des SC Eichenhöhe.


    Dann geht es weiter...


    ... zur Haltestelle Krachgartenstraße.


    Hinter der Krachgartenstraße verengt sich die Straße etwas.


    Dann kommen die 132 und 133 letztendlich an der Haltestelle Wilhelmswache an. Die 132 biegt hier links ab, um zum Münsterplatz zu kommen, die 133 nach rechts in Richtung Erckenfeld.


    Das war's wieder. Den Beitrag zu verfassen hat jetzt schon 45 Minuten gedauert. Wir hoffen also diesmal besonders inständig, dass euch das gezeigte Material gefällt. :D Feedback jeglicher Art ist - wie immer - natürlich gerne gesehen. :)


    LG

    Das Ahlheim-Team

  • Sieht heftig aus......also im positiven ;) weiter so! Ihr leistet großartiges und sorgt in dieser doch sehr schweren Zeit für ein bisschen Unbeschwertheit, indem man sich bei den Bildern mal der Vorfreude hingeben kann als nur den alltäglichen Sorgen und der Berichterstattung.


    Und die Vorfreude steigt und steigt ;)


    Bleibt gesund !!

  • Auch mir gefallen die Bilder ganz gut, habe aber Anmerkungen :D


    Auf Bild 3 wurde ja zwischen Straße und Bürgersteig Gras gesetzt, habt ihr auch an den Stellen drauf geachtet, evtl. das kollisionsfreie Gras zu benutzen, nicht dass man mal zu nah am Bürgersteig fährt und zack Unfall? :D


    Was die Bilder auf jeden Fall auch aufwerten würde, wäre wenn ihr mal ein paar modernere Fahrzeuge in die AI List packen würdet :P

  • Dein Bedenken kann ich dir nehmen, da steht eine kollisionsfreie Hecke am Straßenrand.

    Die Ki wird bei Zeiten ausgetauscht. Ich kann nachvollziehen, dass modernere Autos ein stimmigeres Gesamtbild ergeben würden, allerdings dienen die Bilder ja zur Information über die Karte selbst und die AVG-Fahrzeuge, von daher ist das mMn erstmal zweitrangig. :)

  • Auf Bild 3 wurde ja zwischen Straße und Bürgersteig Gras gesetzt, habt ihr auch an den Stellen drauf geachtet, evtl. das kollisionsfreie Gras zu benutzen, nicht dass man mal zu nah am Bürgersteig fährt und zack Unfall? :D

    Sind nicht mittlerweile die Hecken standardmäßig ohne Kollision? Meine sind es zumindest, oder ein Add-On hat dies überschrieben.

    Städtedreieck V3 zum Download!

  • Guten Abend,


    wir haben nachstehend für euch wieder eine kleine Bildserie vorbereitet - momentan geht es in großen Schritten voran. :) Hier zu sehen ist diesmal der Abschnitt der Linie 153 nach Harbsen, der mit dem kleinen Stich nach Stoelzen Mitte den CE15 nach Derenhofen ersetzt. Zur Bildserie nach Stoelzen geht es hier nochmal zur Auffrischung.


    Die Stadt Harbsen gehört zum Kreis Derenhofen und erstreckt sich längs am Stoelzbach. Auch hier befinden wir uns im Bedienungsgebiet der NIAG, weswegen ihr euch später im Spiel selbst mit eurem gelben Bus sehr alleine fühlen werdet. :D


    Die Linienwege der 153 und 154 trennen sich hinter der Haltestelle "Feinblechwerke". Hier biegt die 154 nach Stoelzen ab, die 153 fährt quasi daran "vorbei". Hier zu sehen ist Wagen 804 mit seiner furchtbaren Vollwerbung (also nicht vom Repaint her - das ist top! Allerdings hat die Werbefirma das Gelb des AVG-Designs zu ihrem Vorteil genutzt und das sieht in der Umsetzung leider sch**** aus) auf seinem Weg zur Harbsener Endhaltestelle "Sporthalle Stoelzbachtal". :)



    Nach einem kleinen Wegstück entlang des Stoelzbachs passiert die 153 den Ortseingang Harbsen...


    ... und hält an der ersten Haltestelle auf dem Stadtgebiet "Dreiweltenberg", wo sich auch direkt das Restaurant Steinhof befindet (eines meiner einzigen drei (vor Jahren) modellierten Objekte - bin froh, dass sie hier doch einen Platz gefunden haben. :)


    Dann geht es weiter die Straße hinunter, in den Ortskern von Harbsen hinein...


    ... zur Haltestelle "Harbsen, Ort". Ab dieser Haltestelle teilen sich die NIAG-Linie 72, die von der Kronprinzenstraße aus Ahlheim-Listau kommt, und die 153 den Linienweg bis zur Endhaltestelle.


    Dann geht es weiter die Straße hinauf zur Haltestelle "Harbsen Bahnhof".


    An der nächsten Kreuzung (zum Glück vor dem Bahnübergang) geht es dann rechts die Straße "Im Stoelzbachtal" hinunter.



    ... unter der Bahnbrücke durch und am Fuße einer Schrebergartensiedlung vorbei...



    ... zur Sporthalle Stoelzbachtal.


    Dann geht es einmal um den Wendeplatz zur Ausstiegs- und Pausenhaltestelle.



    ... und nach der Wendezeit wieder bereit zur Abfahrt. :)


    Das war's wieder für heute. Die nächsten Bilder werden selbstverständlich dann wieder folgen, sobald es etwas neues zu sehen gibt. Viel wird es allerdings nicht mehr sein, die Beendigung des baulichen Teils des Projekts rückt nämlich langsam in greifbare Nähe. Feedback ist natürlich jederzeit gerne gesehen - schönen Abend noch! :)


    LG

    Das Ahlheim-Team